Welli mit starker Räude im Zooladen

Diskutiere Welli mit starker Räude im Zooladen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Lanzi und alle! Ich habe gestern einen jungen Wellensittich mit starkem Räudebefall (Krusten auf und neben dem Schnabel und in einem...

  1. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Lanzi und alle!

    Ich habe gestern einen jungen Wellensittich mit starkem Räudebefall (Krusten auf und neben dem Schnabel und in einem Augenwinkel!:( ) gesehenund den Leiter der Zooabteilung (eines großen Baumarktes mit Zooabteilung) darauf angesprochen. Ich zeigte ihm den Vogel und erklärte, daß die Sache laicht zu behandeln sei, er bedankte sich für den Hinweis und sagte, morgen komme der . . ich weiß nicht genau was er sagte - und der könne den Vogel dann gleich austauschen8( .
    Er hatte es dann etwas eilig und hatte keine Zeit mehr für mich.
    Was könnte das denn nun bedeuten - ich wollte den armen Kerl sicher nicht ans Messer liefern!!!???8(

    Die Sache geht mir so nach..., was meint ihr denn dazu?:?

    Liebe Grüße
    Gunna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 welli petra, 5. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Kannst du ihn denn nicht mitnehmen ?:(
    Wenn du doch sicher bist das es Nasenräude ist und sicher bist
    das man das heilen kann ?:(

    Güsse
    Petra:(
     
  4. #3 Gunna, 5. April 2002
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2002
    Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Kannst Du ihn nicht mitnehmen?

    Ach klar, das würde ich ja gern - aber ich habe schon an die 20 Vögel und nun steht demnächst ein Umzug an - leider werden wir dann weniger Platz haben als bisher und jedes zweite Wort ist nun, daß ich dann wohl nicht alle meine Vögel werde behalten können.
    grüße von einer etwas geknickten gunna :s
     
  5. #4 BlueCosmic, 5. April 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Leider kommt das oft vor;
    ich habe auch schon einige gesehen. Wenn man da jeden mitnehmen würde, hätte man überhaupt keinen Platz mehr :(
     
  6. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    "Austauschen"

    Hallo, nochmal
    ich hatte auch erwartet, daß der Zooladenmensch sich um die Behandlung kümmern würde. Lanzi - was ist denn so üblich - werden denn kranke Vögel nicht in einem separaten Raum des Ladens gepflegt und medikamentös versorgt?
    Austauschen klingt eigenartig. Oder meinte er nur, daß der Züchter ihn wieder abholt und dann versorgt. Ich frage mich nur, wie viele Züchter wohl wegen der Kosten lieber solche Vögel töten. Auch wenn das ja durch das Tierschutzgesetz verboten ist.
    Liebe Grüße
    Gunna:(
     
  7. #6 welli petra, 5. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Ihr habt wohl schon recht damit .
    Man kann nicht jeden Vogel mitnehmen der einem leid tut .
    Aber es hörte sich so an als würde Gunna einen richtige innerliche
    Kampf mit sich und ihren Mitleid für den Welli austragen .
    Das sie schon 20 Vögel hat wuste ich nicht und das sie keinen mehr will kann ich voll verstehen .

    Liebe Grüsse
    Petra :)
     
  8. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    daß sie keinen mehr will...

    Hallo Petra,
    so ganz stimmt das nicht - ich würde schon wollen. Aber mein anderes " Hobby" - meine liebe Famile - spielt da nicht mit.
    Du hast ganz recht, ich habe da einen inneren Kampf mit mir gehabt - und mußte mich eben geschlagen geben.
    Liebe Grüße
    Gunna
    Dass Tiere eine Ware sind, das stößt mir auch immer sauerer auf! :(
     
  9. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen gunna und alle anderen..

    hmm jaa was ist schon üblich??


    bei uns kommt eigentlich jkedes tier in den pflege raum das irgendwie seltsam aussieht oder sich so verhällt ...und wird behandelt

    aber das ist nicht die norm, leider ...züchter nehmen * kruppzeug* wie wellis und kanaries und wso nicht wieder zurück auser um sie dann zu entsorgen :k

    kranke tiere kosten geld..das ist schlecht :(


    ich hoffe mal das der heini meint das der tierazt kommt

    wo kommst du eigentlich her gunna?? ich meine n otfalls kann man den vogel kaufgen und dann weiter vermitteln oder??

    klar man wird nie alle tiere retten können aber die die man rettet für die lohnt sich das ..
     
  10. #9 welli petra, 5. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Ich könnte in der Nähe Köln Aachen helfen .
    Petra
     
  11. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Lanzi und alle
    der Laden ist in Witzenhausen, ich wohne in Bad Sooden-Allendorf - beides liegt zwischen Kassel und Göttingen.
    Liebe Grüße
    Gunna
     
  12. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    ich habe den kleinen Welli mit Räude nun inzwischen ab und zu beobachtet, wenn ich da war um Hundefutter zu kaufen. Er schläft meistens. Eng an einen Artgenossen gekuschelt...:~ .
    Heute konnte ich eine nette Mitarbeiterin der Zooabteilung ansprechen, und auf den kleinen kranken Welli hinweisen. Sie hatte noch nichts von der Erkrankung gewußt:? und hat mir erklärt, daß sie mit kranken Tieren zum Tierarzt gehen. Manchmal sei das nur schwierig, weil der betr. Mitarbeiter dann in der Zooabteilung fehle. Oft würde man auch kranke Tiere beim Händler gegen gesunde austauschen, um wieder Tiere zum Verkaufen zu haben:k .
    Sie hat den kleinen herausgenommen (leider ohne seinen gesunden Kuschelfreund - seufz)und "nach hinten" gebracht. Sie wil sich um seine Behandlung kümmern. Ich habe ihr meine Tel.Nr. hinterlassen, denn wenn der Leiter der Zooabteilung ihn "austauschen " will, soll sie mich anrufen. Dann kümmerne ich mich um seine Behandlung und Vermittlung. Denn, der Händler - da hat Lanzi ganz sicher recht - wird nicht lange fackeln, denn kranke Tiere kosten Geld.8(

    Liebe Grüße Gunna
     
  13. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Gunna,

    Das finde ich gut, wie Du Dich um den Welli kümmerst ... :)

    Wahrscheinlich hat er sonst keine Chance.
    Es ist selten, das sie die Behandlung beim TA bezahlen.
     
  14. #13 BlueCosmic, 12. April 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    na wenigsten hat sie überhaupt was gemacht.
    Aber das bis jetzt noch keiner etwas von der Erkrankung gemerkt hat, ist schon komisch :s
    Und wenn sie noch nicht einmal genug Mitarbeiter haben, die sich mit den Tieren (wenigstens einigermassen) auskennen, ist schon hart. Wenn man schon einen Laden mit Tieren hat, soll man sich gefälligst auch darum kümmern.

    Es ist schon klar, dass kranke Tiere Geld kosten, aber das ist noch lange kein Grund, sie einfach dahinvegetieren zu lassen !!

    So, das musste jetzt raus :D :) :D
     
  15. #14 welli petra, 12. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Schallende Anerkennung für ein gutes Herz !!

    Das finde ich klassesuperspitze von dir das du dich um ihn kümmerst wenn die es nicht für nötig halten !!!:D :D :D
    Grüsse
    Petra
    :)
     
  16. held21

    held21 Guest

    Hallo,

    wie genau schaut denn ein Räude-Befall aus? Mein eines Pfirsichköpfchen hat seit ca. zwei Wochen ein „Loch“ im Federkleid, d.h. alle Federn sind an einer Stelle mit ca. 1cm-Durchmesser ausgefallen/ausgerupft und die Haut dort ist total verkrustet. Mein Tierarzt meinte, es könnte sich um eine Art Pilzinfektion handeln, aber so genau konnte er es nicht sagen.

    Für den Fall, dass es ich um Räude handelt, wie wird das am besten behandelt? Ich hab mir das Mittel EXNER Petguard gekauft, da es u.a. gegen Pilze/Räude angewendet werden kann. Ist das erfolgsversprechend?

    Danke für Eure Hilfe
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    :beifall: :beifall: :beifall:

    Ich bin ganz Deiner Meinung !!!
     
  19. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Upps

    das ist ja schon ewig her, dass ich das hier gepostet habe. Was aus dem Welli wurde, weiß ich leider nicht. Inzwischen ist dort ein anderer Abteilungsleiter und der ist sehr viel engagierter im Tierschutz.

    Nun noch zu der Frage mit dem Aga. Also, Räude zeigt sich am Schnabelansatz, beim Welli auch besonders auf der Wachshaut. In ganz schlimmen Fällen kann sie auch auf die Augenumgebung und die Kloake übergehen.
    Ein Loch im Gefieder weist eher auf etwas anderes hin. Wo ist denn das Loch? könnte es sein, dass der Aga sich rupft? Frag auf jeden Fall auch noch hier im Agaforum nach, die sind da echt kompetent! :0-

    Ach ja, Petguard hab ihc vor Jahren mal ausprobiert, allerdings für meine Hunde. Ich fand, das verklebt nur die Haare und nützt nichts.
     
Thema:

Welli mit starker Räude im Zooladen