WelliDame wohin am besten Vermitteln??

Diskutiere WelliDame wohin am besten Vermitteln?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Du hast ja nur Medikament geschrieben. Und Megas werden doch sonst mit Ampho behandelt. Ampho wird soweit ich weiß oral verabreicht und nicht...

  1. #41 Trucker_Dino, 29. Juni 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Du hast ja nur Medikament geschrieben. Und Megas werden doch sonst mit Ampho behandelt.
    Ampho wird soweit ich weiß oral verabreicht und nicht gespritzt, deswegen die Frage was statt dessen.

    Ich kann mich durch solche Fragen auch nur weiterbilden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 charly18blue, 29. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Caro,

    Megabakteriose, oder wie der Fachmann sagt Macrorhabdiose wird eigentlich nur mit einem Medikament behandelt - AmphoMoronal. Der Wirkstoff ist Amphotericin B und darf bei einem Vogel keinesfalls gespritzt werden. Normalerweise ist das eine orange-rosa Flüssigkeit -Suspension - die oral morgens und abends je 0,05 ml über mindestens 3-4 Wochen gegeben wird. Macrorhabdiose ist nicht heilbar, tritt in Schüben auf. Ich hab einen Welli hier, der nun schon seit bestimmt 1 1/2 -2 Jahren schubfrei ist und ein super Gewicht hat. Man kanns ganz gut in den Griff kriegen mit etwas Glück.

    Deswegen würde mich diese Behandlung
    auch interessieren. Wäre nett, wenn Du mir sagst welche Medis die Kleine bekommen hat. Du warst auf jeden Fall sehr aufmerksam und hast gemerkt, dass die Kleine krank ist.
     
  4. #43 FliegenFly, 29. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Grüss euch,

    ich bin Freitag wieder dort, ich frage auf jeden Fall nach. Dann wird die Behandlung wiederholt.
    Vielleicht schreibe ich auch eine eMail hin, damit ich euch das vorher sagen kann. Vielleicht habt ihr ja eine Ahnung/mehr Ahnung.

    Oral hat sie direkt etwas in den Kropf bekommen - das war Orange. Dann wird das wohl das Ampho gewesen sein?!
    Spritze hat sie auch bekommen - oh gott und jetzt wo ich so drüber nachdenke, weiss ich nicht mal mehr ob 1 oder 2..... *schäm* .......

    Kann man das Ampho dem Tier auch selbst zuhause geben? Ich meine, wenn du schreibst, zweimal täglich müsste das doch funktionieren?
    Aber 0,05 ml waren das nicht....das war mehr. Wenn ich mir so eine 1 ml Spritze vorstelle - nee....

    Susanne, ich war wirklich unschlüssig ob sie nun krank ist oder nicht. Aber als sie gestern den Kopf ins Gefieder steckte, und das mitten am Tag war das für mich Alarmstufe rot.
    Aber grade war sie schon wieder KrawallZitrone :-) - wobei sich das grade ablöst mit dasitzen, Kehlfedern plustern und "krächzen". Sie drückt auch arg die Brust raus dabei.

    Darf sie trotzdem raus und bisschen rumspazieren, ihre komischen flugübungen machen? Nicht dass ihr das zusehr auf die Atmung schlägt, wg dem Schleim und so....

    Phu, mal schauen wo das hinführt...

    lg und danke euch!
     
  5. #44 Trucker_Dino, 29. Juni 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Natürlich, dient ja auch zu ihrem Wohlbefinden.

    Ansonsten kann ich auch nur die Daumen drücken, das sie es übersteht.
     
  6. #45 charly18blue, 29. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Caro,

    ich habs Ampho immer selbst gegeben. Morgens und auch abends. Ist kein Problem mit etwas Übung kriegt das jeder hin. Anfangs geht halt mal was daneben und eine orangerosa Schnute haben alle nach eingen Tagen Behandlung. Laß sie ruhig raus. Hier und hier kannst Du mal was dazu lesen.
     
  7. #46 Le Perruche, 29. Juni 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Was auch nicht zu unterschätzen ist.

    Ampho-Moronal ist wirksam und preisgünstig. Nichts mit dreißig Euro.
     
  8. #47 FliegenFly, 29. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Grüss euch,

    ich frag Freitag gleich nach wie das nun weitergehen soll - ehrlichgesagt finde ich es etwas kontraproduktiv, ein aufgrund Stress bedingt krankes Tier, alle zwei Tage eineinhalb Stunden zum TA zu schleppen - noch dazu mit offener Sprechstunde....heute war ich 2,5 h unterwegs....

    Ich werde eine mail schreiben dass ich am Fr eine Rechnung möchte, wenigstens schon mal eine Aufgliederung der Posten. Bin doch ziemlich gespannt was wieviel kostet..
    Oder wäre das unverschämt...?

    liebe Grüsse mit der(grade mal krawalloZitrone!!) Dingsi.
     
  9. #48 Trucker_Dino, 29. Juni 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Warum soll das unverschämt sein, das Recht steht dir doch zu.
     
  10. #49 charly18blue, 29. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das sehe ich allerdings genauso wie Du, der Stress ist nicht toll für einen kranken Vogel. Natürlich kannst Du nach einer Rechnung fragen. Ich finde da nichts unverschämt dran.
     
  11. #50 Le Perruche, 29. Juni 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir Deine Erfahrung beim TA nochmal durchgelesen.
    Ist es möglich, dass die Spritze nichts unmittelbar mit den Megas zu tun hat und aus anderem Grund verabreicht wurde?
    Vielleicht fragst Du dazu nochmal nach.
     
  12. #51 FliegenFly, 30. Juni 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Guten Morgen,

    ich frag Freitag mal nach für was die Spritze(n) ware(n), und sollten diese nicht mehr notwendig sein, würde ich das Medikament auch selbst Oral geben können. Den Kropf finde ich grade noch...ist ja sinnlos die Kleine noch mehr zu stressen als sies eh schon ist.

    Naja ich weiss nicht, in der letzten Zeit war ich bei vielen verschiedenen TÄ, und jedesmal ist es eine andere Vorgehensweise mit der Rechnung. Nun habe ich diesmal gleich bar bezahlt ("weil wir so ein kleiner Familienbetrieb sind"), aber keine Rechnung erhalten. Fühlt sich komisch an, nichts in den Händen zu halten, wo das Geld hinverschwunden ist. Freitag auch gleich fragen, bzw schon ne Mail hinschicken, damit ers herrichten kann.

    danke euch!
    lg Caro
     
  13. #52 charly18blue, 30. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Caro,

    Du sollst nichts in den Kropf selber eingeben. Schau mal Sven hat hier gut beschrieben wie man die Medis eingeben kann. Knopfsondenbehandlung sollte man als Laie dem TA überlassen.

    [video=youtube;ZOcck6ArTB8]http://www.youtube.com/watch?v=ZOcck6ArTB8[/video]
     
  14. #53 FliegenFly, 1. Juli 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Also, bin grade vom TA zurück.

    Behandlung oral, Ampho.

    Tatsächlich zwei Spritzen, eine mit Vitamenen etc, eine mit Antibiotika.

    Mal sehen - sie hat 1-3 gramm abgenommen - ich hoffe sie wird.

    lg Caro
     
  15. #54 Trucker_Dino, 1. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Hat der TA dir PT-12 oder BirdBeneBac mitgegeben ?

    Solltest du begleitend dazugeben. PT-12 ist vor allem zuckerfrei im Gegensatz zum B-B-B, also bei Megas wirklich besser geeignet.

    Apropo Zucker: Körnerfutter, welches Zucker oder Honig enthält, sowie Obst, solltest du jetzt vom Speiseplan streichen.
     
  16. #55 FliegenFly, 2. Juli 2011
    FliegenFly

    FliegenFly Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Guten Morgen,

    nein, mitgegeben hat er mir nix.

    An Futter kriegt sie grade nur normales Wellensittichfutter, dazu verschiedene Rispen von Gräsern. Das zu fluseln macht ihr offensichtlich Spass und es schmeckt ihr auch besser als die Körner in der Schüssel.
    Irgendwelche Stängelchen oder sonstiges Zeug gibts hier sowieso nicht. Wenn dann sowieso nur welche die Zucker/Honig/Melasse frei sind. Für meine Hamster zB gibts Stangen von JR Farm - dachte da gibts JR Farm "Birds" vielleicht kriegt sie davon mal was, wenn sie wieder gesund ist. Da is nix pappiges drin.

    Nach dem P12 frage ich ihn mal, was genau ist das?

    lg Caro
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #56 charly18blue, 2. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Caro,

    schau mal hier PT-12 .
     
  19. #57 Trucker_Dino, 2. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Dient zur Unterstützung der Darmflora. Hier die Beschreibung, beachte dazu auch rechts den Link "Anwendung bei Altvögeln", hier findest du es auch.

    Hier die Beschreibung zu BirdBeneBac.

    Beide Produkte findest du auch bei Ricos.

    PT-12 kann du somit aufgelöst im kalten Wasser gleichzeit oral verabreichen.


    PS: Jetzt war Susanne schneller, und nur weil ich meine Links neu raussuchen musste.
    Hab den Link der Beschreibung jetzt abgeändert auf die Anwendung der Altvögel.
     
Thema:

WelliDame wohin am besten Vermitteln??