Wellis, Sperlis oder Grasis anschaffen???

Diskutiere Wellis, Sperlis oder Grasis anschaffen??? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nur wollte ich im Vorfeld bereits eine Selektierung machen sonst komme ich vom 100ste ins 1000ste. Will theoretisch alles abklären bevor ich es...

  1. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Snörre,
    wenn sich alle zukünftigen Vogelbesitzer so gut vorher informieren würden wie Du, dann gäbe es viel weniger Enttäuschungen und auch viel weniger Vogelleid. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du „Deine Federtiere“ findest und viel Freude daran hast. Suche Dir einen guten Züchter, wo die ganzen Gegebenheiten stimmen und Du auch einen Ansprechpartner für evtl. spätere Fragen hast. Viel Glück!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snörre

    Snörre Guest

    Danke Andrea! :trost:
     
  4. Snörre

    Snörre Guest

    Hallo zusammen!

    Habe im Grassittichforum schon ein paar Infos gesammelt.

    Ich konnte bisher das Buch von Grassittichen noch nicht auftreiben, bin gestern in sehr vielen Geschäften gewesen.

    Gestern sah ich einen "schwarzen" (?) Bourkesittich neben einen Nymphensittich gekuschelt. Wirklich lieb die Kleinen. Der Verkäufer meinte dann, dass Bourkes und allgemein Grasis nicht zutraulich werden. Ich hätte dort zwar nichts gekauft, ich wollte mich nur mal informieren wenn ich schon Gelegenheit dazu habe.
    Eigentlich hätte er mir als Verkäufer ja das blaue vom Himmel erzählen müssen.

    Endlich hab ich auch eine Größenangabe von Bourkes und Grasis finden können, etwa 20 cm. Das ist doch kleiner als ich dachte - aber süß.

    Das mit den Vogelinfos ist sehr kompliziert. Überall wird was anderes gesagt. Das Thema wird mich scheinend noch länger nicht loslassen, damit ich keinen Fehler dann mache.
     
  5. Snörre

    Snörre Guest

    Ich danke allen, die mir zum Thema Grassittiche eine private Nachricht geschickt haben und mir somit sehr geholfen haben!
    Ich werde euch natürlich noch persönlich antworten!
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Meine sind eher 26 -28cm lang und sie werden im Gegensatz zu den Äußerungen des Verkäufers recht zutraulich.
    Denk daran, die Zoofachhandelverkäufer werden ihrem Namen nur selten gerecht.
    Hol dir die Tiere bei einem Züchter, denn in den Zoogeschäften sitzt zu 90% nicht die "Creme de la Creme".
    Gruß
    Siggi
     
  7. Snörre

    Snörre Guest

    Hallo sigg!

    Steigen deine Bourkes auf den Finger wenn sie Lust dazu haben?

    Also wenn deine größer sind dann weiß ich nicht woran das liegt, ich Grünschnabel habe nur die Daten aus dem Sittichbuch. Ich dachte 20 cm könnten hinkommen, da die Bourkes auf Fotos ein wenig größer aussehen als die Wellis.

    Nein in der Tierhandlung will ich nicht kaufen, war nur zufällig da wegen dem Grassittichbuch, welches aber nicht aufzutreiben war. Habe es jetzt bei amazon.de bestellt und jetzt muss ich einige Zeit warten bis es ins Haus geflogen kommt.
     
  8. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Snörre,

    > Von den Sperlingspapageien bin ich abgekommen, ich verrate euch auch gerne warum:

    Da muss ich ich aber schwer widersprechen !!!

    > Ich habe mir die halbe Nacht um die Ohren geschlagen und hier im Vogelforum nach typischen Sperlingspapageien-Beiträgen gesucht und sehr viel durchgelesen. Da ist immer wieder vorgekommen, dass Sperlinge schon recht laut sein können.

    Dem ist definitiv nicht so. 'Laut' ist ja immer relativ. Aber im Vergleich zu einem Paar Wellis oder gar einem Paar Unzertrennlichen ist ein Paar Sperlingspapageien absolut harmlos!

    > Was meint ihr? Grassittiche oder vielleicht doch Stanlaysittiche?

    Sperlingspapageien :-) Die kannst du problemlos mit Freiflug in dem Käfig der von dir genannten Größe halten, sie sind ziemlich leise, und sie zerstören dir die Wohnung weniger als Wellis oder Agas. Ausserdem sind die ausgesprochen neugierig, pfiffig und immer unterhaltsam anzuschauen :-)

    Probleme kann es bei Sperlingspapageien (besonders bei Blaugenicks) allerdings geben, wenn du mehrere Paare auf zu engem Raum halten willst. Sowas kann dann schonmal in Mord und Totschlag unter den Tieren enden.

    Viele Grüße, Stefan
     
  9. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Also wer Spaß daran hat die Zwerge zu beobachten, der sollte Sperlies nehmen.

    Gestern haben meine ihren Kletterbaum von oben bis unten beklettert. Mensch war das süss!! Jeder Ast, jede Schaukel, bis zum Boden des Kletterbaumes sind se gekrabbelt. Welcher Vogel macht das schon! Die meisten bleiben ganz oben sitzen.

    Es ist auf jeden Fall witzig den Sperlies zuzuschauen und egal was man Ihnen als Spielzeug anbiete, alles wird bespielt. Total klasse!

    Und wenn man nur ein Päarchen hat, denke ich auch nicht dass diese laut sind. Wie gesagt ich hab 2 Päarchen, da gibts ab únd zu Stunk aber auch nicht schlimm. Leiser als Wellis sind sie allemal.

    Aber wie auch schon gesagt, ich kenne Grassittiche nicht. Vielleicht sind diese auch super.
     
  10. Snörre

    Snörre Guest

    Hallo Stefan und Birdslover!

    Von Wellis wurde mir auch abgeraten da sie auch sehr laut sein können. Natürlich ist alles relativ. Ich suche wirklich sehr leise Vögel und Grassittiche sollen da "den Vogel abschießen".

    Agas wären nie in Frage gekommen.

    Wie gesagt nach meinen eigenen "Untersuchungen" können Sperlis da und dort doch mal für ziemlichen Wirbel sorgen, für mich hab ich den Eindruck bekommen, dass sie nicht so ideal für mich sind.

    Ich habe auch schon mit einem Züchter gesprochen und ihm meine Lage erklärt und er riet mir unbedingt von Sperlingen ab und sagte am Besten wären da die Grassittiche wie zB Bourke.

    Es ist sicher schön beim Klettern zuzusehen, doch man kann wohl nicht alles haben. Man muss sich die Vogelart die man nimmt schon gut überlegen, nicht das nachher eine Eintäuschung kommt oder Probleme.
     
  11. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Snörre,

    > Ich suche wirklich sehr leise Vögel
    (...)
    > können Sperlis da und dort doch mal für ziemlichen Wirbel sorgen,

    Das stimmt. Die Sperlinge haben ein parmal täglich "ihre 5 Minuten", in denen der Hahn mal lautstark zeigen muss, was für ein toller Typ er ist :-) Dafür sitzen sie zu anderen Zeiten reglos und stumm wie Mumien herum.

    > Man muss sich die Vogelart die man nimmt schon gut überlegen, nicht das nachher eine Eintäuschung kommt oder Probleme.

    Klar. Wenn du so genau weisst, was du willst, ist das sehr gut - und auch recht selten.

    'Laut' ist relativ - von den 14 Agas, 6 Sperlingen und 3 Graupapageien, die wir zu Spitzenzeiten hier in einem Zimmer hatten, fand ich die Sperlinge ausgesprochen leise :-)

    Viele Grüße, Stefan
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    meine 1,0 Grassittiche lassen sich auch in der Außenvoliere mit dem Finger berühren und das ohne "Clickertraining". Nur die 0,1 sind bei allen etwas scheuer.
    Es sollte sogar möglich sein, einige, durch ruhige besonnene Verhalten und Bewegungungen, zu einer gewissen Zahmheit zu bekommen.
    Allerdings habe ich es niemals darauf angelegt.
    Gruß
    Siggi
     
  14. Snörre

    Snörre Guest

    Stefan: also das die Sperlinge im Vergleich zu Graupapageien und Agaporniden leise sind kann ich mir gut vorstellen, aber die sind ja auch sehr laut und da ist es nicht schwer leiser zu sein im Vergleich.

    Mich hat es jetzt schon ganz zu den Grassittichen verschlagen oder zu eventuell noch kleineren Arten.

    sigg: 1,0 ist ein Männchen? Die werde ich schon zutraulich bekommen, irgendwie werden sie sich schon weichkochen lassen hoffe ich.
     
Thema:

Wellis, Sperlis oder Grasis anschaffen???

Die Seite wird geladen...

Wellis, Sperlis oder Grasis anschaffen??? - Ähnliche Themen

  1. Wellis Klauen Nymphenfutter?

    Wellis Klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  4. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  5. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...