Wenn "Kerle" plötzlich Eier legen!

Diskutiere Wenn "Kerle" plötzlich Eier legen! im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Halli-hallo, heute früh viel mir auf, dass mein Charly recht schlapp und mit geschlossenen Augen auf seiner Stange saß. Beim Näherkommen stellte...
C

Camilla

Guest
Halli-hallo,

heute früh viel mir auf, dass mein Charly recht schlapp und mit geschlossenen Augen auf seiner Stange saß. Beim Näherkommen stellte ich fest, dass ein Ei im Käfig lag ud alle Zeichen daraufhin deuteten, dass "er" eine "sie" ist. Nanu, nana! http://www.vogelnetzwerk.de/forum/smile.gif

Von drei Kennern war mir bestätigt worden, dass es sich um einen Hahn handelt, besonders, weil er so schön singen kann.

Gruß,
Camilla
 
Hallo Camilla,

etwas ähnliches ist mir kürzlich auch passiert. Zwischen Weihnachten und Neujahr fand ich 3-mal ein Ei auf dem Käfigboden liegen. Es war das Weibchen, soweit so gut.
Eigentlich wollte ich so schnell keinen Nachwuchs; ich hatte die beiden erst seit November. Aber nun entschloß ich mich doch, ein Nest und Heu zu spendieren. Groß war mein Erstauen, als sich das Männchen als der Baumeister betätigte. Abends als alles fertig war, saßen beide zusammen im Nest - sehr merkwürdig?! Nach 3 Tagen lag das 1. Ei drin, die folgenden 3 Tage kamen jeweils 2 Eier hinzu - haha!!! - und dann noch eins. Das "Doppelgelege" war komplett.
Leider hatten sich beide noch nie sonderlich gemocht. Das artete jetzt in heftige Luftkämpfe aus, wenn eine das Nest verließ und dann wieder 'rein wollte. Nur abends schliefen beide halb übereinander einträchtig beieinander. Kurz darauf habe ich das Nest wieder entfernt.

Viele Grüße, Bernd
 
Hallo Mark, hallo Bernd,

da bin ich ja beruhigt, dass es nicht nur bei meinem Vogel vorkommt, dass plötzlich die Gesetze der Natur kopfstehen. http://www.vogelnetzwerk.de/forum/smile.gif

Ich würde nun eigentlich gerne ein Nest reinhängen, glaube aber, dass Rusty, mein anderer Kanarienvogel, ebenfalls ein Weibchen ist, beide sammeln eifrig Federn und spielen leidenschaftlich Tauziehen damit. http://www.vogelnetzwerk.de/forum/biggrin.gif
Andererseits haben beide kein Interesse an dem Ei und es ist auch kein weiteres gelegt worden.
Kann es denn sein, dass beide Vögel weiblich sind und sich dennoch prächtig verstehen? Sie schnäbeln den ganzen Tag und mögen sich offensichtlich sehr gerne.

Gruß,
Camilla
 
Thema: Wenn "Kerle" plötzlich Eier legen!

Ähnliche Themen

B
Antworten
16
Aufrufe
1.291
Gin
L
Antworten
4
Aufrufe
701
Lilli27
L
Marion L.
Antworten
46
Aufrufe
5.631
Hugo M
H
I
Antworten
29
Aufrufe
3.758
Le Perruche
Le Perruche
Zurück
Oben