Wer kann mir helfen ?

Diskutiere Wer kann mir helfen ? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; 2m lang sollte die Voliere schon sein, damit sie auch ein Stück fliegen können. Bin selber Züchter, aber wenn man andere Züchter fragt, dann sagen...

  1. #21 gandalf10811, 10. Mai 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    2m lang sollte die Voliere schon sein, damit sie auch ein Stück fliegen können. Bin selber Züchter, aber wenn man andere Züchter fragt, dann sagen die teilweise, dass ne Zuchtbox völlig ausreicht. Was ich vollkommen ablehne.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 charly18blue, 10. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ich bin ganz Deiner Meinung :zustimm:
     
  4. #23 Manfred Debus, 10. Mai 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Wir haben es auch eingesehen.
    Das Thema hat sich hiermit wegen dem Platz leider erledigt.
    Vielleicht schreibt Gudrun ja noch etwas zu diesem Thema.

    LG.
    Manni!
     
  5. #24 Mr.Knister, 10. Mai 2013
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    ich denke man sollte auch mal die Kirche im Dorf lassen! Eine 2x1x2m Voliere wird hier für 2 (??) lilianae vorrausgesetzt, ich glaube das selbe Maß wird in den Großpapageienforen auch für 1,1 als Zimmervoliere empfohlen.Ich würde sagen ein Kistenkäfig der das empfohlene Mindestmaß vielleicht um ein Stück überschreitet sollte auch ausreichend sein, wenn der altbewehrte Freiflug nicht zur Ausnahme wird.
     
  6. #25 19Becker-gudrun, 10. Mai 2013
    19Becker-gudrun

    19Becker-gudrun Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35274 kirchhain
    Hallo Ihr Lieben,
    ich bedanke mich sehr für eure Antworten!

    Nach langem Nachdenken und Überlegen, eure Nachrichten eingeschlossen, bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass ich den Erdbeerköpfchen
    nicht gerecht werden kann.
    Ich bitte daher die Moderatorin das Thema zu schließen.

    Ich wünsche euch allen weiterhin viel Spaß mit euren Mitbewohnern (Vögel) :)

    LG
    Guddrun
     
  7. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Schaut euch mal die neuen Empfehlungen der TvT e.V. an, sie sehen wesentlich mehr Platz vor als die früheren Empfehlungen. Leider sind die Empfehlungen für die Agaporniden noch in der Überarbeitung, aber eine Tendenz kann man sicherlich schon bei den anderen Vogelarten erkennen.

    Die Volierengröße ist ein wesentliches Merkmal der Lebensqualität der Vögel, neben Freiflug, Ernährung usw. Wenn man hier nicht großzügig ist, dann ist das sehr schade.

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  8. #27 Mr.Knister, 12. Mai 2013
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Das ist ja alles schön und gut, aber irgendwo muss doch auch die Verhältnismäßigkeit bleiben.
    Zumal in anderen Themen in Volieren, welche kleiner sind als die hier geforderte Größe, die Haltung von mehreren Paare gutgeheissen wird.

    Ich halte 2x1x2m für 1,1 A. lilianae für recht überzogen.
    Wem soll man das Vogelhobby noch nahe bringen, wenn man solch utopische Maße fordert??

    Komisch finde ich auch, dass hier (meist von Haltern) propagiert wird, dass Kleinstkäfige gerne genommen werden können, wenn diese nur als Schlaf- und Futterplatz dienen, weil der Freiflug ja das ist was zählt, ob der Flugraum nun von Möbeln und Ähnlichem zugestellt ist und ein freies Nutzen dieses Raumes durch "erzieherische Maßnahmen" zusätzlich eingeschränkt wird oder nicht spielt dort kein Rolle.

    Ich behaupte, wenn wir (die msiten) hier hochgelobten Vogelzimmer einmal auf die dort lebenden Paare aufteilen, kommen die wenigsten bis keines auf 2x1x2m Flugraum p.P..
    Wobei die dort gehaltenen Arten meist noch zu den größeren Vertretern Ihrer Gattung gehören.
     
  9. #28 charly18blue, 12. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Die Empfehlung für die Volierengröße 2 x 1 x 2 m kommt von Thomas Arndt aus dem Lexikon der Papageien und Elsbeth hat ganz richtig geschrieben

    Was daran ist überzogen, wenn man seinen Vögeln Lebensqualität bieten will. Und dem kann ich mich auch nicht anschließen
    da hat doch jeder der Vögel der in dem VZ herumfliegt mal den gesamten Flugraum zur Verfügung.
     
  10. #29 gandalf10811, 12. Mai 2013
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Ich finde, man kann in einer Voliere 2x1x2 eher 2-3 Pärchen halten, als NUR 1 Paar in einem Käfig oder Zuchtbox.
    Hoffe es ist verständlich, wie ich das meine?
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 Mr.Knister, 12. Mai 2013
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    sicherlich ist es nicht überzogen seinen Vögel Lebensqualität zu bieten.
    Aber man versteht es immer so, wie man es verstehen möchte.

    Die Rechnung mit dem Vogelzimmer finde ich etwas komisch, denn dann müsste sie sich auf jede beliebige Voliere übertragen lassen und das halte ich für unsinnig.
    Würde heissen, wenn 2x1x2m für ein paar genug Platz bietet geht es auch mit 5 Paaren.....
    Sicherlich ist es so nicht gedacht, aber so könnte man es verstehen, siehe oben.
    Woran bemsessen wir denn nun die richtige Größe für ein Vogelzimmer im Bezug auf den Besatz???

    Alles in allem geht es in diesem Thema um die Grundausstattung für den Start in die Vogelhaltung und ich finde es, ich wiederhole mich, überzogen eine Anschaffung nur unter solchen Volierenvorraussetzungen "zu gestatten". Ein Käfig/Flugbox von 150x60x60cm o.Ä. würde ich einem Käufer meiner lilianae sicherlich empfehlen, aber nicht vorraussetzen, dass für 2 13cm große Vögel eine 2x1x2m Voliere angeschafft werden muss.

    Man muss doch auch irgendwo mal relaistisch bleiben und nicht immer so fanatisch versuchen am besten alles zu unterbinden.
    Die hier im Vogelleikon genannte Volierengröße würde ich übrigens als optimal ansehen, für eine Zimmerhaltung mit Freiflug.

    Post29 ist für mich irgendwo nachzuvollziehen, aber logisch ist es nicht ;)
     
  13. #31 charly18blue, 12. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ich gehe immer von einem vernünftigen Besatz aus und nicht von Überbelegung. Sondern den Gegebenheiten angepasst.
    Klar kann ich die Agas auch in eine kleinere Voliere/Käfig setzen. Ist doch hier in D alles möglich, kontrolliert doch keiner. Was glaubste was mir da schon alles untergekommen ist im Rahmen meines Berufes. Beispiel: Man suchte für eine einzeln gehaltene Amazone einen Käfig 40 cm !!! Breite (mehr Platz war zwischen Wohnzimmerwand und Schrank nicht ), 60 cm hoch :k 0l . Deswegen plädiere ich grundsätzlich für eine großzügige Unterbringung. Denn wenn kein eigenes vogelsicheres VZ vorhanden ist, müssen die Vögel ja auch mal einige Zeit in der Voliere verbringen müssen und etwas Bewegungsfreiheit haben.
     
Thema:

Wer kann mir helfen ?

Die Seite wird geladen...

Wer kann mir helfen ? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...