Wie herzlos muss man sein......

Diskutiere Wie herzlos muss man sein...... im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Solche Meldungen kann ich kaum fassen, klick

  1. 93sunny

    93sunny Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.463
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Solche Meldungen kann ich kaum fassen, klick
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Stuttgart
    wie herzlos doch manche Menschen nur sein können :nonono::nonono::nonono:
     
  4. #3 sittichmac, 14. Juni 2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    ich musste mir das 2mal durchlesen damit ich das glauben konnte. das es darauf eine reaktion in form einer saftigen strafe gibt hoffe ich doch schwerstens.
     
  5. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hannover
    Das gleiche machen sie mit Stadttaubenküken, wenn sie einfach was dicht machen, ohne nachzuschauen. Ist aber echt furchtbar, die Küken mit Schaum zu ersticken.
     
  6. #5 *Rockabella**, 14. Juni 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Einfach nur grausam... Ich konnte mir das nicht ganz durchlesen :traurig:
     
  7. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    München
    Die einzige Strafe für solche Leute steht leider in keinem Gesetzbuch.
     
  8. annika_w

    annika_w Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    32***
    Ich finde es einfach schrecklich, was Menschen so manchen Tieren antun! :-(
    Diese Leute müssen ernsthaft bestraft werden! Nur weil sie Menschen sind, heißt es nicht das sie mit anderen Lebenwesen machen können was sie wollen! Ich bin echt traurig! :'( :traurig:
    R.I.P Halsbandsittich-Küken :traurig:
     
  9. #8 Tanygnathus, 14. Juni 2016
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.652
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Oberschwaben
    Es ist einfach unglaublich, wie kann man so was tun...:traurig:
     
  10. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ich bin entsetzt und sehr traurig :traurig:
     
  11. #10 charly18blue, 14. Juni 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.632
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Hessen
    Es ist nicht zu fassen, das sind keine Menschen, das sind Monster. Ich frage mich wie die mit dem Gewissen unschuldige wehrlose Tierchen umgebracht zu haben leben können?!!
     
  12. Evy

    Evy Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ich habe es zugegeben erst gar nicht gelesen, weil ich die Bilder nicht mehr aus dem Kopf bekomme,
    aber es ist hier ja stichwortartig wiedergegeben :(
    Manchmal wünsche ich mir den Wilden Westen wieder, da würden Tierquäler einfach "fehlen" und es würde vermutlich kein Hahn nach ihnen krähen.
     
  13. #12 SamantaJosefine, 14. Juni 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    30***
    Mir ist nur übel vor Entsetzen.
    Ich finde keine Worte, nur die Hoffnug, dass die Kreatur sich eines Tages rächen wird, teile ich sicher mit vielen Menschen.

    SamantaJosefine
     
  14. #13 geierlady, 14. Juni 2016
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Düsseldorf
    EINE SCHANDE FÜR DÜSSELDORF! :traurig: :k

    Hoffentlich hat die Anzeige der Tierschützer Erfolg und die Täter werden streng bestraft.
    Grundsätzlich sind die Halsbandsittiche bei den Düsseldorfern beliebt, was man daran sieht, dass die Bevölkerung in den Bäumen mit ihren Bruthöhlen Dosen mit Papageienfutter aufhängt. Klick
     
  15. vwmeyer

    vwmeyer Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    3
    .... Leute, Leute...

    man darf dabei nicht vergessen, dass es sich bei den sittichen um gefangenschaftsflüchtlinge handelt...
    die auswirkungen auf unser öko-system sind noch gar nicht absehbar...

    wenn ich mal so überlege was bei uns in der siedlung an "hauskatzen" unterwegs ist und was die so mit unseren heimischen vögeln machen, gerade jetzt wo viele flügge sind...
    da fallen die fremdländischen krummschnäbel gar nicht mehr so ins gewicht...

    ... auf die Steine, fertig, los...
     
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    5.863
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Groß-Gerau
    Einspruch: Diese Sittiche sind alle in Xter Generation in deutscher Wildnis aufgewachsen...
    Die Auswirkungen der Alexandersittiche auf unsere Ökosystem sind inzwischen über 30 Jahre lang intensiv von Wissenschaftlern untersucht worden und offenbar sind das mal wirklich harmlose Neubürger!
    Ausserdem geht es hier nicht um Arten- oder Biozönose- sondern um Tierschutz. Das ist ein ganz anderes Thema, aber ethisch und moralisch genauso relevant.
    Auch, wenn politisch nicht korrekt: Mund auf, Bauschaum rein...das wäre mal eine anschauliche Strafe.
     
  17. vwmeyer

    vwmeyer Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    3
    was sind in der natur schon 30 jahre.... :+keinplan

    na dann schütz mal schön weiter...
     
  18. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    5.863
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich glaube, Du hast mich nicht verstanden und/oder kennst die Literatur zum Thema nicht.
    Oder was sollen diese beiden Kommentare sonst?

    Im übrigen darf man selbst Individuen von Tierarten, für die Eradikationsprogramme laufen oder die als Schädlinge gelten nicht quälen. Das ist ebenso ungesetzlich wie das Quälen von Individuen geschützter Arten.
    Komisch, das sich Dich erst darauf hinweisen muss..
     
  19. vwmeyer

    vwmeyer Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    3
    ich bin nur von den emotionen hier beeindruckt... da wird richtig los gefeuert...

    dabei könnte man seine energie auch in eine andere richtung lenken... damit meine ich jetzt nicht das füttern von stadttauben:D

    weiterhin noch viel erfolg...
     
  20. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    5.863
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ja, Du hast recht, kann man AUCH und tut man AUCH.
    Man kann eben durchaus das eine tun, ohne das andere zu lassen.
    Und obwohl es wichtig ist, den Bankräuber zu fassen, lässt man dennoch den Taschendieb nicht laufen
    Aber da du anscheinend nur Streit suchst, belassen wir es mal dabei....vielleicht überdenkst Du ja trotzdem noch deine Motivation für deine Teilnahme hier.
     
  21. Blacky04

    Blacky04 Guest

    In diesem Thread geht es doch nur um DIESEN EINEN FALL.

    Stadttauben und Katzen gehören hier nicht hin....

    Und dieser eine Fall ist abartig und wiederwertig hoch 10. Kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen wollen würde.
     
Thema:

Wie herzlos muss man sein......

Die Seite wird geladen...

Wie herzlos muss man sein...... - Ähnliche Themen

  1. Herzloser Halter

    Herzloser Halter: Huhu, Ich hab heute ein echt trauriges Anliegen.... Es geht um mein Vater (warum muss grade er mein Vater sein???)... Vor ein paar Jahren...
  2. Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?

    Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?: Offen gestanden würde ich es schade finden, die Jungvögel, sollte die Brut erfolgreich sein, abzugeben. Jetzt habe ich ein Zebrafinkenpaar mit 4...
  3. Muss man einen Vogel mit gebrochenem Bein einschläfern?

    Muss man einen Vogel mit gebrochenem Bein einschläfern?: Hallo, das Thema lässt mir keine Ruhe. Gestern Abend, so gegen 19:30, war ich mit meinem Hund spazieren. Mitten auf dem Weg lag eine wilde...
  4. Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?

    Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?: Hallo, ich päppel seit ca. einer Woche eine kleine Kohlmeise auf. Die Kleine hat sich prächtig entwickelt und kann auch schon fliegen. Nun...
  5. Wir müssen uns trennen

    Wir müssen uns trennen: Heute schreibe ich aus einem für mich sehr schwierigen und auch traurigen Thema. Villeicht haben manche meine Geschichte mitverfolgt. Vor ein...