Wie herzlos muss man sein......

Diskutiere Wie herzlos muss man sein...... im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; blöd Willkommen auf dem forum. Das schicksal der vogel scheint dir am herzen zu liegen... Hast du vögel? welche? Celine

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.457
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Kanada, Québec
    Willkommen auf dem forum.
    Das schicksal der vogel scheint dir am herzen zu liegen...
    Hast du vögel? welche?

    Celine
     
    Hennchen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lucas158

    Lucas158 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid für die Pagaien ich hätte als Nachbar ja mal mit ner Bohrmaschine schnell ein Loch in den Bauschaum gebohrt.....
     
  4. #43 Fluffballs, 13. April 2018
    Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Niederlande
  5. terra1964

    terra1964 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    32139 Spenge
    Das man noch lebende Jungvögel mit Bauschaum versucht zu töten um die Vögel von der Brut abzuhalten ist natürlich nicht in Ordnung. Gleichzeitig muß man aber auch den Schaden an den Häusern mal sehen. Ich kenne hier ein Altenheim wo Spechte aus der neu angebrachten Styropor Isolierung ein Schweizer Käse gemacht haben.
    Gruß
    Terra
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.646
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    CH / am Bodensee
    @Fluffballs
    du hast den gleichen Artikel ausgegraben, mit dem dieses Thema im ersten Beitrag 2016 eröffnet wurde
     
  7. #46 Fluffballs, 15. April 2018
    Fluffballs

    Fluffballs Ein Herz und eine Seele

    Dabei seit:
    4. Januar 2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Niederlande
    Karin, komisch - wenn ich auf meinen Link klicke, bekomme ich den Artikel in dem steht, dass die Eltern es geschafft haben, sich durch den Schaum durchzuknabbern und die Küken überlebt haben.
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.646
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Die Zeitungsartikel behandeln den gleichen "Fall" und zwar am
    15. Juni 2016 | 10.53 Uhr
    16. Juni 2016 | 11.46 Uhr

    und dazu noch der Beitrag Nr. 26
     
  9. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Mal ganz abgesehen davon, daß der Tread schon von 2016 ist, stört sich keiner an den Satz.......Seit sechs bis sieben Wochen brütet ein Paar Halsbandsittiche....?
    Ich bin damals dort nicht gewesen und habe mich davon überzeugt, ob der Artikel den Tatsachen entspricht.
    Sind Zweifel berechtigt?
    Welcher Halsbandsittich brütet bitteschön 6 bis 7 Wochen?
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.646
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Reine Brutzeit ca. 23 Tage
    Flügge dann mit ca. 6 Wochen, das wurde wohl damit gemeint :zwinker:
     
  11. #50 -AH-, 16. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
    -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Genau!... Wenn es denn so gemeint war, dann könnten ja theoretisch die jungen Halsbandsittiche bereits das Nest verlassen haben! Der Bauschaum könnte demnach auch vorsorglich erst benutzt worden sein, um eine weitere Brut an diesem besagten Ort zu verhindern! Das erklärt logischerweise m. E. dann auch das Überleben der jungen Halsbandsittiche. Ob Tierschützer, (auch die, die vorschnell urteilten) vergessen haben diesen Tatbestand richtig zu stellen?
    Bitte keine Hassparolen schüren.
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.646
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    CH / am Bodensee
    lies im Beitrag Nr. 26 den Zeitungsartikel und schau das Foto an
     
  13. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Ich habe das gelesen. Und jetzt schreibe ich mal Klartext!
    Die Geschichte stinkt zum Himmel. Frischer eingespritzter Bauschaum, ganz gleich, ob er schnell- oder langsamhärtend ist, dehnt sich in diesem Einfüllloch aus. Altvögel, die an die Jungen wollen, würden ihre Schnäbel total verklebt haben. Die Altvögel könnten theoretisch erst nach Aushärtung mit Ihrer Rettungsaktion beginnen, ohne sich selbst zu gefährden. Je nach Bauschaumart könnte diese Aushärtung bis zu 24 Stunden dauern. Wenn es denn so wäre, würden die fast Jungen Halsbandsittiche gebettelt haben. Sie kämen zwangsläufig mit ihren Schnäbelchen/jungem Federkleid an den nicht ausgetrockneten Bauschaum. Fatal! Grausam! Das hätten sie nicht überlebt. Das Einflugloch zeigt auch keinerlei Bauschaumklebereste. Die haften aber wie Katzenscheiße und sind ohne weiteres gar nicht zu lösen. Der Bericht ist zum kotzen, aber m.E. kann er soooo nicht stimmen!
     
    terra1964 gefällt das.
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.646
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Das hat damals anscheinend niemand überlegt.
    Also Fake-News!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. terra1964

    terra1964 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    32139 Spenge
    Und das könnte ich wiederum gut verstehen. Wer möchte sich schon die teuer gekaufte Isolierung zerfressen lassen.
    Gruß
    Terra
     
  17. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich muss aber zugeben, dass ich auch bei dem Foto mit Bauschaum und dem Foto ohne dachte, dass das nicht das gleiche Nest sein kann.

    Ich will darüber aber nicht urteilen, ich war nicht dabei und ich kenne mich auch nicht mit diesen Baustoffen aus. Vielleicht hat sich auch alles ereignet wie beschrieben, aber aus Mangel an einem aktuellen Pressefoto wurde einfach ein anderes Nest fotografiert.
     
Thema:

Wie herzlos muss man sein......

Die Seite wird geladen...

Wie herzlos muss man sein...... - Ähnliche Themen

  1. Herzloser Halter

    Herzloser Halter: Huhu, Ich hab heute ein echt trauriges Anliegen.... Es geht um mein Vater (warum muss grade er mein Vater sein???)... Vor ein paar Jahren...