wie sollten Vögel verschickt werden.....

Diskutiere wie sollten Vögel verschickt werden..... im Aras Forum im Bereich Papageien; ...Hallo, ich bin so langsam ein wenig traurig, weil mein Züchter mich schon um 2 Wochen mit meinen 2 Zwergaras vertröstet hat. Meinen Urlaub...

  1. #1 kellimette, 1. Oktober 2006
    kellimette

    kellimette Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...Hallo,

    ich bin so langsam ein wenig traurig, weil mein Züchter mich schon um 2 Wochen mit meinen 2 Zwergaras vertröstet hat. Meinen Urlaub hatte ich extra so gelegt, dass die beiden Racker nicht alleine sind, wenn sie sich eingewöhnen.
    Nun hätte ich meinen Urlaub am Montag noch verlängern können, doch jetzt werden die Tiere erst am Donnerstag per Versandkurier ausgeliefert. 8(


    Gerne würde ich jetzt persönlich losfahren, wenn nicht die einfache Fahrt von 400 km dazwischenliegen würde........was würdet ihr machen ?

    Die Tiere persönlich abholen oder per Kurier anliefern lassen ?

    Vielen Dank für Erfahrungen und Tipps

    kellimette
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Meine Meinung: Ich würde mir kein Vogel schicken lassen.
    Hattest du dir die Vögel vorher schon mal angeschaut? Sind sie in Ordnung?
    400 km ist zugegeben nicht grade um die Ecke, aber ich würde es dennoch fahren (habe meine Papageien damals auch nicht grade hier aus dem Umkreis geholt).
    Sicher gibt es jetzt Leute, die meinen, man dürfe das nicht zu sehr vermenschlichen.... aber ich persönlich stelle mir das nicht so toll vor vom Kurier transportiert zu werden. Das ganze kann meines Wissens bis zu 24 Stunden andauern.
    Dann Umladeaktionen *ruckel ruckel* etc....

    Fahr lieber hin, schau dir die beiden auch vorher nochmal gut an.

    LG
    Alpha
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    p.s.
    sind die Vögel noch sehr jung?
    Falls ja: Vielleicht musstest du deshalb warten, weil sie noch nicht ganz so weit waren (Futterfestigkeit, etc..), das würde den Züchter dann ehren, dass er lieber noch zuwartet.
     
  5. #4 Bernd und Geier, 1. Oktober 2006
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo,

    ich würde die Vögel auf jedenfall selber abholen. Den einen Tag für die Fahrt und das Spritgeld sollten dir die Vogel wert sein. Ausserdem weiss ich auch gerne wie die Vögel bisher gehalten wurden und bei der persönlichen Übergabe erhälst du vielleicht auch noch den einen oder anderen Tip. Versand wäre mir zu unpersönlich.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd und seine Geier
     
  6. #5 Jens-Manfred, 1. Oktober 2006
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ich kann mich dem nur anschliessen. Abgesehen von den Diskussion Pro und Contra Versand, denke ich, man sollte sich vorher ansehen, was man kauft. Ist das gefieder in Ordnung, der Schnabel gerade, die Zehen alle dran, was sind sie an Futter gewohnt, welche Mengen werden gegeben. Gibt er wirklich alle Papiere mit.

    Alles Dinge die im Nachhinein nicht oder nur noch schlecht zu regeln sind.
     
  7. #6 kellimette, 1. Oktober 2006
    kellimette

    kellimette Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also :

    ich habe die Vögel bisher noch nicht gesehen. Die beiden sind Ende Mai geschlüpft. Futterfestigkeit hat er mir schon Anfang September bestätigt.

    Der Herr ist ein Vogelzüchter und ich gehe davon aus, dass es dort mit rechten Dingen abläuft. www.papageienwagner.de

    In Berlin und Umgebung gibt es leider keinen Züchter, der Zwergaras anbietet. Der Herr in Hessen bietet dann eben auch mit Versand an, was mir sehr günstig erschien, weil ich dann die Strecke nicht fahren brauchte.

    Nun war ich aber ein wenig "stutzig", weil er mir sagte, dass die Tiere am Mittwoch dem Spediteur übergeben werden und dann erst am Donnerstag bis 12.00 Uhr bei mir hier in Berlin sind.......ich dachte am gleichen Tag erfolgt die Abholung und die Auslieferung.

    Ich denke, ich beiße in den sauren Apfel und fahre dort hin.......
     
  8. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    bitte, ja. ich finde die vorstellung schrecklich, vögel zu verschicken... nachher stirbt noch einer vor schreck...
     
  9. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Dieser Zeitrahmen ist normal und auch korrekt.
    Die Vögel werden ja nicht über eine Mitfahrerzentrale versandt.
     
  10. #9 kellimette, 1. Oktober 2006
    kellimette

    kellimette Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    das mit der Versanddauer ist ja auch in Ordung.
    Ich habe mir hier nur GEdanken gemacht, ob die Vögel bei einer Tour von 4 Stunden hier überhaupt heil ankommen werden.
    Mit der Spedition wären die ja noch länger unterwegs.

    So, ich habe mich nun mit dem Züchter abgestimmt und der erwartet mich dann am Montag um 10.00 Uhr mit den beiden Mini-Zwergaras :bier:

    Gruß kellimette
     
  11. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ganz klar, selber abholen/bringen, ist immer besser !!!
    ABER, ich persönlich finde den Versand nicht schlimm. Es dürfen nur Logistikunternehmen Tiere versenden, die eine extra Genehmigung dafür haben. Und meist sind die Tiere keine 24 Stunden unterwegs. In der Regel werden sie am Nachmittag abgeholt und am nächsten Tag morgens geliefert. Ist natürlich vom Unternehmen abhängig. Und angenommen, ich wohne in Hamburg und in München sitzt ein Vogel, den ich bekomme. Wenn ich dann selber fahre, bin ich kaum schneller, als wie ein Tierlogistiker. Von den Spritkosten mal ganz abgesehen. Und der Versand heutzutage ist wirklich kein Problem mehr, wenn die Tiere in der Transportkiste gut mit Futter und Flüssigkeit versorgt sind.
    Letztendlich ist es jedem selber überlassen, ob er so eine Möglichkeit in Anspruch nimmt, oder selber fährt; ich bin froh, dass es diese Möglichkeit gibt. Und bisher ist alles, was ich bekommen/verschickt habe in bester Konstitution angekommen.
     
  12. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Was ich persönlich bedenklich finde, ist die Tatsache das es sich um 2 junge Handaufzuchten handelt, die auf diese Art und Weise von "A" nach "B" befördert werden sollen.

    Per speziellen Versand kein Thema, aber das kann man nicht mit jedem Vogel machen.:nene:
     
  13. kellimette

    kellimette Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    sind keine Handaufzuchten. Ich habe mich für Naturbruten entschieden.


    Hoffentlich überstehen die trotzdem die Autofahrt von 4 Stunden........


    Gruß
    kellimette
     
  14. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    wo ist der unterschied ob sie bei dir im auto sind oder bei jemand anders?? hypnotisierst du sie vorher persönlich, damit dies nicht passiert???

    was ne aussage......

    wie soll das zu verstehen sein??

    naja, hauptsache spekulieren, damit ist man immer gut dran.....


    grüsse,
    knister
     
  15. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    oh, gute laune bei knister!

    sorry, das ich hier meine meinung geschrieben habe.
     
  16. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hi,

    also ich finde es gut, dass du die beiden persönlich abholst! Ich hätte mich auch gegen einen Versand entschieden.
    Bei Herrn Wagern war ich schonmal, ich fand ihn damals wirklich sehr nett und verantwortungsbewusst. Ist doch schön, wenn du persönlich dort vorbeischaust, dann kannst du dir mal seine komplette Anlage ansehen ;) Sowas ist ja auch immer interessant....

    Viel Spass und Glück morgen! (Meine beiden sind zwar "nur" 2 1/2 Stunden Auto gefahren, haben es aber sehr gut verkraftet!)
     
  17. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    So wie ich es geschrieben habe.


    Ich spekuliere nicht!
    Ich habe persönliche Erfahrungen mit dieser Art von Versand.
    Würde aber nicht jeden Vogel dies über Nacht in einer Lagerhalle/Raum zumuten.

    Dann lieber selber fahren.
     
  18. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    dies bezog sich auch eher auf die Handaufzuchten.....nicht auf den versand von vögeln!!

    so wie du es geschrieben hast....bevor ich dumm sterbe lass mich nochmal nachfragen:

    Was meinst du mit "das kann man nicht mit jedem Vogel machen"


    grüsse,

    knister

    PS.: hab bis jetzt nur gute erfahrungen mit versand gemacht!
     
  19. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    18
    vögel versenden

    ich verschicke u. lass mir schon über jahre weichfresser schicken,diese vögel sind meist empfindlicher als ein pappagei,werden die vögel in ordentliche versandkisten untergebracht,am besten die kiste unterteilen,jeden vogel extra, ist das kein tema,futter sollte mann genügent rein tun,wasser geb ich keines rein,anstat saftiges obst,das wasser wird währent der fahrt nur schmutzig u. verschüttet,da ist obst besser.
    die vögel werden am nachmittag geholt u. übernacht transportiert,die meisten schlafen,am vormittag des nächsten tag sind die dann angekommen,beim versenden im letzten jahr( über 20 vögel) ist nichts passiert.
    vor 3 oder 4 jahren hab ich eine 1,0 schamadrossel in zwolle gekauft,der vogel war auf dem vogelmarkt in top kontition, hab ihn gekauft, in die transportkiste u. ab nach hause im auto,kurtz vor köln, komisches gepipse u. so ein kratzen, ich hab gleich am nächsten parkplatz nachgeschaut, ich konnte nichts mehr tun ,er war im himmel.
    jedes fangen u. transportieren ist ein risiko!!!,egal wer es macht.
    mfg willi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    normalerweise ist ein kuriertranspor kein problem. ein gutertransporteur holt sie am späten nachmittag und bis 12 uhr folgetag sind sie ausgeliefert, ist ja eine expresssendung. bei jungvögeln würde ich aber den transport selber machen, da wär mir die zeit auch zu lange.
     
  22. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    z.B. Jungvögel, insbesondere Handaufzuchten.
    psychisch gestörte Vögel (Vögel, die als Partnervogel angeboten werden)
    kranke Vögel, z.B. mit Aspergillose.

    Um es kurz zu machen, ich würde Vögel nur versenden lassen, wenn es sich um wesensstarke, robuste und relativ gesunde Vögel handelt.
     
Thema:

wie sollten Vögel verschickt werden.....

Die Seite wird geladen...

wie sollten Vögel verschickt werden..... - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  3. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)