wieder gestörte tierquäler in schrebergarten tiere getötet

Diskutiere wieder gestörte tierquäler in schrebergarten tiere getötet im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, gerade habe ich bei mdr gehört das wieder irgentwelche hirnamputierten perverslinge aus purer boswillikeit in einen schrebergarten...

  1. webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    gerade habe ich bei mdr gehört das wieder irgentwelche hirnamputierten perverslinge aus purer boswillikeit in einen schrebergarten eingedrungen sind und dort 14 kaninchen tot gequält haben.
    wieso ist die welt so krank? ich denke an das ereignis wo unbekannte nympfensittichen lebend die beinchen ausgerissen haben. ich kann mir denken das das irgentlwelche perverse mutproben gewesen sein müssen. und die ringe waren bestimmt trophähen. mit den tätern geört das gleiche gemacht was sie den armen tieren angetan haben.

    ich bin einfach nur wiedermal fassungslos. 8(

    Massaker im Kaninchenstall
    Unbekannte Täter sorgen in Chemnitz für Entsetzen und Angst unter Kleingärtnern. Der Hobbyzüchter Thorsten Schröder plante wie jeden Tag auch am Sonntag morgen seine Kaninchen in seinem Kleingarten zu füttern. Was er dort sehen musste, kann er bis heute nicht fassen. Seine 14 Kaninchen wurden niedergemetzelt. Einige Tiere wurden regelrecht zerrissen, ihre Kehlen durchgeschnitten und zum Teil sogar ausgeweidet. Wer für die Tat verantwortlich ist und welcher Hintergrund möglicherweise hinter dem Massaker zu vermuten ist, dem geht die Chemnitzer Polizei momentan nach.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gaby.h

    gaby.h Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    Ich kann dir nur zustimmen,sowas macht mich immer wieder auch aufs neue fassungslos.
    Und ganz ehrlich,ich dürfte keinen erwischen.0l

    VG Gaby
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Mein erster Gedanke bei solchen Fällen ist immer: waren es wirklich Menschen oder könnte es ein Raubtier gewesen sein?
     
  5. #4 Flügelflaggel, 18. Dezember 2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    8(:+screams:0l0l Ich hab mal was gelesen: Bei einem Streit bei einer party hat ein Opponent ( alkoholisiert) der Gelbstirnamazone des gastgebers den Kopf abgebissen. Strafe: Bußgeld. Das Tier litt kurze Zeit unter Schmerzen, bevor es starb! Ich hasse diese blöden sonstwelche, die sowas tun !!!! Das is einfach nur GRAUENHAFT und ohne verstand!!!
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Was?????????? Einer Amazone den Kopf abgebissen..sie litt kurz unter Schmerzen bevor sie starb......und das ohne Kopf. Was für Schmerzen hat sie denn gehabt? Kopfschmerzen? Ist ja schöner als Kino!
     
  7. #6 Domi<3Laura, 18. Dezember 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Ich denke hier ist die Ironie weniger angebracht. Es war bestimmt gemeint dass der Körper noch "Lebenszeichen" von sich gab, in welcher Form auch immer. Darum geht es grundlegend ja auch garnicht, sondern um das, wozu manche Menschen fähig sind... :traurig:

    Ich würde das nichtmal gegen 1000000€ machen, ich könnte soetwas garnicht und wollen sowieso nicht :(
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Ist das für dich neu? Na, so weltfremd sind wir Landeier nicht, denn viele haben schon Geflügel geschlachtet und wir wissen das wenn der Kopf ab ist, der Tod sofort eintritt. Nervenreflexe sind da nicht nur von Vögeln, sondern auch von Menschen bekannt, obwohl wir Landeier keine Menschen mehr schlachten. Ich muß das extra dabei schreiben, weil wir hier so viele Sprachgenies haben, die sonst wieder 20 Rückfragen haben, auch wenn der Sachverhalt unmißverständlich ist.. Es war übrigens keine Ironie, sondern ich habe mich schlicht und ergreifend kringelig gelacht.
    Ihr solltet schon wissen was ihr schreibt und die Bedeutung der Worte die ihr benutzt auch kennen, des weiteren richtig interpretieren, sonst muß ich mich in Kürze schon wieder "schief" lachen!
     
  9. #8 Domi<3Laura, 18. Dezember 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Ja mir ist klar was gemeint war und wenn ich ehrlich bin war der:

    auch gut, aber in dem Zusammenhang kann ich da nicht lachen :traurig:

    Klar wird Geflügel geschlachtet, eben auch Kaninchen etc..aber ich könnte es nicht und was die taten war ja nicht von nutzen sondern einfach nur sinnlos und inakzeptabel. Wie man sowas machen kann und wieso...
     
  10. #9 piepmatz_2007, 18. Dezember 2007
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Also bei solchen Tierquälern, die sowas mit den armen tieren machen, kommt mir die Wut und die Trauer gleichzeitig hoch. Diese armen Tiere können sich doch nichtmal wären :nene: solche leute gehören eingesperrt!!!!
    Wie kann man sowas machen??? Ich hab als kleines Kind mal ne Katze in einem kleinen Grundstück gesehen, wo man die innerein sah...und das war schon genug für mich und auch heute kommen mir bei dem gedanken die tränen hoch. Ok, vllt wars auch ein Tierangriff, aber trotzdem :traurig:
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Post8
    Ihr solltet es euch angewöhnen, wenn ihr schon zitiert, auch den kompletten Text erscheinen zu lassen. So sieht das immer nach Manipulieren aus, was viele ja auch tun, damit sie besser dastehen. So wäre es denn richtig gewesen!!

    "Was?????????? Einer Amazone den Kopf abgebissen..sie litt kurz unter Schmerzen bevor sie starb......und das ohne Kopf. Was für Schmerzen hat sie denn gehabt? Kopfschmerzen?"

    Beim nächsten Mal mach ich das denn mit etwas mehr Nachdruck. Ich hoffe, das ist dir dann recht??
     
  12. #11 Flügelflaggel, 18. Dezember 2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    Also das waren Zitatae aus einem artikel ich wollte das nicht so detailliert sagen, aber er hat mehrmals zugebissen, bei den ersten malen hat das Tier noch gelebt :heul: bis dann der Kopf ab war. :traurig::nene: Von daher finde ich solche Kommentare für nicht zu diesem Thema passend.
     
  13. #12 sigg, 18. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2007
    sigg

    sigg Guest

    Dann bemühe dich doch in Zukunft genau und nicht sinnmäßig entstellt zu schreiben. Du hast doch dieses Kauderwelsch verzapft, also beschwere dich nicht, sondern bemühe dich die deutsche Sprache richtig und unmißverständlich in schriftlicher Form wieder zu geben. Nun schiebst du hier noch allerhand Informationen nach. Da hat Beißerchen noch etliche Versuche gehabt, den Kopf vom Rumpf zu trennen. Wer weiß, was denn noch alles kommt?
    Ich weiß das Deutsch recht schwer ist, aber bin mir sicher, in einem Jahr passiert dir das in dieser Form nicht mehr!
    Also, du schreibst anständig und ich kann mir einen Kommentar ersparen.
     
  14. #13 Domi<3Laura, 18. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    ( @ Post 10) Ja ich wollte nur einen Teil deiner Aussage in meinen text einfügen, aber du hast in dem Punkt recht, dass ich die [...] vorher und nachher vergessen habe. :zwinker: Dazu ist eben ein Zitat gut.

    Jeder der den Thread verfolgt liesst sich wenn er sich meinen Post durchliesst mit hoher Wahrscheinlichkeit auch deinen vorher durch.

    Um zum Thema zurückzukommen, ich hoffe mal, dass es Tiere waren- ist ja nicht auszuschließen. Aber tot ist tot... :( Echt grausam
     
  15. #14 eric, 18. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2007
    eric

    eric Guest

    Also, um nochmals auf den Anfang zurückzukommen: 14 Kaninchen wurden tot aufgefunden mit zum Teil grossen Verletzungen.
    Weiter wissen wir gar nichts. Weder ob wirklich Menschen am Werk waren noch sonst was.
    Also erstmal bloss keine Panik!

    Was Vögel mit ausgerissenen Beinen betrifft: Ein Kollege hatte einen Baumfalken in der Voliere dem das selbe widerfahren ist. Aber , es war kein Tierquäler oder so, sondern ganz einfach eine Katze!
     
  16. #15 Flügelflaggel, 18. Dezember 2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    ich möchte mich dafür entschuldigen, dass man wegen mir vom Thema abgekommen ist und nur darauf hinweisen, das ich nicht beabsichtigte, mit meinem Beitrag so eine Disskussion anzufangen. Ich möchte nur darauf hinweisen, das ich der deutschen Sprache mächtig bin und mich in Zukunft deutlicher ausdrücken werde, hiermit möchte ich, das man am besten jetzt nicht mehr du DIESEM, sondern zum Ausgangsthema kommt.
     
  17. #16 Flügelflaggel, 18. Dezember 2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    Könnte es nicht sein, dass Marder diese verletzungen hervorgerufen haben?
     
  18. Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Also ich denke mal es wird schon Spuren von Einbruch o.ä. gegeben haben, wleche die Leute vermuten lassen, dass es Menschen waren und keine Tiere.
    Die Polizei ermittelt ja anscheinend auch, finden werden sie die wohl nie... 8(

    Edit: Zu dem Mader: könnte schon sein denke ich, aber wieso tötet er sie und nimmt nicht einfach ein getötetes mit? Aber diese Frage würde sich immer stellen, egal welches Tier es war, wenn es denn eines war.
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Post 14
    Eric, du erinnerst dich doch noch an Ringmafia?
    Vögel mit ausgerissenen Beinen, Verletzungen, usw..
    Ursache: Volieren ohne Doppelverdrahtung, ohne Bedachung, ohne sichere Böden, wie Beton etc, keine Nachtnotbeleuchtung.
    Also eine Einladung für jede Katze, Marder, Ratte etc inm Radius von 2 Km. hier mal einen Besuch zu machen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Flügelflaggel, 18. Dezember 2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    Wir hatten kaninchen. Ein Marder hat den kopf vom einen mitgenommen und die Pfote vom anderen. Es war ganz sicher ein Marder.
     
  22. Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Bei mir ist früher auch ein Kaninchen nachts abgehauen- der Tag danach war Freitag der 13. Es war tot und kopflos... :( Auch ein schrecklicher Anblick. Wenn ich mir vorstelle gleich so viele und noch extremer...

    Schade dass man nicht mehr von den Umständen dieses Vorfalls vorliegen.
    Informationen über die Sicherung des Geheges wären nützlich sowie Infos ob es Einbruchsspuren o.ä. gab. Naja, kann man ohne Fakten eben nur spekulieren.
     
Thema:

wieder gestörte tierquäler in schrebergarten tiere getötet

Die Seite wird geladen...

wieder gestörte tierquäler in schrebergarten tiere getötet - Ähnliche Themen

  1. Sperber hat wieder getötet... aber was?

    Sperber hat wieder getötet... aber was?: Bei uns lebt ein Sperber, der gerne Vögel abfängt... was ist es diesmal?
  2. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  3. Dorf der wilden Tiere

    Dorf der wilden Tiere: Jetzt 20:15 auf Servus TV bis 22:00 Uhr
  4. Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere

    Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere: Hallo, hier für heute ein Tip mal etwas anders. Es geht um Tiere auf einem Bauernhof und deren Haltung (kein Massenbetrieb). Schaut es Euch...
  5. ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere

    ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere: **** Hey, Hat jemand schon mal ZEOLITH an seine Vögel zusätzlich zum Futter gegeben .??? Also Erfahrungen damit gemacht ?? [IMG] ****