Zänkisches Sperli Weib

Diskutiere Zänkisches Sperli Weib im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, aus meinem Vorsatz, die Sperlis erst nach 2 Wochen zusammen zu setzen wurde nichts, dank der blauen Sperlihenne, die anfing,...

  1. ChiABC

    ChiABC Guest

    Hallo ihr Lieben,

    aus meinem Vorsatz, die Sperlis erst nach 2 Wochen zusammen zu setzen wurde nichts, dank der blauen Sperlihenne, die anfing, die grüne zu traktieren8o

    Wochenlang war Friede, Freude, Eierkuchen bei den Weibsen und nu das!:nene:

    Also blieb mir nix anderes über, als das zänkische Weibsbild zu den beiden Männern überzusetzen.

    Und was soll ich Euch sagen?

    Hat keine Minute gedauert, da gingen die blaue Henne und der pastell Hahn auf den wf Hahn los. Ich also nochmal den Kescher geschnappt und den wf Hahn nun zur wf Henne gesetzt. Danach saßen Madame und Monsieur eng zusammen gekuschelt im Kletterbaum, als wenn nix gewesen wäre.8(

    Da war erst mal Ruhe.

    Die währte aber net lang, der wf Hahn zankte sich mit der wf Henne ums Futter.8o Ich also den Wassernapf ausgeschüttet, ihn auch mit Futter gefüllt und was machen die zwei blöden??8o Streiten weiter ums Futter.8(
    Gott sei Dank war nach ein paar Minuten Ruhe, machte ich mir doch Sorgen um die wf Henne, da die blaue sie ja mächtig in die linke Pfote gezwickt hatte (Gott sei Dank nicht bis auf's Blut). Nun sitzen auch sie aneinander gekuschelt auf der Stange und schlafen.:?

    Mann war das ein Tag. Die kleinen Geier sorgen schon dafür, daß einem nicht langweilig wird.:zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isrin, 4. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2006
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo erika,
    da hast du recht: mit den sperlis wird's nie langweilig.
    ich denke aber, wenn sich bei deinen erst die paare gefunden haben, wird es wieder ruhiger. damit sie nicht um's futter streiten hänge einfach immer einen napf mehr rein als vögel da sind (aber selbst dann schmeckt das futter vom nachbarn noch besser :D )
    hast du jetzt schon alle in einer voliere? solltest du - wenn nicht - machen, sonst gibt's wieder ärger weil "ich war zuerst hier - alles meins"
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ja, bei den sperlingen erlebt man immer was neues und wer glaubt, dass alles nur "friede, freude und eierkuchen" ist, der wird schnell eines besseren belehrt, denn sperlinge sind nicht immer einfach in der vergesellschaftung
     
  5. ChiABC

    ChiABC Guest

    Hi,

    Nein habe sie noch nicht in einer Voli, zögere noch, weil die Kleinvoli (entspricht der die ich unter dem 3. Link hier eingefügt habe, nur in Messing), die ich besitze, ist vermessingt und davon bin ich nicht gerade ein Freund, weil Messing ja Grünspan ansetzen kann. Liebäugle zur Zeit mit diesem Objekt:

    Voliere-Vogelkaefig-Kaefig-anthrazit_W0QQitemZ150042161444QQihZ005QQcategoryZ112068QQrdZ1QQcmdZViewItem"]http://cgi.ebay.de/VOL10-Vogelvoliere-Voliere-Vogelkaefig-Kaefig-anthrazit_W0QQitemZ150042161444QQihZ005QQcategoryZ112068QQrdZ1QQcmdZViewItem[/URL]

    oder mit diesem

    http://cgi.ebay.de/GENIAL-Double-Budgiehaus-der-GROssE-fuer-Sittiche_W0QQitemZ250034485292QQihZ015QQcategoryZ77692QQrdZ1QQcmdZViewItem

    wobei ich bei letzterer ein Platzproblem hätte, bei der ersten das Problem, wenn's mal Zoff gibt, keine Möglichkeit der Unterteilung.:?

    Dann liebäugle ich noch mit dieser Unterbringung:

    http://cgi.ebay.de/Grosser-DOPPEL-Vogelkaefig-100x87x55_W0QQitemZ120037148919QQihZ002QQcategoryZ112068QQrdZ1QQcmdZViewItem.

    Vielleicht könnt Ihr mir bei der Enscheidung ein wenig helfen:~
     
  6. #5 Isrin, 4. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2006
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ist nicht einfach - aber ich will mal ehrlich sein:

    nr. 1 würde für mich wegfallen, weil zu beengt.
    nr. 3 würde ebenso wegfallen, weil wenn du teilen musst ist es für jedes pärchen auch wieder zu eng.

    wie ist es denn, wenn du einfach mal so im handel schaust?
    ich habe mir eine voliere geholt, die man in einen oberen und einen unteren käfig unterteilen kann. mein mann hat mir dazu einen "sockel" gebaut, so dass auch das unten wohnende paar (wenn sie denn mal getrennt sind) nicht ganz unten sitzt.

    nun bin ich am reden, dass ich eine noch grössere voliere brauche (die aussichten sind glaube ich ganz gut). wenn die aber kommt, gibt es kein trennen mehr - da müssen dann alle durch
     
  7. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Meine sind hier untergebracht und fühlen sich meiner Beobachtung nach wohler als in einem Käfig. Dort kann man sich Boxen auch maßanfertigen lassen.
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    cassy hat natürlich recht! ich stelle bei meinen auch immer wieder erneut fest, dass sie in boxen ruhiger sind, da weniger störfaktoren sie beinflussen. aus diesem grund werden ja auch die meisten vögel in boxen nachgezogen, weil es dort einfach weniger störungen gibt (allseitig, bis auf die vorderseite, geschlossen). ein weiterer vorteil ist, dass durch die geschlossene form auch weniger schmutz in der wohnung rumfliegt.
    nachteil: zumindest die boxen in den normalversionen sind für eine dauerhafte unterbringung zu klein und sie passen auch selten in eine wohnungseinrichtung. erschwerend kommt hinzu, dass durch die geschlossenen seiten meist ein lichtproblem hinzukommt und man oft ohne zusatzbeleuchtung nicht auskommt. gefälliger sehen zimmervolieren in meinen augen aber aus, aber wie gesagt, es gibt vorteile wie auch nachteile.
     
  9. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Größentechnisch sehe ich kein Problem - meine sind zu viert in Doppelboxen von 1,60m Länge. Zur Brutzeit dann aber selbstverständlich nur die Hälfte, sind ja Biesterchen. Ohne Zusatzlicht geht es aber wirklich nicht und so richtig toll sieht es auf einer Anbauwand auch nicht aus, da stimme ich Uwe voll zu.
     
  10. ChiABC

    ChiABC Guest

    Hi,

    danke für Eure Antworten.

    Bin nun zu dem Schluß gekommen, mir die Unterbringung für die Sperlis selbst zu bauen. Erfahrung habe ich bereits darin, mal sehen wie ich meine Vorstellung verwirklicht bekomme.:?

    Mir schwebt eine Unterbringung, mit Vorsatzgittern (80er) vorne, von 1m br x 1m h x 50 cm t vor, die ich dann in der Mitte (waagerecht) in 2 Abteile abtrennen kann, dann kann sich jedes Paar frei entfalten.;)

    Eine Liste mit dem Material habe ich mir schon zusammengestellt, es hapert nur an der genauen Umsetzung meiner Idee, weil ich möchte die Unterbringung gerne mit Innenfütterung.:idee:
     
  11. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    wow - das ist ein tolles vorhaben!
    ich drücke dir die daumen. :zustimm: und nicht die fotos vergessen!!!!
     
  12. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    selber gebaut ist meistens besser und deine dir selbst vorgegebene größe erfüllt genau die mindestanforderungen zur haltung der sperlinge (denn pro paar wäre dies 100 x 50 x 50 cm)
    ohne werbung (obwohl genau dies mache ich ja doch damit) machen zu wollen, es gibt zur zeit eine zimmervoliere bei einem großen anbieter für 149 €, die in etwa dem entspricht, was du bauen willst. die größe ist 100 cm breit, 55 cm tief und die höhe beträgt 150 cm, wobei in der mitte waagerecht eine teilung vorgenommen werden kann (boden zum einschieben und schublade sind dabei)
    .....aber bauen ist meist besser, wenn man nicht zwei linke hände hat :D

    (vorsatzgitter gibt es auch für innenfütterung)
     
  13. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    dass ist die, die ich habe und die nun zu klein ist :D
     
  14. ChiABC

    ChiABC Guest

    Hi,

    SCHADE, das Nürnberg so weit weg ist, sonst hätt ich mir mein Vorhaben vielleicht sparen können, neu kann ich diese Voliere leider nicht bezahlen (weil ich hab keinen Job) und der Eigenbau kommt mich da günstiger.

    UND: zwei gravierende Nachteile haben diese Volieren zumeist auch: erstens ein geschlossenes Satteldach (das nicht meinem Geschmack entspricht und ich für sehr unpraktisch halte) und sie sind meistens kunststoffbeschichtet und somit weniger Sperli geeignet.:(

    Hatte ja voriges Jahr 2 Zuchtboxen selbst gebaut, sahen echt toll aus, diese dann abgegeben, sie wären sowieso nicht Sperli" sicher gewesen:traurig: , naja, dann eben auf ein neues.;)
     
  15. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Huhu Isrin, will Erika sie dann nicht haben? Würde eine Menge Zeit sparen...
     
  16. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und kosten einsparen :D
     
  17. ChiABC

    ChiABC Guest

    Hi,

    hihi, zwei d...... ein Gedanke:D :D :D

    danke Ihr zwei seid klasse, aber leider ist Nürnberg zu weit von mir weg:traurig: , mal schlappe 380 km und über 3 Autostunden entfernt:traurig: von den Spritkosten mal ganz abgesehen (so 75 EUR bestimmt, für hin-und Rückfahrt), dann ist der Eigenbau doch im Endeffekt günstiger.
     
  18. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Die Voli ist sicher zerlegbar und es gibt auch Unternehmen, die gegen Geld Gegenstände von A nach B transportieren ;)
     
  19. ChiABC

    ChiABC Guest

    Hi,

    das stimmt schon, hatte auch bei EBay geschaut, aber dort wurden solche Volis entweder mit dem Satteldach und/oder beschichtet angeboten und das sind ja gerade die zwei Dinge, wie ich mir eine Voli nicht vorstelle, mal ganz davon abgesehen, das aus der Voli ja auch jede Menge Dreck von den Sperlis fällt.

    Bei meinem Eigenbau mit Innenfütterung wird die Verschmutzung der Umgebung in Grenzen gehalten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Nur zu, Erika, ich hab auch immer gerne und mit großem Spaß gebastelt; ist auch individuell. Nur was ist eine Innenfütterung? Meine werden auch nicht "draußen" gefüttert.
    Ich habe inzwischen eine dicke durchsichtige Folie um den "Käfig" gewickelt. Sieht man kaum, aber wirklich Schmutz machen sie eigentlich wenig. Mir kommt es immer so vor, als ob die Sittiche wesentlich mehr herumschmutzen. Bei Körnerhülsen ist es ohnehin schwierig, die fliegen durch jede Ritze nach draußen.
     
  22. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    na, dumm ist ja auch, dass ich sie auch noch brauche, denn die neue voliere kommt sicherlich erst im dezember. (muss noch überzeugungsarbeit leisten :D )

    erika, die lackierung hält den sperlingen stand. meine 6 nagen nicht daran - sicher haben sie genügend andere sachen zum schreddern.
     
Thema:

Zänkisches Sperli Weib

Die Seite wird geladen...

Zänkisches Sperli Weib - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Aggressives Harris-Weib

    Aggressives Harris-Weib: Liebe Falknergemeinde, ich habe vor gut einem Monat von einem Bekannten ein Harris Weib von 2014 übernommen. Der Vogel zeigt starke Aggressionen...
  3. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...
  4. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...
  5. Neuling ohne Erfahrung

    Neuling ohne Erfahrung: Hallo alle zusammen. Ich habe erst seit kurzer Zeit 2 Sperlis. Sind 2 Mädchen (Geschwister). Sie sind total lieb miteinander. Meine Frage:...