Ziegensittich-Nachwuchs mit gespreizten Beinen

Diskutiere Ziegensittich-Nachwuchs mit gespreizten Beinen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo. Ich bin seit dem 03.Februar 2008 "Onkel" ;) eines Baby-Ziegensittichs. Mir ist aber etwas komisches aufgefallen. Der kleine liegt...

  1. Charli2

    Charli2 Guest

    Hallo.

    Ich bin seit dem 03.Februar 2008 "Onkel" ;) eines Baby-Ziegensittichs.
    Mir ist aber etwas komisches aufgefallen. Der kleine liegt andauernd auf dem Bauch mit gespreizten Beinen, wie im Spagat. Ich mache täglich Nistkasten-Kontrolle, wenn die Henne den Nistkasten kurz verlässt.

    Ist das normal bei den Kleinen, dass die immer im Spagat liegen? Legt sich das nach einiger Zeit?

    Ich habe bloß Bedenken, dass der Kleine nie so sitzen wird wie seine gesunden Eltern.

    Das sind meine ersten praktischen Erfahrungen mit Züchten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katzenfreundin, 19. Februar 2008
    Katzenfreundin

    Katzenfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Charli,
    so was hatte ich mal bei einem Welli.
    Ich bin dann zu einem Nachbarn der vogelzüchter war und habe ihm den Vogel gezeigt.
    Er sagte das sei eine Missbildung und er sei deshalb nicht lebensfähig.
    Er hat den kleinen dann getötet,ich weis nicht ob das richtig war.
    Habe dann aber noch mal bei einem anderen züchter angerufen und ihm die Geschichte erzählt ,er meinte das kommt von Innzucht.
    Aber meine Vögel hatte ich von verschiedenen Leuten bekommen.
    Deshalb kann ich an Inzucht nicht so recht glauben.
     
  4. Charli2

    Charli2 Guest

    Ich habe meine beiden Ziegensittichen von einem Züchter bekommen.
    Ich habe ihn auch gefragt, ob die beiden Sittichen blutsfremd sind. Er sagte, ja.

    Drei waren geschlüpft. Dann ist das eine Baby einfach so nach ein paar Tagen tot gegangen. Vielleicht wurde es nicht ernährt von der Mutter. Das zweite Baby hatte später einen verfaulten Fuss gehabt. Und jetzt das Dritte kann Spagat.

    Der Hahn und die Henne haben vom Züchter am Bein einen Ring. Aber die Henne hat zusätzlich noch am anderen Bein einen lilanen offenen Ring. Was hat dieser Ring für eine Bedeutung? Der Hahn hat eine Zimtfarbe und die Henne ist dunkelgrün mit etwas gelb gecheckt.

    Wenn es wirklich blutsfremde Vögel sind und es trotzdem zu einer Missbildung gekommen ist, was war dann hier die Ursache?
     
  5. Südamis

    Südamis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Also du müsstest mal nachschauen Ob die Fußringe beide die Selbe Züchternummer haben und was dann noch wichtig ist ob die Zahlen der Fortlaufenden nummern eng bei einanderliegen z.B.022und 024 oder so dann ist die Wahrscheinlichkeit groß das es geschwister sind.Aber genau wirst du es so einfach nicht rausfinden.Der Lilane Fußring ist warscheinlich nur eine Kennzeichnung vom Züchter die für dich keine bedeutung haben wird.
    mfg
    Andre
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Benutzt du eine Nistkasteneinstreu bzw. hat der Nistkasten eine vernünftige Mulde?
     
  7. #6 Ziegenliebhaber, 19. Februar 2008
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sieh doch mal bei www.Sittich-Info.de nach unter der Rubrik Medizin und dann unter Krankheiten/Verhaltensstörrungen. Da gibt es unter dem Buchstaben "S" eine Rubrik "Spreizbeinchen, Zuchtprobleme". Hier wird genau beschrieben, wie diese sogenannten Spreizbeinchen zu behandeln sind. Soweit ich weiß, geht dies aber nur solange das Kükie noch sehr jung ist.

    Ich hoffe, daß es wieder wird bei Eurem Kükie. :zustimm::zwinker:
     
  8. dragon 76

    dragon 76 private Zoo-Managerin

    Dabei seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hallo!
    Wir hatten auch mal einen kleinen mit Spreizbeinen und die müssen definitv nicht getötet werden !!!!!!!:nene:

    Wenn man das so früh wie möglich bemerkt und behandelt, können sie durchaus noch normal sitzen lernen. Wie Ziegenliebhaber schon geschrieben hat und in dem Link von ihr auch beschrieben, ist das recht gut behandelbar, wenn man weiß wie....

    Die Bilder dort sind übrigens von unserem kleinen Problemkind, was dann leider an einem Lungenversagen trotzdem verstorben ist....:heul:

    Wir waren mit dem Kleinen beim TA und dort wurde mir auch gezeigt wie man die Beinchen richtig verbindet, um die Fehlstellung zu korrigieren. Nur wenn auch das Skellett fehlerhaft ist und Greifreflex und andere Dinge nicht in Ordnung sind , würde ein TA zur Tötung raten.

    Wende dich also bitte an einen TA.

    Der Kleine soll doch eine gute Chance auf ein normales Leben bekommen !!!:zustimm:

    LG
    Bianca
     
  9. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Nimm mal Kontakt zu Gaby Schulemann-Maier auf - www.birds-online.de.

    Gaby hat grade sehr erfolgreich eine Welli-Henne mit Spreizbeinen aufgepäppelt. Die Henne hat sich sehr gut arrangiert mit ihrer Behinderung.

    Tiere sollten nicht unbedingt wg. einer "Kleinigkeit" getötet werden. Erst wenn es wirklich nicht geht und sie sich unter Schmerzen quälen würden, sollte man eine Entscheidung zum Wohle des Tieres treffen.

    LG
    Birgit
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das hat nichts mit Inzucht zu tun, es ist eine Missbildung die entsteht wenn das Küken auf falschem Untergrund sitzt!
     
  11. Charli2

    Charli2 Guest

    Hallo.

    Also ich habe hier ein Nistkasten und innendrinne befindet sich zwar eine leichte Mulde. Die ist aber eher schwach. Damit ihr euch das besser vorstellen könnt... Die Mulde ist etwas abgesenkt, so dass die Eier gerade so nicht ausseinander rollen. Aber wenn die Henne sich im Nistkasten bewegt, dann sammelt sie die Eier / Ei wieder mit ihrem Schnabel ein. Als Einstreu verwende ich diese Holzspäne für Hamster und Meerschweinchen. Ich habe aber nicht viel reingetan. Ist das so gut? Ich meine, in der Natur nutzen die ja eigentlich auch nur den blanken Boden.

    Habe heute beim TA angerufen und ein Termin vereinbart.

    Vielen Dank für Eure Ratschläge.

    Gruß
    Charli2
     
  12. #11 Andree Dincher, 20. Februar 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

  13. #12 Andree Dincher, 20. Februar 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Hallo Charli ,


    Schau mal hier

    da siehst du wie unsere Ziegen den Nistkasten selber gestaltet haben für die Baby´s.


    LG
     
  14. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Charlie !

    Was hat der Tierarztbesuch ergeben ??? Ich hoffe, Du hast ihn nicht einschläfern lassen. Er hat durchaus eine reelle Chance.

    Hab Dir diesbezüglich auch eine PN geschrieben, da ich sehr viel mit behinderten Sittichen zu tun habe. Ich hatte sogar einen Welli, der hatte beidseits keine Füßchen mehr und er konnte mit seinen 2 Stümpfchen sogar sehr gut auf ganz normalen, breiteren Stangen sitzen. Leider habe ich ihn jetzt verloren, da er noch einen bösartigen Knochentumor im Flügel entwickelt hat, so dass der Flügel auch noch amputiert werden musste. Er war nach der OP fröhlicher und aufgeweckter als sonst, aber leider ist er ca. 15 STunden nach seiner OP verstorben - woran, weiß ich nicht, da die OP und die Narkose super gelaufen sind und er auch keinen großen Blutverlust hatte. Vielleicht hat er sich so entschieden - ich werde es wohl nicht erfahren.

    Liebe Grüße
    Kathrin !

    PS: Um nochmals auf den Welli zurückzukommen - ich habe ihn die Chance gegeben, mit nur 1 Flügel und zwei Beinstümpfchen weiter zu leben; hätte er sich damit nur gequält, hätte ich ihn natürlich erlösen lassen. So solltest Du auch Deinem kleinen Baby die Möglichkeit zum Leben lassen !!!
     
  15. Charli2

    Charli2 Guest

    @Kathrin72

    Dein Privater Postkorb ist voll. Ich konnte dir keine PN schicken. Du musst welche löschen.

    Gruß
    Charli2

    @ An Alle.

    Ich persönlich sehe auch eine gute Chance, dass der kleine wieder normal werden kann, nachdem ich das gelesen habe über die Spreizbeine.

    Werde euch am Montag Abend darüber informieren.

    Gruß
    Charli2
     
  16. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Charlie !

    Du kannst mir gern wieder eine PN schicken - ich habe jetzt welche gelöscht !

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  17. Charli2

    Charli2 Guest

    Hallo an alle.

    Ich war heute mit meinem Kücken bei einer Tierärztin. Sie hat dem Kücken die Beine mit hautfreundlichen Tape zusammengebunden und etwas Calcium in den Mund mit einer Pipette gegeben. Das soll ich jetzt auch öffters machen. Sie meinte auch, dass es noch von der Zeit gut ist. Also es ist zwar 22 Tage alt, aber es wird aufjedenfall besser werden. Alle 2 bis 3 Tage muss ich das Tape erneuern. Das Kücken sieht total niedlich aus. Heute hat es zum erstenmal seine Augen geöffnet. Ich fühle mich wie ein Papa :zwinker:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Dann drück ich dir ganz fest die Daumen für den Kleinen!

    Über Bilder würden wir uns auch sehr freuen... :zwinker:
     
  20. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Charli2!

    Das sind ja wirklich gute Nachrichten !!! Ich drück natürlich auch ganz fest die Daumen und all meine Piepser die Krallen. Über Bilder von dem Kleinen würde ich mich auch freuen.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
Thema: Ziegensittich-Nachwuchs mit gespreizten Beinen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gespreizte beine bei welli babys

Die Seite wird geladen...

Ziegensittich-Nachwuchs mit gespreizten Beinen - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  4. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  5. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...