Zutraulich?

Diskutiere Zutraulich? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Post 39 Sicher haben unsere Pärchenhalter bedeutend mehr Schwierigkeiten Brutbereitschaft zu verhindern, oder zu steuern. Die Gründe hast du...

  1. #41 IvanTheTerrible, 11. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Post 39
    Sicher haben unsere Pärchenhalter bedeutend mehr Schwierigkeiten Brutbereitschaft zu verhindern, oder zu steuern.
    Die Gründe hast du genannt und sie werden sich auch in 10 Jahren nicht geändert haben.
    Zudem die Vermenschlichung!
    Würden aber "Männergesellschaften" gehalten, so würden schon mal was die Probleme der Legenot, Brutbereitschaft der Hennen, die auch mit Aggressionen verbunden sind, wegfallen.
    Dauerleger sind unter Hähnen unbekannt und wenn ich von Entfernung des Eierstocks lese, nur weil unsere Pärchenhalter die Fütterung nicht in den Griff bekommen, wird mir ganz schlecht!
    Zu finden nur bei unseren Pärchenhaltern.
    Also treffen deine zwei Sätze das Problem an der Wurzel, leider aber auch noch in 10 Jahren.
    Denn unsere Ressistenten können nicht umdenken.
    Zudem sind noch 80% aller Krankheitsprobleme hausgemacht und auch hier landen wir wieder bei der Fütterung, Pärchenhaltung und das Zuballern mit Vitaminen.
    Daher werden die meisten Todesfälle auch auf diese 3 Punkte zutreffen.
    Ivan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    @Ivan: Kannst mir bitte sagen, welche Arten Du hälst/gehalten hast? Aus Deinem Profil geht das leider nicht hervor....

    Bei meiner Pärchehaltung war das mit der Brutbereitschaft eigentlich ganz einfach. Nistkasten da = Brut.
    Nistkasten weg = keine Brut.
     
  4. #43 IvanTheTerrible, 11. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Habe gehalten, oder halte noch:
    Plattschweifsittiche, Agaporniden, Neophemen, WS, Prachtfinken, Cardueliden, auch Kanarien, Weber, Witwen und Ammern.
    Keine Waldvögel, keine Tauben, keine Kakadus, keine Aras, keine Weichfresser!
    Aber auch über die nicht gehaltenen Arten habe ich, ohne überheblich zu werden, gute Basiskenntnisse..Mutationen ausgeklammert.
    Zudem noch Kaninchen, Meerschweinchen, Goldhamster und Mäuse.
    Weiterhin Jahrzehnte Zierfische gezüchtet, ob es Cichliden, Apistogrammaarten waren, dergleichen Lebendgebärende (als Kind) und auch mehrere Arten der Betta und Colisa, auch Trichogaster. Zierfische nun aber seit 15 Jahren nicht mehr.
    Also kann ich dir keine Munition liefern.
    Ich weiß auch warum du fragst, die Motivation ist offensichtlich!
    Bist du nun zufrieden?
    Es liegt nicht in meiner Art, hier im Profil zu schreiben, was ich alles gehalten habe, denn das sagt zunächst nicht das Geringste über den Wissensstand aus!
    Ivan
     
  5. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ivan... darf ich dich an mein Problempärchen erinnern :+klugsche
     
  6. #45 IvanTheTerrible, 11. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Welches Problempärchen?
    Thread: sinngemäß; "wer kommt auf den Finger"!
    Und meine letzte Einlassung bezog sich auf Post 39
    Gruß
    Ivan
     
  7. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Also Ivan... nochmal für dich: "Dauerleger sind unter Hähnen unbekannt und wenn ich von Entfernung des Eierstocks lese, nur weil unsere Pärchenhalter die Fütterung nicht in den Griff bekommen, wird mir ganz schlecht!"

    Du erinnerst dich nicht mehr an mein Problempärchen, das bevorzugt in Käfig-Gesellschaft anderer Artgenossen mit dem Legen anfangen... aber im Einzel (Paar)-Käfig keine Eierei beginnen. Da hab ich auch um Rat gefragt aber irgendwie wusstest du auch nicht, was ich falsch mache :D

    Edit: Ich liebe das Wort "Einlassung" das erinnert mich gleich wieder an meine Arbeit :D
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Danke für Deine Antwort.
    Ich benötige keine Munition, ich bitte Dich aber, meine posts nicht zu interpretieren,über meine Motivation kannst Du nichts wissen.
    Ich bin sehr wohl für das verantwortlich, was ich schreibe - aber nicht dafür was jemand in nicht geschriebenen Worten zu lesen vermeint.... ich hab's gar nicht nötig meine Meinung zu verstecken. Lies was ich schreibe und dann verstehst Du was ich sagen will - aber versuch nicht, Deine Denke mit meiner zu vermischen - das wird nix.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #48 IvanTheTerrible, 11. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Weil ich sicher weder die Fütterung noch die Vergesellschaftung kannte.
    Denn normal ist es umgekehrt, außer in der Gemeinschaft sind Vögel in Brutstimmung, die auf alle anderen anregend wirken.
    Setze ich solche Vögel, die in Brutstimmung sind dann in eine neue Umgebung, so erlischt durch den Streß des Umgebungswechsels der Bruttrieb und das Legen hört auf.
    Besonders wenn ich von groß nach klein verlege, denn der Hauptstreß wird durch eine plötzliche verringerte Fluchtdistanz durch weniger Raum ausgelöst.
    Ich erinnere mich aber nicht mehr an deine Anfrage...leg mal einen Link.
    Ivan
     
  11. Krissi

    Krissi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte noch eine andere Frage an euch :)
    Ich habe ja 2 Kanarien Hennen geht das wenn ich da ein neues männchen & weibchen dazu setze?
    Weil eigentlich heisst es ja zu 2 weibchen darf kein männchen sonst giebt es streit....
    >Aber wie ich meine zwei gekauft habe hatten die mir gesagt das ein pärchen nicht geht weil das männchen die ganze zeit auf die henne will & sie dann legennot oder zwang hat ... & zwei männchen würden auch nicht gehen weil sie sich nur begriegen die müsste man einzeln halten & das wollte ich auf keinen Fall ....???
    Oder wären 2 ziegensittiche besser weil das wären die einzigen, die für mich in frage kämen...

    Liebe Grüsse Krissi :)
     
Thema: Zutraulich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche papageienart ist zutraulich

Die Seite wird geladen...

Zutraulich? - Ähnliche Themen

  1. Zutraulichkeit von Amazonen

    Zutraulichkeit von Amazonen: Hallo liebe Vogelforen Community, ich hätte mal eine Frage hinsichtlich der potenziellen Zutraulichkeit von Amazonen. Vielleicht vorab erst mal...
  2. Sittiche/Papagei die als ruhig(Stimme) & zutraulich gelten & man im Haus halten kann

    Sittiche/Papagei die als ruhig(Stimme) & zutraulich gelten & man im Haus halten kann: Guten Tag, Wollte mal wissen welchen Vogel würdet ihr empfehlen, der sich für die Wohnungshaltung eignet von Der Stimme eher keine Probleme...
  3. Mich Vorstellen und eine Frage auch!!!

    Mich Vorstellen und eine Frage auch!!!: Hallo ich bin der Francesco 28 Jahre. Endlich habe ich mein Traum verwirklicht wollte immer zwei grauen haben. CoCo und Chanel sind zwei Jahre alt...
  4. Bourkesittich zutraulicher bekommen?

    Bourkesittich zutraulicher bekommen?: Hallo. Mein Name ist Steffi und bin seit vier wochen Besitzer von zwei Bourkes. Nun sind sie noch immer sehr scheu. Sie kommen noch nichteinmal...