2 Molukken aus dem Abstellkammerl gerettet...

Diskutiere 2 Molukken aus dem Abstellkammerl gerettet... im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hi Leute, hab grad 2 Molukken Kakadus aus einem "Abstellkammerl" im letzten Eck abgeholt. :( Die waren bis heute bei einem Tierarzt. Namen...

  1. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    Hi Leute,

    hab grad 2 Molukken Kakadus aus einem "Abstellkammerl" im letzten Eck abgeholt. :( Die waren bis heute bei einem Tierarzt. Namen möcht ich nicht nennen. Der hatte sie über 25 Jahre und anscheinend schon länger auf diese Weise gehalten. Sie waren getrennt gehalten - das Weibchen in einer "Voliere" mit 1m breit - 1m tief und 2 m hoch. Also eine Fläche von 1 m² und das Männchen hatte in etwa doppelt soviel. Nur alte Sitzstangen oder Bambus... Schachteln zum spielen... alles vollgekackt... alles voller Staub, Spinnennetze und sonstigen DRECK. Also Null beschäftigt die Vögel... absolut NICHT ideal eingerichtet... viel zu klein alles... zuviel Staub und Schmutz, ganz einfach... schlimm 8o :(

    Das Männchen hat eine Atem / Lungen Krankheit (atmet fast nur durch den Schnabel... man hört es wenn er tief atmet auch lauter. Ist aber gut drauf und sehr aktiv. Rupfer ist er - aber noch nicht so stark ausgeprägt. Kann noch leicht fliegen - hat noch relativ viel Gefieder und ist sehr aktiv jetzt in der neuen Voliere. Er hat sich auf die Sitzstange heben lassen mit der Hand als wir ihn vom Transportkäfig rausgegeben hatten und läßt sich auch kraulen.

    Das Weibchen ist sehr stark gerupft... macht sie selbst. Also ich mein damit, dass Männchen hat ihr nichts gerupft. Kann dadurch auch nicht mehr fliegen und ist sehr nervös. Atmet im Gegensatz zum Männchen relativ normal. Sie ist nicht so "zahm" wie das Männchen... geht nichtmal an die Hand und läßt sich nicht anfassen.

    Alles in allem - ein schlimme Geschichte. Ich wollte dort keinen Streit ausbrechen lassen - da sie mich ja schon seit einem halben Jahr oder länger fragen ob ich den nicht Platz habe. Da hat mich nämlich ein Freund des Hauses, den ich auch kenne, empfohlen als neuen Halter der Kakadus. Sie halten jetzt 2 Graupapageien - wesentlich besser. Also sie dürfen überall im ganzen Haus rum - haben viel mehr Zeug und eigentilch alles ok... bis auf die Fütterung. Aber das hab ich auch angesprochen. Anstatt bei den Kakadus wo eh schon alles vorbei ist schlecht zu reden, hab ich versucht zu betonen was sie bei den Graupapagein richtig machen (so mit einem Unterton das es den Kakadus daran mehr als gemangelt hat).

    Ich bin froh das ich heute die 6 Stunden dafür unterwegs war... die Vögel jetzt jeweils in einer eigenen Innenvoliere mit rund 10 m² und 3 m² Aussenvoliere dran sitzen, frische Äste und viel Zeug zum nagen haben und endlich die Sonnen und den Regen im Freien spüren können... hmmm tut das gut wenn man weiß oder gesehen hat wo die vorher waren. Bekommen werden Sie dieses Jahr noch einen beheizten und großen Winterraum und im Frühjahr wird gleich dran auf der Aussenseite eine noch größere Freivoliere gebaut.



    Fotos hab ich heute nicht mehr gemacht - hab die 2 Süßen sofort als sie sich halbwegs zurecht gefunden hatten mal alleine gelassen. Ich hoffe die ruinieren nicht heute schon alles das nicht gut angenagelt ist in der Voliere... :+schimpf :o

    Infos folgen sobalds was neues gibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hast du die Beiden Jetzt ZUSAMMEN oder GETRENNT?:idee:
     
  4. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    hi

    hier steckt die info fest -> jeweils in einer eigenen :D

    sie sind also getrennt - nebeneinander in 2 volieren... sie sehen sich in der aussenvoliere und in der innenvoliere... da die innenvoliere nicht ganz durch eine mauer getrennt ist und einen fenstergroßen gitteranteil hat. alles doppelt vergittert mit einem abstand von 5 cm. eher feines gitter. also sie können sich nicht in die krallen beißen oder so wenn sie am gitter langklettern.

    trau mir nicht zu sie zusammen in eine voliere zu geben.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Christoph,

    erstmal klasse und Danke, dass du die zwei Molukken zu dir genommen hast. Das was die bei diesem Tierarzt mitmachen mussten, hoert sich total schlecht an. Daher auch mein ganz dickes Kompliment an dich.

    Ich an deiner Stelle wuerde sie auch erstmal in getrennten Kaefigen sitzen lassen, denn du weisst einfach zu wenig von denen. Du wirst es ja miterleben wie sich sich verhalten. Und ich denke, frueher oder spaeter wirst du ohnehin den Versuch wagen, die beiden zueinanderzufuehren.

    Wenn man ueberlegt, dass sie bei einem Tierarzt gelebt haben, da fragt man sich wirklich, warum er sich nicht richtig um die Kakadus gekuemmert hat. Gerade ein Tierarzt sollte doch eine Ahnung haben wie man mit Papageien umgehen muss bzw. wie diese zu halten sind, das Thema Krankheiten erkennen und richtig behandeln koennen, ist wiederum eine andere Sache.

    Fuer die Molukken wird sich jetzt wohl so einiges aendern. Ich spreche hier auch die Ernaehrung und die Beschaeftigungsmoeglichkeiten an, grundlos werden sich die beiden Molukken nicht gerupft haben.

    Mit denen wuerde ich jetzt ganz schnell zu einem papageienkundigen Tierarzt gehen, denn ich vermute schon, dass diese jetzt ersteinmal richtig aufgepaeppelt werden muessen.

    Dir und den Molukken wuensche ich jetzt in jedem Fall eine gute Zusammenarbeit, hoffentlich eine baldige Zusammenfuehrung, viel Beschaeftigungsmoeglichkeiten, damit das Gefieder wieder eine Chance zum wachsen hat und lange lange Freude an den beiden. Das Glueck, dass sie erstmal vom Vorbesitzer zu dir gefunden haben, der Ahnung von Papageienhaltung hat, haben sie ja schon gefunden.
     
  6. Rena

    Rena Guest

    hallo,christoph

    ich kann mich nur cocorico anschliesen....und drücke dir die daumen,das sich alles zum besten wendet,für die zwei armen....:) bei fragen kannst du mich jederzeit unter PN erreichen.....klasse von dir,das du sie herrausgerettet hast:zustimm: :trost:
     
  7. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    HiHo,

    ja... was ich jetzt mal vorhab ist auf jedenfall mal mehr über ihre Lage rausfinden. Beobachten und schaun wie sie auf was reagieren. Futter möcht ich abchecken... was sie fressen - was nicht und so weiter.

    Zum nagen haben sie richtig viel Zeug jetzt und zwar keine Schachtel und Karton wie früher... auch viele frische Äste. Erstmal gibts nur Kleinsamen und Obst. Das werdens sicher mal durchs Zimmer werfen :D - aber Erdnüße in Schale und das noch haufenweise gibts nicht. Auch weniger Sonnenblumen und Zirbelnüsse. Viel Obst und Gemüse - dann brauchen sie auch nicht ständig Vitamine zusätzlich zum Futter. Nächste Woche gibts eine Lieferung Zuckerrohr für die Graupis und auch Kakadus... da werden sie auch ihren Spaß damit haben.

    Morgen werd ich auf alle Fälle mal ein paar Stunden vor den Volieren verbringen und zuglotzen. Die Cam hab ich dann sicher mit und mach mal ein paar Bilder von den Nackigen :p . Muß auch nochmal alle beiden Volieren durchsehen... da diese eigentlich nicht für Molukken gemacht wurden. Eventuell muß ich noch ein paar Dinge verstärken.

    Naja... schön langsam jetzt mal.


    Achja... wenn einem so ein Molukken auf die Schulter hüpft und man Graupis gewohnt ist, drückts einen schon kurz in die Knie :D :D :D schwer ist das Männchen schon hehe
     
  8. Rena

    Rena Guest




    wem sagst du das......:D
     

    Anhänge:

  9. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich
    Hi Leute !

    Hier mal die Bilder wie versprochen. Waren heute länger bei Ihnen und haben sie mit Obst gefüttert. Reis mit Gemüse wurde nicht so sehr angenommen :(

    Hier nun die Bilder - Erst sie... dann er. Draufklicken um sie größer zu sehen.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. Rena

    Rena Guest

    oh,mein Gott

    ich bin geschockt....habe zwar auch einen molukkenkakadu ähnlich übernommen,aber das grenzt......mir fehlen die worte!

    ich wünsche dir viel kraft,das es dir gelingen mag sie wieder hinzubringen,das es wieder vögel sind.....einfach wird es nicht werden....:trost:
     
  11. Molukke

    Molukke Guest

    Lieber Christoph,

    wie Rena schon schreibt: Da fehlen einem wirklich die Worte!!!:nene: :nene: 8(

    Vor allem kann ich nicht nachvollziehen, dass du die beiden von einem Tierarzt geholt hast!?!? Dachte bisher eigentlich immer, dass Tierärzte den Tieren helfen wollen. Selbst wenn es kein vogelkundiger Tierarzt war/ist, hätte er sich ja von anderen fachkundigen Rat holen können. Aber ihm fehlt wohl etwas wichtiges menschliches....

    Alles Gute für die beiden Molukken!!

    Liebe Grüße

    Chris
     
  12. GigMan

    GigMan Papageien Heim

    Dabei seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Burgenland in Österreich

    :( :( :( vermutlich... schlimm sowas
     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo,
    schlimm sehen sie ja wirklich aus, weißt du ob sie rein körperlich gesund sind?
    Sollte ja ein TA eigentlich abgeklärt haben.... oder?

    Ich wünsche dir viel Kraft für die Beiden, denn solche Tierchen gehen einem auch ganz schön an die Nieren....
     
  14. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo Christoph,

    schön daß die beiden Molukken es nun besser haben sollen! Ich finde die Bilder ebenfalls schrecklich, insbes. das von ihr, und es ist für mich nicht nachvollziehbar wie man es als Tierhalter überhaupt soweit kommen lassen kann. :traurig:

    Du schreibst daß die Vögel getrennt gehalten wurden, mir fällt jedoch auf daß dem Weibchen auch die Federn im Gesicht fehlen. Aber da kann sie sich selber nicht rupfen. :+klugsche Also hat entweder er sie gerupft oder, wenn dies völlig ausgeschlossen ist, muß man evtl. auch an PBFD denken. :traurig:

    Gruß, Petra
     
  15. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Oh mein Gott.8o 8o 8o

    Ich bin total geschockt.

    Und so ein Halter nennt sich Tierarzt???????????????:+schimpf :+schimpf

    Der Hat wohl nur die Tiere im Flohzirkus verarztet oder was.

    Ich würde an deiner Stelle auch einen PBFD Test machen lassen.

    Hoffentlich erholen sich die Zwei bei Dir wieder.
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Christoph,

    jetzt bin ich sprachlos. Mann oh Mann, wie kann ein Tierarzt so etwas zulassen? Aber das Weibchen sieht wirklich schlimmer aus als das Männchen.

    Ich kenne mich mit Kakadus überhaupt nicht aus, aber die Molukken das sind ja richtige Riesen wie ich dem Bild von Rena2 entnehmen konnte.

    Man mag es ja hoffen, dass die zwei organisch, etc. gesund sind, aber dennoch würde ich auch zu einem Check-up mit den beiden gehen, man kann ja wirklich nie wissen, denn sie hatten ja wirklich kein schönes Leben hinter sich.

    Euch drücke ich in jedem Falle alle Daumen und Krallen, die ich bieten kann, damit die zwei endlich ein schönes artgerechtes Zuhause haben mit der besten Ernährung und Pflege, die ein Halter bieten kann.

    Und dir Christoph wünsche ich viel Kraft und Liebe für die zwei Molukken und natürlich auch für die Grauen. Aber die wirst du ganz bestimmt haben.
     
  17. sabine1405

    sabine1405 Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Die beiden sehen ja furchtbar aus, besonders das Weibchen. Wieso stehen ihre Augen so weit raus??? Und warum ist das Gesicht kahl?? Ich drücke ganz fest alle Daumen, das sie sich bei Dir wieder etwas erholen und es nicht PBFD ist.
     
  18. bella

    bella Guest

    Das erste Bild erinnert mich an ein Totenbild, der Vogel sieht in der Tat sogar krank aus- furchtbar! SOWAS habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen. Das Tier wirkt sogar richtig panisch.
    Ich würde Dir auch den gutgemeinten Rat geben, Dir sofort einen vogelkundigen(!!!) Tierarzt zu suchen, am besten die nächste Vogelklinik und beide auf wirklich alles untersuchen zu lassen.
    Falls Du da Hilfe brauchst, frage einfach nach!

    Das kahle Köpfchen kann nur krankheitsbedingt entstehen, durch ansteckende Erkrankungen oder Partnerrupfen. Vielleicht fehlen dem Tier auch alle Mineralstoffe, die sein Organismus benötigt, das läßt sich durch ein großes Blutbild herausfinden. Danach kann man mit der Ernährung und sicherlich auch Medikamenten therapieren.

    Ich finde es unverantwortlich, wie sich so ein Mensch dann nach getaner "Arbeit" die nächsten Vögel ins Haus holt. Wer weiß, wie die nach 5 Jahren aussehen...:k

    Auf dem 2. Bild ist doch das Hähnchen, nicht wahr? Da läßt sich mit viel Glück noch was machen, aber die Henne schaut einfach erbärmlich aus. Auch auf die Gefahr, mir hier Feinde zu machen, aber sollte der Vogel auch noch Krankheiten haben, würde ich eine Einschläferung ernsthaft in Betracht ziehen.

    Gib den Tieren bitte täglich die Möglichkeit, frische Luft und Sonne zu tanken. Falls sie nur im Keller gehalten wurden, werden sie niemals Vitamin D- Synthese erlebt haben. Unverzichtbar für jedes Lebewesen!8(

    Viel Kraft weiterhin!
     
  19. Rena

    Rena Guest

    also...

    ich denke,dass christoph durchaus weiss...das die beiden erst mal medizinisch überprüft werden...danach kann man absehen,oder in ferner zukunft...wiederum absehen,was für die beiden das beste ist....schlimm´bleibt es alle mal...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rena

    Rena Guest

    hallo,christoph

    ich muss jeden tag an deine zwei armen hascherl denken....wie gehts ihnen...???


    koko drückt mit die daumen......ich bete das sie an leib und seele wieder genesen.

    [​IMG]
     
  22. bluenotes

    bluenotes Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessenländle
    Erst mal Dank an Christoph für das Einstellen der Fotos. Ist ja keine Selbstverständlichkeit. Insbesondere bei dem Anblick:nene: .

    Aber als Kakaduhalter sollte man doch wissen, dass es trotz größter Sorgfalt hierzu kommen kann (aber nicht muss - schließlich sind es Individuen).

    Mich verwundert die Art und Weise, wie hier ein angeblicher Tierarzt in die Verantwortung genommen wird (mag ja sein) und immer wieder auf eine Untersuchung verwiesen wird. Hier ist ja gar von PBFD die Rede:beifall: . Ok, wenn dem so ist, was hat dann Rena´s Molukke ?

    Ich kann nur aus meinem Nähkästchen plaudern: Kakadus (wie andere Papageienarten auch) können sich sehr wohl die Federn um die Augengegend mit den Zehen rupfen. Meist ist es Juckreiz infolge einer organischen Störung (Niere). Überwiegend kakaduspezifisch ist das anschließende und oft abschließende Benagen des Brustbeins (Halskrause dürfte vielen bekannt sein). Letzteres ist auf den Fotos zum Glück nicht zu erkennen.
    Insofern denke ich schon, dass man aus den zwei Pinguinen wieder Vögel machen kann und stimme bella zu, dass da viel Tageslicht und Regen von Nöten sein wird. Von einer entsprechenden Ernährung (ohne Nüsse!) mal abgesehen. Zudem würde ich beide zusammen lassen. Unter Beobachtung versteht sich, wenn sich beide unbeobachtet fühlen. Molukkenmänner sind keine hausgemachten Killer.

    Aber das sind ja nur meine Erfahrungen und leider sehe ich auf den Fotos Blitzlicht bei Tageslicht. Nundem ... solche "kranken" Vögel gibt es zu Hauf. Nur bekommen wir sie meist nicht zu Gesicht ...

    Viel Erfolg den beiden und dir, Christoph

    bluenotes
     
Thema:

2 Molukken aus dem Abstellkammerl gerettet...

Die Seite wird geladen...

2 Molukken aus dem Abstellkammerl gerettet... - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...