4 meiner Kanarienvögel plötzlich gestorben!!!

Diskutiere 4 meiner Kanarienvögel plötzlich gestorben!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Sabrina, berichte einmal ein wenig über Deine Haltungsbedingungen: Käfig (Größe, Einrichtung, Umgebung, draußen oder drinnen...),...

  1. #21 Munia maja, 28. März 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sabrina,

    berichte einmal ein wenig über Deine Haltungsbedingungen:
    Käfig (Größe, Einrichtung, Umgebung, draußen oder drinnen...), Schwarmzusammenstellung, Fütterung (auch die der letzten Tage) usw. Vielleicht finden wir dann einen Grund für das perakute Versterben von so vielen Tieren?

    MfG,
    Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dtcd

    dtcd Guest

    Hallo,
    die müssen ja alle 5 auf einmal aufgehört haben zu fressen, denn sonst wäre die Nulldiät schon beim Futtergeben aufgefallen.
    An Mutterkorn dachte ich erst, aber die Symptome sind anders.
    Die Lungen waren in Ordnung, also denke ich nicht an Vergiftung durch Einatmen. Oder war es etwas, das sie nur betäubt/gelähmt hat und sie körperlich nicht in der Lage waren zu fressen ?
    Wenn sie wirklich ans Futter konnten, aber nicht gefressen haben - wars ein neues/anderes/verdorbenes ?
    Waren alle 5 im gleichen Käfig/Voliere/Raum ? Wo sind die anderen Vögel gewesen, und hatten sie das gleiche Futter ? (laut Profil hat sie noch 3 Vögel).

    Aber all die Fragen wird der TA vermutlich gerade Sabrina stellen...
     
  4. Sabrina

    Sabrina Guest

    Hallo!

    Leider hatte ich noch keine Zeit zum Tierarzt zu gehen.

    Ich hab einen 1x1 Meter großen Käfig und bis vor kurzem waren es 4,4 Kanarien drinnen. Ein Pärchen war extra untergebracht, weil es in der Brut ist.
    Sicher gab es mal Rivalenkämpfe, aber die haben sich im Rahmen gehalten.

    Meine Vögel bekommen in der kühlen Jahreszeit immer hanffreies Futter.

    Und es war an diesem Tag auch nichts anders als sonst. Ich habe nicht gekocht, also keine Dämpfe, es war weder Katz noch Hund noch Maus bei uns, es hätte theoretisch nichts geben können was sie zu Tode erschreckt hätte (davon ging mein Tierarzt aus)
    Der Tierarzt meinte vor der Obduktion, es könnte auch ein Schocktod gewesen sein, weil die Füsse bei allen auffallend Blutleer gewesen wären, oder sie hätten sich zu Tode gehetzt. Ich kann das irgendwie nicht glauben, sie waren immer irgendwie wie eine Familie.

    Kurios, na warten wir ab.

    @ Sigg: warum Hanf? Was war denn da?

    LG Sabrina
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Hatte ich mal vor vielen Jahren. Eine jalbe Stunde nach der Fütterung bekam der Gesangskanarie Krämpfe, tobte orientierungslos durch den Käfig und war von einer Sekunde auf die andere tot.
    In der Futtermischung war sehr viel Hanf, hatte ich gerade erst gekauft.
     
  6. Vani_Maus

    Vani_Maus Guest

    OH je, das klingt alles so schrecklich. Du musst unbedingt berichten was der TA gesagt hat.
    Man kann sogar pure Hanfsaaten im Zooladen kaufen.... Zu arg!!!:(
    LG Vani
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Na, so schlimm ist es jetzt auch wieder nicht mit dem Hanf!
     
  8. sigg

    sigg Guest

    naja, Moni, vielleicht bin ich auch nur ein Pechvogel.
    Aber ich habe meine Lehren daraus gezogen und es ist nie wieder in Erscheinung getreten.
     
  9. Sabrina

    Sabrina Guest

    Also mein vogelkundiger Tierhändler (der selbst viele Jahre Kanarien gezüchtet hat) hat mir gesagt, es sei Unsinn, dass Hanf so etwas auslösen könne, es hätte mit Sicherheit nichts mit Hanf zu tun.

    Ich glaub das eighentlich auch, zumal da kein Hanf in meinem Futter war. Und viele meiner Vögel sind auch nicht gestorben weil sie sich Hanf rausgepickt haben, also das kann ich mir auch nicht vorstellen... :?
     
  10. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Sabrina,
    tut mir leid, dass gleich vier von Deinen gefiederten Freunden gestorben sind. Ich bin zwar keine Vogelfachfrau, aber arbeite lange Jahre in der Humanmedizin. Die Ergebnisse der Obduktion würden beim Menschen vielleicht auf eine Vergiftung (viellecht nach Aufnahme gerinnungshemender Substanzen, wie durch bestimmte Blätter, oder Toxine/ Gifte von (Schimmel-)Pilzen?) oder nach einem hämorrhagischen Virus schließen, aber vielleicht ist dass bei Vögeln ja anders. Bitte halte uns auf dem Laufenden, denn wir wollen diesbezüglich aus Deinen Erfahrungen ja lernen.
    Grüße von Moni
     
  11. #30 sigg, 3. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2006
    sigg

    sigg Guest

    Sicher hat dein vogelkundiger Händler da den vollen Durchblick.
    Ich spreche auch immer nur von meinen eigenen Erfahrungen und quatsche nichts nach, was mir andere erzählen.
    Ansonsten sage ich immer; unter Vorbehalt; hat erzählt, ich kann aber persönlich nicht dafür bürgen.
    Das die dominanten Vögel immer zuerst fressen, sollte jedem klar sein.
    Also muß das oder der auslösende Futterbestandteil dann für die anderen garnicht mehr erreichbar gewesen sein, da nicht mehr vorhanden.
    Ist die Erklärung einfach genug?
    Und war jetzt Hanf drin oder nicht:
    Zitiere:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. sigg

    sigg Guest

    "Und viele meiner Vögel sind auch nicht gestorben weil sie sich Hanf rausgepickt haben, also das kann ich mir auch nicht vorstellen..."
     
  14. MGM

    MGM Guest

    Also vielleicht doch in Richtung Schock denken - ich finde den Käfig 1x1 m (hoch, breit oder wie?) für 4,4 also acht Kanarien bzw. derzeit 3,3 also sechs nicht gerade üppig. Haben doch vielleicht Stress gehabt/Revierkampf? Der Frühling/Sonne geht ja erst richtig los.
     
Thema: 4 meiner Kanarienvögel plötzlich gestorben!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel plötzlich tot

    ,
  2. kanarienvögel alle gleichzeitig gestorben

    ,
  3. anämie vogel

    ,
  4. 6 monate alter kanarienvogel plötzlich verstorben,
  5. obduktion vogel verhungert,
  6. plötzlich 4 Vögel tod