48 Eier im Jahr???

Diskutiere 48 Eier im Jahr??? im Aras Forum im Bereich Papageien; Jau, wer schmeißt die nächste Runde, dann werden keine Eier mehr gezählt, sondern die Standfestigkeit geprüft. Muß wirklich kein Kölsch sein,...

  1. sigg

    sigg Guest

    Jau, wer schmeißt die nächste Runde, dann werden keine Eier mehr gezählt, sondern die Standfestigkeit geprüft.
    Muß wirklich kein Kölsch sein, trinke lieber ein Pilschen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Maja, DanielT,

    Für mich bitte auch noch eins! :bier:
     
  4. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    @ siggi,

    Schmeiß ich! :D

    Jau, das hammer auch da, dann trink i aber eins mit! :zwinker: :D
     
  5. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Hab hier grad nen klasse Dornfelder auf, darf's davon auch ein Gläschen sein? :D
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Nee, bitte nicht, macht mich immer so agressiv.
    Oder ist das garkein Sprit?
    Gruß
    siggi
     
  7. #66 depechem242, 25. August 2005
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    so, als meist stiller Leser des Arathreads, "Nichtarabesitzer" und trotzdem "Arafan", - fast hätte ich Araliebhaber geschrieben - möchte ich mich auch einmal zu Wort melden:

    Ich möchte hier weder für die eine noch die andere Seite Partei ergreifen. Foren leben von Ihren Mitgliedern, den Moderatoren und dem Meinungsaustausch. Gerade Themen, wie die Handaufzucht von Papageien bieten eine große und gegensätzliche Diskussionsgrundlage. Dieses Thema als auch das Basisthema "Haltung und Zucht von Papageien" ist so vielschichtig, das man sowohl bei einer Pro- als auch Kontra Handaufzuchteinstellung der jeweiligen Gegenseite objektiv gesehen Argumentationsbasis einräumen muss.

    Einerseits finde ich es schade, das offensichtlich in zunehmenden Maße Aras (sowie anderen Papageien) die Eier und Jungtiere entnommen werden, um eine höhere Reproduktionsrate (nicht selten zu gesundheitlichen Lasten des eierlegenden Weibchens) um damit auch die Einnahmen/Gewinn zu erhöhen, andererseits können bei Vernachlässigung der Jungtiere durch Elterntiere mittelse Handaufzucht die Jungtiere auch vor dem sicheren Tode bewahrt werden.

    Ob einem Weibchen nun 48, 20, 10 oder 9 oder überhaupt keine Eier/Jungtiere oder entnommen werden. Das Wohl der Tiere sollte immer im Vordergrund stehen! Das sehen die meisten user dieses Forums sicherlich genauso.

    Was ich allerdings sehr schade finde ist, das in diesem Forum oftmals zu Lasten des Diskussionsgrundlage die Sachlichkeit, der Respekt vor dem anderen und vor allen Dingen "die Umgangsformen" verloren gehen. Darüber sollte sich vielleicht jeder(!), der sich in diesem Thread an der Diskussion beteiligt oder auch nur mitgelesen hat, einmal seine Gedanken machen....
     
  8. daVinci

    daVinci Guest

    :beifall: :beifall: :beifall:
    ... und nicht nur in diesem Thread ... !!!
    :beifall: :beifall: :beifall:
     
  9. Tuki

    Tuki Guest

  10. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Maja

    ich habe das gesagt mit dem schliessen. es hat nichts mit für oder gegen moderator zu tun sonder bin da der gleichen meinung wie


     
  11. sigg

    sigg Guest

    Tucki, ich weiß nicht, was du immer so erzählst?
    Das mit dem Rechnen klappt auch nicht.
    Es bleiben nämlich nicht über 300 Tage übrig, sondern höchstens 259.
    Tatsächlich haben 99,99% der Araliebhaber hier im Forum überhaupt keine Ahnung von der Zucht dieser Tiere!!
    99,99% haben Spielkameraden mit Federn zu Hause, reden aber über die Zucht, als wenn sie in ihrem Leben nichts anderes gemacht hätten!
    Wenn zum Thema HZ nur Züchter diskutieren würden, wäre es in der Tat sachlicher, da dann Fachwissen die Priorität wäre und nicht die verqueren Vorstellungen mancher Möchtegernexperten.
    Hier werden Behauptungen aufgestellt, die nichts mehr mit der Realität zu tun haben.
    Der eine schließt von Arazucht auf Hühnerhaltung, der nächste schreibt wie leicht es doch ist, den großen Krummschnäbeln mal ein paar Dutzend Eier aus dem Hintern zu klauben.
    Wer weiß, wie viele Jahre manche Züchter damit verbringen, überhaupt mal ein harmonisierendes Zuchtpaar zusammenzustellen,
    wobei dann der Nachwuchs dann veilleicht auch noch viele Jahre auf sich warten läßt, kann sich vorstellen "wie einfach es doch ist, den Vögeln mal eben so 48 Eier zu entlocken"!
    Ich habe es immer so gehalten, daß ich über Dinge, von denen ich keine Ahnung habe, den Mund gehalten habe.
    Aber diese Grundsatz scheint in der heutigen Zeit keine Gültigkeit mehr haben.
    Jeder stellt hier Vergleiche und Vermutungen auf, daß einem die Haare zu Berge stehen.
    So wird sicher keine Hilfestellung bei der Problemlösung betrieben, sondern es werden lediglich vollkommen falsche Vorstellungen manifestiert.
    Jeder sollte nur das behaupten und weitergeben, was er tatsächlich auch beweisen kann.
    Dann wären wir einen großen Schritt weiter in der Vogelhaltung.
    Gruß
    Siggi
     
  12. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Sigg

    weiss nicht wie du rechnest, das jahr hat 365 und alle 4 jahre sind es 366 tage minus 48 bleiben 315 tage bzw 316 .
    wenn du wie es üblich ist nur jeden 2. tag mit einem ei rechnest bleiben269 bzw 270 tage übrig. :?

    bitte nehme das posting nicht persönlich, war nur mal so ne private rechnerei und hat mit den tatsachen eierlegen und zucht nichts zu tun.

    habe ein festes und harmonisierendes paar, hatte dieses jahr 2 gelege 1. a 3 eier und dann 2. a 2 eier. sie haben nicht selber gebrütet und waren auch nicht befruchtet.
    da ich keine brutmöglichkeit bereitgestellt habe nahm ich die eier weg und ersetzte diese durch kunsteier, bei der 2. eiablage habe ich auf die kunsteier verzichtet und es wurden " nur " 2 eier gelegt trotz wegnahme.

    weils hier jetzt wieder thema ist hz oder nb. meine meinung ist ja auch ausreichend bekannt. es muss jeder mit sich abmachen ob er dies macht in bestimmten fällen ist es unumgänglich, ich würde auch kein küken verhungern lassen und ab einer bestimmten ? woche hz um sie an den menschen zu gewöhnen ist für mich keine reine hz und auch akzeptabel. ich verurteile aber die hz ab ei und ein verkauf von küken, welche noch nicht futterfest sind an laien, so wie du hier 99,99 % der araliebhaber bezeichnest.
     
  13. #72 thorstenwill, 26. August 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    das war ich..., erstaunlich finde ich, dass diese 48 eier doch so viele leute zum kochen bringt, und auch wenn ich keine ahnung von der zucht von großpapageien habe, so habe ich mich schon mit vielen züchtern unterhalten, und da erzählt der eine das, der andere jenes, und ein anderer weiß am aller besten bescheid (so viel zu der aussage "Wenn zum Thema HZ nur Züchter diskutieren würden, wäre es in der Tat sachlicher, da dann Fachwissen die Priorität wäre und nicht die verqueren Vorstellungen mancher Möchtegernexperten"), von den 4 zuchtanlagen die ich bereits angeschaut habe, wurde mir bei einer echt schlecht, aber gut.

    ich hatte die aussag so verstanden, dass es möglich ist mit den 48 eiern und sollte nicht zum ausdruck bringen, dass jede zweite arahenne das zu stande bringt und jeder züchter nur auf dicke kohle aus ist. warum sich da so viele züchter auf den schlips getreten fühlen weiß ich nicht, als wären sie direkt davon betroffen.

    zu den hühnern, hühner haben auch nicht von anfang an ihres daseins so viele eier gelegt, dass kam erst im laufe der jahre. und zu was menschen fähig sind, wenn es um das liebe geld geht brauche ich nicht zu erzählen und gehört ja auch nicht hier her.

    mehr wollte ich damit nicht sagen.

    lg thorsten
     
  14. dozer77

    dozer77 Guest

    Muss mich da thorstenwill anschließen habe auch schon mit einigen züchtern gesprochen da kommen viele meinungen zueinander und dann weiß man auch nicht mehr wie vorher.auserdem hat jeder seine eigene meinung finde 48 eier auch etwas viel es ist auch ok seine erfahrung und sein wissen mitzuteilen aber dann die leute sozusagen als unwissend hinstellen ist nicht ok! glaube nicht das ann keine ahnung hat sie ist nunmal gegen hz und scheint da auch sehr extrem zu sein gebe ich zu! aber man sollte dieses thema langsam beenden finde ich und nicht weiter drauf rumhacken oder?


    lg matze
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Was wolltest du mir jetzt erklären? Ararudi?
    Das meine Rechnung nicht stimmt, oder legen sie bei dir, wie auch bei Tucki, täglich?
    Im Gegensatz zu vielen, kontrolliere ich, was ich schreibe.
     
  16. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Sigg

    wenn du das rot geschriebene richtig gelesen hättest,währe deine frage

    überflüssig, wollte damit nur aufzeiegen das es viele rechenwege mit unterschiedlichen ergebnissen gibt.

    dazu muss ich dir auch sagen, wenn du mein beitrag richtig gelesen hättest, währe dir sicherlich nicht entgangen, dass es " nur " insgesammt 5 eier waren und somit nicht täglich ein ei. :+klugsche
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Ich habe deshalb nachgehakt, weil du gefragt hast, wie ich rechne, denn es gibt nur eine Art zu rechnen, da sie ja nun mal alle 2 Tage ein EI legen.
    Im Höchstfall um die 3, wobei sie bei Tucki ja direkt 48 ohne Pause legen.
    Ob wir 269 oder 270 Tage nehmen, ist ja wohl unerheblich, da das nur ein halbes Ei ausmacht, welches ich aber noch nie in einem Stück gesehen habe.
    Nichts desto weniger ein schönes Wochenende
    und viel Erfolg bei deinen Zuchtversuchen.
    Gruß
    Siggi
     
  18. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Sigg

    habe zwa eine zg will aber nicht unbedingt, wenn sie wollen werde ich es nicht unbedingt unterbinden. ich werde auch keine eier abnehmen um dadurch die " produktion " zu erhöhen. sollte dann was rauskommen werde ich mit sicherheit auch fragen über fragen haben, obwohl mir von züchtern in meiner umgebung schon vieles gesagt wurde. brenzlich wird es ja immer erst wenns soweit ist und dann kommen die fragen.
    weil ja hier die hz auch wieder angesprochen, meine meinung ist ja bekannt, dieses muss jeder mit sich abmachen. manchmal läst es sich ja nicht verhindern, ich würde auch kein küken verhungern lassen wollen. ab einer woche x könnte ich mich damit abfinden um sie besser an den menschen zu gewöhnen. wo gegen ich aber 100 % bin hz ab ei bzw weitergabe nicht futterfester vögel an die 99,99 % laien ( zähle mich da auch zu den laien )

    dir auch ein schönes we.
     
  19. Tuki

    Tuki Guest

    Sigg

    Wo habe ich geschrieben,dass Aras 48 Eier in 48 Tagen legen?Ich habe es auf ein Jahr bezogen und da sind jede Menge Tage uebrig,wenn sie nicht legen.

    Tuki
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sigg

    sigg Guest

    "48 Eier im Jahr,warum nicht?Es sind ueber 300 eierlose Tage uebrig.Und wenn die Henne so darauf fixiert ist (vielleicht mit etwas menschlicher Hilfe) Nachwuchs zu produzieren,dann legt und legt sie."

    Und was ist das?
    Und wie kommst du dann auf über 300 eierlose Tage, wenn andere nur auf 269- 270 Tage kommen können?
    Weißt du immer ganz genau, was du in vorigen Posts so geschrieben hast.
    Ich würde sie doch besser vorher noch mal lesen!
    Wir können es auch!
     
  22. Helen

    Helen Guest

    Hoi zäme

    Mein Gott, und jetzt fliegen die Federn. Stellt Euch vor es wäre (nicht ist) wäre möglich, soviele Papageien gross werden zu lassen, würden diese mit 96 Flügeln davon fliegen. Kommen die Eltern dazu, sind dies 100 Flügel. Dies würde rauschen. Und wenn sich alle noch zufrufen; läck mir am Tschööpli, gäbe das ein Konzert. Reihum würden vor Schreck alle Fenster geschlossen. Die Presse käme blitzartig und würde mit Begeisterung haufenweise Fotos machen. Schreibgewandte Journalisten können wieder eine Sensation in die Zeitungen bringen. Aus Radios und Fernsehern würden den Leuten überall Papageien etgegenfliegen.

    Gruss Helen
     
Thema: 48 Eier im Jahr???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie oft legen aras eier

    ,
  2. wie viele eier legen ara papagei

    ,
  3. wie viele eier legen blauaras im jahr

    ,
  4. aras eier
Die Seite wird geladen...

48 Eier im Jahr??? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  4. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  5. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...