ARA beißt

Diskutiere ARA beißt im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, meine Freundin hat seit 2 Jahren einen Ara, den sie im Alter von 6 Monaten bekam. Das Tier ist recht lieb nur gelegentlich wird er...

  1. Merlot

    Merlot Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M - Lerchesberg
    Hallo,

    meine Freundin hat seit 2 Jahren einen Ara, den sie im Alter von 6 Monaten bekam. Das Tier ist recht lieb nur gelegentlich wird er aggressiv und geht auf sie los und verfolgt sie sogar. Sie macht nichts, er sitzt nur auf ihrem Arm.

    In dem Buch von Ann Castro steht nichts über solch ein Zwischenfall, also wie man sich da verhalten kann, wenn man in solch einer Lage ist.

    Meine Freundin weiß nun nicht was sie tun soll, wenn dies wieder passiert, da er ja anfangs immer lieb ist wenn sie ihn aus dem Käfig nimmt.

    Bestrafung soll ja lt. Frau Castro nicht erfolgen.

    Für Antworten vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Merlot!
    Meine Aras sind auch 2 Jahre alt und ich merke,dass sie momentan in die "Pflegeljahre" kommen.Da wird gerne mal ausprobiert,wie weit man gehen kann.Bitte schildere doch ein bischen mehr über die Situation,in der der Ara frech wird.Greift er gezielt an,einfach so oder will deine Freundin etwas von ihm,was er nicht will?
    Wenn er auf ihrem Arm sitzt,dann will er auch beachtet werden und wenn sie dann z.B.telefoniert oder liest,da hilft so ein kleiner Biß ins Ohr schon,dass sie sich ihm wieder zuwendet.:D
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    hier steht relativ viel zum Thema Beißen drin.

    Beschreib doch am besten mal, in welchen Situationen der Ara beißt ... usw.?
     
  5. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wird der Ara denn alleine gehalten? :idee: Vielleicht will der Ara auch nur sein Frauchen beschützen, oder ist eifersüchtig!8)
     
  6. Merlot

    Merlot Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M - Lerchesberg
    Hallo zusammen,

    wie ich gesehen habe, sind 3 Einträge von ....? zwischenzeitlich gelöscht worden. Schade!

    Der Ara meiner Bekannten ist eine HZ. Er lebt ohne Partner.

    Meine Bekannte liest weder Zeitung noch gut sie Fern wenn er seinen Rappel bekommt.

    Es passiert Blitz schnell und ohne Vorwarnung. Er hat sie ganz schlimm an der Schulter erwischt, die Wunden mußten genäht werden.

    Sie hat ihn dann mit einer naßen großen Decke eins übergezogen, daraufhin hat er dann aufgehört zu beißen.

    Als "Strafe" kam er zurück in den Käfig. Das hat dann wohl gesessen. Kurz danach war er kleinlaut.

    Das hat im Nachhinein mehr gebracht als den Vogel zu ignorieren bzw. ihn nicht zu strafen.

    Gruß, Merlot
     
  7. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Merlot,

    wie waers wenn deine bekannte mal an deinem pc schreiben darf und sie die situation besser erkaelert ?
    denn so ein biss kommt nicht von ungefaehr !!
    mein rat fuer jezt , solange er sich so verhaelt nicht mehr auf die schulter lassen wie schnell ist da ein auge pfutsch 8o

    eine frage habe ich noch, wie bekommt man urploetzlich einen nasse grosse decke her, die einem ara eigentlich das genick brechen kann???
     
  8. Merlot

    Merlot Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M - Lerchesberg
    Hallo Doris,

    meine Bekannte hat nicht die Zeit zum schreiben.
    Die naße Decke lag über dem Wäscheständer neben ihr.

    Sie erzählte mir nur, dass der Vogel bei ihr auf dem Arm saß als er plötzlich angriff. Sie hätten nichts getan, auch nicht gesprochen mit ihm. Hätte ihn nur angesehen.


    Gruß, Merlot
     
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Merlot-so einfach von den paar Infos kann man da keine Lösung finden.
    Wie lebt er?
    Wie viel Zeit hat sie für ihn?
    Könnte es sein,dass es ihm nicht gut geht und eine versteckte Krankheit dahinter steckt?
    Hat er sich verändert?
    Macht er das öfters?
    Lebt deine Bekannte allein und wenn nein,wie ist er dann zu den anderen Menschen?
    Vielleicht fühlte er sich durch das Ansehen bedroht oder er wollte etwas von ihr oder oder oder
    Wenn deine Bekannte wirklich Hilfe möchte,dann muß man schon tiefer über die Beziehung bescheid wissen.
    Sonst ist das so,als würde eine Mutter fragen "Hr.Doktor mein Kind weint,warum?":zwinker:
    Allgemein kann man nur sagen:
    den Vogel gut beobachten und bei Anzeichen,dass er aggressiv ist(u.a.kleine Pupillen) nicht versuchen ihn anzufassen,nicht auf die Schulter lassen und bei Attacken sofort zurück schicken auf die Voliere(wie ist er untergeracht?).Wenn er im Flug angreift,wegducken damit er nicht landen kann.
    So kann ihr einfach keiner helfen-tut mir leid.
    Liebe Grüße,BEA
     
  10. Motte

    Motte Guest

    Pucki hat schon recht, die Ursachen können vielfältig sein.

    Es hat sich gezeigt das einzeln gehaltene HZ scheinbar zu solchen Attacken neigen. Der Vogel betrachtet Deine Bekannte als Artgenosse und sicher auch als Partner. Da kann hinter dem Beissen Frust stehen. Ein Ara möchte gegenseitige Gefiederpflege, mit seinem Artgenossen ausmachen wer der Boss ist usw. Erstmal ist der Mensch nur schwer in der Lage seine Bedürfnisse zu erfüllen und zweitens versteht er meist garnicht was der Vogel eigentlich von ihm möchte, was den Vogel meist noch ruppiger werden lässt.

    Wie alt ist der Ara denn? Vielleicht erreicht er jetzt die Geschlechtsreife und den damit verbundenen Frust (als Einzeltier). Hatte er schonmal einen artgleichen Partner und wann fing das Beissen an? Ich glaube nicht das er das von Anfang an getan hat.

    Nasse Decken würde ich auch ganz schnell wieder streichen. So ein Vogelknochen ist sehr scnell gebrochen! Ausserdem wird das Vertrauen arg in Mitleidenschaft gezogen
     
  11. Merlot

    Merlot Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/M - Lerchesberg
    Hallo Pucky,

    Hallo Motte,


    ganz herzlichen Dank für eure Meinung.

    Meine Bekannte ist z.Zt. auf Geschäftsreise, werde sie näher fragen wenn sie wieder da ist.

    Gruß, Merlot
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Corella

    Corella Kakadu

    Dabei seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es zwitschert und pfeift
    Hallo Merlot,

    ich verstehe schon, dass man "ausraten" kann, wenn man von einem Ara arg
    gebissen wird.
    Dennoch - ich käme im Traum nicht auf die Idee - meiner Laura mit einer nassen Decke eins überzuziehen!
    Bei mir hat ignorieren beim GB schon immer gewirkt.
    Ich verkneife mir das "Aua" und gebe mich mit meinen anderen Papageien ab.
     
  14. #12 Saskia137, 20. Mai 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Merlot,

    ganz kann ich Deiner Bekannten nicht glauben, dass der Ara ganz unvermittelt gebissen hat.
    Allgemein haben auch Vögel eine Körpersprache und deuten - vorausgesetzt, man versteht ihre Körpersprache - so gut wie jede Aktion (Reaktion) an.
    Zu dieser Körpersprache gehört sowohl das verengen der Pupillen, als auch das Aufstellen des Nacken-/Kopfgefieders, ...
    Bei Deiner Bekannten habe ich eher das Gefühl, dass sie die Körpersprache ihres Aras überhaupt nicht versteht. Desweiteren solltest Du sie darüber aufklären, dass beissen eine selbstverstärkende Übung ist, d.h. wenn Deine Bekannte Aua schreit, die Hand wegzieht und möglicherweise noch mehr Theater darum macht, dass sie gebissen wurde, ist dies eine besondere Art der Belohnung für den Ara. Das Beissen wird sie ihm nur abgewöhnen können, wenn sie erkennt, wenn der Ara zubeissen will und ihm, wenn er es z.B. auf den Handrücken abgesehen hat, keine Chance bietet, den Biss richtig zu setzen - indem sie die Hand zur Faust ballt und damit die Haut am Handrücken gespannt ist und dem Ara keine Angriffsfläche bietet. Noch besser ist es natürlich, es gar nicht erst zum Beissversuch kommen zu lassen.
    Sollte der Ara sie aber nochmals erwischen, so ist es zwar schmerzlich, aber sie soll schweigen, den Ara (mit der Hand, die er im Schnabel hat) sanft zurückschieben, bis er losläßt und dann ignorieren.

    Wenn Deine Bekannte allerdings so wenig Zeit hat, ist sowieso die Frage, wie sie meint, den Ara richtig gut versorgen zu können, geschweige denn ihn nur annähernd verstehen zu können. Ein Ara ist ein sehr intelligentes Tier und braucht - v.a. wenn er keine Partner seiner Art hat, sehr sehr viel Ansprache. Die scheint er bei Deiner Bekannten leider nicht zu haben.
     
Thema: ARA beißt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ara beißen training

    ,
  2. ara beisst wenn frau dabei ist

    ,
  3. ara das beissen abgewöhnen

Die Seite wird geladen...

ARA beißt - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...