Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

Diskutiere Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...

  1. #1 Michael1188, 24.07.2017
    Michael1188

    Michael1188 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thailand
    Hallo,
    ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der Henne, so dass ich diese abschneiden muss. Beide haben im Haus ein Zimmer mit genuegend Nagezeugs, Zweige usw.. Genuegend Freiflug draussen im freien ist ebenso gewaehrleistet.
    Wer kann mir helfen ? Was kann die Ursache sein? Was kann ich tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo
    es ist einb symptom, meistens irgend ein stress..man muss naher schauen was los ist...
    sind es HZ...
    Celine
     
  4. #3 Alfred Klein, 24.07.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.902
    Zustimmungen:
    370
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Michael und willkommen im Forum,
    Dieses Verhalten kann durchaus der Ausdruck einer Mangelerscheinung sein. Es ist möglich daß dem Hahn Calcium oder andere Stoffe welche zum Knochenaufbau und zur Federbildung erforderlich sind fehlen. Ich kann mich selbstverständlich auch irren, es ist lediglich meine Meinung, eine Ferndiagnose ist ja schließlich unmöglich.
    Meiner Ansicht nach sollte da mal ein vogelkundiger Fachtierarzt drauf schauen. Eventuell bringt da schon eine Blutanalyse die Lösung.
    Aber bitte, gehe auf gar keinen Fall zu einem Wald-und-Wiesen-Tierarzt, der kann Dir nicht helfen. Denn im normalen Studium kommen Vögel schlichtweg nicht vor.
    Wir haben hier eine Datenbank von vogelkundigen Fachtierärzten, diese findest Du entweder hier oder ganz oben unter Link Liste.
    Noch was zu Deiner Henne. Was ist denn das für ein Züchter? Die Henne, ich weiß ja nicht in welchem Alter Du diese bekommen hast, ist immer noch zu jung als daß man sie verkaufen sollte. Sechs Monate sollte der Vogel schon alt sein bevor er abgegeben wird.
     
  5. #4 charly18blue, 24.07.2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Hessen
    Hallo Michael,

    herzlich Willkommen in den Vogelforen.

    ich sehe es wie Alfred, es KANN eine Mangelerscheinung sein. Deswegen rate ich Dir ebenfalls einen vogelkundigen Tierarzt aufzusucxhen und mal einen Check machen zu lassen. Alfred hat Dir schon alles wichtige dazu geschrieben.

    Das sehe ich auch so, selbst 6 Monate sind meiner Meinung nach noch viel zu früh zur Abgabe.
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo
    in welchem alter hast du die denn bekommen...
    ein wichtiges aspekt bei ernahrungen von aras, speziel von jungen, ist fett ...aras brauche viel mehr fett in der nahrung als andere arten...
    was futterst du sie...
    bekommen sie nusse...wieviel..
    Celine
     
    Michael1188 gefällt das.
  7. #6 Michael1188, 27.07.2017
    Michael1188

    Michael1188 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thailand
    Beide Voegel wurden mit Nutribird grossgezogen. Heute fuettere ich Obst und Kornerfutter von Versalle Lage. Alle 2 Tage gebe ich Erdnuesse hinzu. Tagsueber halte ich Sie im Haus. Sie haben Ihr eigenes Zimmer. Morgens fahre ich mit ihnen ans Meer und lasse sie ca. 1 Stunde frei fliegen. Abends gehts nochmals eine Stunde raus an einen Staussee. Auch dort drehen sie ihre Runden. Sie fliegen als Paar bis zu 1 km weit und kommen zurueck. Damit gleiche ich die Haltung im Haus aus. Beide spielen miteinander, putzen ihr Gefieder einander. Soweit alles normal. Allerdings ist der Hahn manchal zu aufdringlich, will unentwegt spielen, was der Henne manchmal zu viel ist. Das erkenne ich daran, dass sie dann schutzsuchend zu mir kommt.
     
  8. #7 Karin G., 27.07.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.429
    Zustimmungen:
    431
    Ort:
    CH / am Bodensee
    aber nicht in Deutschland? Bitte gib doch noch in deinem Profil den Wohnort oder das Land an.
     
  9. #8 Michael1188, 27.07.2017
    Michael1188

    Michael1188 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thailand
    schon geschehen, danke fuer den Hinweis. Ich war so mit dem Problem meines Vogels beschaeftigt, da kam das Profil zu kurz.
     
  10. #9 Michael1188, 27.07.2017
    Michael1188

    Michael1188 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thailand
    Den Hahn habe ich im Alter von 3 Monaten erworben, die Henne im Alter von 50 Tagen. Beide habe ich mit Nutri Bird weiter grossgezogen.
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Michael
    est ist schon komisch denn hast du schon wohl schon deine antwort furs problem..:)
    "Hahn manchal zu aufdringlich, will unentwegt spielen, was der Henne..."

    WEnn man einen vergleich mit menschen wagen kann ware es, als ob du einen 11 jahrigen jungen mit mit einem 3 jahrigen madchen zusammen lassen wurdest...
    Sie ist noch ein kind, er schon kurz vor dem teenager alter wo das benehmen sich unter einfluss von hormonen andert...
    ausserdem reifen solche fruhen HZ langsamer...
    Ich hoffe der freiflug gibt der entwickelung ein gewisses gleichgewicht..

    Du musst also Achten wie es in dem Zimmer vorgeht und dementsprechend
    anderungen vornehmen ...
    wenn du fotos von dem Zimmer einstellst, wisrt du bestimmt viele ratschlage bekommen...denn ich denke das problem ist wohl dort...

    Ja und die nusse, vergess nicht...ihr habt bestimmt eine grosse Wahl davon...
    suche mal auf dem internet artikel von Rosemary Low uber aras...oder noch von Tony Sylva
    LG
    Celine
     
  12. #11 Michael1188, 28.07.2017
    Michael1188

    Michael1188 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thailand
    Hallo Celine,
    anbei einige Bilder vom Vogelzimmer meiner Gelbbrust Aras 4 x 3 Meter. In der Deckenlampe sind 2 UV Leuchten, extra fuer Voegel aus Deutschland gekauft. Die Aussenvoliere ist ebenfalls 4 x 3 Meter gross. Dort sind sie aber nur gelegentlich wie z. B . zum Duschen. Muss auf Nachbarn ruecksicht nehmen. Derzeit schlaeft jeweils wechselnd ein Vogel im Kaefig, wegen derzeitigem Problem.
    Leider finde ich hier keinen Tierarzt der auf Voegel spezialisiert ist. Da es ggf. auch eine Mangelerscheinung sein kann, laut Feedback, wegen Fett -oder Kalziummangel werde ich dem Vogel mehr darreichen. Vielleicht kann mir jemand einen Rat zur Dosierung geben. Zu viel ist auch nicht gut (Kalziumschock oder Verfettung) Zunaechst gebe ich PRIME, laut Anleitung taeglich 1 1/2 Messloeffel mit Nutribird oral mittels einer Fuetterungsspritze. Ist die Dosierung zu hoch? Sephiaschalen stehen immer bereit, doch der Hahn geht kaum ran. Daher habe ich einige pulverisiert und streue sie taeglich ueber das Obst (Banane). Ist die Dosierung zu hoch?
    Zum Thema Fett gebe ich Erdnuesse. Andere sorten findet man im Handel nur gesalzen oder geroestet. Weiterhin gebe ich auf Anraten eines Bekannten reines, kaltgepresstes und unrafiniertes Kokosnussoel. 2-3 mal woechentlich 1 ml mit Nutribird oral. Ist die Dosierung ok ?
    LG Michael
     

    Anhänge:

  13. #12 papugi, 28.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2017
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    bist du sicher der hahn macht das...
    konnte es sein das sie sich das selber antut...
    diese art von federzerbeissen mag ich uberhaupt nicht...

    Ein paar fragen waren vielleicht angebracht...
    wieviel wiegen deine Vogel...(du musst sie regular wiegen...)
    Kannst du die henne abtasten...das brustbein.
    Dann sind da einige aspekte in ernahrung...
    Mit dem was du futterst wurde ich vorlaufig die idee von mangelerscheinung weglassen...
    Fragen: Von nutribird, futterst du den aufzuchts brei...
    wie gibst du das prime...im brei...
    Du muss das prime weglassen...
    Im aufzuchsbrei ist alles drinn was ein Vogel zum wachstum braucht...ein erwachsener kann es nur ab und zu bekommen ...vielleicht max 1 pro woche...
    Deine jungen ...die henne 2-3 max die woche und der hahn...1 mal...bin hier nicht sicher...aber das ware ungefahr schon genug.

    Wenn es pellets sind, dann das prime Auch weglassen.
    Das prime kannst du dann nur auf fruchte und gemuse...vielleicht 1 mal pro woche geben....bitte korrigiert mich jemand wenn andere Meinung.

    Kalzium wweglassen...vorsicht ist geboten bei aras und kalzium.
    Gibst du kalzium mit vit D...


    Dann noch erdnusse weglassen...gefahrlich fur aspergillus..
    In diesem land kann man doch bessere nusse bekommen oder nicht...z.b mandeln in schale (die haben Auch kalzium)...

    Dann noch kokosol... es muss absolut kalt gepresstes sein...vorlaufig wurde ich es einige zeit ( 1 woche ohne, dann nur 1-2 mal in der woche usw) weglassen denn irgend etwas stimmt nicht mit ernahrung etc.
    Wir haben auf mangelerscheinungen getippt weil nicht die richtigen fragen gestellt wurden...(wie ernahrst du deine Vogel)
    Wenn es wirklich mangelerscheinungen sind (ich zweifle) dann von etwas anderem als kalzium und fett.

    Ich wurde diese diat vorschlagen...
    als tagliche basis immer im napf...gute pellets.
    Dann jeden tag eine grosse schussel von obst und gemuse...(kannst ruhig ganze fruchte geben und grosse stucke von gemuse (grun und gelb)...das wird sie beschaftigen und beruhigen.

    Jeden abend kornerfutter...(lass dir gute frische korner von rikos futterkiste schicken)

    Am tag dann 2-3 mandeln pro Vogel...(korrigiert mich jemand svp)
    Und nusse wechseln...pakane, oder andere...
    Schau dich und frag dich um...du wirst schon frische nusse finden...wenn nicht, pflanze einen mandelbaum.:D
    Ja und, frische kokosnusse bekommst du bestimmt...knacke sie auf...(die methode zum knacken ist auf internet---superleicht)...gib ein viertel oder halfte davon und lass sie arbeiten...
    so,muss jetzt selber arbeiten...
    LG
    Celine

    p.s.
    sorry hab keine fragezeichen...hoffe du verstehst den tekst Auch so.
     
  14. #13 Karin G., 28.07.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.429
    Zustimmungen:
    431
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ob die nach Thailand liefern?
    klick
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    Vielleicht ware thailand eher ein problem ...einfuhr von kornern...mmmh...die mussen " desinfiziert" werden...
    Verselaga hat vielleicht korner die eher fur export sind...man muss sich erkundigen.
    Als kanada ihre regeln anderte standen riesenmengen von verselaga kornerfutter in kontainer im hafen von Montréal und warteten ...und warteten...6 monate lang...
    was daraus geworden ist Weiss ich nicht mehr...
    Celine
     
  16. #15 Michael1188, 29.07.2017
    Michael1188

    Michael1188 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thailand
    Hallo Celine,
    vielen Dank fuer Deine ausfuehlichen Anmerkungen. Bin fuer jede Hilfe dankbar.
    Ich denke nicht, dass die Henne sich das selbst angetan hat. Aber 100% sicher kann ich nicht sein. Sie ist im Vergleich zum Hahn sehr ruhig und ausgeglichen. Das Brustbein werde ich abtasten. Beide wiegen zwischen 950 und 1000 Gramm.
    Was Prime, Kalzium und Kokosnussoel betrifft, fuettere ich dies nur dem Hahn. Die Henne bekommt morgens und abends Nutribird Augzuchtfutter A19 (Brei) ,ohne das ich etwas hinzufuege. Da ist ja schon alles wichtige drin. Zusaetzlich steht Obst, Gemuese und Trockenfutter von Versalle Laga bereit. Der Hahn erhaelt zur Zeit taeglich Prime 1 Messloeffel oral mit Nutribirdbrei, da er sich derzeit mausert. Danach nur noch 3 x die Woche. Mit den Nuessen werde ich nochmals schauen ob ich welche bekomme. An frische Kokosnuss gehen sie leider nicht, schade. Kalzium gebe ich dem Hahn wie folgt. Alle 2 Tage gebe ich etwas pulverisierte Sephiaschalen ueber das Obst. Sollte ich dies nicht tun? bitte im Info. Sephiaschalen stehen immer bereit, der Hahn geht aber nicht ran.
    Das Kokosnussoel habe ich ihm frueher nicht gegeben. Damit habe ich erst diese Woche angefangen, da ggf. eine Mangelerscheinung vorliegen koennte, lt Rueckmeldungen aus diesem Forum.
    Viele Gruesse
    Michael
     
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Michael,
    dank deiner beschreibungen, fange ich an ein besseres portrait von den vogeln und der situation zu sehen...
    Bitte verstehe das wir nicht unbedingt das federbeissen regeln werden...wir tun nur schauen ob man etwas in der haltung und ernahrung verbessern kann...
    und hoffen ...
    Was ich als ursache vermute ist, die HZ und das ganze verhaltnis zwischen den vogeln und dir und speziel dem hahn...denn ich habe es schon bei kakadus gesehen...naturlich ist es mir unmoglich einzuschatzen ob da etwas physiologisches sein konnte...
    es konnte Auch moglich sein das dieses fehlbenehmen von alleine verschwindet...
    paar fotos von den vogeln, speziel dem hahn in mauser wurden wahrscheinlich noch ein wenig infos zeigen konnen.

    Ich werde mich Auch ein wenig bei meiner freundin, spezialistin von aras erkundigen...wer Weiss, vielleicht kommt da noch mehr info von dieser seite.

    Befor ich dir ein paar insights gebe, hatte ich noch fragen...
    wieviel aufzuchtbrei bekommt deine henne morgens und abends...
    was ist der unterschied zwischen dem aufzuchtfutter (wahrscheinlich mit wasser gemischt...) und dem nutribrei...ist der letzere Auch mit wasser gemischt...
    wie gibst du die zwei breien..mit loffeln, spritze oder im napf...

    LG
    Celine
     
  18. #17 Michael1188, 29.07.2017
    Michael1188

    Michael1188 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thailand
    Hallo Celine,
    vielen Dank fuer Deine Nachricht. Ein Foto vom Hahn werde ich morgen machen. Das Aufzuchtfutter wird mit Wasser angereichert welchen ich als Brei bezeichne. Ist ein und die selbe Sache, Die Henne bekommt jeweils morgens und abens 60 ml per Spritze oral (in den Schnabel) gereicht. Zu dem frisst sie bereits Obst und Trockenfutter selbst.
    LG Michael
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    danke
    dachte mir das beides das selbe ist...

    Der hahn ist 14 monate alt...mmmhhh
    ersten muss du das prime weglssen weil du den aufzuchtsbrei gibst...man tut nie viatmine ihn aufzuchtbrei
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    273
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo
    fange von neuem fast alles ist pfutsch...grrr
    bis spater
    Celine
     
  22. #20 Michael1188, 30.07.2017
    Michael1188

    Michael1188 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thailand
    Anbei 3 Fotos vom Hahn in der Mauser. Um dem Hahn Prime zu geben, mische ich es etwas mit dem Aufzuchtfutter (nur wenig), damit es ihem schmeckt. Er kennt die Spritze noch aus seiner Babyzeit und ist heute noch ganz wild drauf. So behalte ich die Nahrungszufuehrung per Spritze bei. Es koennte ja spaeter einmal sein, dass ich ihm Medikamente geben muss.
    LG
    Michael
     

    Anhänge:

Thema:

Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

Die Seite wird geladen...

Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus - Ähnliche Themen

  1. Zoo Dresden sucht Hyazinth-Ara

    Zoo Dresden sucht Hyazinth-Ara: Wo ist dieser Vogel? Zoo Dresden sucht Hyazinth-Ara Aus dem Zoo Dresden ist am Sonntag ein Hyazinth-Ara aus einer Flugvoliere entflogen. Das...
  2. Lori beißt auf einmal

    Lori beißt auf einmal: Hallo liebe Federfreunde, Ich habe einen zweieinhalb jährigen Gebirgslori namens Lilo (w). Sie ist handzahm und verspielt, plötzlich fing sie an...
  3. Goldfasan ohne Artgenossen halten

    Goldfasan ohne Artgenossen halten: Hallo ich brauche einen Rat. Ich habe über Freunde drei goldfasan Eier bekommen der Hahn soll das Gelege zerstört haben nur die drei sind ganz...
  4. Gedanken und Bedenken

    Gedanken und Bedenken: Hi leute, ich wollte mir zwei Papageien anschaffen, wahrscheinlich Edelpapageien. Da sind aber einige Dinge über die ich nachdenke, und euch nach...
  5. Ara schläft kopfüber?

    Ara schläft kopfüber?: Hallo, bin neu hier unser Ara schläft seit ein paar Tagen manchmal kopfüber! Ist sie krank?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden