Aratinga Jandaya Baby

Diskutiere Aratinga Jandaya Baby im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Vogelfreunde!:) Ich war schon ziemlich lange nicht mehr hier im Vogelforum, eigentlich seit ich meinen Rotbugara bekommen habe!...

  1. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde!:)

    Ich war schon ziemlich lange nicht mehr hier im Vogelforum, eigentlich seit ich meinen Rotbugara bekommen habe! Der Ara war mein erster Vogel und inzwischen habe ich 7... ausser Coco noch 3 Nymphensittiche, 2 Agapornis und jetzt den Jandaya. Ich warte noch vergeblich auf einen Partner fuer Coco, aber mir wurde gesagt, dass es wegen der Vogelgrippe Probleme mit dem Transport hier auf den Kanaren gibt und deshalb muss der Arme noch bis Maerz alleine bleiben...
    Aber ich schreibe eigentlich wegen Bobo dem Kleinen. Als ich neulich in der Tierabteilung eines Kaufhauses war um Vogelsand zu kaufen sehe ich so ein kleines zerupftes Ding im Kaefig. Ganz empoert habe ich den Tierpfleger gefragt wieso sie denn ein krankes Tier verkaufen. Da meinte er, dass das noch ein Baby waere und noch gar nicht alle Federn haette... Mir tat der Kleine super leid weil er so zerbrechlich aussah...Mitnehmen wollte ich ihn aber nicht, weil ich ja gelesen habe (HIER), dass man Handaufzucht vermeiden soll, und zweitens kostete er super viel (1245€). Also bin ich nach Hause gegangen und habe meinem Freund davon erzaehlt, eigentlich eher nebenbei. Als ich am naechsten Tag von der Arbeit nach Hause kam sass der Kleine bei uns zu Hause im Kaefig. Mein Weihnachtsgeschenk. Ich wusste gar nicht ob ich mich freuen soll oder nicht. Aber obwohl ich weiss, dass es nicht optimal ist so ein kleines Tier zu haben muss ich gestehen, dass ich mich trotzdem gefreut habe...:~ Na ja, jetzt wollte ich fragen ob hier jemand mit dieser Rasse Erfahrung hat, vor allem mit so einem kleinen Tier.
    Der Vogel ist nicht viel alleine, kriegt 3 mal taeglich seinen Brei und sitzt am liebsten auf der Schulter und knabbert am Ohr. Er ist sehr verschmust und wenn ich ins Zimmer komme und er bei meinem Freund auf der Schulter sitzt kommt er geflogen und setzt sich zu mir... Es scheint ihm sehr gut zu gehen aber ich habe tierische Angst dass ich was falsch mache. Ich meine die im Geschaeft haben mir eine Liste geschickt mit dem was ich machen muss, aber da moechte ich mich nicht 100% darauf verlassen...
    Waere sehr dankbar fuer ein paar Tips...
    Saludos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!

    Was alles andere als gut ist ... isolierte Handaufzucht, sage ich nur. Der Vogel wird folglich sehr menschengeprägt sein bis dahin.

    Ginge mir in der Situation nicht anders, zumal solche Spontankäufe eben solche Händlermachenschaften nur unterstützen.

    Kann ich nachvollziehen.

    Basis-Infos zu Jendayasittichen findest Du HIER und HIER, aber ich denke, derzeit sind detaillierte Infos über Handaufzucht notwendig, oder? Einen Einstieg findest Du Handaufzucht/body_handaufzucht.html"]HIER[/URL]. Übrigens ... Dein Jendaya dürfte wahrscheinlich ähnlich aussehen, wie die beiden Geier am Ende dieses Links, oder?
     
  4. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    ich hoffe doch das mit den 1245 EUR ist ein Schreibfehler.
     
  5. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank fuer die Links. Also Bobo sieht fast so aehnlich aus wie das Paerchen auf dem letzten Bild, nur hat er schon mehr Federn. Ich werde mal versuchen ein Bild hochzuladen!

    Ich habe heute nochmal in dem Laden angerufen um zu fragen ab wann genau der Vogel mit der Hand aufgezogen wurde und man hat mir gesagt, seit er aus dem Ei geschlueft ist und dass er seit dem keinen Vogel gesehen hat :(

    Das mit dem Preis war leider kein Schreibfehler. Miguel sagt der waere so teuer gewesen weil er noch so klein ist. WEnn die Voegel aelter sind werden sie billiger(da weniger zahm) :traurig: Aber kann ich dem Kleinen einen aelteren Vogel hinzufuegen? Ihn mit den Nymphen zu "verkuppeln" ist wohl keine so gute Idee, oder? Wir "besuchen" DAs Vogelzimmer zwar immer, aber ich weiss nicht ob die ihm nicht ein bisschen Angst machen...

    Ach und noch was Schlimmes: Die haben dem Kleinen die Fluegel gestuzt. "So weit es geht" haben sie gesagt. Er kann aber trotzdem ganz gut fliegen...

    Jetzt kriegt der Kleine seinen Brei und dann versuch ich das mal mit den Fotos...
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Gute Idee ... im Werkstatt-Forum findest Du Tips dazu.

    Mistkerle 8( Man sollte ihm so schnell wie möglich einen gegengeschlechtlichen Partner besorgen.

    Müßte klappen ... man sollte nur vorher die Geschlechter per DNA-Analyse überprüfen.

    Besser als gar kein Kontakt mit Vögeln ... aber das wird nur wenige Wochen gut gehen. Je älter er wird, desto größer die Gefahr, daß es Reibereien gibt ... Jendayas sollte man an sich nicht vergesellschaften, aber bei ganz jungen Vögeln geht das manchmal eine Zeit lang gut ... bei Dir stehen die Chancen noch recht gut, schätze ich, da er ja alleine ist. Aber wie gesagt, das kann nur eine vorübergehende Notlösung sein.

    Versuch's mal mit gemeinsamem Freiflug ... aber nur unter Aufsicht. Er sollte aber nicht in die Nymphenvoliere einziehen.

    Dann gehe ich davon aus, daß er nicht kupiert wurde, sondern "nur" die Schwungfedern beschnitten wurden ... die wachsen wieder nach, keine Sorge. Aber sein Flugvermögen wird dennoch eingeschränkt sein ... paß gut auf, daß er nicht abstürtzt, z.B. auch beim Klettern, da dadurch auch sein Gleichgewichtssinn eingeschränkt sein kann. Wir hatten hier im Forum auch mal so einen ähnlichen Fall bei einem Sonnensittich ... eine Userin aus Fernost ... der Ärmste war dermaßen gestutzt, daß er gar nicht mehr fliegen konnte und stürtze vom Kletterbaum ... er brach sich dabei ein Bein 8(

    Ich hasse Leute, die Vögeln sowas antun.

    Naja, die nächste Mauser kommt bestimmt und Deiner kann ja wenigstens etwas fliegen.

    Ach übrigens ... weißt Du das Jendayas einen Schlafkasten brauchen? Man nimmt da gewöhnlich einen hinreichend großen Brutkasten.
     
  7. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    Unfassbar - mir fehlen die Worte.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Einen solchen Händler dürfte ich nie in die Finger kriegen 8(
     
  9. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hier sind 2 Fotos... ich finde leider das Kabel meiner Digitalkamera nicht... die 2 Fotos sind vom Handy... sobald ich das Kabel finde kommen bessere Aufnahmen.

    Danke fuer den Tip mit dem Kasten. Morgen kaufe ich einen! Gracias!:beifall:
     

    Anhänge:

  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dafür is' die Qualität aber nicht schlecht.

    Dann bin ich ja mal gespannt, ob er reingeht ... er hat ja keinen Artgenossen, der's ihm zeigen kann. Wenn nicht, müssen wir uns halt einen Trick einfallen lassen ;)

    Übrigens ... wie klappt denn der gemeinsame Freiflug mit dem Ara?
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Mir fehlen da leider auch sämtliche worte und dieser Händler sollte niemals mehr Vögel verkaufen. Abgesehen von dem Flügelstutzen was meiner Meinung nach verboten werden müßte, liegen diese Vögel im Preis bei ca. 100 Euro. Handaufzuchten kpsten ca. das doppelte also maximal 250 Euro wenn der Preis hoch ist. Schau doch mal in die Kleinanzeigen dort werden ab und zu Jendayas angeboten. Der Vogelpark in Kevelar hat auch dieses Jahr Jungtiere gezogen, vielleicht kannst Du dort einen Partner bekommen.

    Gruß
     
  12. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich habe noch keinen Brutkasten gefunden in den der Kleine reinpassen wuerde. In allen Geschaeften haben die nur so ganz winzige Dinger. Da passt der gar nicht durch! Wie gross muss denn der Kasten/das Loch sein fuer einen Jandaya?
    Heute habe ich mal ein Experiment gewagt. Im Vogelzimmer durften alle gleichzeitig raus. Die 3 Nymphen, die zwei Unzertrennlichen und der kleine Bobo.... und alle haben sich gleichzeitig auf dem Vogelbaum/Gestell getroffen und zusammen gefuttert. Wahnsinn! Habe Fotos und Videos gemacht. Sobald der Jandaya angefangen hat mit den Fluegeln zu flattern hat eine Nymphe mitgemacht und vis a vi... Hoffe das ist kein schlechtes Zeichen... Der Kleine ist zwar immer noch ein bisschen verduzt, aber solange da leckere Koerner drin sind und genug fuer alle, picken sie die Friedenspfeife. Sobald ich dieses Kabel finde lade ich das Foto hoch!

    8( Ja, das ist aergerlich, dass der Kleine so teuer war. Totaler Wucher! Aber na ja, ich hab mich tierisch in den verliebt und wuerde ihn fuer Geld nicht mehr abgeben!:o
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Wundert mich nicht ... die meisten Zoogeschäfte taugen halt nicht viel ... mangelhafte Beratung und schmales Warensortiment.

    Die empfohlenen Maße sind 25cmx25cmx60cm (LxBxH), was einer Baumhöhle entspricht. Meist bekommt man aber nur Kästen, die breiter als hoch sind, was auch ok ist. Das Einschlupfloch sollte 7 cm Durchmesser haben.

    Zur Not kannst Du's mal mit einem Nymphensittich-Brutkasten versuchen. Die sollte man in den gängigen Online-Shops bestellen können. Ansonsten ist ein Heimwerker gefragt ;)

    Ganz im Gegenteil, da dies ein Indiz für gemeinsames Schwarmverhalten ist. Aber sei vorsichtig, Deine Artenzusammenstellung ist nicht ungefährlich ... normalerweise würde jeder davon abraten, diese Arten zu vergesellschaften ... wir wollen ja vermeiden, daß es irgendwann blutige Auseinandersetzungen gibt.

    Kein Wunder, Jendayas sind sehr schöne Vögel und zeigen ein ganz tolles Sozialverhalten. Daher ist es enorm wichtig, daß er schnellstens einen Partnervogel bekommt, denn erstens sind es extrem soziale Vögel, die absolut alles gemeinsam machen, und zweitens gilt es den Nachteilen isolierter Handaufzucht vorzubeugen ... daher drängt die Zeit.
     
  14. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Habe ENDLICH das Kabel gefunden! Hier ist Bobo!:o
     

    Anhänge:

  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Bildhübsch, aber man sieht ihm auch an, wie jung er ist.

    Hast Du Dir über das Thema Verpaarung inzwischen Gedanken gemacht?
     
  16. Richard

    Richard Guest

    HAllo Christian,
    Nichts für Ungut, aber zumindest die Tatsache, dass nicht so große Nistkästen vorhanden sind, ist für mich kein Indiz, ob ein Laden etwas taugt oder nicht. Oder würdest du dir den Laden mir Waren vollstellen, die kaum gefragt sind?

    Nichts für Ungut,
    Richard
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Von einem guten Zooladen erwarte ich, daß zumindest die Beratung stimmt und gewünschte Artikel ruckzuck bestellt werden können ... ich habe schon viele Zooläden besucht, aber nur 2 waren dazu in der Lage.
     
  18. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    fehlt aber die Information, ob gefragt wurde. :zwinker:

    Viele Grüße,
    Richard
     
  19. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Klar habe ich gefragt, und nicht nur in einem Geschäft. Die Zoohandlungen sind hier auf Gran Canaria leider KATASTROPHAL! Nachdem ich heute einen größeren Käfig für meine Agapornis gekauft habe bin ich noch in weitere Läden um Spielzeug etc zu kaufen. In einem davon gab es das tonnenweise. Ich wollte schon mit vollen ARmen zur Kasse gehen als ich einen Welpen wie am Spiess schreien höre. Da hab ich mal ums Eck gekuckt und was ich da gesehen habe... will es gar nicht sagen. Auf alle Fälle hab ich meinen Freund geschnappt, die Sachen in die Ecke geworfen und bin da raus. Werde den Laden anzeigen, denn auch in Spanien gibt es gewissen Normen für Tierhändler, auch wenn sie noch weit weg sind von denen in Deutschland!

    Also auf alle Fälle musste ich dann weiter nach Läden suchen und hab dann auch einen gefunden und TATATATAAAA es gab ein schönes Häuschen für Bobo!!!! Ist ein Brutkasten aber man kann auf der Seite aufmachen (seine Haustüre) und hat dieses Loch (sein Fenster). Erst war er zwar ein bisschen stinkig als ich sein selbstgebasteltes Papkartonhaus rausgenommen habe. Da ist er gleich ganz empört angeflogen gekommen, aber jetzt ist er von seiner neuen "Villa" ganz begeistert. Setzt sich rein und kuckt zum "Fenster" raus...super süß!

    Mit der Verpaarung ist das so ein Ding:
    1) momentan hab ich keine 1200 Euro übrig für einen neuen (das kosten die hier bei einem anständigen Züchter)
    2) hat der Züchter zur Zeit gar keine mehr
    3) turtelt Bobo nach wie vor mit einer Nymphe (grau) die auch noch auf einen Partner wartet, aber mit den anderen Nymphen im Käfig wohnt. Also die Initiative geht hauptsächlich von Bobo aus, aber die Nympfe lässt sich ganz gerne am Köpfchen von ihm kraulen....
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, Chris, ich hab noch eine Frage: Du sagst man sieht, dass er jung ist. Heisst das, dass er noch wachsen wird, oder nur dass sich sein Gefieder verändern wird? Das letzte Bild ist von heute. Da sieht man schon dass er mehr Federn hat. Ob er gewachsen ist kann ich nicht sagen weill ich ihn ja jeden Tag sehe.... aber wenn nur ganz wenig...
     
  22. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Unglaublich. In Deutschland kosten sie höchstens 200 Euro und man hat noch Probleme die Vögel zu verkaufen. Ich glaube ich wandere aus und züchte auf Gran Canaria weiter.:D
     
Thema: Aratinga Jandaya Baby
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jandaya sittich kaufen

    ,
  2. Jamdaya Sittich

Die Seite wird geladen...

Aratinga Jandaya Baby - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  3. Kanarienvogel Baby beine krumm ?

    Kanarienvogel Baby beine krumm ?: Hallo ihr Lieben Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe heute bemerkt das das kleine jungen von meiner Henne mit dem einen rechten Bein sehr...
  4. Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling)

    Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling): Hallo ihr Lieben Seid 5 Tagen hab ich einen kleinen Feldspecht ...ich denke das es einer ist Ich hab ihn fliegen Banane und Eigelb verfüttert...
  5. HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!

    HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!: Hallo, Ich habe folgendes Vogel Problem. Vor ungefähr drei Wochen haben wir unsere (eigentlich nur noch für Gerümpel bestehende) Garage...