Aratinga Jandaya Baby

Diskutiere Aratinga Jandaya Baby im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ein ganz klares nein und ich mag keine Kaufhäuser die Tiere verkaufen. Da bekommt man völlig falsche Informationen. Außerdem wie kann man...

  1. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Ein ganz klares nein und ich mag keine Kaufhäuser die Tiere verkaufen. Da bekommt man völlig falsche Informationen. Außerdem wie kann man ein Paar voneinader trennen. So etwas sollte verboten werden.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,

    so was bringt mich in Rage. Nur damit er den zweiten übrig gebliebenen Vogel "los wird" will er dir jetzt einreden man könnte sie problemlos zusammen halten. Ich gehe mittlerweile einen Schritt weiter. Verkäufer oder Zoogeschäfte die in Deutschland so was machen sollte man anzeigen.
    Allerdings und das gebe ich auch zu - es gibt auch gewissenlose Züchter die so was tun (leider). Trotzdem sowas sollte man niemals machen.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist genau der Grund, warum ich immer wieder fordere, daß der Tierhandel über Zoohandlungen und sonstige Händler verboten werden soll.

    Dabei wäre das sooo einfach ... der Händler kriegt eine Provision und der Verkauf läuft über den Züchter. Dabei ist meist eine bessere Haltung bis zum Verkaufszeitpunkt gewährleistet und vor allem eine bessere Beratung des Käufers.

    Damit werden zwar nicht alle gewissenlosen Verkäufe verhindert, aber ich denke, merklich reduziert.
     
  5. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ihr habt ja Recht. Aber ich sage euch ganz ehrlich, hier in Spanien ist dieses Kaufhaus noch der beste Ort wo man Vögel kaufen kann. Es gibt diverse Zoohandlungen die wild gefangene Vögel verkaufen. Und in den meisten Geschäften werde die Tiere in Käfigen gehalten... 8( ich sag lieber nix um hier keinen traurig zu machen. Also in diesem Kaufhaus... die beziehen die Vögel von ihrem eigenen Züchter (und soweit ich weiss dem einzigen auf Gran Canaria). Die "AKlasse Tiere" werden in diesem KH verkauft, daher auch schweineteure... die B und C Klassen werden an andere Läden weitergegeben... Fragt mich jetzt nicht wie man Tiere in Klassen unterteilt, aber so isses nunmal hier...Als ich neulich einen grossen Käfig fuer die Nymphen gekauft habe meinte der Verkäufer da könnten leicht 6 Nymphen rein. Ich hab bei meinen 3 schon ein schlechtes Gewissen... Leider ist Spanien in Betracht auf Tierhaltung noch weeeiiiiit hinter Deutschland zurückgeblieben...:(
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Spanien ist leider kein Einzelfall ... ich habe diverse Horrormeldungen aus den USA gelesen und hier im Forum wurden auch sehr negative Erfahrungen aus China berichtet.

    Das Problem ist, daß die meisten Menschen höher entwickelten Tieren einfach kein Bewußtsein geschweige denn Gefühle zutrauen ... ein fataler Irrtum, wie viele Tierhalter wissen.
     
  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    So weit braucht man gar nicht so fahren. Habe mich letzte woche mit einem Züchter in Belgien getroffen und habe dort auch eine größere Tierhandlung besucht. Was ich dort gesehen habe darf ich hier gar nicht schreiben.

    Gruß
     
  8. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Antwort Palmitos Park

    Estimada Kathi:

    En primer lugar quisiera disculparme por la tardanza.

    En Palmitos tan sólo tenemos 3 individuos de nandayus. Por cierto, puede ser muy muy ruidoso... esto es un aspecto a tener en cuanta si hay vecinos cerca.

    Lamento no poder ayudarte desde Palmitos, pero quizás Ok Mascotas tenga ejemplares disponibles en este momento. http://www.okmascotas.com y teléfono: 928795474. Es criador y tienda de animales.

    Muchas gracias por confiar en nosotros.


    Also, sie entschuldigen sich für die späte Antwort

    Sie sagen sie haben nur 3 Jandayas. Und dass diese Vögel sehr sehr laut sind und dass man das bedenken müsse wenn man Nachbarn hat.

    Es tut ihnen leid, dass sie nicht helfen könnten aber dass unter www.okmascotas.com mit tel... man vielleicht welche finden könne. das ist ein laden hier auf GC. Der sei Züchter und Zoogeschäft.

    Bin auf die Seite und die haben echt eine gigantische Auswahl an Vögeln, aber dort steht auch, dass ALLE ausnahmslos Handaufzuchten sind... :traurig: Und jetzt? soll ich da mal nachfragen? Bobo is ja auch handaufzucht... nen jandaya haben se nich aber eine andere aratinga form? Manno...:( Abwarten und Tee trinken...
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Kathi,

    schade, das sind ja schlechte Nachrichten.

    Auf jeden Fall sollte man keine andere Art dazusetzen, es sollte schon ein Jendaya sein und zwar gegengeschlechtlich, möglichst natürlich eine Naturbrut, aber eine zweite Handaufzucht wäre wohl besser als gar kein Partnervogel.

    Mmh ... wie sieht's denn sonst so mit Züchtern in Spanien aus? Und ist das ganz sicher, daß keine Importe aus anderen EU-Ländern zugelassen werden? Kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen.
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Hallo Pumucki,

    schließ dich doch mal bitte mit "Kentara" kurz! Sie hat scheinbar schon mehrere Vögel nach Spanien geholt!
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Entschuldige wenn ich noch mal nachhake. Das ist sicherlich korrekt das sie Dich darauf aufmerksam machen das die Vögel laut sind. Aber Du hast ja schon einen Jendaya und auch wenn die Vögel manchmal etwas unterschiedlich im Verhalten sind. Manche schreien etwas mehr als andere, so ist Deiner auch ein Jendaya. So viel unterschiedlicher wird der andere also auch nicht sein. Und wenn sie 3 haben, könntest Du einen haben. Ist das richtig ?, oder sehe ich das falsch.

    Gruß
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn ja, stellt sich allerdings die Frage nach dem Geschlecht. Ein gleichgeschlechtliches Paar wäre u.U. nur eine Übergangslösung, meinst Du nicht?
     
  13. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Das wäre natürlich noch zu klären, aber bei 3 Vögeln kommt es häufiger vor das beide Geschlechter vertreten sind.
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nun, ich denke, man sollte da vielleicht noch mal nachhaken, ob nicht vielleicht doch einer abzugeben ist ... drei sind einer zu viel ;)

    Sofern keine generelle Ablehnung als Antwort kommt, kann man sich dann der Geschlechtsbestimmung widmen.
     
  15. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fantastische Nachrichten!!!

    Liebe Liebe Vogelfreunde und Vogelhalterhelfer! :prima:

    Ich habe ganz tolle Nachrichten in Bezug auf Bobo und Coco (Rotbugara). Ich war heute in dem Geschäft das der Palmitospark vorgeschlagen hat. Erst mal war ich baff, weil es im Vergleich zu was ich bisher gesehen habe SPITZE war! Nur Vögel und Vogelzubehör, riesige Käfige und jetzt der Hammer: die verkaufen bestimmte Vögel nur im Paar! Ist das nicht klasse! :beifall: Hab mich sooo gefreut. Dann hab ich mit dem Besitzer gesprochen. Er sagte mir, er könne mir sowohl einen Rotbugara als auch einen Yendaya besorgen. Er riet mir aber vorher das Geschlecht der beiden zu bestimmen und sie auf einen bestimmten Virus (verglich ihn mit Aids bei Menschen) untersuchen lassen. Er sagt, die meisten Vögel aus dem Kaufhaus wo ich meine her habe wären damit infiziert. Er hat mir die Nummer eines Tierarztes gegeben, der auch der Tierarzt des Palmitos Parkes ist!!! Hab ich angerufen und wohnt 15 Minuten von mir weg. Er ist gewillt einen Hausbesuch zu machen was mich so unendlich erleichtert, weil ich den Ara nicht einpacken muss... er wird gerade zutraulich und gewinnt Vertrauen.
    Also er kommt um die beiden Geschlechter festzustellen und untersucht die beiden auf diesen Virus. Der ganze Spass kostet 200 Euro. 55 Anfahrt, 30 jeweils die Bluttest pro Vogel pro Untersuchung und 20 das Einschicken... sind angebrachte Preise, oder? Hab ja keine Ahnung...IN dem Geschäft haben sie mir auch gesagt dass bei ihnen Jendaya Handaufzucht 400 Euro kostet und Natur 200... HAMMER und ich bzw Freund hat 1245 bezahlt. Da hätte ich gleich nen ganzen Schwarm kaufen können!!! Aber egal...
    Soll ich jetzt Handaufzucht für Bobo kaufen oder lieber Natur? Und für den Ara? Ich weiss es nich... bei Bobo gibts da kein Problem aber mit dem Ara weiss ich nicht wie ich den vergesellschaftet bekomme? Getrennte Käfige?:?
    Bin auf alle Fälle super super happy jetzt ein gutes Geschäft gefunden zu haben und einen Arzt!!!
    DANKE für alle die mir so geholfen haben. Ohne euren Rat über Loro Parque, Palmitos Park etc wär ich jetzt nicht so schlau!
    :beifall: DANKE
     
  16. Richard

    Richard Guest

    Hallo Kathi,

    wenn du einen zweiten Jendaya kaufst der eine Naturbrut ist, sparst du nicht nur eine Menge Geld sondern gibst deinem ersten Jendaya auch die Chance sich zu "resozialisieren", sprich wieder zu einem richtigen Vogel zu werden und natürliche Verhaltensweisen zu lernen.

    Ich finde dein Engagement für deine Vögel richtig klasse! Weiter so! :zustimm:

    LG,
    Richard
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Na, das sind doch schon mal gute Nachrichten :zustimm:

    Offensichtlich wird man dort auch gut beraten. Gemeint ist hier wahrscheinlich PBFD.

    Na, der Anfahrt-Tarif ist schon heftig für eine Entfernung von 15 min ... ein Taxi wäre sicherlich günstiger ;)

    50 für die Tests pro Vogel sind ein akzeptabler Preis im Vergleich mit deutschen Laboren ... frag mal nach, was ein Kombitest auf PBFD und Polyoma kosten würde ... ist meist nur wenig teurer, als ein reiner PBFD-Test und beide Virenerkrankungen sind recht weit verbreitet.

    Ich bin mir aber nicht sicher, ob man den PBFD-Test auch beim Ara machen muß ... ich habe noch nie von einem infizierten Ara gehört ... man munkelt daher sie seien immun.

    Überhaupt sind beide Krankheiten so hoch infektiös, daß wenn nur einer im Haushalt infiziert wäre, alle Krummschnäbel im gleichen Haushalt zwangsläufig infiziert würden. Ich würde daher vielleicht nur den Jendaya testen lassen.

    Ja, Ihr seid extrem (!) abgezockt worden.

    Nun, Richard hat ja schon das bestätigt, was ich die ganze Zeit empfohlen habe ... wenn irgendmöglich sollte ein Naturbrut-Partner beschafft werden, damit die Sozialisationsdefizite der Handaufzucht zumindest ein wenig kompensiert werden können. Ich würde eine zweite HZ nur dazusetzen, wenn ansonsten gar kein Partner zu bekommen wäre.
     
  18. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Schön das es neue Nachrichten gibt. Bis auf die Anfahrtskosten :? sind die Preise o.k. und Du solltest das Angebot annehmen. Ich würde Dir sicherlich zu einer Naturbrut raten. Damit hat man auf lange Zeit gesehen die wenigsten Probleme. Ganz junge Vögel bekommt man genauso zutraulich wie Handaufzuchten, man muß nur viel Zeit und Geuld aufwenden.

    Gruß
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Pumucki

    Pumucki Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Gut, dann nehme ich also eine Handaufzucht für jeden der beiden. Ich denke auch, dass die mit der Zeit zutraulicher werden. Coco zum Beispiel war am Anfang wirklich sehr sehr verschreckt. Mittlerweile nimmt er Erdnüsse aus meinem Mund oder aus meiner Faust... Hat ein Jahr gedauert aber was is schon ein Jahr in einem so langen Vogelleben?:freude:
    Jetzt habe ich nur noch 2 Bedenken:
    1) ist die Blutabnahme recht schmerzhaft? Ich habe so Angst dass der Coco das Vertrauen zu mir verlieren wird weil der Arzt gefragt hat ob ich asistieren kann... Bei Bobo mach ich mir etwas weniger Sorgen.
    2) wenn ich Naturbruten dazusetze, wie stelle ich das an mit der Vergesellschaftung? Ich kann dem Coco zum Besipiel nicht einfach einen anderen Vogel in den Käfig setzen. Da dreht der durch. Das ist sein Territorium! Nach einem Jahr duldet er grade mal eine Hand von mir auf dem Käfig und das auch nicht immer... :?
    Wäre nett wenn ihr noch ein paar tips habt... Gracias :dance:
     
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Äääh ... Du meinst Naturbruten, oder? Nimm auf auf jeden Fall Naturbruten, wenn es möglich ist !!!

    Sei vorsichtig mit Erdnüssen ... die Gefahr einer Aspergillose- oder sonstigen Pilzinfektion ist riesengroß !!!
    Achte auch auf eine hinreichende Luftfeuchtigkeit von mindestens 60% :+klugsche Die ca. 20 Euro für ein Hygrometer sind eine sinnvolle Investition.

    Wie schmerzhaft ist eine Spritze? Ich würde die Tests anhand einer Federprobe machen lassen. Man darf nur die Kielspitze der frischgezupften Federn nicht berühren und sollte sie direkt nach dem Zupfen vorsichtig in Alufolie verpacken. Wenn ein erfahrener vogelkundiger TA die Federn zieht, tut es den Vögeln auch nicht weh ... und das geht viel schneller als die Blutabnahme, ist also weniger Stress.

    Die Angst ist berechtigt. Die Assistenz sollte jemand anderes übernehmen.

    Man sollte mit getrennten Käfigen/Volieren und gemeinsamem Freiflug beginnen. Wenn sie sich beim Freiflug gut verstehen, kann man sie in eine gemeinsame Voliere umziehen lassen. Diese sollte komplett neu gestaltet sein, so daß beide ein neues Heim beziehen und keine Revieransprüche aufkommen können.
     
Thema: Aratinga Jandaya Baby
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jandaya sittich kaufen

    ,
  2. Jamdaya Sittich

Die Seite wird geladen...

Aratinga Jandaya Baby - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  3. Kanarienvogel Baby beine krumm ?

    Kanarienvogel Baby beine krumm ?: Hallo ihr Lieben Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe heute bemerkt das das kleine jungen von meiner Henne mit dem einen rechten Bein sehr...
  4. Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling)

    Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling): Hallo ihr Lieben Seid 5 Tagen hab ich einen kleinen Feldspecht ...ich denke das es einer ist Ich hab ihn fliegen Banane und Eigelb verfüttert...
  5. HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!

    HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!: Hallo, Ich habe folgendes Vogel Problem. Vor ungefähr drei Wochen haben wir unsere (eigentlich nur noch für Gerümpel bestehende) Garage...