Aspergillose und und und

Diskutiere Aspergillose und und und im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo liebes Forum, ich bin echt verzweifelt ich habe seit Jahren zwei kleine aras. Meine Henne ist ganz schlimm an aspergilliose erkrankt ihre...

  1. #1 Chikkofelix, 6. November 2016
    Chikkofelix

    Chikkofelix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum, ich bin echt verzweifelt ich habe seit Jahren zwei kleine aras. Meine Henne ist ganz schlimm an aspergilliose erkrankt ihre Lunge ist komplett im Eimer Anfang des Jahres wurde sie mit vfend behandelt danach war bis vor kurzer Zeit Ruhe ... ich muss dazu sagen sie lebt seit einem Jahr auf dem Boden weil ihre Füße plötzlich teilweise gelähmt waren und sie sich auf diesen Nicvr mehr halten konnte . Damit konnte sie sich aber recht gut arrangieren . Im Moment wird nur mit Kochsalzlösung inhaliert, da sie laut Tierarzt zu schwach für eine Behandlung im Moment ist . Ihre Leber ist mittlerweile auch schon vergrößert was aber erst jetzt gesehen wurde . Ich habe aber das Gefühl sie brauch unbedingt eine Behandlung und schafft es trotz inhalieren , Futterumstellung und mariendistelpuler Nicvr durch den anstehenden Winter :( ich war jetzt schon bei einiges vk Ärzten und weiß einfach nicht welche Meinung die richtige ist und welches Medikament weil sie schon so schwach ist und mittlerweile gehören beide zur Familie und ich kann mir nicht vorstellen die kleine zu verlieren . :(
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 6. November 2016
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.646
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Das hört sich ja schlimm an, ich muss nun aber trotzdem fragen, warum wird nur mit Kochsalzlösung inhaliert?
    Es gibt doch auch eine Mischung mit F10 und Imaverol.
    Das wird inhaliert und hilft in der Regel gut, und die Leber wird nicht belastet.
    Denke mir halt das hilft auf jeden Fall besser als wie nur Kochsalz.
    Sie wird ja nicht kräftiger oder der Zustand besser wenn man nur Kochsalz gibt denke ich mir.
    Ich bin bei Dr Bürkle in Achern und mehr wie zufrieden, ich weiß nicht aus welcher Gegend du kommst und wo du warst.
    Er macht auch Hausbesuche und hat auch externe Sprechstunden in Deutschland.
     
  4. #3 Chikkofelix, 6. November 2016
    Chikkofelix

    Chikkofelix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme aus Bielefeld ich war bereits in schloß holte , warendorf und Lotte . Die Ärztin aus warendorf meinte die kleine würde eine Behandlung nicht überleben im Moment bzw. die Chancen stehen schlecht :/ das sie behandelt werden muss habe ich die letzten Tage festgestellt aber die Mittel sind ja alle ziemlich stark und ich weiß nicht auf welchen Arzt ich hören soll und was am besten für sie ist weil jeder Arzt andere Medikamente benutzt . Vfend hatte Anfang des Jahres sehr gut geholfen ist aber auch ein Hammerzeig . Wie wirksam und stark das Medikament per Inhalation ist weiß ich leider nicht :(
     
  5. #4 Tanygnathus, 6. November 2016
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.646
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Oberschwaben
    Also ich kann dir nur sagen, dass mein Tierarzt gesagt hat, dass man sofort inhalieren muß.
    Wenn man oral nichts geben kann im Moment, dann muß man doch trotzdem was gegen die Pilze tun.
    Inhalieren belastet nicht.
    Es wird ja sonst nicht besser.
    Ich hoffe dass sich Susanne ( Charly18blue ) noch meldet sie kennt sich da sehr gut aus.
     
  6. #5 Chikkofelix, 6. November 2016
    Chikkofelix

    Chikkofelix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist es ja es sagen alles immer was anderes ich bin zwar immer viel am lesen aber eben kein Arzt . Wir waren vor einer Woche da und sie sagte wenn ich meine dass nur inhalieren Nicvr reicht müssen wir das inhalieren mit Medikament versuchen . Und das ist ja das wichtigste quälen soll sie sich Nicvr und sie ist noch so jung für einen Papagei vielleicht besteht die Möglichkeit dass sie das zuschicken weil die Stunde fährt im Auto will ich nur für das Medikament Nicvr zumuten soe ist ja so schon so schwer am atmen
     
  7. #6 Moni Erithacus, 6. November 2016
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bielefeld
    Wie wurde die Aspergilliose diagnostiziert?
    Das stimmt schon,das VFend die Leber beschädigen kann,wir fahren auch nach Lotte und bin sehr dort zufrieden,allerdings muss man schon selbst um Endoskopie bieten......
     
  8. #7 Chikkofelix, 6. November 2016
    Chikkofelix

    Chikkofelix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also in Lotte wurde das Nicvr gemacht es wurde sonst komplett alles gemacht Blut Kropf kot Röntgen usw . Zuletzt war ich aber in warendorf wegen einer zweiten Meinung diese hatte dann auch die Leber entdeckt was in Lotte leider Nicvr gesagt wurde . Vfend glaube ich ist in Momwnt Zuviel für sie . Wenn sie mir ein Rezept zuschicken oder das Medikament würde ich erstmal inhalieren . Zudem stelle ich um auf ein anderes Futter ohne wo alles schon geschält und Light ist vielleicht hilft ihr das Medikament schon so weit dass sie unbeschwerter atmen kann und ich sie aufpeppeln kann is halt doof dass sie quasi gelähmt ist und auf den Boden lebt . Ich werde morgen früh direkt anrufen wenn die Praxis aufmacht .
     
  9. #8 Chikkofelix, 6. November 2016
    Chikkofelix

    Chikkofelix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die Ärztin in Lotte war leider auch sehr verzweifelt bei Chikko . Seit ich sie habe gab es nie großartig Anzeichen meine beiden haben keine volieren und im September letzten Jahres lag sie plötzlich auf dem Boden und die Funktion der füsse war eingeschränkt und seitdem geht es dauernd Berg auf und ab
     
  10. #9 papugi, 6. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.352
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    fur inhalierung hast du schon antworten bekommen...ich wurde es auch ab sofort machen...


    hepatosupport ist eine mischung fur leberregenerierung ...man weiss ja das leberprobleme nicht nur von fett-ernahrung kommen aber auch von bestimmten mangeln...
    hepatosupport ist vom ta verschrieben worden aber ich habe es mir selbst besorgt...
    hat der vogel nierenprobleme?
    wie sieht ihr kot aus?
    wie viel frisst sie?
    wurde sie fur borna-pdd gecheckt? (aber vielleicht zu schwach)




    wenn leberproblem wurde ich ab sofort diese mischung benutzen (wird auch nicht den lungen schaden):
    1200 mg = 1.2 g hepatosupport (pulverform) (muss gute waage haben) gemischt in 16 ml lactulose..
    bei uns kann man lactulose sogar bei walmart kaufen...

    davon gibst du fur einen vogel von 280 grammes 0,26 ml zwei mal pro tag direkt in den schnabel...
    dein mix halt sich 30 tage...

    latulose alleine, wenn du den hepatosupport nicht hast, kannst du auch sofort geben...
    ob es den beinen helfen wird, weiss ich nicht...
    .bei mir hat es bei meiner henne bei neuroligschen problemen wie das dexamethasone vom TA verschrieben und welches toxisch ist.
    aber schaden wird es nicht...bitte bitte versuch den mix....

    bei meiner graupi henne hat es wunder gewirkt ...das erzahle ich spater...
    lactulose erhoht anscheinend den appetit aber da wo es wunder wirkt ist, bei problemen die von der leber kommen...
    ich habe nur mit lactulose angefangen ...effekt nach 48 stunden......kannst googeln

    es gibt keine contre indication bei den beiden produkten...
    ein korrigiert die mangel der andere ...
    lactulose ist ein synthetiescher zucker der im darm nicht absorbiert wird...

    https://www.pureformulas.com/hepato-support-90-caps-by-rx-vitamins.html es ist fur hunde aber sehr gut fur vogel wenn mann die dose umrechnet...das hat der ta fur uns getan...

    Celine
     
  11. #10 Chikkofelix, 7. November 2016
    Chikkofelix

    Chikkofelix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sie ist unglaublich viel am Futter, den kot kann man schlecht beschreiben aber er ist nicht so fest wie sonst eher immer flüssiger als beim Partner . Aber er ist eh immer überall verteilt da sie ja auf dem Boden quasi rutscht da muss abends immer der Boden und der Vogel sauber gemacht werden . Vielen Dank für den Tipp ich werde gleich um 10 da anrufen und nachfragen . Wenn die das Nicvr verschicken werde ich es hier vor Ort oder online besorgen und sofort damals beginnen . Ich werde mal gucken wo ich die beiden Mittel her bekomme . Die Ärztin hatte mir von Silikur Kapseln empfohlen
     
  12. #11 charly18blue, 7. November 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.613
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    melde mich später mit Infos für Dich, muß jetzt zur Arbeit. Aber vorab eines - besorg Dir Silymarin CT Kapseln aus der Apotheke, Einfach übers Futter streuen. Machst einfach drei kleine Löcher in eine Kapsel und benutzt sie wie einen Streuer. Lactulose wäre evtl. auch angebracht. Und überleg Dir das mit Dr. Bürkle oder eine weitere Empfehlung wäre die Vogelklinik in Gießen, Prof. Dr. Lierz und Frau Wüst.
     
  13. #12 Moni Erithacus, 7. November 2016
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bielefeld
    Hast eine PN.

    Gruß.

    Monika
     
  14. #13 papugi, 7. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.352
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo chicofelix,

    ich bin auch kein TA...aber wir lieben vogel und ja sind ja da um ideen und suggestionen zu bringen die eventuel helfen konnten...

    die gelahmten fusse sind eine grosse sorge ...hab es schon mal gesehen aber ob es mehrere grunde haben konnte weiss ich nicht..
    die suggestion von Susanne (dr Burkle oder die anderen) wurde ich auch uberlegen (aber schnell)...denn man kann viel geld ausgeben und wenn erfahrung und wissen nicht da sind, ist es umsonst...vogelkrankheiten sind eine sehr sehr kompliizierte sache und es passiert immer wieder das dem ta etwas entwischt...

    Fur den weichen kot kannst du grune heilerde geben...der effekt ist fast sofort da...es wird die inneren schleimhaute reparieren und alles was im verdauungstrakt ist saubern und schutzen...

    Ich habe mir ein wenig vorher gemischt und halte es in einem plastikdose im kuhlshrank...da ich nicht weiss wie viel davon geben, bekommt meine 1 cc morgens...heute 2 cc...die mischung ist wie milch...immer die spritze ins warme wasser tun ...vogel akzeptiert leichter wenn es warm ist....



    meine bekommt auch mariendistelpuder...aber in einer spritze mit brei...und diesen lactulose-hepatomix auch mit spritze um sicher zu gehen das sie es auch richtig aufnimmt...ja und dann noch viel mehr wie omega 1-3 tropfen...usw...

    kennst du ihr gewicht? vor der krankheit und jetzt? mit leerem kropf...


    drucke dem vogel und dir die daumen...
    Celine
     
  15. #14 charly18blue, 7. November 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.613
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hessen
    Hab mir das jetzt alles in Ruhe durchgelesen und denke es ist 1 Minute vor 12 für Deine Arahenne. Ich will Dir keine Angst machen, aber da sie anscheinend sehr schwach ist, muß sofort gehandelt werden. Da Deine TÄe nicht richtig weiterkommen, wende Dich doch bitte an eine der beiden genannten Adressen (Dr. Bürkle oder Vogelklinik Gießen).

    Beim Inhalieren werden die Medikamente (meist Imaverol, Lamisil oder F-10) so gut wie nicht verstoffwechselt, so dass die Oragen nicht belastet werden. Insofern kapier ich die Aussage, der Vogel wäre schon zu schwach für Inahalations-Medikamente, nicht.

    Auch die Lähmung sollte dringend abgeklärt werden,

    Das gefährliche bei Aspergillose ist natürlich einmal der Pilz selber, aber was man nicht vernachlässigen darf, sind die Aflatoxine, die natürlich vorkommenden Pilzgifte (Stoffwechselprodukt der Pilze) in dem Schimmelpilz . Sie wirken stark leberschädigend. Schädigen ebenfalls die Nieren.

    Ich verschiebe das Ganze hier mal ins Aspergilloseforum.
     
  16. #15 Chikkofelix, 7. November 2016
    Chikkofelix

    Chikkofelix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich werde morgen mal bei einen der Ärzte anrufen . Die kleine tut mir so leid im Moment :( die tä wollten sich heute beraten und mir dann die Behandlung mitteilen . Ich hoffe da kommt was gutes bei rum weil das dauert mir alles zu lange . Sonst war sie trotz Lähmung immer top fit und ist durch ihr Zimmer gerutscht das hAt durch den Neuen Schub schon etwas nach gelassen :/ und ich fühle mich langsam echt von allen alleine gelassen und irgendwie überfordert
     
  17. #16 papugi, 7. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.352
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Chikko,
    behalte doch noch ein wenig hoffnung...wenn du einen guten TA vogelspezialist morgen findest, rede nicht lange drumm rum...sag einfach es ist hochste not...nix mit rendez-vous in zwei tagen oder so...sofort...fertig...pack sie ein, schon warm und fahre hin...ansonsten leidet ihr beide...

    Ich hatte mitte oktober einen sterbenden vogel in der hand...hab mir gesagt, ich geb ihr eine schanze (vogel in diesem zustand sterben in paar stunden)...(.naturlich mit der ganzen paniplie von gefuhlen wie du gut verstehen kannst..)

    Hab jeden tag angerufen und die mussten mir sagen was ist und was sie machen...wir hatten ja keine diagnose bekommen.

    Der vogel lebt und ist mehr als 80% prozent fit...noch mussen wir aber weiter machen...

    Es ist nicht sicher sie kommt durch aber ein schanze noch hat sich die kleine verdient...schauen was eine andere meinung sein konnte...
    drucke die daumen und wunsche dir viel mut
    sende dir einen grossen ganz schonen blumenstrauss mit deinen lieblingsblumen :) :blume:

    Celine
     
  18. #17 charly18blue, 9. November 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.613
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hessen
    Hallo Chikkofelix,

    gibts was Neues, hast Du mit Gießen und/oder mit Dr. Bürkle gesprochen. Wie gehst Deiner Kleinen?
     
  19. #18 Chikkofelix, 9. November 2016
    Chikkofelix

    Chikkofelix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wir hatten gestern einen Notfall sie hat am Morgen fast keine Luft bekommen das ist ja immer ein auf und ab . Sie inhaliert seit gestern zwei mal täglich das Medikament das soll drei Wochen lang gehen natürlich mit Risiko immer noch weil die Pilze sich nicht zu schnell lösen dürfen weil sie sonst noch weniger Luft bekommen würde . Dann bekommt sie noch Vitaminpräperate, grüne heilerde und die Kapseln die ich über das Futter streue zwischendurch inhalier ich aber immer nochmal zusätzlich mit Kochsalz wenn ich merke sie kriegt schlecht Luft . Die ersten vier Inhalationen hat sie gut weg gesteckt und ich hoffe es geht weiter so dass wir es langsam weg bekommen. Wir wollten es erst durch den Schnabel geben aber da macht sie nach einigen Tagen trotz Leckereien Nicht wirklich mit . Im Moment inhaliere ich aber nur 10 min und werde es täglich immer etwas länger machen je nachdem wie gut sie es verkraftet . Ich habe von der Papageienbäckerei heute Kräuter pellets light Futter und eine Kur für Leber und Niere erhalten, weil ich ja vom geliebten Körner Futter weg möchte um da die Pilzbelastung weg zu kriegen . Das klappt leider bis jetzt noch nicht so gut obwohl ich es im Moment noch mit alten Futter mische vielleicht gibt es da ja noch Geheimtipps ansonsten werden wir es damit erstmal versuchen p
     
  20. #19 Chikkofelix, 3. Dezember 2016
    Chikkofelix

    Chikkofelix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo heute muss ich mitteilen dass wir Chikko am 01 Dezember erlöst haben . Wir haben dies zusammen in einer vk Praxis entschieden . Sie wurde nur knapp 5 Jahre alt . Die letzte Behandlung hat nicht angeschlagen und ihr Zustand hat sich die letzten Wochen extrem verschlechtert . Aspergilliose im entstadion , Lähmung beider Füße , leber und Niere , Lunge eigentlich komplett zerfallen und und und . Wir haben ein Jahr gekämpft um die kleine sie war wie ein Kind für mich aber die hatte mittlerweile auch kaum noch Federn und alles war Wund . Letztendlich mussten wir für ihr bestes entscheiden und sie erlösen und auch an ihren Partner denken für den wir jetzt schon ganz verzweifelt Ersatz suchen da er am meisten leidet
     
  21. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.352
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Chikko.
    es ist gut so...ganz herzliches beileid...:trost:
    Celine
     
Thema:

Aspergillose und und und

Die Seite wird geladen...

Aspergillose und und und - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Aspergillose

    Frage wegen Aspergillose: Hall habe eine sehr wichtige frage Wie manche wissen habe ich zwei Halsis und ich habe gelesen das bei aspergillose das Tier Schnupfen hat und...
  2. Aspergillose - Niere - Nerven

    Aspergillose - Niere - Nerven: Hallo zusammen, da mein Grauer (ca. 30 jahre) schon wieder anhand eines Röntgenbildes die Diagnose Aspergillose bekommen hat (dieselbe TA) und...
  3. Aspergillose bei meinem Zwergara

    Aspergillose bei meinem Zwergara: :traurig: So, jetzt ist es diagnostiziert.....mein Bert hat eine "sehr" ausgeprägte Aspergillose. Er fliegt seit Anfang Oktober nicht mehr ......
  4. Blaustirnamazone leichte Aspergillose u. Bakterien

    Blaustirnamazone leichte Aspergillose u. Bakterien: Hallo, ich bin eine 16 jährige Blaustirnamazone und war vor zwei Tagen bei einem vogelkundigen TA, da ich nicht mehr meine Liedchen gesungen und...
  5. Grüne Kongos besonders anfällig für Aspergillose ?

    Grüne Kongos besonders anfällig für Aspergillose ?: Liebe Papageienfreunde, ich bin neu im Forum, allerdings habe ich in den letzten 3 Tagen einiges hier mitlesen dürfen. Wir machen uns seit...