Bachblüten aus der Apotheke

Diskutiere Bachblüten aus der Apotheke im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ja da weiter helfen. Habe bei der Apotheke nach Bachblüten gefragt und meinte auch dass das für...
S

scheytan

Mitglied
Beiträge
56
Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ja da weiter helfen.
Habe bei der Apotheke nach Bachblüten gefragt und meinte auch dass das für Papageien sei, doch die Apothekerin meinte es gebe 24 verschiedene Sorten und dass das dann je nach Bedarf fertig gemischt wird, jedoch für Menschen, für Papageien wüsste sie nicht. Habe erstmal nichts geholt und meine frage ist, ob das was wir bekommen auch für Papageien gut ist.
Es sind ja Tropfen, kommt es vielleicht nur auf die Anzahl der Tropfen an?
Könnte man die Mischung von der Apotheke für den Menschen auch den Papageien anbieten?
Würde mich über Antwort sehr freuen.
<<<<<<<<<MfG>>>>>>>>>
 
Wenn du die genaue Blüte weißt die du willst ist es die selbe Mischung wie für den Menschen.Du muß nur mal fragen wie sie es konservieren-in Alkohol oder Essig.Alkohol ist für den Vogel natürlich nicht so gut.Es gibt aber auch Globuli,vielleicht ist das einfacher für dich zu geben?Hast du die Mischung zusammen gestellt anhand eines Buches oder woher weißt du was du geben mußt?
Lieben Gruß,BEA
 
Bin überhaupt nicht erfahren in der Bachblütentherapie, man kann sich die fertigen Mischungen im Internet bestellen oder halt in der Apotheke, hab ich hier gelesen.
In der Apotheke erhältlich ohne Alkohol, das hat mir die Apothekerin gesagt.
Also kann man die richtige Bachblüte nachlesen, hab das so ein Buch von Heilpflanzen im Keller, jedoch auch für uns Menschen, vielleicht auch für die Grauen?
Ich hab da eine Liste von Bachblüten bekommen aus der Apotheke, aber halt nur für Menschen.

P.S. Danke für die Rasche Antwort :zustimm:
 
Also in deinem "Kellerbuch" wirst du nichts finden.Es gibt 38 verschiedene Bachblüten und jede hat eine andere Wirkung.Man kann bis zu fünf verschiedene Blüten zusammen mischen.Du mußt schon genau wissen was du an deinem Vogel "ändern"möchtest oder "unterstützen" oder "ihm bei helfen mit umzugehen".Mal eben irgendeine Mischung holen ist gar nicht gut! :nene:
Hast du ein "Bachblütenbuch"?Wie bist du denn darauf gekommen das deinem Grauen die Bachblüten helfen könnten,und wobei sollen sie helfen?Ganz so einfach ist das nämlich nicht! :+klugsche Du mußt schon genau herausfinden was für ein Verhalten er warum an den Tag legt.Denn erst wenn du weißt warum er es macht kannst du ihm helfen z.B. Angst vor Neuem,Eifersucht,will im Vordergrund stehen..............
Lieben Gruß,BEA
 
Hallo,
ich kann mich Bea nur anschließen. Bitte nicht mit fertigen Mischungen oder aufgrund Schmalspur-Ratgeberliteratur oder "Indikationslisten" auf gut Glück zusammengesuchten Bachblüten herumexperimentieren. Du mußt erstmal herausfinden (und vielleicht hier auch mal schildern), was im einzelnen das genaue Problem Deines Vogels ist und woran es liegen könnte. Das kann man auch mit Hilfe von Fragebögen. Nimm also besser professionelle Hilfe eines Therapeuten in Anspruch. Wenn Du Dich selbst näher für das Thema interessierst und ernsthaft einarbeiten willst, empfehle ich Dir das Buch von Dr. Heidi Kübler "Bachblütentherapie in der Tiermedizin".
Übrigens: Für Papageien nur unkonservierte Bachblütenmischungen. Diese halten sich im Kühlschrank etwa einen Monat.
Liebe Grüße,
Thomas
 
Da kann ich BEA nur Recht geben. Wenn Du weißt, was, wofür und warum, dann kannst Du Dir in der Apotheke bis zu 7 verschiedene Mittel zusammenmixen lassen - ohne Alkohol natürlich (hält im Kühlschrank bis zu vier Wochen und länger gibt man eine bestimmte Mischung ja nicht).
Wer sich hier sehr gut auskennt, ist Thomas B.
Frag ihn doch mal ganz gezielt; er behandelt unseren Coco auch sehr erfolgreich damit (Eifersucht, Angriffsverhalten).
Als Globuli gibt es Bachblüten allerdings nicht ! Das sind die homöopathischen Mittel.
In dem Buch von Rosina Sonnenschmidt "VÖGEL Akupunktur Homöopathie Bach-Blütentherapie Kinesiologie" vom Ulmer-Verlag kannst sind im übrigen alle Bachblüten sehr schön für die Papas beschrieben. Und eine Kurzfassung bekommst Du im Katalog von Ricos Futterkiste.
Ich würde allerdings als Laie selber nicht einfach drauflosexperimentieren.
LG Angelika
 
Das tut mir jetzt wirklich leid,; Thomas hat mich beim Schreiben und Nachdenken überholt (was an anderer Stelle schon einmal im fast zeitgleichen Abstand passiert ist, nur dieses Mal ist es witziger).
Also, ursprünglich ist das so gedacht - zuerst Angelikas weniger "professionelle" Antwort und dann die von Thomas !))).
Vielen DAnk für die Mail, Thomas, Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße
Angelika
 
scheytan schrieb:
Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ja da weiter helfen.
Habe bei der Apotheke nach Bachblüten gefragt und meinte auch dass das für Papageien sei, doch die Apothekerin meinte es gebe 24 verschiedene Sorten und dass das dann je nach Bedarf fertig gemischt wird, jedoch für Menschen, für Papageien wüsste sie nicht. Habe erstmal nichts geholt und meine frage ist, ob das was wir bekommen auch für Papageien gut ist.
Es sind ja Tropfen, kommt es vielleicht nur auf die Anzahl der Tropfen an?
Könnte man die Mischung von der Apotheke für den Menschen auch den Papageien anbieten?
Würde mich über Antwort sehr freuen.
<<<<<<<<<MfG>>>>>>>>>

hallo estmal grundsätzliches:Bachblüten für den Menschen sind immer mit Alkohol oder Essig gemischt-wegen der haltbarkeit.
Du kannst aber ohne Probleme die Bachblüten mit Quellwasser mischen lassen.Das mache ich für meinen Geier auch.Du kannst Bachblüten wunderbar ins Trinkwasser geben aber ACHTUNG-nicht in einen Edelstahlnapf da die Wirkung der Bachblüten damit aufgehoben wid.Am Besten Plastik oder Porzellannapf-ist echt wichtig!!!!
ich gebe meinen 7 Tropfen ins wasser was ich zweimal am Tag frisch mache.Wichtig ist nicht unbedingt die menge der Tropfen sonder die Häufigkeit wie es getrunken wird.Da Papageien recht gut trinken dürfte es da kein Problem geben.
Es gibt auch seit kurzen bachblüten in Globuliform-Rate ich von ab-Wirkung nicht optimalö-Dosierung nicht optimal-außerdem müßen sie das in direkt in den Schnabel bekommen-
Nun zu den einzelnen bachblüten.es gibt in der tat eine ganze menge davon.Du müßtest mal genaú schreiben wofür du sie haben möchtest.Du kannst auch ca 5 bachblüten zusammenmischen lassen-somit hast du niur eine Flasche.Meistens treffen nämlich ein paar Blüten zu die man verwenden kann.Schreib eibfach nochmal für was genau du das haben möchtest.ich kann Dir helfen-beschäftige mich damit schon 5 Jahre lang
Liebe grüße christine
 
Hallo,

ich bin hier zwar der absolute Papaanfänger, aber unser Oscar bekommt auch seit 4 Tagen Bachblüten. Er bekommt sie damit er etwas selbstsicherer werden soll und dadurch seine Angst verliert. Nach nur 4 Tagen hat er schon riesen Fortschritte gemacht, obwohl die Tierärztin gesagt hat es können auch Wochen vergehen bis es anschlägt.

Die Mischung weiß ich leider nicht. Die Tierärztin hat uns eine fertig gemischte Flasche mitgegeben. Ich könnte Dir die Tel.-Nr. der Ärztin geben, damit Du dich bei ihr über eine Mischung erkundigst, die Du dann evtl. in einer Apotheke bestellst. Nur ich finde auch das man für die Mischung erst einmal den Grund für die Therapie wissen muss, da es so viele verschiedene Anwendungsgebiete gibt.

viele Grüße
Tina
 
Hab mal gerade nachgeschaut...........auf der Flasche steht Rescue +2/29 ......denke hat was mit der Mischung zu tun, aber ich würde einen Arzt befragen was Du nehmen kannst.

Gruß Tina
 
Hallo scheytan!
Also Bachblüten , auch wenn sie "falsch" gewählt wurden, erzeugen keinen negativen oder gesundheitsschädlichen Einfluß auf Vögel.
Von daher ist es nicht schlimm wenn du eine BB wählst die dein Grauer vielelciht doch nicht gebraucht hätte.
Auf alle Fälle solltest du dir jedoch ein wneig über BB nachlesen und versuchen die richtige für dich oder deinen Grauen zu finden, das ist nicht schwirig und da kannst du dich rein auf dein Gefühl verlassen.
Wie bereits geschrieben sind in Apotheken die Blüten oft stark mit Alkohol gemischt und daher nicht geeignet für Vögel, du kannst sie aber mit Quellwasser mischen lassen, sie sind dann zwar nur noch 2 Monate haltbar, aber das genügt alle mal.
 
Also das mit dem "erzeugen keine negativen Wirkungen"kann ich so nicht bestätigen.Es kann sein das ich das Gegenteil von dem erreiche was ich wollte.Ich würde nicht zu so einem "leichtfertigen Umgang" mit BB raten.Es ist schon wichtg zu wissen warum er sich so verhält wie ich es nicht möchte.

Rescue +2/29 heißt das zu den Rescue Tropfen (Notfalltropfen) noch die 2- "Aspen" für .......die Fähigkeit ängstliche Eindrücke besser zu verarbeiten,diffuse Ängste zu überwinden,sicherer zu fühlen-und die 29- "Sweet Chestnut".......um das Vertauen zu entwickel-hinzu gemischt wurden.

Warum brauchst du es denn?Lieben Gruß,BEA
 
Hallo Pucki!
Also da muß ich dir leider wiedersprechen, BB erzeugen keine negativen Wirkungen, sie wirken nur nicht wird die Falsche angewandt, bei der Homöopathie sieht das diesbezüglich ander aus. ;)
 
Da ich im Augenblick starke Probleme mit aggressiven Verhalten meiner Vögel gegen mich habe, dachte ich an Bachblüten und habe mal die Suchfunktion hier im Forum bemüht.
Ich bin dem Thema Bachblüten gegnüber sehr skeptisch.
Bereits der 3. Link in der Suchanfrage ist dieser Beitrag hier, der mich wieder sehr stark zweifeln lässt ob Bachblüten etwas bringen.
Grund dafür ist die Aussagen von Utena wie:
Also da muß ich dir leider wiedersprechen, BB erzeugen keine negativen Wirkungen, sie wirken nur nicht wird die Falsche angewandt
Da frage ich mich doch wieder wenn falsche Zusammenstellung keine Wirkung hat, wie oder warum soll dann eine richtige Mischung etwas bringen?
Jedenfalls hat mich das wieder nur wieder mehr verunsichert.
 
Ich benutze seit 15 Jahren BB bei Mensch und Tier und habe beim Kind die Erfahrung gemacht das die falschen BB die Wutanfälle noch verstärkt haben während nach Gabe einer neuen -wahrscheinlich eher zutreffenden-Mischung das Kind ruhiger und friedlicher wurde.Seit dem sehe ich es so das es wichtig ist die richtige Mischung zu finden.Das ist meine Erfahrung.
"Verunsichtert" sein wirst du immer da es wie bei allem Menschen gibt die gute Erfahrungen gemacht haben und Leute mit schlechten.Schau mal bei den Vogeldoktoren,da sind die Eintragungen auch mal gut und mal schlecht,eine wirkliche Hilfe ist das selten.
Ich kann sie dir wirklich ans Herz legen.Meine Erfahrungen waren zu 99% positiv und ich bin mit solchen Dingen sehr skeptisch weil ich Krankenschwester bin!
Liebe Grüße,BEA
Behandel im übrigen grad meinen Graupapa mit Rachitis gegen die Ängste das wir sie ständig eifangen müssen.Ist aber erst der dritte Tag,kann noch nichts sagen.
 
Ich benutze seit 15 Jahren BB bei Mensch und Tier und habe beim Kind die Erfahrung gemacht das die falschen BB die Wutanfälle noch verstärkt haben während nach Gabe einer neuen -wahrscheinlich eher zutreffenden-Mischung das Kind ruhiger und friedlicher wurde.
Das würde auch meiner Logik entsprechen. Wenn die BB eine Stimmungsänderung bewirken dann kann eine falsche Mischung natürlich auch unerwünschte Stimmungen oder Verhalten verursachen.
Ich werde das mit den BB jedenfalls mal versuchen und hatte mir letzte Woche schon ein Buch darüber geholt.

Heile dich selbst: Die 38 Bachblüten
von Dr. Edward Bach und Ute York

Keine Ahnung ob das etwas taugt oder ob ich das alles eins zu eins auf Vögel übertragen kann, da das Buch doch auf den Menschen bezogen geschrieben ist.
Mit dem was ich im Netz und im Forum an Tipps oder Mischungsvorschlägen zum Thema Aggression gefunden gefunden habe bin ich gezielter an das Buch herangegangen um eine für meinen Fall individuelle Lösung zu erarbeiten.
Damit bin ich dann in die Apotheke um festzustellen das dort eigentlich niemand so richtig wusste was BB sind oder ob und was sie bewirken.
BB waren nicht vorätig und müssen bestellt werden. Dabei wurde mir gleich noch mit auf den Weg gegeben das ich dann die komplette Bestellung bezahlen müsste.
Das wären dann für 5-6 BB + Rescue um die 120 Euro.
Ist das ein normales Vorgehen?
Wie lange halten sich die angebrochenen Einzelblüten denn so?
Eigentlich ist mir das viel zu viel für ca. 30 ml Mischung wo ich nicht mal weiss ob es auch etwas nützt. Na ja werde jedenfalls am Montag ein paar Apotheken anrufen. Vielleicht mischt ja eine ohne mir gleich alles aufzudrücken?
Oder gibt es irgendeinen Online-Laden welcher sich auf BB spezialisiert hat?
 
Hallo Heiko,
das Buch, das Du gekauft hast, ist der "Klassiker", jedoch findest Du dort nichts über Tiere. Dafür gibt es von Dr. Heidi Kübler "Bachblütentherapie in der Tiermedizin", Sonntag-Verlag.
Dr, Bach selbst war der Meinung, daß falsch gewählte Blüten nichts schaden könnten, sie würden, wie ein unpassender Schlüssel, das Schloß nur nicht öffnen können, aber nicht zerstören (sein Beispiel). Ich selbst neige aber auch eher zu der Ansicht, daß alles, was wirken kann, auch falsch oder unerwünscht wirken kann, jedenfalls prinzipiell. Bei Bachblüten habe ich selber allerdings in der Praxis solche Verschlimmerungen oder paradoxen Reaktionen noch nie bemerkt; entweder, die Blüten wirkten, oder sie wirkten nicht. Ich will aber daraus keine Ideologie machen. In jedem Falle sollte man ja nicht ziellos herumprobieren, sondern gezielt vorgehen und genau wissen, was man macht.
Zu Deiner Apothekenfrage: Der Preis ist unverschämt. Die Stockbootles halten sich zwar fast unbegrenzt, aber Du hast völlig recht, daß für einen Versuch das viel zu teuer ist. Die Apotheke hat nur keine Lust, in Vorlage zu treten und angebrochene Stockbottles herumstehen zu haben, die sonst nicht nachgefragt werden. Aber für 120 € bekommst Du ja fast einen kompletten Satz Stockbottles von 38 Stück;-)))
Ruf mal bei auf Homöopathie spezialisierten Apotheken an wie Altstadt-Apotheke in Amberg und Mommsen-Apotheke in Berlin, die können das mischen und zu Deiner Apotheke schicken, Du zahlst dann nur das Porto extra. Oder Du suchst Dir einen Heilpraktiker aus dem Telefonbuch, viele haben auch Bachblüten und mischen sie für Dich.
Wenn Du noch witere Fragen hast, auch zum Zusammenstellen der Mischung und ggf. zu Alternativen (Klassische Homöopathie, Farbtherapie), schick mir eine Mail.
Liebe Grüße,
Thomas
 
Hallo Heiko versuch es mal mit der bachblüte Holly
und alss es in der apotheke mit Quellwasser fertig mischen-so brauchst du es nur noch in das trinkwasser zu träufeln-aber axchtung kein Napf uas Edelstahl-da wirken die Bachblüten nicht-sagt dir auch jeder gute Tierarzt!Liebe grüße Christine
Also seitdem meiner Holly bekommt ist er nicht mehr so agressiv hatte ich schon nach 3 Tagen bemerkt
 
Thema: Bachblüten aus der Apotheke

Ähnliche Themen

semikolon
Antworten
0
Aufrufe
560
semikolon
semikolon
L
Antworten
4
Aufrufe
2.353
rosmon
rosmon
schrulli
Antworten
7
Aufrufe
1.212
schrulli
schrulli
Larity
Antworten
102
Aufrufe
16.641
Helmine
H
Zurück
Oben