Beobachtungen März 2008

Diskutiere Beobachtungen März 2008 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Huiuiui, da draußen pfeift's aber ganz gewaltig! Den Milanen (und Bussarden) schien der Wind zu gefallen, denn die wirbelten nur so durch die...

  1. #1 Peregrinus, 02.03.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Huiuiui, da draußen pfeift's aber ganz gewaltig!

    Den Milanen (und Bussarden) schien der Wind zu gefallen, denn die wirbelten nur so durch die Lüfte:
    [​IMG]

    Zu meiner freudigen Überraschung ist auch mein Lieblings-Raubwürger noch da. :freude: Wind und Wetter scheinen ihm nichts anhaben zu können. Unglaublich, wie er sie stürmischen Böen ausbalancierte:
    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  2. #2 Mauer--segler, 02.03.2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ich hab heute zum ersten mal einen birkenzeisig gesehen, höchstwahrscheinlich ein weibchen. hat sich bei uns an der futterstelle den magen vollgeschlagen!!

    LG
    Josef
     
  3. #3 Peregrinus, 02.03.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Trotz Wind und Wetter war auch dieser Raubwürger da. Soll noch einer behaupten, es wären Kulturflüchter: :D
    [​IMG]

    Wie am Vormittag war auch nachmittags ausgesprochenes Flugwetter.
    @Domesti: Weißt ja ... :zwinker:
    [​IMG]

    Bergfinken habe ich diesen Winter nur sehr wenige gesehen. Der hier saß inmitten eines großen Buchfinkenschwarms:
    [​IMG]

    Letzte Woche hielt ich es noch für ungewöhnlich, als ich eine einzelne Rohrammer mitten im riesigen Heckengebiet der Alb entdeckte. Heute fand ich einen Trupp mit mindestens 10 Vögeln, darunter dieser schöne Bursche:
    [​IMG]

    Ohne erkennbaren Grund legte der Feldlerchenschwarm, den ich im Fernglas hatte, plötzlich einen Zahn zu, schlug einen Haken in meine Richtung und düste 20 Meter an mir vorbei. Erst da sah ich die Ursache: Der hier schoß von hinten heran, fegte kaum einen Meter über den Boden hinweg und erhob sich nach dem Fehlstoß in die Lüfte. Mieses Foto, aber tolles Erlebnis:
    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  4. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    5.637
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
  5. #5 Peregrinus, 02.03.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Den hätt ich beinah vergessen. Zwar kein Vogel, aber was wäre eine Vogeltour zu dieser Jahreszeit ohne ihn? Außerdem ist es ein besonders großes und schöne Exemplar:
    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  6. eric

    eric Guest

    Zwar keine Bilder, aber heut die ersten vier Schwarzkehlchen, eine Felsenschwalbe, 20 Kiebitze, Feldlerchen,7 Bekassinen, Rotmilane, Sperber, Turmfalken, eine handvoll Rohrammern, 8 Hohltauben, 2 Silberreiher .... es bewegt sich langsam was.
     
  7. #7 Domesticus, 02.03.2008
    Domesticus

    Domesticus Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja.........:):):):)...nichts ist schöner als der freie Vogel am Himmel.
    Allerdings ist der Seidelbast fast noch schöner ...aber nur fast.

    Domesti :)
     
  8. #8 Geierhirte, 03.03.2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Hier ist immer noch starker Wind und der Milan hat es sehr schwer, geordnete Kreise zu ziehen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG, Olli
     
  9. #9 Peregrinus, 03.03.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sach ma, Olli, der Milan auf Deinem Bild hat keine erkennbare Bänderung der Steuerfedern und die inneren Handschwingen sind auch nur ganz minimal gezeichnet. Is das normal bei Euch?

    Eine solch extreme Bindenarmut habe ich hier noch bei keinem Milan gesehen. :?

    VG
    Pere ;)
     
  10. #10 Grinsofant, 05.03.2008
    Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    heute im Schlosspark...

    Nachdem es heute morgen stark geschneit hat gab es einen doch recht schönen Nachmittag.Glücklicherweise hatte ich Zeit um mal wieder in den Schloßpark zu gehen.

    Kernbeisser seh ich sehr selten und dann meist zu weit wech.

    [​IMG]




    Buchfinken waren den Winter über auch nicht oft zu sehen.


    [​IMG]

    Ein STar nimmt ein Sonnenbad


    [​IMG]





    Feldsperlinge sind im Schlosspark besser vertreten als Haussperlinge..so scheint es mir zumindest..



    [​IMG]




    Blaumeisen gibt es natürlich ne Menge.



    [​IMG]



    Der Kleiber ist zur Zeit recht auffällig durch sein getüdel und auch recht zahlreich.


    [​IMG]



    Ein bissel grösser ist dieser hübsche Kerl der sich fragt wo denn sein Weib wieder steckt...



    [​IMG]




    Sie hab ich nicht gesehen,allerdings habe ich Rufe eines anderen Habicht gehört.Ich weiss aber nicht ob sie ev. schon brütet ?
    Naja das Licht war heute gut und er posierte auch halbwegs.



    [​IMG]





    [​IMG]




    [​IMG]




    Gruß Bernd
     
  11. #11 Peregrinus, 06.03.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Keinesfalls! Die Eiablage beginnt bei uns in aller Regel Anfang April, frühestens Ende März. Nichtsdestotrotz halten sich Althabichte teilweise bereits ab Herbst im engeren Horstbereich auf, wenngleich sie zur Jagd natürlich das gesamte Territorium nutzen und deshalb auch relativ weit weg davon beobachtet werden können. Insbesondere der weibliche Habicht zeigt nun zunehmende Bindung zum engeren Horstbereich.

    VG
    Pere ;)
     
  12. #12 Blueface, 07.03.2008
    Blueface

    Blueface Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nördliches Sauerland
    Auf den Höhenlagen des Rothaargebirges liegt noch ein wenig Schnee. Macht sich gut im Hintergrund.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß

    Tobi
     
  13. #13 Peregrinus, 07.03.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Der letzte Mohikaner ...??

    Das Wetter war zwar heute Nachmittag eher durchwachsen, aber dennoch war was unterwegs:

    Ach so, die is ja noch von gestern. Charaktervogel der Schwäbischen Alb in der Abendsonne:
    [​IMG]

    Jawohl, Waldi vom Leitungsmast jagt nicht nur Mäuse. Naja, für Vogelnahrung sind Waldkäuze ja bekannt.
    @Raven: Das ist ne Amsel! :gimmefive
    [​IMG]

    Die hier ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Der einzige Bock des 6er-Sprungs:
    [​IMG]

    Der hier ist der letzte von sechs langwöchigen Überwinterern, den ich heute noch auffinden konnte - der letzte Mohikaner? Zumindest zwei, eher drei weitere sind aber möglicherweise noch da und haben sich heute vielleicht nur nicht gezeigt:
    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  14. #14 georg_47, 08.03.2008
    georg_47

    georg_47 Guest

    Hallo zusammen
    Ich habe letzte Woche in der Nähe von Mainz auf den Gemüseanbaufeldern
    an der BAB den ersten Weissstorch gesehen.
    Gruß Georg
     
  15. #15 Peregrinus, 08.03.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Derselbe Raubwürger wie gestern. Hier mal im Größenvergleich zur Kohlmeise:

    [​IMG]

    VG
    Pere ;)
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Was biste fies :whip:

    Bei so tollen Bildern werde ich immer ganz neidisch *snief*
     
  17. #17 Peregrinus, 08.03.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.197
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Baden-Württemberg
    War net bös gemeint! :trost:

    Das meiste sind Zufallsprodukte. Einfach rausgehen und abwarten, was sich ergibt!

    VG
    Pere ;)
     
  18. #18 Grinsofant, 08.03.2008
    Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe mich heute mal in neue Gebiete begeben aber vom Vogelzug war da noch nix zu sehen.

    Die Elstern sind aber reif zur Ernte ,)


    [​IMG]




    Schnatterenten und im hintergrund ein Haubentaucher..



    [​IMG]






    Neben Stockenten waren am meisten die Tafelenten zu sehen




    [​IMG]





    Nachdem dem gelache gefolgt bin habe ich irgendwann den Grünspecht gefunden.Leider mochte er sich nicht in eine fotogene Pose bewegen..



    [​IMG]






    Ganz anders dieser Buntspecht..das war ein absoluter Glücksfall.Ich sah in aus ca.30m von hinten.Dann versuchte ich ranzukommen und der Vogel reagierte absolut nicht..aus ca. 4-5 Meter liess er sich knipsen.Ich dachte spätestens wenn ich ihn von der Seite knipse wird er abfliegen aber er blieb hocken :)
    Nach ca. 2 Minuten erwachte er aus der "starre" und düste hoch in einen Baum.



    [​IMG]




    Ach wenn das doch immer so einfach wäre ^^


    Gruß Bernd
     
  19. #19 Geierhirte, 09.03.2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Hier zulande singen die "Drosselartigen" schon fleissig.

    Amsel
    [​IMG]

    und Singdrossel
    [​IMG]

    Dann hab ich nach laaanger Zeit mal wieder nen Buchfink zu Gesicht bekommen. Ich hab keine Ahnung, wo die sich den Winter über rumgetrieben haben.
    [​IMG]

    LG, Olli
     
  20. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Lkrs. Freising
    @ Olli: geht mir auch so mit den Buchfinken. Waren über den Winter kaum bei mir zu sehen. Jetzt sieht man sie wieder deutlich häufiger.
     
Thema:

Beobachtungen März 2008

Die Seite wird geladen...

Beobachtungen März 2008 - Ähnliche Themen

  1. Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten

    Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten: Ursprünglich wollte ich die selten braune Katze füttern, die um das Firmengelände scheinbar Mäuse jagt. Da ist eine schöne Grünfläche. Ich vermute...
  2. Beobachtung Mai 2020

    Beobachtung Mai 2020: Auch in diesem Jahr zeigt sich die schwarze Holzbiene an diesem trockenen Holzstamm [ATTACH] [ATTACH]
  3. Beobachtungen April 2020

    Beobachtungen April 2020: Schwarzspecht an seiner Baumhöhle [IMG] Kleinspecht [IMG] Waldbaumläufer [IMG] Haubenmeise, im Wald nicht einfach zu finden :) [IMG] Der...
  4. Beobachtung März 2020

    Beobachtung März 2020: Pünktlich Anfang März blühen im Wald die sogenannten Märzenbecher genaugenommen die Frühlings-Knotenblume. [IMG] Auch Rotmilane flogen mit...
  5. Lynchmob-merkwürdige Beobachtung bei Raben

    Lynchmob-merkwürdige Beobachtung bei Raben: Als ich gestern im Garten stand und meine Tauben beaufsichtigt hab beim Fliegen brach auf einmal schwerer Rabatz auf dem Dach des Nachbarn los. Im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden