Bräuchte einmal hilfe

Diskutiere Bräuchte einmal hilfe im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, meine Wg-Mitbewohnerin hat heute meine Vögel fliegen lassen. Sie ist auch eigentlich immer bei ihnen, nur sie war heute einmal kurz auf...

  1. Briddi

    Briddi Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44149 Dortmund
    Hallo,

    meine Wg-Mitbewohnerin hat heute meine Vögel fliegen lassen. Sie ist auch eigentlich immer bei ihnen, nur sie war heute einmal kurz auf Toilette.
    In der Zeit haben sich meine Kleinen wohl gestritten und sind vom Regel gefallen. Peter Pan hat sich darauf hin nicht bewegt, als meine WG-Mitbewohnerin von Toilette wieder kam. Sie ist auch dann direkt mit meinem Freund zum Tierarzt gefahren. Der hat die Kleine zur Beobachtung die Nacht dabehalten, meinte aber, dass sie wohl nur unter Schock steht. *hoff*

    Mein Problem ist, dass sich in der Zeit wo Peter Pan auf dem Boden lag, die Schwarmchefin sie immer angreifen wollte.
    Ich hoffe ja, dass Peter Pan wieder gesund wird, nur wie verhalte ich mich am besten, wenn sie wieder nach Hause kann. Soll ich die zwei Paare erstmal getrennt halten, oder können sie wieder in einen Käfig. Ich weiß einfach nicht was das beste für die Kleine ist, nur mein Zimmer ist zu klein für zwei große Volieren auf Dauer.

    Wäre lieb wenn mir jemand gute Tipps geben kann, was ich machen kann.
    Habe leider den Unfall nicht gesehen, kann also nicht mehr dazu schreiben. Normalerweise haben die vier sich immer gut vertragen, ohne große Streitereien.

    Bis dann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Briddi,

    oh je, da scheint Deine kleine Peter Pan ja ordentlich was abbekommen zu haben. :(
    Aus dem Volierenleben meiner Agas kann ich nur erzählen, daß es nichts Seltenes ist, wenn sich plötzlich 2 Hennen heftig streiten. Monatelang geht alles gut und sie leben, bis auf kleine normale Streiterein, friedlich zusammen und ganz plötzlich kommt es einer Henne in den Sinn, den Platz, Spielzeig oder sonstwas der anderen haben zu wollen. Die angegriffene Henne verteidigt das natürlich und oft verbeißen sie sich dabei derart ineinander, daß sie als Knäul irgendwo runterfallen. Das wäre eine Möglichkeit, die andere, daß jetzt im Frühjahr evtl. die Brutstimmung größer ist und die Hennen in dieser Zeit eh agressiver sind.

    Ich denke, Du solltest es erstmal wieder veruchen und dabei gut beobachten, wenn Deine Kleine wieder Zuhause ist und mußt dann eh der Situation entsprechend handeln. Sollte es wieder zu derart schlimmen Streiterein kommen, wird Dir wohl nichts weiter übrig bleiben, als sie doch erst einmal zu trennen.

    Alles Gute für Peter Pan und daß sie bald wieder gesund und munter bei Euch ist und alles friedlich verläuft!
     
  4. Briddi

    Briddi Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44149 Dortmund
    Hallo,

    leider wird aus dem zusammenführen nichts mehr. Meine Kleine ist gestern noch in der Überwachungsstation gestorben. :(

    Der Tierarzt konnte aber ansteckende Krankheiten ausschließen.

    Sie fehlt mir die Kleine. Muss jetzt aber erst einmal schauen, dass ihr Männchen einen Platz zum neu verpaaren bekommt.

    Bis dann und sorry dass ich mich so bedeckt halte, aber einem fällt in diesem Augenblick nie was ein um sich auszudrücken.
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Briddi,

    das tut mir furchtbar leid.....laß Dich mal feste drücken.
    Ich kann gut nachvollziehen, wie Dir zumute ist und das braucht auch keine Worte.

    Alles Liebe und viel Glück für das kleine Männchen, daß es bald wieder eine neue Liebe findet!
     
  6. #5 ohneworte, 27. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Briddi,

    schade um den kleinen Federzwerg. Es tut mir wirklich sehr leid für Dich. Hoffentlich findest Du einen passenden Partner für den zurückgebliebenen Partner.

    LG
    Jens
     
  7. #6 Naschkatzl, 27. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Briddi,

    fühl Dich auch mal feste von mir gedrückt wegen dem Kleinen.

    Wir sind in Gedanken bei Dir und Deinen Federbällchen.

    Grüssle
    Corinna
     
  8. #7 Silke_Julia, 27. April 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Briddi,

    ach herrje, tut mir sehr leid was passiert ist. Es ist immer sehr traurig und zum Weinen wenn ein Tier geht, ich kenne das. Fühl Dich von mir gedrückt :trost:

    LG von Silke
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Anette T., 27. April 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Briddi,
    das tut mir sehr leid mit deiner Kleinen. Ich weiß ,das keine Worte helfen können, deshalb :trost:
    Viel Glück auf der Suche nach einen neuen Partner.

    Viele Grüße
    Annette
     
  11. #9 Danny Jo., 27. April 2005
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Briddi,

    kopf hoch die ersten Tage sind immer
    besonders hart aber versuche dich am besten
    mit der Suche nach einem neuen Federfreund
    für deine Süße abzulenken! ;)

    Liebe Grüsse
    Danny Jo. und Co
     
Thema:

Bräuchte einmal hilfe

Die Seite wird geladen...

Bräuchte einmal hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...