brauche ganz dringend Hilfe!

Diskutiere brauche ganz dringend Hilfe! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr, seit ungefähr drei Tagen halt sich Pünktchen nur noch in der Küche auf einem der Schränke auf. Weil mich das etwas beunruhigt hat...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Ihr,

    seit ungefähr drei Tagen halt sich Pünktchen nur noch in der Küche auf einem der Schränke auf. Weil mich das etwas beunruhigt hat habe ich jetzt mal ganz vorsichtig nachgesehen warum.
    Und was soll ich sagen, es liegen drei Eier drauf. Von den dreien wird vermutlich eins ausgebrütet. Sie sitzt nämlich auf dem Boden. Was soll ich machen?Purzel wird auch verscheucht. Soviel ich weiß soll man sie dann in Ruhe lassen. Bitte helft mir!Weil ich tagsüber arbeite weiß ich nicht ob sie frißt.:+keinplan





    Grüße, Frank:nene: :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tina Einbrodt, 2. Oktober 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ich würd sie wegnehmen. Lenk sie mit neuen Spielsachen und frischen Ästen ab. Schau ob sie nachlegt
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Frank,
    hast du eine ZG?

    Wenn nein, nimm ihr die Eier weg und lenke sie mit Schreddermaterial und/oder neuer "Umgebung" (Einrichtung verändern, Käfig verändern etc.) ab.
    Zur Not erteile ihr Küchenverbot -ist eh kein guter Aufenthaltsort für Vögel-;)

    Wenn drei Eier liegen, dann dürften die Eier weniger als 3 Tage bebrütet sein, sprich noch ist "kein" Leben im Ei ... wirklich viel länger solltest du aber nicht warten!
     
  5. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo ihr zwei,

    ich bin leider erst gestern auf den Gedanken gekommen das sie brüten könnte. In den Tagen davor ist mir das garnicht bewußt geworden. Sie sitzt soweit ich das beurteilen kann den ganzen Tag auf ihren/ihrem Ei(ern) und verläßt das Gelege nur für kurze Zeit.
    Ich habe jetzt drei Tage frei in denen ich das Ganze etwas genauer verfolgen werde. Morgen versuche ich mit dem Amtstierarzt über diese Ausnahmegenemigung zu sprechen. Dann besorge ich mir auch gleich die Unterlagen für die Zuchtgenehmigung.
    Wie ist das eigentlich mit der Nahrungsaufnahme? Ich weiß nicht wann sie frißt.:+keinplan
    Außerdem brauche ich ganz dringend Infos wie das denn weitergehen soll.Ich habe mal versucht nachzugucken, sie läßt mich aber nicht an das Gelege. Jedesmal wenn ich es ganz vorsichtig versuche beißt sie. Also, ich brauche ganz dringend Hilfe.




    nymphische Grüße, Frank
     
  6. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Auch wenn du das nicht hören magst - nimm die Eier bitte weg.
    Eine Brut auf dem Küchenschrank geht mit Sicherheit schief. Ich kann von hier aus nicht beurteilen, ob eines der Eier schon lebt. Aber die Küken werden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sterben, oder Handaufzuchten.
    Du tust deinen Vögeln und dir keinen Gefallen, wenn du die Brut jetzt so übers Knie brichst.

    Wenn die Henne beißt, zieh Handschuhe an um sie wegzusetzen. Eier entsorgen und Henne aus der Küche raus nehmen. Halte die Türen geschlossen, damit sie auch nicht zu ihrem Nistplatz zurück kommt. Lenk sie viel ab, dann ist der Spuk bald vorbei.
     
  7. #6 Tina Einbrodt, 4. Oktober 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ich kann Jana nur beipflichten, lass sie dort NICHT brüten. Wo leben denn Deine anderen Vögel? Vor kurzem mußtest Du doch noch ganz dringend alle Vögel abgeben. Hast Du sie nun doch behalten?
    Ich würde es jetzt auch nicht übers Knie brechen, sondern zunächst mal die Gesamtsituation klähren.
    Ich habe zur Zeit genau sollche Zufallsbruten in der Vermittlung, denn aus den süßen kleinen werden erwachsenen nymphen die auch wiederum ein Recht auf einen Partner haben. Kannst Du so vielen Nymphen einen Platz bieten? Eben diese Zufallsbruten sind alles nur Hennen geworden und das gibt Stress pur.
    Ich würde erst mal alles klähren bevor ich eine sollche gewagte Brut zulassen würde, ganz ehrlich.
    Die legen später auch noch mal Eier, ganz sicher :zustimm:
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Jana und Tina,

    ihr habt Recht, das will ich wirklich nicht.:nene: :traurig: Ich war heute beim Amtstierarzt um ihn nach dieser Ausnahmegenemigung zu fragen. Er meinte das ich nicht unbedingt eine brauche weil es ein einmaliger Fall wäre.
    Er sagte auch, daß ich abwarten soll wie sich Pünktchen verhält. Sie hat heute nachmittag für 10min. ihr Gelege verlassen. Ansonsten sitzt sie mit kleinen Unterbrechungen schön brav auf ihren Eiern(?) und brütet fleißig. :beifall: :prima: Grundsätzlich sagte er aber auch das das nicht der richtige Platz für eine Brut ist und auch nicht artgerecht ist. Das er damit Recht hat weiß ich natürlich.
    Gleichzeitig habe ich mir einen Antrag für die Zuchtgenemigung mitgenommen. Auch entsprechende Bücher habe ich bestellt.
    Es hat zwar noch was Zeit, aber ich will schonmal was darüber lesen.
    Was die Abgabe der Nymphen betrifft kommen sie für ca. ein Jahr nach Düsseldorf. Ich denke mal, das ich bis dahin das nötige Geld habe um die Außenvoliere bezahlen zu können. Einen genauen Termin für die vorübergehende Abgabe habe ich aber noch nicht.




    nymphische Grüße, Frank:0-
     
  9. #8 Tina Einbrodt, 4. Oktober 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    heißt das, das Du sie weiter auf dem Kücheschrank brüten läßt?
     
  10. Tinga

    Tinga Guest

    Ähm

    und wo ist der Hahn? Brütet sie auch nachts?
    Eigentlich sitzt der Hahn doch tagsüber und die Henne Nachts:?
    *Etwas verwirrt bin*


    Gruß
    Tinga
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Mal wieder ein ATA der seinen Job seeeehr genau nimmt.... GRML 8( 8(


    @Frank,...
    Nimm der Henne bitte die Eier weg, beschäftige sie mit Ablenkung, dann mach in aller ruhe deine ZG und DANN kannst du ihr "artgerecht" einen Kasten anbieten indem sie ihren Trieb ausleben kann/darf! :prima:
     
  12. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Jessy,

    ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich machen soll.:+keinplan :? Das ist wieder so ein Fall wo sich Erfahrung und Fachwissen widersprechen.:nene: :hammer: Ich weiß überhaupt nicht was ich denn machen soll:? Ich bin total ratlos.
    Außerdem ist das Gelege soweit hinten, daß ich nicht drankomme. Und verlassen tut sie es auch nicht. Warum muß das nur so kompliziert sein?!:?





    Grüße, Frank:nene:
     
  13. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    Hallo Frank,

    öööhm, wird der Küchenschrank von oben nicht mal geputzt! *staun* .... :?
    Da muss man doch dran kommen,... Stuhl, Leiter wenn sein muss nen Kran, *schmunzel*

    nimm nen Besen und schiebe das Gelege vor o.ä.

    Wenn man eh so schlecht hinkommt, ists ja noch schlimmer das die Henne da brüten "dürfte".... wart mal ab bis die Küken 14 Tage alt sind, dann kannste deine Küche nicht mehr betreten weils so streng riecht! :D

    Sie muss das Gelege einfach verlassen, wenns sein muss dann verscheuche sie... es gibt eben Situationen da muss man durchgreifen, hilft alles nix!


    Achja, solltest du das Gelege doch noch entfernen können -zu lange würd ich nicht mehr warten, sonst bildet sich Leben im Ei- verstau bitte den Schrank so, dass die Henne da nicht mehr hinkommt!!
     
  14. #13 Tina Einbrodt, 5. Oktober 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    na also ehrlich, man kommt doch überall rann, wenn man will. Nimm ne Leiter und nen Besen, sollte doch kein Problem sein. Die Vögel würde ich überhaubt gar nicht in die Küche lassen, zum einen sind die Dämpfe nicht gut und zum anderen ist es doch wohl absolut unhygienisch.
     
  15. #14 Sittichfreund, 5. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Also das mit dem Nichthinkommen ist nachvollziehbar.
    Manche Wohnungen haben nicht die Standardhöhe und in anderen wurden Hängeschränke so hoch wie möglich montiert.
    Kann also sein. 8)

    Ich denke jedoch, daß Frank M uns hier nur veräppeln will. Seine ganzen Postings sind irgendwie so angelegt. :idee:
     
  16. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    ich finde die ganze Sache überhaupt nicht witzig.:schimpf: Heutenachmittag hat Purzel eine zeitlang das Brüten übernommen.
    Ist es eigentlich normal das das Gelege hin und her gerollt wird? Pünktchen brütet mit kurzen Unterbrechungen Tag und Nacht.
    Ich habe mal alte Beiträge zu diesem Thema durchsucht aber noch nichts gefunden. Ich bin aber auch noch lange nicht fertig.:k Wie lange dauert es eigentlich unter normalen Umständen bis die Jungen schlüpfen?:+keinplan Sie brütet nämlich schon ungefähr eine Woche, plus/minus.
    Ich habe grade mal probiert an das Gelege zu kommen, keine Chance, zumindest nicht ohne agegriffen zu werden.:nene: Sie fängt dann laut an zu schreien und verteidigt ihr Gelege mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln. Auch Purzel fliegt regelrechte Luftangriffe.
    Wie ist das eigentlich, ist das Brutverhalten bei befruchteten Eiern anders als bei unbefruchteten?:+keinplan
    Ich werde euch weiter berichten.






    Grüße, Frank:hmmm:
     
  17. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    ich finde die ganze Sache überhaupt nicht witzig.:schimpf: Heutenachmittag hat Purzel eine zeitlang das Brüten übernommen.
    Ist es eigentlich normal das das Gelege hin und her gerollt wird? Pünktchen brütet mit kurzen Unterbrechungen Tag und Nacht.
    Ich habe mal alte Beiträge zu diesem Thema durchsucht aber noch nichts gefunden. Ich bin aber auch noch lange nicht fertig.:k Wie lange dauert es eigentlich unter normalen Umständen bis die Jungen schlüpfen?:+keinplan Sie brütet nämlich schon ungefähr eine Woche, plus/minus.
    Ich habe grade mal probiert an das Gelege zu kommen, keine Chance, zumindest nicht ohne angegriffen zu werden.:nene: Sie fängt dann laut an zu schreien und verteidigt ihr Gelege mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln. Auch Purzel fliegt regelrechte Luftangriffe.
    Wie ist das eigentlich, ist das Brutverhalten bei befruchteten Eiern anders als bei unbefruchteten?:+keinplan
    Ich werde euch weiter berichten.






    Grüße, Frank:hmmm:[/QUOTE]
     
  18. #17 Tina Einbrodt, 6. Oktober 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    hast Du den Küchnschrank denn wenigstens geichert damit wenn du schon nichts runternimmst auch nicht runterfallen kann? Besonders nach hinten zur Wand? Kochst Du da auch? Nehme ich mal an...dafür hat man eine Küche.. nur wenn ich mir vorstelle, was für Dreck Nymphen machen und mann kanns nicht sauber machen...weil am ja nicht rannkommt...in der Küche???
    Und die fettigen Dämpfe immer fleißig in Richtung Küken...nach oben..??
    Und ja, sie rollen ihre Eier hin und her, hab ich auch schon gesehen und die Küken bewegen sich auch wenn sie mal da sind und am leben bleiben, bis der Abgrund kommt oder sogar darüber hinaus.
     
  19. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Frank,

    normalerweise brütet der Hahn tagsüber und nachts dir Henne!
    Das, das Gelege gerollt wird ist normal!
    Die Brutdauer beträgt 18-21 Tage!!

    Und sorry,... was Luftangriffe und Verteidigung des Geleges angeht, du versuchst da keinen Adler die Eier wegzunehmen,.. reiß dich doch bitte mal zusammen, sicherlich können auch Nymphen biestig werden, aber mehr als n bissl gehackt zu werden ist da nicht... :nene: :nene:

    Sollten die Küken wirklich auf dem Küchenschrank schlüpfen, werden sie wohl eh eingehen, wg. -wie Tina schon schrieb- Kochdämpfen, Fetten, oder evtl. runterfallen... :traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    lol sorry..aber wenn man so ne panik vor nen nymphie hat,sollte man sich keine anschaffen *muss grade irgendwie lachen,weil sich den neusten kinofilm vorstelt,angriff der wernymphies :D

    zack handtuch oder netz zur hand,tierchen eingefangen,raus aus der küche,tür zu,nest wech,fertig,ist doch nicht schwer :+klugsche

    und was haben nymphies überhaupt in der küche zu suchen,seid dupi ausversehen sich mal in der küche die füße verbrannt hat (er ist zum glück "nur" in den halb aufgegessenen suppenteller meines vaters gelandet),ist das die absolute sperrzone für die dicken
     
  22. #20 Frank M, 6. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Oktober 2006
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Tina,

    was Dämpfe, Sicherheit und Sauberkeit angeht kann ich euch beruhigen. Seit ich weiß das Pünktchen brütet gehe ich nur noch in die Küche wenn mal keiner brütet. Die Eier liegen auf einem Tablett und gekocht wird auch nicht.
    Dann habe ich fünf Minuten um ganz
    vorsichtig sauber zumachen. Die beiden wechseln sich mittlerweile mit dem brüten ab. Pünktchen frißt und trinkt, und Purzel brütet solange weiter.:beifall: Ich bin sehr erleichtert das Pünktchen auch wieder frißt und trinkt.:prima: Das hat sie nämlich in den ersten drei/vier Tagen nicht gemacht. Jetzt sitzt sie wieder schön brav auf ihren Eiern.:beifall:Ansonsten lasse ich sie in Ruhe damit sie ungestört brüten kann. Außerdem weiß ich sehr genau das es schwierig und nicht ganz ungefährlich ist.
    Aber der Amtstierarzt sagt ja das ich warten soll wie sich das Ganze enwickelt. Das hätte er bestimmt nicht gesagt, wenn überhaupt keine Chancen bestehen das das Küken lebend zur Welt kommt.So ganz beruhigt mich das aber nicht. Ich bin mir schon unsicher was den Erfolg der Brut angeht. Auf der anderen Seite denke ich das es auch gut geht. Es ist ja nicht so, das sich nicht um die Eier gekümmert wird.







    Grüße, Frank:s
     
Thema:

brauche ganz dringend Hilfe!

Die Seite wird geladen...

brauche ganz dringend Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.