Brauche mal eure Hilfe!!

Diskutiere Brauche mal eure Hilfe!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo alle zusammen, ich selber habe ja keine Agas aber mich hat letztens jemand angemailt der hat drei Agas bei denen er das Geschlecht nicht...

  1. #1 FamFieger, 20. August 2003
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2003
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo alle zusammen,

    ich selber habe ja keine Agas aber mich hat letztens jemand angemailt der hat drei Agas bei denen er das Geschlecht nicht weiß,

    1. frage: wie kann man das Geschlecht feststellen???

    jetzt will er dem einzelnem Aga nen Partner kaufen, weiß ja aber nicht ob er einen Hahn oder ne Henne brauch, da er ja die geschlechter seiner Agas nich kennt!!

    2. Frage: kann man aga auch mit gleichgeschlechtlichen verpaaren??? ...

    was soll er denn jetzt machen? Auf gut Glück nen vierten Aga dazukaufen oder MÜSSEN es dann pärchen sein?!? ....

    Kenn mich da ja nich aus!!
    Warte gespannt auf eure antworten, DANKE!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Jessy,

    bei Agas kann man das Geschlecht nur durch eine DNA-Analyse feststellen lassen; d.h. äußerlich unterscheiden sie sich nicht voneinander und auch der sogenannte Beckentest ist selbst bei erfahrenen Züchtern nicht zuverlässig.

    Wenn Dein Bekannter nun den 4. Aga besorgen will (was natürlich so auch nur richtig ist!), dann sollte er vorher schon wissen, ob er nun einen Hahn oder eine Henne braucht. Das allerbeste wäre natürlich, er hätte einen Züchter, wo er den einzelnen Aga mit in die Voliere setzten kann und dieser sucht sich dann selbst einen Partner aus. Denn bei einer Zwangsverpaarung kann es immer passieren, daß die Beiden sich nicht mögen, selbst wenn es gegengeschlechtliche Agas wären. Woher kommt Dein Bekannter denn? Vielleicht könnte er die Verpaarung auch bei Agaporniden in Not durchführen lassen?

    Zur zweiten Frage; Ich bin der Meinung, daß es schon richtige Paare sein sollten, also Männlein und Weiblein. Es sei denn, 2 Hennen oder 2 Hähne finden sich selbst (also ohne Zwangsverpaarung zusammen)....das gibt es manchmal auch, ist aber nicht die Regel! Ansonsten kann er, wenn das nicht hinhaut, schon mit mächtig vielen Kämpfen rechnen.
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Gabi,

    Danke für deine antwort, genau das dache ich mir..... wollte es aber nochmal von nem "profi" gesagt bekommen!! ....

    hmm... der junge der mich angemailt hat wohnt in augsburg und hätte auch nen züchter in aussicht ...

    Er könnte da den einzelnen Aga schon in den schwarm zu den anderen lassen, nur .. wielange dauert es denn bis er dann nen partner hat?!?!?
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi Jessie
    Wie lange es dauert bis er wat " richtiges " gefunden hat, kann Dir keiner sagen. Musste sehn an wen er sich knuddelt. Dat kann sofort sein, aber auch länger dauern, musste halt Zeit mitbringen. Auch Gleichgeschlechtliche Liebe gibts bei Agas, Du musst halt dat Verhalten beobachten.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Guido,


    Ich hab ja keine Aga´s frage ja im Auftrag nach...

    hmm.. das Problem is, das der Junge der mich gefragt hat gerade mal 14 Jahre ist (oder wars 15 *grübel....).. naja auf jedenfall, ist der Züchter ein Stück weg von ihm und seine Eltern isnd glaub ich gar nich soooo begeistert von der nummer 4 im Haus,...!! ....

    Weiß nich ob die dann warten oder wie das dann ablaufen soll!! ...:?

    Ich denke das es das beste ist wenn man den einzelnen Aga erstmal auf sein Geschlecht hin testet und wenn er dann beim Züchter ist, ein paar Tage dort lasst und ihn dann mit dem Partner den er sich ausgesucht hat wieder nachhause holt!!
    Glaub das es sonst ziemlich viel stress für den kleinen Aga ist....

    ab in den käfig, dann die autofahrt, in ne Voli mit vielen anderen Agas, wieder rausfangen mit dem "Partner", wieder heim fahrn ....

    klingt stressig oder?!?!?
     
  7. Guido

    Guido Guest

    Hi Jessi
    Dat klingt nicht nur nach Stress dat ist Stress. Aber besser einen kurzen Stress als ALLEINSEIN. Wenn die Eltern dagegen sind kannste sowieso nix machen. Endweder ziehen alle Familienmitglieder mit, oder Du kannst es vergessen.
    Knallhart, aber nur so geht es!!!!!
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  8. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    hmm... naja mal schaun, vielleicht klappt ja doch alles ....

    Wo kann man den die Vögel auf ihr geschlecht testen lassen?? wie funktioniert das?!? und wielange dauert so etwas???
     
  9. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    HAllo alle zusammen,

    kennt jemand einen Aga (Rosenköpchen) Züchter bei Aichach/Augsburg?!?!? ....

    Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet!!


    DANKE!
     
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Jessy,

    ne, das Beste ist schon, den Aga in einer Voliere selbst den Partner auswählen zu lassen....weil, dann hast Du die Garantie, daß es der richtige Partner ist!!! Ob nun Männlein oder Weiblein....aber das dann immerhin ein Leben lang. Das kann schon am selben Tag passieren, kann aber auch viel länger dauern. Ich hatte mal eins meiner Schwarzöpfchen bei Agaporniden in Not, da hat es fast 5 Monate gedauert. Die Henne war allerdings auch etwas gestört....aber heute ist sie superglücklich mit ihrem Partner und unzertrnnlich! :)
    Man kann nichts erzwingen, weder da noch bei einer Zwangsverpaarung. Und bei einer Zwangsverpaarung kann es Dir trotz DNA-Analyse passieren, daß die Beiden sich nicht verstehen....so war es Anfangs auch mit der besagten Henne von mir. Deshalb tendiere ich immer wieder dazu, daß sich die Agas ihre Partner selbst auswählen sollten und eine Zwangsverpaarung nur dann in Angriff genommen werden sollte, wenn es wirklich nicht anders geht.

    Wie eine DNA-Analyse funktioniert, steht hier:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&postid=56781#post56781
    ....ist allerdings schon ein älterer Artikel und nur die Adresse
    http://www.pluma-dna.de/
    funktioniert davon noch. Dort wird aber auch alles beschrieben.

    Wegen Züchtern müßtest Du hier oder bei AiN nachschauen, dort sind jede Menge Adressen nach PLZ aufgeführt.
     
  11. Pieps

    Pieps Guest

    Ringe und Rechtslage

    Hallo an Alle!

    Als Neuling muß ich gleich mit einer Frage ins Haus fallen, weil meine eigenen Aga-Erinnerungen seit 1976 verschollen sind - damals hatte ich die letzten.
    Aber seit gestern wieder!

    Der Verkäufer im Zoohandel, bei dem ich meine zwei Pfirsiche gekauft habe, ist nicht besonders entgegenkommend, verweigerte sogar die Angabe der Züchteranschrift und auf meinem Zertifikat stehen nur die Endziffern der Ringnummern.

    Damit bin ich nach wie vor nicht einverstanden und habe ihm gesagt, daß ich mich dann wohl wehren müsse.
    Die Frage: Darf der das?
    Und wenn ich irgendwann die Ringnummern herausbekomme - woran erkenne ich dann den Züchter, mit dem ich dann gern sprechen würde?
    Wer weiß Rat?

    Freundliche Grüße!

    Pieps
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Pieps
    Du brauchst doch nur die Ringnummer ablesen, oder sind sie nicht beringt? Dann gehste zum TA und der schaut dann in einem Register nach, und schon haste den Züchter.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. Pieps

    Pieps Guest

    Danke Guido - zum Ablesen muß ich mich noch überwinden, die Tiere zu greifen und festzuhalten. Man will denen ja nicht weh tun. Aber das wird wohl noch kommen...

    Das andere aber war die Frage zum Händler.
    Darf der Händler die Ringnummern unvollständig aufschreiben und darf er die Züchterauskunft verweigern?
    (Seine Argumente: "Die Endnummern reichen aus" und "Wozu brauchen Sie den Züchter? Die Vögel sind gesund - sieht man doch." - Sind sie vermutlich auch)
    Aber beide Pfirsiche haben an beiden Flügelvorderkanten (am Bug?) helle, etwa weiß-gelbe Ränder. So, als ob entweder noch nicht alles voll ausgebildet ist, oder als wären sie Rupfer (??).
    Ich schätze sie ungefähr drei ... vier Monate alt.
    Schmal und zart und sehr unerfahren im Käfig, scheint es. Beim Händler mußte sie mit zwei viel stärkeren Rosenköpfchen in einem Mini-Käfig ohne Inhalt leben. Das Übliche eben.

    Als sie meinen (Eigenbau-)Käfig betraten, ging nach der Angstpause der erste Abend sehr ausgelassen vorbei, aber sehr ungeübt im Abschätzen von Entfernungen zum Springen oder für Kurzflüge.
    Heute - am dritten Tag - ist das schon besser. Aber sie schlafen immer wieder schnell ein - sechs bis acht mal in zwei Stunden, sind also wirklich sehr schnell erschöpft.

    Momentan ist die Händler-Frage aber wichtig. Es ist nur dieser eine in der Stadt und wir müssen dort - oder im Versand - einkaufen.

    Grüße von "Benny & Clyde"!

    Pieps.
     
Thema:

Brauche mal eure Hilfe!!

Die Seite wird geladen...

Brauche mal eure Hilfe!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...