Brauche mal konstruktiven Beistand

Diskutiere Brauche mal konstruktiven Beistand im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Moin, ich brauche mal euren konstruktiven Beistand. Ich bin ja jetzt schon seit längerem auf der Suche nach einem Mädel für meinen Rosa-Hahn....

  1. #1 Sammyspapa, 10.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Idstein
    Moin, ich brauche mal euren konstruktiven Beistand.
    Ich bin ja jetzt schon seit längerem auf der Suche nach einem Mädel für meinen Rosa-Hahn. Hatte mittlerweile sage und schreibe 5 Stück im Visier und jeder ist mir vor der Nase weggeschnappt worden oder der Verkäufer war ein Idiot.
    Ich will halt auch nur ungern einen vom Züchter kaufen (was in dem Alter eh schwierig wird) weil ich es nicht fair finde so ein Kerlchen aus Freivolierenhaltung in die Zimmerhaltung zu holen und weil ich den ganzen Papageienhandel-Wahnsinn nicht unterstützen will.
    Deswegen suche ich eigentlich nach Abgabetieren wie meinem Buben. Allerdings beschleicht mich da auch wieder ein ungutes Gefühl bei z.b sowas:
    Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

    Rosakakadu zu Verkaufen

    Der Verkäufer hat zwar preistechnisch daneben gegriffen oder sich vertippt, aber eigentlich will ich gerne so einer armen Wurst eine zweite Chance geben. Bin so hin und her gerissen, ob man sich nicht damit einerseits die Pest ins Haus holt oder ob es überwiegt diesem armen Knopf ein neues Heim zu geben.
    Würde gerne einfach mal eure Gedanken dazu hören.
     
  2. Anzeige

  3. #2 charly18blue, 10.05.2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.689
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Hessen
    Hi,

    wenn der Verkäufer den Rosakakadu seinerzeit im Zoofachhandel und dann noch in einem etwas größeren Geschäft gekauft hat, mußte er sicherlich tief in die Tasche greifen. Ich denke deswegen kommt der Preis da zustande. Schlimm genug, dass das Tierchen allein gehalten wird. Ich hatte seinerzeit einen kleinen Schwarm auf der Arbeit und finde gerade Rosas einfach bezaubernd.

    Vielleicht kannst Du den Verkäufer runterhandeln. Wie sieht es mit Virentests aus?
     
  4. #3 Marion L., 10.05.2018
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Deutschland
    Ohje... sie schaut nicht gut aus. Das Federkleid...... etwas mager... Dieser (Messing?) Käfig. Mal abgesehen von dem Preis????? Ob sie überhaupt Papiere hat? Kannst du eine Quarantäne bei dir einhalten? 10 Jahre in solchem Käfig. Whow.
    Nimm doch mal Kontakt auf? Gehe da mal hin und schaue sie dir an? Mach dir ein Bild. Hochpäppeln geht immer. Ist sie die 10 Jahre schon alleine? Stelle konkrete Fragen, gehe mal auf den Wucherpreis ein. Futter bisher?
    Für das Mädel wäre es gewiß das Paradies zu dir zu kommen. Finde diese E-Bay-Geschichten nicht gut. Sie scheint aber ein Zimmervogel zu sein. Alterstechnisch passt es auch. Hast doch einen gesunden Blick. Schau sie dir halt an.
    Wir haben auch lange suchen müssen für unser Mädelchen. Am Ende nahm ich bewußt ein behindertes Mädel mit. Die Züchterin hat ihr beim Beringen den kompletten Zehenbereich herausgedreht und unser Mäuschen mußte mit zu großem Ring auf diesem Fuß weitermachen. Keine Hilfestellung, Fixierung, irgendetwas. Kostet ja Geld.....
    Sie hatte einfach ein so bezauberndes Wesen, dass ich die Folgen in Kauf nahm. Habe hohe Arztkosten auf mich genommen um ihr zu helfen. Der Ring kam ab, sie wurde mit Genehmigung gechippt, der Fuß wurde mit speziellem Schienenmaterial in eine gute Richtung gebracht, ich habe Virenteste und Komplettuntersuchungen durchgezogen ....
    Es ist eine wunderbare kleine Maus, eine kleine Kämpferin und ein absolut liebevolles und glückliches Tier. Anton liebt sie, wir auch. Du mußt für dich wissen, ob es den Einsatz deinerseits gibt so ein lädiertes Tierchen aufzunehmen? Klar kannst du damit die "PEST ins Haus holen", wie du es formulierst. Laß dein Gefühl und deinen Verstand sprechen, wenn du sie dir anschaust. Für dieses Tier kann es nur besser werden...
    MfG
    Marion L.
     
  5. #4 Sammyspapa, 10.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Idstein
    Ich werde mal sehen was ich tun kann denke ich.
    Aber ohne DNA, Virencheck und Gesundheitscheckup geht da garnichts. Mal gucken wo der Preis her rührt, den kriegt man im Leben niemals, selbst wenn das Tierchen mal vom Zooladen kam. Wobei ja drin steht, dass sie direkt vom Züchter ist.
    Ich finde sie vom Zustand schon sehr mies. Wobei ich da letztens noch ein viel übleres Exemplar gesehen habe. Das war nurnoch mit Mühe als Rosa zu erkennen und wahrscheinlich schon halb tot.
    Theoretisch könnte ich sogar ziemlich locker einen Quarantäne-Raum einrichten, der steht momentan eh leer.

    Ich gucke mal und halte auf dem Laufenden.
     
  6. Dany74

    Dany74 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also ich würde auch erst einmal einen Blick in das ganze Umfeld werfen, und wie Marion schon sagte... Fragen stellen ohne Ende... und wenn Du einen Raum hast wo Du die Kleine wieder aufpäppeln kannst, wird sie es Dir ewig danken.

    Gruß Dany
     
  7. #6 Sammyspapa, 10.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Idstein
    Habe mal Kontakt aufgenommen, könnte was werden. Ich berichte.
     
  8. #7 terra1964, 10.05.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    179
    Ort:
    32139 Spenge
    Drück dir die Daumen.
     
  9. #8 Sammyspapa, 10.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Idstein
    Danke! Mal gespannt. Würde dem Kerlchen gern ein gutes Heim geben.
     
  10. #9 Sammyspapa, 10.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Idstein
    Weiß jetzt auch woher der Preis rührt. Das Vögelchen wurde für 3200€ vom Züchter gekauft. Leider scheinen wir preislich nicht zusammen zu kommen.
    DNA und Papiere wären sogar vorhanden.
    Traurig, dass eine ordentliche Unterbringung dem schnöden Mammon vorgezogen wird. Ein einsamer Grauer wäre da auchnoch im Angebot.
     
  11. #10 terra1964, 10.05.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    179
    Ort:
    32139 Spenge
    Vieleicht kommen sie ja noch zu verstand wenn sie merken das sie den nicht für diesen Preis los werden.
    Gruß
    Terra
     
  12. #11 Sammyspapa, 10.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Idstein
    Hoffe ich auch ein bisschen insgeheim.
     
  13. #12 Marion L., 11.05.2018
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Deutschland
    Ich finde es gut, dass du Kontakt aufgenommen hast.
    Versuche doch mal schöne Fotos von deinem Hähnchen zu machen. Nimm die mit, erkläre den Leutchen, wie NöTIG ein Partnertier wäre, wie schön das Mädelchen es bei dir hätte und ziehe irgendwie aus dem Netz o.ä. Preisvergleiche mit so ALTEN Rosis. Es ist doch schon mal toll, wenn du DNA und Papiere bekommst. Bomber sie mit deinen Fotos zu und "du willst ja nur das BESTE für ihren Vogel".
    3200 € ist doch nicht wahr. Die erzählen dir Quatsch. Wer ist so bekloppt? Sie wollen Geld machen.
    Geh da einfach mal hin. Hoffentlich ist das nicht wirklich so ein Messing-Zwergenkäfig. Oh Manno, wie ich dieses Menschen hasse. 10 Jahre Zwergenknast der auch noch giftig ist.

    Drück mal bisschen auf die Tränendrüse..... Ich bin zu weit weg. Grinssssss.... Ich kann so was gut.....

    Weise auf die HOHEN Kosten für dich hin. Virenteste.... Blutuntersuchungen.... Quarantäne.... Alles nur, damit "IHR" Tierchen ein supertolles Zuhause bei einem "absolut einsamen" Hähnchen bekommt.
     
  14. #13 Sammyspapa, 11.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Idstein
    Bis auf 900 sind sie runter gegangen, ist mir aber für einen Vogel mit absolut unbekannten Vorbedingungen zu teuer. 700 würde ich zahlen. Als ich das mitgeteilt hab, war man sofort eingeschnappt. Wegen schnöden 200€. Ich finde schon 700 recht happig für einen alten, wahrscheinlich kranken Rosi aber ihm zuliebe würd ich es mir irgendwie aus den Rippen leihern.
    Da die Leute noch einen Grauen aus Spanien haben vermute ich mal stark, dass beide das gleiche Futter gekriegt haben und das Rosamädchen eh einen weg hat.
    Hab versucht die Situation etwas zu verdeutlichen, aber da war nichts zu machen. Sitzt bei älteren Leuten, die augenscheinlich der Meinung sind alles absolut richtig zu machen.
    Bin da auch sehr vorsichtig geworden den Leuten was über ihre Haltung zu erzählen und wie viel besser meine doch wäre. Sehr viele Leute fühlen sich dann angegriffen und werden gifitg wie Wandläuse und werden erst recht bockig.
    Na mal sehen
     
  15. #14 Marion L., 11.05.2018
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Deutschland
    Na ja, du musst ja nicht den ANGEBER rauskehren. Schöne Bilder mitnehmen, von deinem Süßen in höchsten Tönen loben..... Sie sind schon beachtlich runtergegangen im Preis. Da ist doch noch Luft. Suche dir mal eine Preisliste raus vom Tierarzt. Zeige ihnen, was dich nun die Virenuntersuchungen etc. kosten und jammere, ob sie das nicht noch vom Preis bisschen runterlassen könnten. Mach ihnen klar, das sie dieses Tier ohne diese ganzen dämlichen Tests eh nicht loswerden würden. Heutzutage will die JEDER vom Vorbesitzer schon haben. Man hat ja NICHT immer die Möglichkeit daheim eine wochenlange Quarantäne selber einzuhalten..... Blablabla. Leg dich ins Zeug. Klar, kreide sie nicht an dabei. Nicht unbedingt die miesen Haltungsbedingungen ansprechen und das du vermutest, das das Tier schon sowieso Schaden genommen hat. NEEEEEE.... das behalte mal für dich.
    Ein Maß an Hartnäckigkeit knackt solche Leute schon. Verweise darauf hin, das das Tierchen bei dir endgültig bleibt, nicht weitergereicht werden würde und man das bei anderen Käufern nicht ausschließen kann. Die würden nur Geld machen wollen mit dem Tier. Du willst es ja nur als Partnertierchen mit Familienanschluß....

    Ich habe schon etliche Graue aus schlechter Haltung geholt, gesundgepäppelt und in liebe Hände gegeben, zu denen ich Verbindung halte. Ich weiß, wie solche alten Leutchen ticken. Sie wissen es nicht besser. Früher hielt man die Tiere so, dasselbe gilt ja auch für die Wellensittich- oder Kanarienhaltung früher.
     
  16. #15 Sammyspapa, 11.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Idstein
    Ich denke mal die Zeit wird es richten. Kein Mensch kauft sie für 2000€ oder auch nur annähernd so viel. Selbst die 900€ wird keiner geben denke ich. Selbst bei 700 halte ich es für fraglich.
    Ich warte jetzt einfach und trinke Tee und lass mal die Gedanken gären.
     
  17. #16 Marion L., 11.05.2018
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Deutschland
    Naja, 700€ bezahlt man eventuell schon. 500 - 600€ ist bei vielen Züchtern schon ein Preis. Gut, da hast du dann DNA und Virenteste, Cites und Meldebescheinigungen sowie Herkunftsnachweise etc.... dabei.
    Na, dann Gäre mal bisschen. Hihi...
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.550
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Kanada, Québec
    Wenn der Vogel 10 jahre alleine war, ist es fur dich schon eine gewisser pluspunkt das er nix auf seine wanderschaft und kontakt mit anderen aufgeschnappt hat und bei dir einschleppt...
    anderer pluspunkt...10 jahre ist ein gutes alter...
    das foto, wegen der kopfposition kann irre leiten...
    der Vogel konnte nur eine dusche brauchen und schlecht ernahrt worden oder deprimiert sein....dieses kann man hinbekommen.
    Der preis ist doch sehr stark runtergekommen...
    Wenn diese art so rar sind, und du schon seit jahren suchst, sind es ja nur 200 euro unterschied...vielleicht hast du paar vergessene euros in der schublade drinn liegen...:D
    Auch bei uns sind rosas fur weniger als 1500 $ nicht zu bekommen
    Ein Vogel der hilfe braucht ist es wert.
    Das risiko wird das gleiche sein 200 mehr oder weniger.

    Wichtig ist, das du nix einschleppst ...ich wurde mich darauf konzentrieren wie du kaufen sollst mit test usw oder garantie nach dem kauf..( das letzere kriegt man meisten nicht hin).
    Ein ( krankheits u.a.) risiko ist immer beim kauf dabei...dieses muss man soweit wie moglich "kontrollieren" konnen.
    Celine
     
  19. #18 Sammyspapa, 11.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Idstein
    Naja, seit Jahren such ich noch nicht, paar Monate eher :)
    Ich bin auch am überlegen, ob ich nich doch die 900 locker machen soll.
    Die Gefahr mir was einzuschleppen halte ich für recht gering, da sie direkt vom Züchter zu den Leuten kam und nie wo anders war.
    Ganz so katastrophal sieht sie ja auch nicht aus, hast du schon recht. Eine Dusche, ein bisschen Sonnenlicht, bisschen Korvimin und Gemüse aus dem Garten sollten da einiges richten. Meiner war am Anfang auch sehr dünn und etwas struppig. Mittlerweile glänzt er richtig und frisst wie ein Scheunendrescher :D
    Ich gäre mal, ob ich vielleicht noch 200 Kröten lockermachen kann und die andere Partei gärt auch. Mal sehen was rauskommt wenn ausgegoren ist.

    Bin sowieso am grübeln, ob ich nicht vielleicht noch Kapazitäten in Form eines Hundes frei hätte. Der arme kleine Kerl sitzt in Griechenland, hat eine gelähmte Pfote, die langsam immer kontrakter wird und wenns nicht besser wird, wird amputiert.
    Wäre alles mit einer ordentlichen Orthese gegessen und Orthesen für Hunde ist nunmal mein Job :idee:
    Weil grade bei einem jungen Hundchen findet sich sicherlich keiner, der sich bereit erklärt alle 2-3 Monate 400€ für eine Orthese auszugeben, wenn er rausgewachsen ist...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Karin G., 11.05.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.614
    Zustimmungen:
    463
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dazu ist deine Homepage sehr informativ :zustimm:
     
  22. #20 charly18blue, 11.05.2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.689
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Hessen
    Wieso ist ein 10 Jahre alter Rosakakadu alt und wieso ist er jetzt plötzlich krank? Kapier ich nicht.

    Nochmal zum Preis. Vor 10 Jahren wurden solche Vögel im Fachhandel tatsächlich zwischen 1400 und 2000 Euro verkauft. Dass der Züchter angeblich 3200 Euro verlangt hat ist ja wirklich echt heftig. Man kann junge Rosas zur Zeit ab 600 Euro kaufen.
     
Thema:

Brauche mal konstruktiven Beistand

Die Seite wird geladen...

Brauche mal konstruktiven Beistand - Ähnliche Themen

  1. Mal wieder ein "aufs Huhn gekommener" Neuling :-)

    Mal wieder ein "aufs Huhn gekommener" Neuling :-): Guten Tag an die Community! Ich heiße Sarah und lebe mit meiner kleinen Familie in einer malerischen Kleinstadt in Bayern, wo wir demnächst ein...
  2. Mal um Rat gefragt / Meinungen zur Vermittlung von Papagei

    Mal um Rat gefragt / Meinungen zur Vermittlung von Papagei: Hallo, Ich hatte vor ungefähr zwei Jahren hier schon mal geschrieben, dass ich einen Graupapagei unbedingt aus schlechter Haltung vermitteln...
  3. Brieftauben das erste mal fliegen lassen

    Brieftauben das erste mal fliegen lassen: Guten Tag zusammen Ich habe von einem Bekannten vor 2 Wochen 4 junge Brieftauben bekommen ( bin noch total unerfahren mit Tauben) , Sie haben...
  4. Noch mal Costa Rica

    Noch mal Costa Rica: [ATTACH]
  5. Grauer fängt mal wieder mit seinen Federn an ...

    Grauer fängt mal wieder mit seinen Federn an ...: Hallo zusammen, mein Grauer ist jetzt ca. 38 + x Jahre und seit einigen Jahren ist es immer so, dass er Ende des Sommers anfängt sich die Federn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden