Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot)

Diskutiere Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin Moin, habe mich gerade erst registriert und suche dringend Hilfe mit diesem kleinen Findelkind. [ATTACH] Der Kleine saß auf der Straße und...

  1. Dieter_MH

    Dieter_MH Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,
    habe mich gerade erst registriert und suche dringend Hilfe mit diesem kleinen Findelkind.
    Den Anhang IMG-20161015-WA0000.jpg betrachten
    Der Kleine saß auf der Straße und meine Tochter brachte ihn mit nach Hause.
    Er kann schon etwas fliegen, will aber kein Wasser und wir wissen leider nicht was es für eine Art ist und wie wir ihn über die Nacht bringen sollen.

    Wir vermuten das es ein kleiner Sing-Kanarienvogel ist.

    Eigentlich ist er momentan ganz fit.

    Kann uns bitte jemand helfen ?

    Gruß aus dem Kohlenpott

    Dieter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    46
    Hallo Dieter
    Käfig, Obstbaumäste hinein, Kanarien- oder kleinkörniges Waldvogelfutter, Hirsekolben, Trinkwasser. Die meisten Geschäfte sind bis 20 Uhr auf, Fressnapf, Zoo und Co und ähnliche, wo Du Futter bekommst.

    Die exakte Art kann ich nicht bestimmen, ist aber kein heimischer Wildvogel, eher etwas gezüchtet-entflogenes.

    Ruhe für die Nacht und morgen schauen, ob ein Beinchen beringt ist.
     
  4. #3 finchNoa@Barbie, 15. Oktober 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    77
    Ganz gesund sieht der Vogel nicht aus, auch der Kot nicht. Vielleicht eine entflogene Prachtfinkenart. Kanarienvogel ist das nicht.

    Habt ihr einen großen Pappkarton ? Den könnte man notdürftig umfunktionieren, mit Ästen rein und die Front mit luftdurchlässigen Gardienenestoff oder kleinmaschigem Gitter
    ausbruchsicher verschließen.
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.741
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    CH / am Bodensee
    vielleicht ein noch ganz junger Zebrafink (dunkler Schnabel)? Die gibt es in vielen Farbschlägen und man sieht helle "Bäckchen". :+keinplan
     
  6. #5 finchNoa@Barbie, 15. Oktober 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    77
    *Ergänzung*

    Es könnte sogar ein noch junger, nicht ausgefärbter Zebrafink sein. Was gibt er denn für Geräusche von sich ?

    Seh grad das sich mein Postign mit dem von Karin überschnitten hat. Wenn das mit dem Zebrafinken noch jemand so sieht, bestätig sich das ganze scheinbar.

    Zebrafinken sind nicht so schwer in der Haltung, denen kannst Du zur Not auch ein Ei hart abkochen und zerdrück zum Fressen anbieten, oder vorübergehend Zwieback oder wenn gar nichts
    anderes im Haus ist auch Kecks oder Weißbrotkrümel.
     
  7. Dieter_MH

    Dieter_MH Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So, kurzer Zwischewnbericht...
    Findus sitzt jetzt in einem alten großen Nagerkäfig der noch im Keller stand und pickt fleißig an dem Kanarienfutter und der Kolbenhirse. :lekar:
    Eine Wasserschale war auch noch da die wir mit etwas Vogeltrank gefüllt haben.
    Überlebenschancen sind also so ca. um 1000% gestiegen :zustimm:
    Wir werden ihn wohl behalten, deshalb hat er auch gleich einen Namen bekommen...:freude:

    Vielen Dank für eure schnelle und kompetente Hilfe !

    Gruß aus dem Kohlenpott

    Dieter
     
  8. #7 finchNoa@Barbie, 15. Oktober 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    77
    Hi Dieter,

    wenn ihr ihn behalten wollt, dann besorgt ihm oder ihr noch einen Partner. Zebrafinken leiden wenn sie allein sein müssen. Aber wartet noch bis ihr wisst ob es ein Weibchen oder ein Männchen ist.
    Toll, das ihr dem Tier ein zu Hause geben wollt. :zustimm: Achja und besorgt ihm zu gegebener Zeit richtiges Prachtfinkenfutter. :+popcorn:
     
  9. #8 SamantaJosefine, 15. Oktober 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    30***
    Dass ihr ihn behalten wollt, ist schon mal großaritg und dass es noch solche Beiträge gibt, ist eine Freude.:+streiche
    Für Findus alles Gute und viel Freude für euch mit den kleinen Vogel.:freude:

    Dass er das angebotene Futter angenommen hat:+popcorn:, ist ja wirklich als positiv anzusehen, ich bin gespannt, aus welchem "Hause" er nun stammt.
    LG

    LG
     
  10. #9 finchNoa@Barbie, 15. Oktober 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    77
    @SamantaJosefine

    Zebrafinkenhausen. :D
     
  11. #10 SamantaJosefine, 15. Oktober 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    30***
    Danke, ich freue mich wie Bolle:zustimm:

    Schön, dass du dir da sicher bist, du kennst dich ja wirklich gut aus mit diesen Zwergen :D

    Ach.....ist das ein schöner Abend, so einfach geht "FREUDE!:bier:
     
  12. Dieter_MH

    Dieter_MH Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, einen Partner wird er bestimmt bekommen, wir haben uns schon etwas eingelesen...
    Aber schaun wir erst mal ob Hahn oder Henne.

    Ich werde hier berichten wie es weitergeht.

    Gruß aus dem Kohlenpott...
    Dieter
     
  13. #12 finchNoa@Barbie, 15. Oktober 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    77
    Viel Freude mit dem Tier. :)
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.741
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dann wünsch ich auch alles Gute :D
     
  15. #14 Terryann, 16. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2016
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Wien
    hallo, schön dass ihr den Kleinen von der Straße gerettet habt!!

    ich schätze ihn auf ca. 3 Wochen, also paar Tage nach Ausfliegen aus dem Nest, das war wohl ein böses Missgeschick, dass er entflogen ist!
    bitte unbedingt auch Weichfutter (wie oben erwähnt, zerdrücktes Ei, mit Bröseln vermengt, ev. mit Karottenraspel, vlt. auch mit fertigem Eifutter aus Tierhandlung (kann man dort in kleineren Mengen kaufen) geben, in dem Alter werden sie auch noch gefüttert

    von meinen Kleinen:
    Foto 3 Wochen (Schnabel noch ganz dunkel):
    Den Anhang IMG_0190.jpg betrachten

    zum Vergleich:
    Foto 4 Wochen:
    Den Anhang IMG_0327.jpg betrachten

    knapp 5 Wochen:
    Den Anhang IMG_0401.jpg betrachten


    Vielleicht mögt ihr ja Zettel/Flyer in der Umgebung anbringen, um herauszufinden, wo er entflogen ist (es kann nicht weit entfernt sein glaub ich), in dem Alter sollte er noch mit Eltern und Geschwistern zusammen sein; werden auch noch gefüttert;
    wenn ihr die Familie findet, könntet ihr ja dann ev. vereinbaren, 2 der Jungvögel zu übernehmen, wenn sie futterfest sind, im Alter von 5 Wochen sollten sie eh von den Eltern abgesetzt werden, ein Geschwisterpärchen, egal ob gegen- oder gleichgeschlechtlich verträgt sich jedenfalls.
     
  16. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Wien
  17. #16 SamantaJosefine, 16. Oktober 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    30***
    Hallo Zebri-Mütter.

    Der Lütte sieht in der Tat noch sehr JV-mäßig aus, aber Dieter schrieb, dass er allein frisst, also die Körner angenommen hat.
    Kann man denn den kleinen Wutz nicht allein groß ziehen, ich meine ohne Eltern, wenn er entsprechend ernährt wird, denn es wird dauern, bis sich da jemand meldet, bis dahin muss er ja Futter bekommen, evt kann man mit Aufzuchtfutter noch eine Überbrückung schaffen?
    Vielleicht schreibt Dieter noch etwas ausführlicher, wie der Kleine die Nacht überstanden hat und wie sein Allgemeinzustand ist.
     
  18. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Dieter,

    Du solltest ihn noch dem Tierheim melden, falls der Besitzer nach ihm doch sucht und dort gemeldet hat, dass er entflogen ist. Denn einfach so behalten, ohne ihn wenigstens dort gemeldet zu haben, ist auch nicht ganz so richtig. Aber vermutlich wird sich da keiner melden und er kann bei dir bleiben.
     
  19. #18 SamantaJosefine, 16. Oktober 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    30***
    @Meckie

    Hallo, du Hannoveraner, :zwinker:ist das Pflicht bei diesen kleinen Piepern? Auch wenn sie unberingt sind?

    LG
     
  20. #19 Terryann, 16. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2016
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Wien
    hallo Dieter, vlt. könnt ihr ihm ein kleines ausgepolstertes Körbchen zum Schlafen anbieten?

    es ist ein Wunder, dass deine Tochter ihn aufgreifen konnte, er hätte kaum lange überlebt! Danke!!

    und vlt. geschieht ja noch ein Wunder, dass ihr die Eltern des Kleinen findet!
    wäre auch wichtig für seine Sozialisierung, und kuscheln ist ein Urbedürfnis eines ZF, vor allem eines Jungen

    oder ihr versucht, ev. sobald wie möglich einen (ev. auch sehr jungen) Vogel dazuzubekommen!!
     
  21. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Wien
    ???

    da ZF-Junge in diesem Alter (ca. 3 Wochen) noch ca. 1-2 Wochen von den Eltern gefüttert werden (auch wenn sie schon versuchen, selbst was aufzupicken, können sie Körner oft noch nicht selbst entspelzen), könnte es sein, dass er es - nach einer für ihn sicher langen Hunger/Durst-Strecke nach dem Entfliegen - trotz Ei-Weichfutter von euch nicht geschafft hat ??

    Bitte sagt uns, ob er noch lebt, und ob ihr noch Rat wegen Fütterung braucht! od. w TA-Adresse o.a.
     
Thema:

Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot)

Die Seite wird geladen...

Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot) - Ähnliche Themen

  1. Mönchsittiche - Wir brauchen dringend Hilfe

    Mönchsittiche - Wir brauchen dringend Hilfe: Hallo Alle Zusammen, wir haben seit etwa einem Jahr ein Mönchsittichpaar in unserer Außenvoliere. Jetzt hat unser Mädchen 6 Eier gelegt und...
  2. Augenentzündung, Augentumor, OP? Brauchen dringend euren Rat

    Augenentzündung, Augentumor, OP? Brauchen dringend euren Rat: Hallo, ich habe ein großes Problem mit einem meiner Wellis. Bitte bitte schildert mir eure Gedanken und Erfahrungen hierzu. Das ganze zieht...
  3. Kleiner Spatz gefunden, brauchen dringend jemanden der ihn Aufzieht

    Kleiner Spatz gefunden, brauchen dringend jemanden der ihn Aufzieht: Hallo, in der Überschrift steht ja schon so ziemlich alles. Ich bin auf der Suche nach jemande der einen kleinen Spatzen (denken wir...
  4. Wir brauchen dringend Hilfe!!!

    Wir brauchen dringend Hilfe!!!: Hallo, in unserem Tierheim sitzen so viele Tauben und nun gibt es ziemlich viel Stress und die Tauben, vorallem die flugunfähigen und...
  5. Goldfisch krank - brauchen dringend Hilfe!

    Goldfisch krank - brauchen dringend Hilfe!: Hallo Leute, brauche dringend eure Hilfe: Wir haben einen Balkonteich (70 l) mit zwei Goldfischen (Schleierschwänzchen). Wir überwintern den...