Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot)

Diskutiere Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; @Meckie Hallo, du Hannoveraner, :zwinker:ist das Pflicht bei diesen kleinen Piepern? Auch wenn sie unberingt sind? LG Hallo zurück. ;) Ich...

  1. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zurück. ;)
    Ich würde es einfach machen. Es ist ein Fundtier und gehört theoretisch jemanden und ich glaube, dass das schon Pflicht ist.
    Anhand des Aussehens und des Alters kann man auch den Besitzer finden, falls der sich meldet. Von einer Freundin habe ich gehört, dass das Tierheim in Hannover ein ausgeklügeltes Fragesystem entwickelt hat, um den richtigen Besitzer zu ermitteln. Z.B. soll der Besitzer das Tier beschreiben und wenn das Tier auf die Beschreibung passt, wird es ihm gehören.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Wien
    Pflicht hin/her, natürlich ist es wichtig, Verlust/Suchmeldung sofort zu machen, keine Frage

    aber wenn die Leute, denen er entflogen ist (ev. nach dem ersten Ausfliegen aus dem Nest, oder ein paar Tage danach) nicht sofort alles in Bewegung gesetzt haben, um ihn wieder zu finden (Zettel/Flyer in der näheren Umgebung) haben sie ihn ev. aufgegeben, vlt. haben sie es nicht mal gemerkt, dass einer zum Fenster rausgesaust ist.

    Aufgegriffen wurde wahrscheinlich ein total erschöpfter, fast verhungerter und ausgetrockneter kleiner Jungvogel, sehr wahrscheinlich ca. 3 Wo. alter ZF, der noch größtenteils auf die vorverdaute Nahrung von den Eltern angewiesen war; die Chancen, dass er zu retten war, waren wohl sehr gering, aber er durfte zumindest noch einige Zeit in liebevollen Händen verbringen.

    Ich hoffe so, dass ich mich irre, aber die Wahrscheinlichkeit, dass er nicht überleben konnte, ist relativ groß.

    Danke Dieter, dass ihr versucht habt, ihm zu helfen!!
     
  4. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Wien
    P.S. habe leider erst So vormittag hier gelesen, mein erster Gedanke war ja, in die nächste vkTK, damit ihm fachgerecht Nahrung und Flüssigkeit eingeflößt werden kann, aber das hätte schon am Sa passieren müssen, und ich hab's dann verdrängt, so fachkundig und erfahren bin ich nicht, dass ich das hätte fordern können, und uU hätte ihn auch dieser Aufwand nicht mehr retten können.
     
  5. Dieter_MH

    Dieter_MH Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    leider ist die Story nicht gut ausgegangen.
    Der Kleine lag gestern morgen tot im Käfig, obwohl er am Vortag noch sehr fit schien und gefressen und getrunken hat.
    War wohl doch zu viel für den kleinen Piepmatz...
    Vielen Dank nochmal für Eure nette Hilfe und die guten Tips.

    Gruß aus dem Kohlenpott

    Dieter
     
  6. #25 SamantaJosefine, 18. Oktober 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    30***
    Danke, dass du dich gemeldet hast, auch wenn wir wohl alle gehofft hatten dass es der Kleine schafft.

    Du hast geholfen, das war großartig, nicht jeder handelt so wie ihr. Sicher ist deine Tochter auch traurig gewesen und möchte jetzt einen kleinen Vogel umsorgen.

    Vögel sind großartige Geschöpfe. :trost:

    Guten Flug, kleiner Piepmatz Den Anhang IMG_0823.jpg betrachten
     
  7. #26 finchNoa@Barbie, 18. Oktober 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    158
    Scheinbar war der Vogel noch zu jung um selbstständig zu sein. Aber ehrlich gesagt sah er auf den Bildern auch nicht ganz fit aus.

    Danke für Deine Rückmeldung.
     
  8. #27 Kaptonpatschi, 18. Oktober 2016
    Kaptonpatschi

    Kaptonpatschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht das es ein Zebrafink ist ich habe selbst Zebrafinken und auch junge und die kleinen haben alle ein dunkles gefieder der Farbschlag ändert sich erst im alter von 2-3 monaten
     
  9. #28 SamantaJosefine, 18. Oktober 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    30***
    So so, na dann schick uns mal ein paar Fotos zum Vergleich.

    Übrigens WAR es ein Zebrafink, er ist leider nicht mehr am Leben. :traurig:
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.320
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Groß-Gerau
    ..und natürlich sind weisse Zebrafinken schon im Erstgefieder weiss.
    Sah aus wie ein ebrafink, hat mit Sicherheit auch wie einer geklungen...war ein Zebrafink
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.823
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    CH / am Bodensee
    vielleicht verwechselt mit der Schnabelfarbe?
     
  12. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Wien
    Danke Ingo!! da kein Tränenstrich, dachte ich auch, kann nur weisser sein, wusste aber nicht, wie die mit 3 Wochen aussehen, hab jetzt lange gesucht, aber nirgends Bild/Beschreibung gefunden
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #32 Kaptonpatschi, 10. November 2016
    Kaptonpatschi

    Kaptonpatschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja kann gut möglich sein
     
  15. #33 SamantaJosefine, 10. November 2016
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    30***
    :?:?:?
    was kann gut möglich sein?
     
Thema:

Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot)

Die Seite wird geladen...

Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot) - Ähnliche Themen

  1. Junge Kohlmeise... bitte um Hilfe.... Ernährung

    Junge Kohlmeise... bitte um Hilfe.... Ernährung: Guten Morgen.... Ich möchte zunächst um Hilfe bitte und hoffe, dass Ihr mir hier Ratschläge geben könnt.... wir hatten ein sicher verlassenes...
  2. Hilfe Haltung

    Hilfe Haltung: Hallo ihr, vorab, ich habe und hatte nie Kanarienvögel, daher habe ich auch keine Ahnung von deren Haltung. Mein Nachbar hat seit kurzem welche...
  3. Brauche Artbestimmung und Vermittlungstipps für einen Aga

    Brauche Artbestimmung und Vermittlungstipps für einen Aga: Hallo zusammen, ich hoffe auf eure Hilfe bei der genauen Artbestimmung eines Agas und Tipps zur Vermittlung in diesem nicht ganz einfachen Fall....
  4. Plötzlich tote Meisenküken im Nistkasten

    Plötzlich tote Meisenküken im Nistkasten: Hallo ihr lieben, ich bin ganz traurig. Wir haben dieses Jahr das erste Mal einen Nistkasten in unserem Garten. Diesen haben wir mit einer Kamera...
  5. Augenentzündung bei zwei Gössel!!

    Augenentzündung bei zwei Gössel!!: Hallo habe ca.seid einer Woche augenentzündung aber nur bei zwei Gössel die sind auch deutlich kleiner als die anderen ! Reicht es wenn ich nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden