Carlo braucht ein Weibchen

Diskutiere Carlo braucht ein Weibchen im Forum Graupapageien im Bereich Papageien - Hallo, wir haben einen 4 jähriges Graupapageimännchen. Er ist Handaufzucht und sehr zahm. Meine Frau ist seine Bezugspersohn. Wo sie ist, muß...
R

Rolando

Guest
Hallo,

wir haben einen 4 jähriges Graupapageimännchen. Er ist Handaufzucht und sehr zahm. Meine Frau ist seine Bezugspersohn. Wo sie ist, muß er auch sein.
Nun fängt er an zu balzen.
Ich bin der Ansicht es wird höchste Zeit, sich nach einen Weibchen umzusehen. Nur meine Frau hat immer alle möglichen Bedenken.
Nun meine Frage: :? Ist es in diesem Fall besser wieder eine Handaufzucht zu nehmen ? Ist ein ganz junges, oder ein gleichaltriges Tier besser, um sie aneiander zu gewöhnen ?
Vieleicht hat auch gleich jemand eine Idee, wo ich ein dementsprechendes Tier herbekomme. :idee:

Viele Grüße :zwinker:
 
Wenn er schon rumbalzt, wäre ein ganz junges Tier nicht so gut, weil es damit nix anfangen kann. Ideal wäre eine gleichaltrige Dame...
 
Hallo Rolando,
anscheinend ist der Vogel geschlechtsreif. In der Zeit der "Pubertät" kann es passieren, dass sich der Vogel "umorientiert".... weg von einer Frau hin zu einem Mann. Da muss deine Frau aufpassen, wie er sich in Zukunft benimmt!
In dem Alter einen passenden Partnervogel finden wird nicht einfach sein. Die meisten Vögel in diesem Alter werden noch verkauft: ganz zahm, kann sprechen,.... (eben auch total menschgeprägt!).
Dazu kommt, dass die Menschbindung nicht einfach abgelegt wird, wenn ein potentieller Partner dazugekauft wird.
Dazu kommt, dass Graupapageien ausgesprochen wählerisch sind... nichts und niemand ist erst mal gut genug für sie!
Ich wünsch dir - bzw. deinem Vogel - dass er irgendwann "den Topf auf den Deckel" findet! Aber, glaub mir, es wird nicht einfach werden!
LG
Susanne
 
Hallo Susanne,

unser Grauer hat sich nicht umorientiert. Er balzt meine Frau an.
Deshalb denke ich, er braucht ne Frau. Ich möchte ja auch keinen geschenkt haben, aber die Bedenken, die Du nennst, habe ich auch. Er ist sehr eigenwillig. Kannst ja mal die Videos bei petnet.de angucken.
http://www.petnet.de/index.php?cat=memberProfile&uid=221
Er ist mit den Mitgliedsnamen Carlo angemeldet.

Viele Grüße
Roland
 
Ist ein ganz junges, oder ein gleichaltriges Tier besser, um sie aneiander zu gewöhnen ?
Hallo Roland,

ich würde Euch zu einem Grauen in etwa gleichen Alter raten, also ab 4-5 Jahre aufwärts.
Euer schon geschlechtsreifer Carlo erwartet nun in Sachen Liebe mehr, womit ein Babygrauer halt noch nix anfagen kann und daher kommt es bei solchen Kombinationen leichter zu Unstimmigkeiten und Zoff.

Ganz wichtig ist auch, dass der Partnervogel vom Gegengeschlecht ist.
Wisst Ihr denn ganz sicher, dass Euer Grauer ein Hahn ist (DNA-Test/Endoskopie)?

So zahme Vögel zu verpaaren ist sicher nicht immer so ganz einfach, da hat Susanne recht, aber unmöglich ist es meist nicht.

Hauptproblem dabei ist oft der Besitzer selbst, auch wenn das jetzt komisch klingt ;).
Von daher ist eine Verpaarung auf neutralen Boden meist eine gute Lösung(wie z.B. beim Züchter/Vermittungsstation).

Wenn das nicht möglich ist, muss man selbst versuchen entsprechend zu handeln, damit die Vogel angeleitet werden sich auf ihren Artgenossen zu konzentrieren.

Solch auf den Menschen fixierte Tiere orientieren sich halt meist nur um, wenn man sich selbst als Halter zurückhält.
Das heißt konkret, langsam die Streicheleinheiten runterzureduzieren und sich eher nur im Hintergrund zu halten und nur zu beobachten.

Wenn der Vogel trotzdem ständig beim Besitzer hocken möchte, ihn am besten in die Nähe des anderen Vogels wegsetzen, auch wenn das erst mal recht nervig sein kann.

Genau dieser Punkt Zurückhaltung fällt vielen Haltern aber erst mal schwer, aber es lohnt sich meist wirklich, da selbst zurückzustecken.

Solange zahme Vögel weiter vom Menschen zu sehr betüddelt werden und dort ihr Streicheleinheiten bekommen, sehen sie halt oft keinen Grund, sich den Neuen gefiederten Kumpel mal genauer anzuschauen.
Die Tiere stehen halt ständig zwischen den Stühlen (Bezugsperson/Partnervogel) und man muss ihnen deshalb deutlich machen, das man selbst kein geeigneter Partner für sie ist.

Genau dieser Punkt fällt vielen Haltern aber erst mal schwer, aber es lohnt sich meist wirklich, da selbst mal zurückzustecken, bis die Tiere zueinandergefunden haben :zwinker:.


Euer Carlo ist ja wirklich ein ganz schöner Schelm, wie ich in den Videos gesehen habe :+knirsch:.

Das mit dem Papierkram kenne das auch, gerade unsere Pino hat auch immer Spaß daran, mit in Zeitschriften oder ähnlichen wühlen will :D.

Ich geb ihr immer alternativ ihre eigene alte Zeitung, dann hab ich meist Ruhe.
Ich tu auch schon mal Körner in Zeitungspapier mit eingeknüllen, das wirkt auch ganz gut als Ablenkung ;).
Anfangs war sie da wirklich recht nervig und wenn sie sich nicht mit den Aternativen begnügen wollte, hab ich sie konsequent unter einem deutlichen Nein auf den Kletterbaum weggesetzt. Heute klappt das wirklich gut mit ihr.

Das Pfeifvideo ist auch echt genial. Echt toll :zustimm:.
 
Hallo Manuela,

vielen Dank für die guten Tipps. DNA-Test haben wir nicht gemacht.
So wie der balzt, muß es ein Männchen sein. :idee:
Mein Hauptproblem ist eigentlich - wo bekomme ich einen passenden Partner für unseren Strolch her.
Auf neutralen Boden eine Zusammenführung anbahnen, ist eine gute Idee.
Aber wo ? Züchter verkaufen nur Nestjunge. Vermittlungsstationen kenne ich nicht. Geld ist nicht das Problem. Es sollte ja einer sein, mit dem er sich für immer versteht. Das ist ja beim Menschen schon nicht einfach.

Ich geb ihr immer alternativ ihre eigene alte Zeitung, dann hab ich meist Ruhe.
Ich tu auch schon mal Körner in Zeitungspapier mit eingeknüllen, das wirkt auch ganz gut als Ablenkung
Das hilft bei unseren Carlo nicht. Der macht Terror weil man ihn beim lesen, schreiben, telefonieren usw. keine Beachtung schenkt.
Er möchte immer im Mittelpunkt stehen.
Er macht sogar extra laut, wenn wir Fernseh gucken wollen.
Wenn ich Ruhe rufe, schreit er von oben runter " Die anderen Leute wollen ihre Ruhe haben, ist das klar ? Einverstanden ? " und dann macht er weiter krach.:+schimpf
Ich hab auch noch zwei neuere Videos, um ihn ein bischen kennen zu lernen:

http://papagei-carlo.myblog.de/

Viele Grüße
Roland
 
So wie der balzt, muß es ein Männchen sein.
Huhu Roland,

das Du Dich da mal nicht täuschst :).
Rein nur vom Verhalten her kann man das Geschlecht leider nicht sicher bestimmen :zwinker:.

Unsere Henne Pino balzt genauso wie unser Hahn Woody und sie ist erwiesenermaßen ein Mädel.
Sie ist sogar schon mal auf ihnen Hahn aufgestiegen, was bei Graupapageiendamen auch schon mal vorkommen kann, wie ich hier auch schon öfters gelesen habe :D.

Daher kann ich wirklich nur zu einem DNA-Test raten, sicher ist sicher.
So ein Test ist auch gar nicht so teuer, wenn man selbst eine frisch gezupfte Feder einschickt, kostet so um die 16 euro ;).
Klick z.B. mal hier, das ist ein entsprechendes Labor, welches solche Tests durchführt.

Mein Hauptproblem ist eigentlich - wo bekomme ich einen passenden Partner für unseren Strolch her.
Auf neutralen Boden eine Zusammenführung anbahnen, ist eine gute Idee.
Aber wo ? Züchter verkaufen nur Nestjunge. Vermittlungsstationen kenne ich nicht.
Frag doch z.B. mal bei der Papageienhilfe Aachen nach.

Vielleicht können Dir auch Uhu, Angie-Allgäu oder Pico weiterhelfen. Sie alle haben Auffangstationen und nehmen auch zur Verpaarung Vögel auf, damit sie verpaart wieder zu ihren Besitzern ziehen können, vorausgesetzt die Haltung ist soweit stimmig ;).
 
Hallo Rolando,
jetzt hab' ich mir erst mal zwei Videos angeguckt:
den Bürokratismus .... (kein Wunder, war ja mal Beamtin... grins!)
und das Küsschen.
Bitte um dein Verständnis, aber das hat schon ..................... gedauert, weil, hier bei uns im freien Feld haben wir Internet nur über Funk..... nix mit ISDN-Geschwindigkeit - und von DSL träume ich..........
Euer Vogel ist wirklich superzahm, so, wie sich - entschuldige bitte den Ausdruck - "Ottonormalverbraucher" den "Graupapageien, den er haben möchte" vorstellt! Die Videos werden also Wünsche wecken! Wünsche nach einem zahmen, sprechenden, schmusenden, .... Papagei!
Aber irgendwo habt ihr ja doch das Gefühl, dass es so nicht sein kann, sein sollte, sein darf,... (durch die Beiträge im VF????)
Das Problem aus meiner Sicht ist Folgendes:
Euer Vogel braucht einen Vogelpartner. Deshalb seid ihr ja hier auf der Suche. Einen gegengeschlechtlichen artgleichen Vogel dazu kaufen ist nicht unmöglich, aber ob die Verpaarung zu Hause klappt - zumindest fragwürdig - euer Vogel hat einen Menschpartner, ein dazugekaufter Vogel wird für ihn Rivale, nicht Partner sein!
In Auffangstationen wirst du Schwierigkeiten haben, einen altersmäßig passenden Vogel zu finden. In dem Alter werden Problemvögel verkauft - nicht zur Vergesellschaftung abgegeben!
Wenn sie zur Vergesellschaftung (also ohne weitere Kostenübernahme) abgegeben werden, sind es häufig Vögel, die die Erwartungen ihrer Besitzer nicht erfüllt haben: nicht zahm, nicht sprechend, laut, Wildfänge,.... In Wohnungshaltung schwer zu "händeln"....
Tut mir eigentlich Leid, dass der Beitrag für euch nicht wirklich hilfreich ist, weil - eine Lösung weiß ich auch nicht!
Ich drück dir trotzdem die Daumen, dass dein Vogel einen Partner findet!
LG
Susanne
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Roland,

habe mir gerade mal deine Videos mit Coco angesehen und muss sagen, dass euer Coco ein echt knitzer Grauer ist. Meine Grauen waren ganz fasziniert und mein Pauli hat gleich sein Underberglied mitgesungen.

Da ich selbst mal meine Coco vor wenigen Monaten neu vergesellschaften musste, habe ich erstmal eine DNA machen lassen, um einfach sicher zu sein, welches Geschlecht Coco hat. Ich dachte jahrelang Coco ist ein Hahn und dann kam heraus, dass Coco eine Henne ist - so kann man sich täuschen.

Hier wurde ja bereits erwähnt, dass es sog. Auffangstationen gibt, die eben auch Vergesellschaften durchführen. Wenn du das aber nicht machen möchtest, kann ich dir den guten Tipp geben, schaue mal bei Tiermarkt, dhd24 oder auch hier in den Kleinanzeigen nach.

Mein Coco ist 7 Jahre jung, dennoch habe ich damals enorm viele Anzeige gesehen, wo gerade Graue im Alter ab 3 Jahren aufwärts abverkauft wurden und der Grund wird wohl die Geschlechtsreife gewesen sein, weil viele Halter dann mit dem kurzzeitigen Verhaltensänderungen nicht mehr klarkommen. Ein lieber Vogel, kann dann mal aggressiv werden, was aber nur eine kurze Phase anhält. Die meisten Angebote betrafen Hähne. Daher hoffe ich für dich und deine Frau, dass es sich hierbei um eine Henne handelt, dann habt ihr es einfach leichter, erstmal passende Anzeigen zu finden.

Da nun aber auch hier im Forum bekannt ist, dass du nach einem passenden Partner oder Partnerin Ausschau hältst, denke ich, wenn andere User Anzeigen sehen, die für dich eine Chance wären, dass diese dann auch auf dich zukommen mit dem Vermerk "schau mal, wäre das nichts für deinen Coco?"- solche PNs habe ich damals öfters bekommen und letztendlich auch über die Hilfe einer Userin namens Bluemone, die mich ins Spiel brachte, meinen Pauli vermittelt bekommen.

Genau so ein Glück wünsche ich dir und deinem Coco.
 
Hallo Susanne,

danke für die ehrliche Antwort. Ich werde halt warten müßen bis jemand einen passenden Vogel aus Zeit- oder Gesundheitsgründen weggeben muß. Ich bin ja den ganzen Tag für die Vögel da.

Viele Grüße
Roland
 
Hallo!
Man kann in der Hochschule Hannover anfragen, die vermitteln auch Papageien.
Kerstin
 
Hallo Kerstin,

danke für den Hinweis. Weißt Du die Adresse ?

Viele Grüße
Roland :prima:
 
Hallo Rolando,
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Klinik für Heimtiere, Reptilien, Zier- und Wildvögel
Bischofsholer Damm 15
30173 Hannover
Tel: 0511/8567497
Telefon. Auskunft:
Mo 10 - 11 Uhr
Do 14-15 Uhr
Fr 14 - 15 Uhr
LG
Susanne
 
Thema: Carlo braucht ein Weibchen

Ähnliche Themen

K
Antworten
130
Aufrufe
14.926
Lemon
Lemon
E
Antworten
5
Aufrufe
830
CocoRico † 2016
CocoRico † 2016
V
Antworten
7
Aufrufe
926
Valontine
V
P
Antworten
6
Aufrufe
1.602
Gabi
Gabi
B
Antworten
9
Aufrufe
1.111
Lexi
L
Zurück
Oben