Coco ist wohl nicht mehr zu helfen

Diskutiere Coco ist wohl nicht mehr zu helfen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Gudrun, ich bin in Gedanken bei dir und dem kleinen Schätzchen Coco .... :trost::trost::trost: Kann gar nichts mehr schreiben .......

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Liebe Gudrun,

    ich bin in Gedanken bei dir und dem kleinen Schätzchen Coco .... :trost::trost::trost:
    Kann gar nichts mehr schreiben .... :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Guten Morgen,
    die Nacht war kurz, an Schlaf kaum zu denken.

    Liebe Barbara,
    ich weiß nicht ob es von seiner Seite aus auch "kämpfen" ist. Von meiner natürlich. Wenn man doch nur wüsste, ob er dauerhaft Schmerzen hat. Er sitzt aber den ganzen Tag unter seiner Wärmelampe am Boden seiner Voli. Wenn er mal ein Stückchen dort unten geht, dann bekommt er die Beinchen nicht mal mehr richtig über die Zeitung. Dann seine Krämpfe und das er seinen Brei nur noch flüssig fressen kann. Ich werde das Gefühl nicht los, das das nicht mehr mein Coco ist. Jeglicher Lebenswille und jegliche Lebensfreude scheint nicht mehr dazu sein. Seit dem ersten Anfall hat er keinen Piep mehr gemacht.

    Liebe Margaretha,
    wusste man wodurch es bei Deiner Lorita ausgelöst wurde?
    Ich verfolge ja Deine Geschichte auch. Hätte mein Coco nur ein Funken von Lottes Lebensfreude so wäre ich glücklich und würde auch eine Chance für ihn sehen.

    Liebe Elke,
    auch Dein "auf und ab" bei Mara verfolge ich. Und auch das es Dir im Moment nicht so gut geht. Danke für Deinen Zuspruch.

    Auch Dir liebe Sybille und Dir liebe Solveig danke ich. Leider ist über Nacht kein Wunder passiert und Coco zeigt keinerlei Verbesserung :(
     
  4. #23 Kolbenfresser, 23. Dezember 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Liebe Gudrun,

    ach Gott ach Gott ach Gott.

    Das tut mir so unendlich leid mit Deinem Kleinen Schatz. :trost:

    Auch ich kann sehr gut nachempfinden, was Du gerade durch machst, habe ich doch auch so um meine Amazone vor 6 Jahren gekämpft und leider den Kampf verloren.

    Auch ich werde euch heute in meine Gebete einschließen.

    Ich drück euch ganz lieb. :trost: :trost: :trost:

    Daniela
     
  5. #24 bonny & clyde, 23. Dezember 2009
    bonny & clyde

    bonny & clyde Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hurghada
    oh mann, oh mann, ich lese hier ja auch mit und heute ist mittwoch!
    habe auch oft an euch gedacht die letzten tage und hoffte, ich kann heute
    ein wunder hier lesen.

    obwohl ich euch nicht persönlich kenne, macht es mich sehr traurig.
    aber du alleine kannst die entscheidung treffen, und das ist ja auch das gute
    daran, das man dann handeln kann zugunsten des wohles der tiere.
    in der freien natur würden die anderen dafür sorgen u ich denke das geht nicht so glimpflich dann ab.

    aber weiterhin hoffe ich doch noch ein kleines wunder wird geschehen und ich kann es hier dann lesen.

    in gedanken bei dir und deinem coco
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Gudrun,

    mir tut das alles so leid, dass dein Coco keinerlei Verbesserungen zeigt. Ich denke, du und dein Tierarzt habt ja über alles gesprochen und diesen letzten Weg wirst du wohl kaum noch umgehen können.

    Es wird schmerzen und das wohl über eine sehr lange Zeit, aber Coco wird diesen Schritt nicht alleine gehen müssen, sondern er wird von dir und wohl auch deinem Mann begleitet werden.

    Noch habt ihr eine gemeinsame Zeit und wenn Coco seine Augen schließen wird, dann seit euch sicher, dass Coco trotz seiner Behinderung mit den Augen, ein tolles Leben bei euch führen durfte. Er durfte viele Geburtstage feiern, darüber wäre manch anderer Papagei sehr froh gewesen.

    Gudrun, wenn sein Herz aufhört zu schlagen, hast du die größte Liebe gezeigt, Coco gehen zu lassen, damit er keine Sekunde länger mehr leiden muss.

    In Gedanken bin ich bei dir.
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gudrun,

    ich wünsche euch von ganzen Herzen viel Kraft :(.

    Wir sind ebenfalls in Gedanken bei euch :trost:.
     
  8. #27 Margaretha Suck, 23. Dezember 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Liebe Gudrun,

    der Tierarzt hatte mir gesagt, dass es bei Lorita ein Schlaganfall gewesen ist. Trotz einiger Infusionen und Spritzen verschlimmerte sich ihr Zustand, sie hockte nur noch am Boden. Bei ihr war es die linke Seite, die betroffen war. Zu dem Zeitpunkt war mein Mann gerade mal wieder im Krankenhaus, den sie über alles geliebt und sehr vermisst hatte. Als ich meinen Mann zum Sterben nach Hause geholt hatte und sie ihn sah, flackerte noch einmal ein kleines Lebenslicht auf. Als er gestorben war, wollte auch Lora nicht mehr. Da ich nicht zum Tierarzt fahren konnte, kam er immer zu mir nach Hause. Als er mir sagte, dass Loritas Herzchen gebrochen ist, denn sie verweigerte die Nahrungsaufnahme, haben wir sie erlöst.

    Ich habe sie nach ihrem Tod untersuchen lassen und der Schlaganfall hatte sich bestätigt. Lorita wurde neben ihrem Rico im Park vor unserer Haustüre begraben.

    Liebe Gudrun, den letzten Liebesdienst, den Du ihm erweisen kannst, ist bei ihm zu bleiben und ihn nicht leiden zu lassen. Diese Entscheidung zu treffen ist grausam und endgültig aber bei allem Leid sollte man bedenken, dass es dem kleinen Coco ein neues, glückliches und vor allen Dingen schmerzfreies Leben beschert. Nur mit diesem Gedanken kann man das ertragen.

    Ich wünsche Euch von ganzem Herzen, dass doch noch ein kleines Wunder geschieht und bin in Gedanken bei Euch.

    Ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  9. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Liebe Gudrun

    Laß dich erstmal ganz lieb in den Arm nehmen :trost:
    Es tut mir so entsetzlich Leid was du grad durchstehen mußt - und das auch noch ausgerechnet einen Tag vor Heiligabend
    Mir gehen deine Zeilen seid gestern nicht mehr aus dem Sinn
    Aber , was ich aus deinen Zeilen heraus lesen kann ist , das wohl dieser schwere Gang wenn du ihn jetzt gehen mußt , ein letzter Liebesbeweiß an Coco ist und eine Erlösung für dein Schätzchen.

    Wir alle gehen deinen Weg Gedanklich mit und fast alle hier Wissen was du gerade Gefühlsmäßig schlimmes durchmachst :traurig:

    Liebe mitfühlende Grüße
    Sonja
     
  10. #29 papageienmama1, 23. Dezember 2009
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo liebe gudrun,

    ich habe diesen thread verfolgt,, konnte aber bis heute nichts schreiben, weil auch ich auf ein wunder hoffte.

    heute steht dir leider ein schwerer gang bevor. obwohl ich noch keinen meiner gefiederten freunde gehen lassen musste, glaube ich zu fühlen wie es dir nun geht.:trost:
    begleite deinen kleinen coco auf seinem letzten weg und sei bei ihm bis zum schluss.

    liebe grüsse
    astrid
     
  11. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Liebe Gudrun

    auch wir sind in Gedanken nahe bei Dir, wenn Du den schweren Gang gehen musst. Wir fühlen und trauern mit Dir.
    Lass Dich doll drücken.
     
  12. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Coco kann nun wieder fliegen

    Still, ich bin leise,
    es ist ein Engel auf der Reise!
    Er wollt nur ganz kurz bei mir sein,
    warum er ging, weiss Gott allein.
    ich vergess ihn nicht, war er auch klein!

    Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,
    in meinem Herzen ein großes Stück.
    Er wird jetzt immer bei mir sein,
    ich vergess ihn nicht, war er auch klein!

    Geht nun ein Wind an mildem Tag,
    so denke ich, es war sein Flügelschlag!
    Und wenn ich mich frag, wo mag er sein?
    Ein Engel ist niemals allein!!!
    Er kann jetzt alle Farben wieder sehen,
    auf Krallen durch die Wolken gehen!

    Und wenn ich ihn auch so vermisse,
    und weine, weil er nicht mehr bei mir ist,
    dann denke ich, im Himmel wo es ihn jetzt gibt,
    erzählt er stolz:
    Ich wurd geliebt!
     
  13. Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gudrun,

    mir stehen die Tränen in den Augen ....:heul::heul::heul::heul:
    ich kann gut nachempfinden wie du dich jetzt fühlst ......
    ich musste meinen Coco auch anfang diesen Jahres gehen lassen :heul::heul:
    fühl dich virtuell gedrückt und wenn du das Bedürfniss hast mit jemanden zu reden , stehe ich dir gerne zur Verfügung

    Liebe mitfühlende Grüsse
    Nicole
     
  14. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Cheenok,

    Du hast Denke ich das richtige getan, auch wenn es einem das Herz zerreist...mir stehen auch die Tränen in den Augen.
    Da weiß man gar nicht was man schreiben soll, die richtigen Worte finden ist da sehr schwer.
    Ich hab Heute oft an Euch gedacht.
    Liebe Grüße Bettina
     
  15. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ach man,wie traurig,aber du hattest keine andere Wahl und bist diesen schweren Weg gegangen.Du hast da ein schönes Gedicht geschrieben,welches bei den meisten von uns die ein oder andere Träne hervorrufen wird und ich wünsche dir viel innere Stärke und trotz allem ein schönes Weihnachtsfest.Gruß Ira
     
  16. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Liebe Gudrun,
    mir stehen die Tränen in den Augen.
    Es tut mir sehr leid das es Coco so schlecht ging.

    Er ist jetzt frei und kann wieder leben.

    Machs gut kleiner Kerl und grüß alle geliebten auf der anderen Seite !!!

    Gut Flug

    traurige grüße rett
     
  17. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Gudrun
    ich habe heute oft an euch gedacht und hoffe mir bleibt so eine Entscheidung noch lange erspart.

    Alles Liebe Wolfgang
     
  18. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ach, GUDRUN-

    ja, so ist es, man kämpft und verliert...

    Aber unser Flugbegleiter hat mir geschrieben: WER GEKÄMPFT HAT, HAT NIE GANZ VERLOREN...

    Du hast ALLES richtig gemacht und dieser tapfere, wunderbare Vogel-
    wie auch ich ihn gesehen habe, eine echte Persönlichkeit-
    wird immer und ewig in Deinem Herzen wohnen- und für Dich zu einem neuen Maßstab der, ja, Dinge des Lebens werden.
    So, wie mein unvergessenes, eisernes PAULICHEN-mein großes Vorbild.

    Trost gibt es nicht- aber, den Faktor Zeit- und, glaub mir eins
    LIEBE IST UNVERGÄNGLICH

    Du warst sein bester Freund, und ER wusste DAS

    Sei ganz lieb gedrückt von Deiner barbara
     
  19. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Ich danke Euch Allen für Eure lieben und tröstenden Worte.
    Es schmerzt unheimlich.
    Hier nochmal das Video wo sich Coco rein nach dem Geräusch der Schuhe orientiert, denn shen konnte er ja nicht mehr. Schuhe jagen und herzhaft reinbeißen, das hat ihm diebische Freude bereitet- und genauso möchte ich ihn in Erinnerung behalten.
    Coco ist der, der immer direkt am Schuh ist http://www.youtube.com/watch?v=5CPNC2T8qEs
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Gudrun,

    ich habe gerade erst Deinen Thread gelesen, lass Dich mal gaaaanz fest drücken :trost:

    Du hast die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit getroffen, Coco weiß das und er ist Dir sicherlich dankbar dass Du ihn erlöst hast - so schwer dieser Schritt auch gewesen sein mag! Coco wird für immer in Deinem Herzen weiterleben.

    Mein Chico musste damals auch erlöst werden (er war ca. 30 Jahre alt und hatte starke Aspergillose, keine Nase mehr, und das Herz und die Niere haben nicht mehr mitgemacht), die Entscheidung hat der TA getroffen nachdem ich einige Wochen um ihn gekämpft habe. Es war schwer und ich habe eine lange Zeit gebraucht es zu verarbeiten - aber irgendwann wirst Du wieder lächelnd an ihn zurückdenken können.

    Ich wünsche Dir alles Gute und trotzdem ein schönes Weihnachtsfest :trost:

    glg
    yvonne

    P.S. ..... bei mir sind gerade auch die Tränen geflossen....
     
  22. #40 Margaretha Suck, 23. Dezember 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Liebe Gudrun,

    leider haben wir alle vergeblich auf ein Wunder gehofft. Gott allein weiss, warum er seine Reise ins Regenbogenland zu diesem Zeitpunkt antreten musste.

    Auch wenn es unheimlich schmerzt so bleibt doch ein Trost, dass Coco jetzt das Fest ohne Schmerzen und Leid mit denen feiern kann, die vor ihm diesen Weg bereits gegangen sind. Er wird als Engelchen in Dankbarkeit auf Euch herabblicken.

    Wir trauern und weinen mit Euch
    Lottchen und Margaretha
     
Thema:

Coco ist wohl nicht mehr zu helfen