Das Bein - Oh nein!!!!

Diskutiere Das Bein - Oh nein!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo der kleine hat sich jetzt von seinem nest getrennt doch seine beine wollen nicht ganz ..eins benutzt er normal und eins sieht AUS ALS WÄRE...

  1. #1 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    hallo der kleine hat sich jetzt von seinem nest getrennt doch seine beine wollen nicht ganz ..eins benutzt er normal und eins sieht AUS ALS WÄRE ES FALSCHRUM:::ICH HOFFE DA KANN MAN WAS MACHEN::::WILL IHN DOCH BEHALTEN UND HAB MICH TOTAL AN DEN KLEINEN GEWÖHNT:::er ist jetzt seit zwei tagen draussen..doch sein bein macht mir halt sorgen....kann ein tierarzt das beheben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vonni

    vonni Guest

    Was heißt falsch rum denn hier konkret? :? Nutzt er das Bein? kann er greifen, sitzen? Hat sich das ein TA schonmal angsehen?
     
  4. #3 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    hast recht

    hast recht...er versucht es zu nutzen...er kann bei entspannung diezehen bewegen und das bein in eine physiologische haltung bringen..doch wenn er losrennt sackt es nach hinten weg und es steht steif nach hinten...er versucht sich auf stangen zu setzten doch es fällt schwer...wenn er sitzt sieht es manchmal aus als würde er spagat machen...schwer zu beschreiben...er will unbedingt und kämpft doch das betroffene bein sackt weg...sieht manchmal halt aus wie falschherum eingesetzt...das kniegelenk knickt mal nach hinten und mal nach vorne...sieht sehr ungelsnk aus...ich muß dazu sagen der kleine ist jetzt 24 tage alt und ich weiß nicht ab wann die rumpfstabil und beinstabil werden...
     
  5. #4 Zugeflogen, 29. Mai 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
  6. #5 Zugeflogen, 29. Mai 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    edit:

    nach der letzten Beschreibung ist der Hinterzehenfehler hier nicht gegeben.
     
  7. #6 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    es liegt am bein glaube ich

    das ganze bein steht irgendwie falsch...schwer zu sagen obs am zeh liegt wenn das ganze bein komisch steht....wie oben beschrieben steht es mal normal und dann schräg nach hinten oben...
     
  8. #7 Zugeflogen, 29. Mai 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    kannst du mal ein Bild einstellen ?
     
  9. #8 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    sorry

    ich hab gerade keins hier weil ich von meiner mutter aus poste...jedoch werde ich später ein bild noch einstellen, denn ( is klar) sonst kann keiner was dazu sagen....es ist wie gesagt komisch...denn im ruhezustand ist der fuf normal und das bein liegt fast normal ...und wenn er los will ist sein fuß zur faust geballt und steht steif nach vorne oder hinten...fast wie bei einem schlaganfall....oder kann er in dem alter noch garnicht richtig stehen können?
    ich habe halt keine erfahrung...erste brut meines lebens und dann das...er war ein einzelküken und wurde in einem fressnapf groß....wie gesagt ich stell noch ein bild rein...dacht das vielleicht jemand ähnliches erlebt hat....und erfahrungswerte vermitteln kann...
     
  10. vonni

    vonni Guest

    Ohne Bild kann man nur Spekulationen anstellen. Anscheinend ist es im Nest zu einer Fehlstellung gekommen.
     
  11. #10 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    Bild kommt noch

    Ein bild werde ich noch einstellen....vielleicht erkennts ja einer wieder...oder kann mir dann helfen...danke
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    rufe doch einfach mal einen vogelkundigen TA an und frage nach was bei einem so jungen Vogel normal oder annormal ist.
     
  13. #12 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    werde ich wohl müssen

    hallöchen...ich fürchte auch das ich das machen muss...ich will meinen kleinenn nicht verlieren...vielleicht reicht da ja eine schiene oder so...ich hoffe das wird..aber der ist ja noch ganz jung da wird wohl noch was zu machen sein...hoffe ich...denn sonst muss ich halt einen gehandicapten groß kriegen...egal
     
  14. #13 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    frage

    kennt einer von euch in Gelsenkirchen einen fähigen und kundigen...habe zwar einen doch vielleicht gibts ja noch einen besseren!
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das ist absolut nicht normal, wenn es so aussieht wie ich es mir vorstelle. Vermutlich eine Fehlstellung aufgrund der Gegebenheiten im Nest/Futternapf. Vielleicht kann ein Tierarzt noch was machen.
     
  16. #15 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    so hier ein paar bilder von meinem schützling

    ich hoffe man kann sein bein gut erkennen...
     

    Anhänge:

  17. #16 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    und weiter

    hier weitere bilder
     

    Anhänge:

  18. #17 XxKanarixX, 29. Mai 2006
    XxKanarixX

    XxKanarixX Guest

    hier die letzten

    ich hoffe ihr könnt mir helfen ...und wie egsagt der kleine ist 23 tage alt ich weiß nicht wie weit das normal oder nicht ist...er versucht zu fliegen und wird noch gefüttert und ist sonst voll entwickelt...
     

    Anhänge:

  19. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Nina,

    mein Luna (Agapornid) hatte auch eine extreme Beinfehlstellung als Jungvogel. Sowas kann vom Nest her kommen, wenn z.B. der Boden zu glatt ist und die Beine wegrutschen, die Mutter oder Geschwister drauf liegen usw.

    Je eher Du mit Deinem Vogel zu einem vogelkundigen TA gehst, umso besser läßt sich das noch richten.

    Bei Luna wurde so ein Verband um beide Beinchen gemacht mit einer Verbindung dazwischen, so daß das gesunde Bein das andere mit gerade zieht, die Beine gleich sind und er damit stehen kann (man kann es hoffentlich auf den Fotos etwas erkennen). Die Behandlung beim TA ist keine große Sache. Dieser Verband mußte wenigstens 6 Wochen bleiben und es hat sich super gelohnt......Lunas Bein ist heute völlig i.O. :freude:

    Aber wie gesagt, jeder Tag zählt und je eher, desto besser!
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cwilli

    cwilli Spilleriger Shrimp.

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Hildesheim inner Pampa
    #ot
    BOAH ist die niedlich!!!!! Auch Agas haben will.... sieht aus wie ein Plüschvogel mit Holzschnabel!!!! Bin begeistert :)
     
  22. #20 Zugeflogen, 30. Mai 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    @gabi: der vogel auf dem bild hat diese richtigstellung am fuß noch, sehe ich das richtig ?
     
Thema:

Das Bein - Oh nein!!!!