Das darf doch nicht wahr sein.....

Diskutiere Das darf doch nicht wahr sein..... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also ich bin wirklich geschockt von diesem Rezept. Unmöglich sowas. :nene: Aber irgendwie kann man es auch nicht ernst nehmen, fuer 1 Person 2...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Peppi

    Peppi Guest

    Also ich bin wirklich geschockt von diesem Rezept. Unmöglich sowas. :nene: Aber irgendwie kann man es auch nicht ernst nehmen, fuer 1 Person 2 Wellis! Wen soll das denn satt machen?? Immer wieder erstaunlich, was man fuer Blödsinn im Netz findet!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Manuela1, 8. Mai 2007
    Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Ich denke, ich werde das Rezept ausdrucken und den Wellis vorlesen. Wenn sie abends mal wieder nicht in den Käfig wollen, muss ich nur noch vielsagend damit wedeln:D
     
  4. Amira

    Amira Guest

    Und ich finde es zum k....., dass es tatsächlich Menschen gibt, die Rinder, Kühe, Hühner, Fische, Kälber und so weiter und so fort essen.
    Lest ihr eure Beiträge eigentlich nochmal, bevor ihr sie abschickt? Diese Doppelmoral ist wirklich schlimm und meines Erachtens auch Verachtung pur gegenüber jedes Lebewesen, das heute morgen auf eurer Schnitte lag. Denn wer mit gutem Gewissen ein Tier essen kann, dass vielleicht vorher nur Leid kennengelernt hat auf seinem Weg zum Schlachter, sollte bei einem Welli jetzt nicht plötzlich den Vegetarier heraushängen lassen.
    Ich sehe ehrlichgesagt keinen Unterschied zwischen einem hübschen Kalb und einem kleinen Welli. Wer von euch entscheidet nun, welche von beiden Tierarten "fressenswert" ist und welche nicht?

    Denkt darüber nach!
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Hi Amira,

    das ist genau das, was ich selber auch ausdrücken wollte! :zustimm: :zustimm: :zustimm:
     
  6. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also ich muss zugeben, dass ich das Rezept auf Anhieb auch als Witz verstanden habe, denn wenn die Schnuckel wirklich irgedwo gegessen werden würden, dann hätte man sicher schon davon gehört, wie bei wie Heuschrecken oder Vogelspinnen.

    Aber für den Fall, dass es wirklich in die Kategorie "wird in irgendeinem Land gegessen" noch zum Thema Doppelmoral: ich finde es ist doch immernoch was anderes, ob man Fleisch ist, um sich ernähren oder ob man aus reiner Lust am Ausgefallenen in den Zooladen marschiert... wie ronsig schon sagt - ist ja nix dran am Welli. Ist ja schon bei Wachteln oder Stubenküken Schwachsinn (jedenfalls für mich)

    Ach je, mir tun im Zooladen auch immer die süßen kleinen Mäuse leid, die die Schlangenbesitzer an der Kasse in Plastikbehältern abführen. Da können wir auch wohl froh sein, dass die preiswerter sind als Vögel.

    Der Typ wollte sicher provozieren, wenn er das Welli Forum gekannt hätte, hätte er das Rezept sicher hier reingesetzt :D
     
  7. #26 geschmackafrage, 9. Mai 2007
    geschmackafrage

    geschmackafrage Guest

    Wellensittich im Rauchschinkenmantel

    Vorweg, ich kenne dieses Forum hielt es aber für unpassend ein Rezept über eure "Lieblinge" hier zu Veröffentlichen oder zu Verlinken. Das wäre IMHO respektlos gewesen...

    Was mich doch immer wieder amüsiert, sind die augenscheinlichen Scheuklappen der Menschen. Frei nach dem Motto "Was ich nicht mag oder will, das darf auch kein Anderer mögen oder wollen." So funktioniert zusammenleben aber nicht! Die Kugel auf der wir hier leben ist rund und absolut JEDE Kultur hier ist wichtig und verdiehnt Respekt. Ob nun in Süd-Amerika gerne Hamster & Meerschweinchen gegessen werden, in Deutschland Saumagen und Leberwurst oder eben in Australien Wellensittiche und Krokodile...

    Ob ich mit meinem Blog provozieren will? Klar!
    Ich will aber auch zeigen das es leckere Gerichte neben dem "deutschen Tellerrand" gibt. Es ist eben immer eine "Frage des Geschmacks" . . .
     
  8. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch Quatsch. :prima:
    Wenn in einem Welli-Forum über ein Welli-Rezept diskutiert wird, dann ist doch sonnenklar, dass sowas dabei rauskommt.
    Ich finde es nicht besonders verwerflich, wenn hier viele Leute ihre Schätzchen nicht auf dem Teller sehen wollen und ich finde es ganz ehrlich auch übertrieben, da gleich von Doppelmoral etc. zu sprechen.
    Schreib doch mal im Aquarianer-Forum, ob es eine Nemo-Suppe gibt.
    Und die essen garantiert auch alle Sardinen oder Fisch in Tomaten. Die Leute sehen halt in dem Moment, wenn sie das lesen, auf dem Teller Freunde und kein Futter. Und reagieren darauf spontan. Das ist einfach nur menschlich, wenn da jemand meint "das darf doch nicht wahr sein" schreibt.
    Für Doppelmoral gibt es wahrlich bessere Beispiele.

    Aber ich finds gut, dass sich der Verfasser einbringt, so konnten wir ja zumindest klären, ob es sich um einen joke handelte oder um eine kulinarische Information.
     
  9. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Oh Mann!!!!

    Hallo,

    also eigentlich wollte ich keine Zeile mehr darüber schreiben aber jetzt platzt mir gleich die Hut Schnur!! Wenn ich das gewusst hätte, dann hätte ich das Rezept dort gelassen wo es hingehört....

    Mit keiner einzigen Silbe habe ich nur annähernd erwähnt das ich so was für Ernst nehme, oder es widerlich finde wenn Menschen Fleisch, Wellis, Katzen, Hunde, Kaninchen usw. essen...Ich finde so was einfach nur unpassend wie es geschrieben worden ist... Sicher gibt es Menschen die auch außergewöhnliche Dinge essen, sollen sie, bleibt jedem Selbst überlassen....Nur diese Provokation fand ich nicht gerade schön, aber "Richard" und "Amira" ich werde es nächstens auch mit dabei schreiben, nicht das dann wieder irgendein Blödsinn kommt wie Doppelmoral!!!!

    Ach so ich esse kein Fleisch, Wurst und alles was dazu gehört UND NU????

    Also manchmal denke ich, ich bin im falschen Film!!!

    Sorry das ich, wie schon gesagt, nicht mit dabei geschrieben habe warum,weshalb und wieso ich finde das dass Rezept einfach nur Mist ist!!! Ich werde nächstens daran arbeiten auch alles ausführlicher zu beschreiben was ich denke,meine und fühle!!!:k
     
  10. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Mensch Leute!
    Ich bin leidenschaftlicher Vogelspinnenhalter und Züchter.


    Wir haben da auch schon in VS Foren drüber geschrieben, dass die Tierchen in Tailand am Straßenrand frittiert angeboten werden. Das ist dort so üblich! Klar ist man im ersten Moment geschockt, da kann ich Danni echt gut verstehen.
    Boris hat dann bei einer Expedition sogar eine VS gegessen... er wurde zu einer Familie nach Hause eingeladen und es wäre seeehr unhöflich gewesen... Denn dort ist es nunmal so, dass erst der Gast etwas zu essen bekommt und dann die Familie!

    Genausowenig kann ich das verwerfen, wenn in Australien auch heute noch Wellensittiche gegessen werden. Das ist einfach so! Bei den Maden und Larven die die einheimischen essen regt sich keiner auf... die sind ja nicht niedlich. Aber eigentlich müsste man sich da genauso aufregen.

    Kleiner Blick nach Indien. Dort sind wir schrecklich, weil wir die heiligen Kühe essen. Für Moslems sind wir schrecklich, weil wir Schwein essen, usw.


    Ich habe damit kein Problem, wenn jemand meint Wellis essen zu müssen. MEINE werde mit Sicherheit nicht gegessen. So ist es.

    Dann das mit den Mäusen und dem Schlangenfutter... Das ist doch natürlich und föllig normal. Wer sich solche Tiere kauft, muss sich über sowas im klaren sein. Ich finde es bei Weiten besser, wenn die Schlange selber jagen darf, als das man ihr tote Mäuse füttert. Wie wurden diese getötet? Wie wurden diese gehalten?? Wie wurden diese ernährt??


    So und jetzt der Knaller. Ich als Schlangen und Spinnenhalter würde auch beides einmal essen.

    Känguru, Strauß, Haifisch, Krokodil, Klapperschlange, Schildkröten... das ist eben ganz normale Nahrung, zumindest in anderen Ländern.
     
  11. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    ... hab das hier gerade nochmal durch die Beiträge quer gelesen:

    eigentlich war doch auch kein Mensch entrüstet. Die meisten haben es entweder belächelt oder Witzchen damit gemacht.

    Ich hab auch nur was dazu geschrieben, weil ich es übertrieben fand, sky deswegen anzumachen. Hätte den Beitrag auch für Nichtvegetarier nicht schlimm gefunden.
     
  12. Amira

    Amira Guest

    Sky, es ist vollkommen egal, ob du Vegetarierin bist oder nicht. Denn dein Beitrag über dieses angeblich so grausame Rezept ist einfach Doppelmoral pur.
    Denn wenn dem nicht so wäre, dann müßtest du eigentlich auch sämtliche anderen Rezepte, welche es so gibt auf der Welt posten...
    Wellensittiche schmecken bestimmt auch nicht anders, als Hühnchen.
    Und jetzt?
    Ich wollte dich damit nicht angreifen, aber unkommentiert wollte ich das auch nicht lassen.
     
  13. #32 Andrea 62, 9. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Macht doch mal halb lang ;). Wenn ich Skys Erklärung richtig verstanden habe, meinte sie nicht die Tatsache des Zubereitens und Essens von WS an sich, sondern die "realistische" Beschreibung der Tötung und Vorbereitung der Vögel, ebenso die Art der Beschaffung und das provoziert ja doch etwas... Ich habe im übrigen noch kein Hühnchenrezept gelesen, bei dem nun explizit beschrieben wird, wie ich das Hühnchen um die Ecke bringe.
    Von mir aus kann auch jeder Kulturkreis essen was er will, wobei ich mir wünschen würde, dass bei allen Tieren, ob nun Nutztiere oder Hobbyhaltung, mehr Wert auf artgerechte Tierhaltung und Artenschutz gelegt wird. Aber das ist hier nicht das Thema.
    Ich finde das "Rezept" nur aus dem Grund schlecht, weil es genügend "Pappnasen" gibt, die evtl. sowas rein zum Spass ausprobieren würden, aber von der fachgerechten Tötung keine Ahnung haben, auch wenn das hier so "toll" beschrieben ist. Und dann artet das u. U. in Tierquälerei aus. (Tierschutzgesetz!)
     
  14. Jana96

    Jana96 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo nochmal,

    das ist genau meine Meinung. Es gibt doch genug Idioten, die sowas ausprobieren wollen. Man glaubt es nicht, aber es ist leider so. Ich mag gar nicht daran denken, was das dann für eine Tierquälerei ist.:nene: :k Stöckchen durch den Schnabel ins Gehirn.:nene:
     
  15. Peppi

    Peppi Guest

    Widerlich u. grausam! :+klugsche Sowas müßte verboten werden, dass man solchen Mist veröffentlichen darf! :nene: Wie schon gesagt wurde, Tierschutzgesetz.
     
  16. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Hmm also in Deutschland herrscht soweit mir bekannt das Recht auf freie Meinungsäußerung. Jemanden anzugreifen (ja ich weiss das du es nicht als Angriff meintest Amira, aber es kam so rüber) weil der oder diejenige es nicht verstehen kann das man Wellensittiche zubereitet oder es einfach nicht mag wie der Text geschrieben ist, ist doch wohl überflüssig. Kulturen sind verschieden Geschmäcker sind verschieden. Der eine mag rosa der andere andere blau, der eine hält Spinnen als Haustiere, der andere rennt schreiend weg wenn er eine von weitem sieht.
    Als Doppelmoral würde ich es nicht bezeichnen, es ist eben eine Sichtweise und sie hat ja wohl mit keinem Wort eine Kultur verdammt die Wellensittiche isst, sondern nur gesagt das sie das Rezept befremdet immerhin geht es hier nicht um in Australien wild gefangene Vögel sondern um in Läden in Deutschland gekaufte Sittiche, die eigentlich als Haustiere gedacht sind.
    Und ich würde mal behaupten der Verfasser diese Rezeptes wollte genau diese Reaktion wie sie von Sky kam provozieren.
    Vorallem durch die Parallele Haustier = Essen muss man mit derartigen Reaktionen rechnen, in unserer Kultur ist es eben nicht üblich Haustiere auch zu verspeisen.

    Peppi ich weiss nicht ob das Tierschutzgesetz hier greifen würde immerhin werden die Tiere ja nicht gequält sondern quasi einfach geschlachtet. Außerdem ist Papier bekanntlich geduldig nicht jeder macht was er schreibt auch im wirklichen Leben.
     
  17. #36 Andrea 62, 9. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  18. Peppi

    Peppi Guest

    Ach u. eine Schlachterei ist keine Quälerei?? :nene:
     
  19. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Wenns schnell geht nein.
    Ich nehme an du bist Vegetarier Peppi wenn du so gegen Schlachten bist?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Peppi

    Peppi Guest

    Es geht hier ausschließlich um Wellis u. nicht um andere Tierarten. Hast du den Link mit dem Tierschutzgesetz nicht gelesen?
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich kann auch durchaus verstehen das es uns als Europäern vielleicht befremdlich erscheint, Tiere zu essen die hierzulande als Haustiere gehalten werden, aber Sky hat doch gesagt, was genau sie an dem Rezept wirklich stört.
    :~
    Der Meinung bin ich auch. Ich glaube kaum, dass das Rezept jemand gelesen und sofort gedacht hat "Man, das koche ich morgen!"
    Und wenn euch die Tötungsanleitung auf der Seite so sehr stört, warum bittet ihr nicht einfach den Verfasser, diese zu entfernen? Das bringt bestimmt mehr, als sich hier darüber aufzuregen.

    Und bitte, lasst das hier nicht wieder zu einer Diskussion über den Sinn und Unsinn des Vegetarismus werden.
     
Thema: Das darf doch nicht wahr sein.....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rauchschinkenmantel wellensittich

Die Seite wird geladen...

Das darf doch nicht wahr sein..... - Ähnliche Themen

  1. Wann darf ich Freiflug bieten?

    Wann darf ich Freiflug bieten?: Hallo zusammen, Ich habe seit 4 Tagen 2 Rosenköpfchen. Darf ich den beiden heute Freiglug bieten? Ich bin heute den ganzen Tag zu Hause also...
  2. Darf man Papageien aus dem Tierheim teuer weiterverkaufen?

    Darf man Papageien aus dem Tierheim teuer weiterverkaufen?: Habe hier eine rechtliche Frage: Auf der Suche nach einem Partner für meinen Papagei stiess ich auf eine Anzeige im Internet, in der ein fast 20...
  3. Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...

    Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...: Hallo Ihr Lieben, wenn man sich über Vögel unterhält, dann bekommt man mitunter schon so einige Geschichten erzählt. Manches ist mir dann doch...
  4. Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??

    Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??: Hallo liebe Vorenmitglieder, hier sind ja auch einige Züchter die mir vlt helfen können. :-) Es geht darum das mir ein Züchter eine grünschecken...
  5. darf man Halter namentlich benennen?

    darf man Halter namentlich benennen?: Hallo zusammen, wenn man seine Vögel zur Versorgung an Jemanden gegeben hat, und man bekommt seine Vögel dann nach 2 Jahren in einem mehr als...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.