Diagnose Aspergillose Pilze bitte um Tips wie ich meinem Theo (Amazone) helfen kann

Diskutiere Diagnose Aspergillose Pilze bitte um Tips wie ich meinem Theo (Amazone) helfen kann im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo bin noch nicht ganz da. Komm gerade vom Ta.... Diagnose bei Theo einer Venezuela Amazone 2Jahre jung: Aspergillose Pilze Wie...

  1. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    bin noch nicht ganz da.

    Komm gerade vom Ta....
    Diagnose bei Theo einer Venezuela Amazone 2Jahre jung: Aspergillose Pilze

    Wie gehe ich nun vor um ihm am besten helfen kann....

    Habe von der TA

    : NLZ oral oder so kann es leider nicht lessen
    Multi-C-Mulgat zur Unterstütziung
    sowie Amgnin oder so
    bekommen.

    Was kann ich noch machen damit die Krankheit nicht weiter ausbricht.

    Bitte um Tips und wie die Chancen stehen, das man sie heilen kann.

    Traurigen Gruß Miss Elly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 3. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    normalerweise ist das Mittel der Wahl zur Zeit Vfend. Was NLZ sein soll kann ich Dir leider nicht sagen, da ich es nicht kenne, frag doch bitte mal bei Deinem TA nach am Montag. Amgnin = das wird wohl Amynin sein. Lies mal hier dazu. Amynin wird zu Leberregeneration gegeben, da Pilzmedikamente oral gegeben die Leber belasten. Das Multi-C-Mulgat wird er mitgegeben haben, um die Widerstandskraft bzw. das Immunsystem zu stärken.
    Ansonsten kann man Aspergillose nicht heilen, aber man kann sie gut in den Griff bekommen, so dass der Vogel beschwerdefrei leben kann. Wichtig ist eine ausreichende Luftfeuchtigkeit, besonders während der Heizperode. Wichtig ist auch eine gutes gesundes Futter. Aspergillose wird meistens über kontaminiertes Körnerfutter übertragen. Es gibt enige Möglichkeiten um diese Quelle auszuschließen, man kocht das Körnerfutter bzw. weicht es vorher ein = Quellfutter. Man stellt auf Pellets um.
    Weiter finde ich es auch sehr wichtig zu inhalieren, merkwürdig, dass immer noch viele Ärzte das so gar nicht empfehlen. Zumindest mit Kochsalzlösung. Wenn ein Schub akut ist mit Imaverol. Vor allem, da Pilzmedis bei der Inhalation so gut wie nicht verstoffwechselt werden, also auch den Körper bzw. Leber und Niere des Papageis so gut wie nicht belasten. Ein sehr guter Inhalator ist der Pari Boy SX mit dem roten Aufsatz. Eine periswertere Variante wären die Scala Geräte.

    Ansonsten habe ich hier noch einige Links zum Lesen klick 1, klick 2, klick 3.

    Was heutzutage auch gemacht wird, ist eine Endoskopie, um einfach zu sehen wie es genau in dem Papagei aussieht und es werden nach Möglichkeit gleich Granulome entfernt.
     
  4. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne

    erst einmal danke für deine Tips....allso das heißt nicht MLZoral sondern Nilzoral (Ketoconozol)

    Da es bei der Apotheke diese nicht gab muß ich am Montag sowieso noch mal zur TAin.
    Dann frag ich sie mal nach dem inhalieren.

    Habe hier einen Pary Boy älteres Model von meinem Sohnemann der war Kruppkind. kann ich den auch verwenden???
    Ansonsten hole ich mir einen neuen.
    Habe mir bei Ricos Kiste heute schon Futter bestellt....diese Pellets die du ansprichst, wo bekomm ich die???
    Quellfutter habe ich kein Händchen für ....ging bis lang immer schief.

    Werde aber mal schaun ob ich das hinbekomme.

    Luftfeuchtigkeit muss ich sehen, da Theo zwar jeden Tag duschen geht....er steht aber im Wohnzimmer....wo ich im Winter einen Ofen anhabe.
    Bis lang war da wo er steht 40%-50% Luftfeuchtigkeit....da ich dort meine Chamäleons stehen hatte.

    Dank dir noch mal für deine Tips....werde mich heute Abend mal intensiver mit dem Links im Net durchwusseln...und hoffe das ich das
    auch umsetzten kann.

    LG
    Miss Elly
     
  5. #4 charly18blue, 3. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    dann frag Deine TÄ am Montag doch gleich mal nach Vfend. Ist definitv besser als das Nizoral. Den Pari von Deinem Sohn kannst Du evtl. verwenden, schau einfach mal ob er mit dem roten Aufsatz kompatibel ist. Den solltest Du Dir auf jeden Fall neu aus der Apotheke kaufen. Schau mal den Aufsatz meine ich. Welchen Pari Boy Kompressor hast Du Denn?

    Ricos ist okay, da die das Futter permanent testen.

    Bei den Pellets gibt es verschiedene Angebote, hier sind mal drei davon. Es gibt Pellets von Nutribird oder auch von Kaytee. Zu Hause biete ich als Zusatz und Leckerchen die Harrison Pellets an, da es die auch in Fine und Super Fine gibt. Für meine kleineren Arten hier genau das Richtige. Sie sollen sie zumindest kennen. Es ist nicht einfach Vögel auf Pellets umzustellen, ich hab es bis jetzt genau einmal gehabt, dass der Papagei, auch eine Amazone, sich sofort auf die Pellets gestürzt hat und die gefressen hat. Das war ein Glücksfall. Ansonsten biete ich sie immer zusammen mit den Körnern an über einen längeren Zeitraum und reduziere diese ganz allmählich. Ich hatte allerdings auch schon Papageien die wären lieber verhungert als die Pellets zu fressen. Da ist es dann nicht verkehrt die Körner eingeweicht zu geben z.B..

    40-50% Luftfeuchtigkeit ist defintiv nicht genug, es sollten schon 60% sein.
     
  6. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    ach das mit den Pellets versuche ich....notfalls muß mein Sohnemann vorkoster spielen...Theo futtert alles was der Bub
    ihm vorkaut...

    60& Luftfeuchtigkeit bekomm ich denke ich hier nich hin....da muß ich mir dann was einfallen lassen....

    muss sowieso alles erst mal sacken lassen, war schon heftig alles heute.....

    Hätte mit viel gerechnet aber nicht mit der Diagnose....

    Aber wir machen alles was in meiner Macht steht...damit Theo damit leben kann!!!!
     
  7. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 charly18blue, 3. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Das ist ja süß, dass Dein Sohn die Pellets voressen soll. Ich drück die Daumen das es klappt.

    Wegen der Luftfeuchtigkeit, eventuell kann Dir ein Venta dabei helfen.

    Ich kann mir vorstellen, dass das alles recht heftig war und Du das alles erst mal verdauen mußt.
     
  9. #8 charly18blue, 3. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
  10. #9 Miss Elly, 4. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2011
    Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    leider hab ich so bis jetzt noch nix zu meinen Inhalator gefunden...
    aber schau mal bei eBay verkauft jemand genau so einen...
    http://www.ebay.de/itm/Inhalator-In...1859966?pt=Inhaliergeräte&hash=item336b335b7e

    Ja Theo braucht immer einen Vorkoster wenn es um neues Futter geht
    und bei meinem Sohnemann (is wohl Bezugsperson) macht Theo fast alles.
    Kann mir aber denken das die Pellets nicht schlecht schmecken müßten.

    ach ja und das mit der 60 % bekomm ich im Winter auch hin...zur Zeit lege ich ein feuchtes Handtuch mit auf den
    Käfig..gestern waren es da wo Theo sitzt sogar 70%...grins

    Desweiteren hab ich noch eine Frage, wie bekomm ich ohne Probleme die Medis oral in Theo rein...
    der läßt sich nicht direkt anfassen,schreit dann wie am Spieß....


    Gruß
    Claudia
     
  11. #10 charly18blue, 4. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hab mal ein wenig gegoogelt. Das Gerät, was Du hast ist ein Ultraschall-Vernebler. So ein Gerät hab ich auch noch hier stehen. Der ist gut für Kochsalzverneblungen, aber ölige Flüssigkeiten wie Imaverol schaffen die in der Regel nicht.
     
  12. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Morgen

    Allso muß ich neues kaufen??

    Kannst du mir da eins empfehlen....kenn mich damit leider nicht aus.
     
  13. #12 charly18blue, 4. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo guten Morgen,

    schau mal in Post 2, da hatte ich Dir zwei Links reingesetzt, einmal zu Pari Boy und zum anderen zu den Scala Geräten. Den SX Kompressor von Pari kannst Du auch versuchen gebraucht bei Ebay zu esteigern, den roten Aufsatz würde ich neu kaufen. Hatte ich Dir in Post 4 erste Absatz reingelinkt. Den bekommst Du in de Apotheke, kostet so um die 37/38 Euro.
     
  14. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    ah ok danke....
    wußte wohl das du mir Links gepostet hattest
    aber da stehen ja mehrere bei.
    Deshalb meine Frage, dann werd ich mal heute Stöbern...einkaufen gehen...

    Dank Dir...

    Ach noch eine Frage,
    gibt es eine sozusagende Verbotsliste, was Theo jetzt gar nicht mehr essen darf.
    Nüsse und Sonnenblumenkerne das weiß ich ja jetzt schon...
    Da wird einer sehr traurig sein.
    Theo ißt doch so gerne Walnuss (1-2 mal wöchentl.),von dem eigenden Baum.

    Gruß
    Claudia
     
  15. #14 charly18blue, 4. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Dr. Manderscheid hat in seinem Link folgendes empfohlen :

    Also im Prinzip einiges was ich Dir auch schon geschrieben habe. Aber nicht jeder Papagei lässt sich eben komplett oder überhaupt auf Pellets umstellen. Da würde ich dann, so wie es einige meiner Bekannten machen das Futter einweichen also Quellfutter anbieten. Auch Kochfutter ist da gut und viel Obst und Gemüse. Amazonen bekommen ja normalerweise von Haus aus nicht viel Körner. Ich schicke Dir per PN mal einige Seiten über die Ernährung.
     
  16. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    erstmal will ich was los werden

    Das is so nett von Dir das du mir zur Seite stehst....bin hier etwas überfordert mit den
    ganzen Links und Seiten die ich bis jetzt durchgelesen hab.....

    DANKE
     
  17. #16 charly18blue, 4. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Danke Claudia,, wenn ich helfen kann, jederzeit.
     
  18. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Claudia,

    du hattest gefragt wie du das Medikament in Theo bekommst.

    Was frisst er denn besonders gern und lässt nicht davon übrig? Wir hatten unserer Pflegeamazone das Medikament damals in Joghurt gerührt und ihm auf einem Löffel angeboten.

    Liebe Grüße und gute Besserung für Theo
     
  19. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marieama,

    er liebt Walnüsse über alles und Phisalis....Walnüsse hat sich erledigt mit der Diagnose.
    Habe hier zwar kleine Spritze mit Kanüle bekommen, doch spritz das Medikament
    immer wieder raus.

    Gruß
    Claudia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...und wie sieht es mit irgendeiner Obstsorte aus? Du könntest daraus einen Brei machen und das Medikament untermengen.
     
  22. Miss Elly

    Miss Elly Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem untermengen hab ich Sorge das er das nicht auffuttert.

    Da Theo sehr leksch is und auch nur mal hier knabbert und mal hier...direkt auffressen
    tut er nicht.

    Nur möchte ich ihn nicht immer stressen müssen.....
    es ist richtig schwierig....erst mal mit der Situation selbst klar zu kommen...und dann so viele Fragen, soviel gelesen....
    und trotzdem viel wieder vergessen....menno...

    Gruß
    Claudia
     
Thema: Diagnose Aspergillose Pilze bitte um Tips wie ich meinem Theo (Amazone) helfen kann
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spritze gegen aspergillose amazone

    ,
  2. aspergillose papagei diagnose

    ,
  3. aspergillose übertragung pellets

    ,
  4. aspergillose amazone
Die Seite wird geladen...

Diagnose Aspergillose Pilze bitte um Tips wie ich meinem Theo (Amazone) helfen kann - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...