Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Margaretha, heute findet ja bei Dir das Mini-Forentreffen statt. Ich bin in Gedanken bei euch und bedauere es seeeehr, daß ich nicht...

  1. #3301 vögelchen3011, 6. Juli 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    2
    na da fehlt ja nur noch Hans Albers.............................
    http://www.youtube.com/watch?v=9FP-F3v83f8&feature=related

    LG Sandra
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Huhu Hazel,
    Terry hat noch mehr Fotos gemacht.
    Natürlich hat Sven das Bild mit sehr viel Freude gemacht, und frecher Weise auch noch mit meinem Handy:+schimpf.
     
  4. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Margaretha, liebes Lottchen

    lange von Euch nichts mehr gehört. Alles im grünen Bereich?
    In Liebe

    Eure Terry
     
  5. #3304 Margaretha Suck, 14. Juli 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Lottchen allein zu Hause

    Hallo alle zusammen,

    so allmählich kehrt bei uns wieder Ruhe ein und ich kann mich wieder dem widmen, was doch recht vernachlässigt wurde, nämlich dem Schreiben.

    Lottchen hatte einige Tiefpunkte zu überwinden, die wir jedoch gut gemeistert haben. Leider hat sie wieder an Gewicht verloren, heute waren es nur noch 407g. Ich bin ein wenig ratlos, denn überwiegend hat sie gut gefressen. Wenn ich jedoch länger ausser Haus war, verweigerte sie abends die Nahrung. Meiner Meinung nach hatte sie doch an Gewicht zuzusetzen, somit habe ich mir keine grossen Gedanken gemacht. Ich muss mal mit Frau Dr. reden und fragen, ob es bei Papageien auch durch seelische Belastung eine Gewichtsreduzierung geben kann.

    Mich hat schon lange interessiert wie Lotte sich verhält, wenn ich nicht im Hause bin. Gestern habe ich mich von ihr verabschiedet und die Kamera vom Flur aus laufen lassen, ohne dass sie etwas sehen konnte. Ich befand mich in der Küche. Ich hatte immer angenommen, dass sie ruhig irgendwo sitzt und wartet, das Gegenteil ist jedoch der Fall, wie ihr sehen könnt. Vielleicht interessiert es ja Jemanden.

    Was ich unbedingt nachholen muss, ich habe mich noch mit keinem Wort zu Lianes "Männern" geäußert. Bei dem blossen Gedanken daran überfällt mich ein breites Grinsen. Danke liebe Liane dafür, mein Favorit ist "Mike Krüger".

    Nun wünschen wir noch einen schönen Tag.
    Herzliche Grüsse von
    Lottchen und Margaretha

    [video=youtube;ofJvxmOILBU]http://www.youtube.com/watch?v=ofJvxmOILBU[/video]
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Margaretha,

    bei deiner Lotte könnte man wirklich nicht meinen, dass sie so krank ist. Sie macht so einen fidelen Eindruck. Ich drücke euch alle Daumen, dass dieser Eindruck noch sehr lange anhalten wird.

    Aber da sieht man mal wieder, dass man einen völlig falschen Eindruck von den Papageien hat. Du dachtest, sie sitzt dann irgendwo ganz still, dabei erkundgt sie die Zimmer und unterhält sich alleine.

    Bei meinen vieren kann ich es anhand der Hinterlassenschaften feststellen, dass sie sich i.d.R. dann doch im Geierzimmer aufhalten und vor allem im Team unterwegs sind.
     
  7. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Huhu-

    also, die Lotte ist schon eine Entertainerin vor dm Herrn...

    Aber, so schlau, wie sie nun mal ist-vielleicht hat sie ja doch gemerkt, dass Du nicht wirklch "wech" warst-hm?
    Viellecht doch noch mal eine Stichprobe bei hinter Margaretha geschlossener Haustür.

    Wenn sie dann genauso 'rumdüst- und Dich bei Deiner Wiederkehr mit Futterverweigerung "bestraft", ist diese Gewichtsabnahme wohl kein Wunder.
    Bald sagt sie:" Lotti will mit..."
    OH-OH-OH

    Lieber Gruß von barbara
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Süß was die kleine Aktivistin in Deiner Abwesenheit so treibt, Margaretha.
    Eine echte Alleinunterhalterin ! Aber Barbara könnte recht haben, daß Lotti gemerkt hat Du bist noch nicht weg. Z.B. kein Absatzklackern auf der Treppe.
    Jocky kennt mein Auto ganz genau. Kaum öffne ich die Autotür, höre ich schon ihren Kontaktruf, obwohl ich ca. 30 Meter entfernt bin.
    Papageien haben verdammt gute Ohren !
    Aber es ist bestimmt eine Beruhigung für Dich, daß die Maus ohne Dich keine Trübsal bläst.
     
  9. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Das die Grauen gute Ohren haben, kann ich nur bestätigen!
    Guten Abend liebe Margaretha und Lotti-Maus,
    ich pflege mit den Worten :" Tschüß ihr beiden, Mami geht Arbeiten und seid schön lieb. Bis nachher!" zu gehen. Zwischentür zu, Schuhe anziehen Außentür auf-zu und Abschließen. Danach tapp tapp zur Pforte (aufschließen, zuschließen) und ins Auto. Alles scheinen sie, lt Aussage meiner Kinder, abzuwarten. Erst wenn das Auto startet wird wieder gequatscht. Sie haben letztens sofort bemerkt, dass ich im 1.Flur nicht weitergeggangen bin. Nach kurzer Zeit tönte mein Pedro: "Mutti auf" (Kommando die Gittertür im VZ zu öffnen). Der Schlawiner wußte genau, wo ich mich befinde und fand es unmöglich nicht raus zu dürfen. Denke mir, Lotti wußte das auch, wo du steckst. Sie speichern das ab und irgendetwas (Schlüssel die schließen oder deine Schuhe, die die Treppe hinuntergehen) hat dem Schlaumeierchen gefehlt?!
    Sie ist jedenfalls, wie immer, köstlich.
    Schönen Abend an euch beide
    von
    Marion L.
     
  10. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    liebe margaretha, huhu kleines lottchen,

    da ich nur einen internetstick mit recht miserabler verbindung habe braucht es immer ewig ehe so ein video bei mir geladen ist - aber - es hat sich gelohnt. ist ja total goldig wie aktiv und geschäftig lottchen sich zeigt.

    luchen ist auch nicht ruhig wenn die tür zum flur geschlossen ist und ich zb. in der küche bin. erst ruft er ein paar mal und dann höre ich ihn auch hin und her fliegen. meist fliegt er nach vorn in die wintergartenvoli und schaut ob er mich im wintergarten oder draussen sieht, wenn nicht gehts zurück ins zimmer und auf die lehne vom schreibtischstuhl, da wartet er dann bis die tür aufgeht und mama wieder da ist. dannn wird schnell das köpfchen gesenkt und mama muss einen moment kraulen.

    seit lieb gegrüßt ihr beiden und habt einen schönen, erholsamen sonntag

    mr.lu und tina
     
  11. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Na ihr lieben ,habe lange nichts mehr von mir hören lassen ich hoffe du nimmst mir das nicht übel Magaretha (du unde Barbara kanntet den Grund)
    Ich habe aber jeden Tag gelesen bei euch.
    Ich freue mich das es Lotti gut geht dieses kleine Plappermaul.
    Meine Geier horen auch sobald ich da bin oder nach Hause komme ,da lassen die sich auch nicht linken.
    Melde mich die tage nochmal.
     
  12. #3311 Margaretha Suck, 27. Juli 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Abmeldung - DANKE AN ALLE

    Hallo alle zusammen,

    leider haben unschöne Dinge, die im Hintergrund dieses Forums geschehen und meine Person mit hineinziehen veranlasst, mich aus dem Vogelforum abzumelden, was ich sehr bedaure.

    Meiner Lotti geht es Gott sei Dank immer noch gut, abgesehen von den kleinen Auf und Abs. Somit gibt es auch nicht jeden Tag etwas Neues zu berichten. Sollte jedoch sich etwas Gravierendes ereignen, was ich nicht hoffe, würde ich erneut berichten oder über Barbara berichten lassen.

    Ich möchte mich ganz herzlich bei EUCH ALLEN, die mir mit Rat und Tat, mit ganz lieben tröstenden Worten und viel Beistand von Anfang an zur Seite standen, bedanken. Ich werde das nie vergessen.

    Ganz herzlich bedanke ich mich auch bei den Moderatoren, die mir stets freundlich und hilfreich zur Seite standen.

    Danke nochmals an Alle.

    Ganz traurige Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
     
  13. 93sunny

    93sunny Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Margaretha,
    ich weiß jetzt nicht, was ich dazu sagen soll. Ich bin entsetzt und kann es eigentlich nicht glauben.
    Mich würde das schon genauer interessieren, da ich dann auch keine Lust mehr habe hier zu schreiben.
     
  14. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    liebe margaretha, kleines lottchen...

    ich weiß zwar nicht was passiert ist, aber möchte mein großes bedauern ausdrücken. ich finde es so schade das ihr euch abmeldet und bin richtig traurig.

    es gehen immer mehr oder schreiben halt nicht mehr, was ist hier nur los?????

    kann garnicht mehr schreiben, mir ist einfach zum heulen....

    fühlt euch gedrückt und vielleicht könntet ihr ja doch bleiben????

    eine sehr traurige tina grüsst euch
     
  15. rochelli

    rochelli Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sehr geehrte Frau Suck und Lotchen,

    ich bin nur stille Leserin undich habe mich immer über Ihre Beiträge und über Lottchens Videos und Bilder gefreut.
    Ich habe die guten und schlechten Zeiten miterlebt.
    Bitte, lassen Sie uns weiterhin teilhaben an Ihrem und Lottchens Leben.
    Wer immer Ihnen so zugesetzt hat. Bitte ignorieren Sie das! Teilweise herscht hier schon ein sehr rauher Ton, deswegen traut man sich kaum etwas zu schreiben, aber das Sie sich abmelden geht gar nicht. Sie sind Sie ein toller Mensch mit sehr viel Gefühl und ich bewundere Sie. Diese Aufopferung für Lotte. Toll!!!

    Bitte, es gibt auch nette Foren-Mitglieder.

    Mit lieben Grüßen ( bin auch ein Fischkopp - geboren in Kiel )

    Bianca
     
  16. #3315 charly18blue, 27. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.516
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Hessen
    Liebe Margaretha,

    ich hab eben Deine Zeilen gelesen und bitte Dich doch Dir das alles nochmal zu überlegen und eine Nacht darüber zu schlafen. Schuld an irgendwelchen Vorfällen im Hintergrund ist sicher nicht das Vogelforum, sondern einzelne Personen, die das Vogelforum benutzen um irgendwelche Intrigen oder was weiß ich zu schmieden. Liebe Margaretha, Du und Lottchen Ihr gehört doch hierher. Es würde mich schrecklich traurig machen nicht mehr kleine Videos von "unserem Düsenjäger" hier zu sehen und zu hören wie es Euch aktuell geht.
     
  17. engelelke

    engelelke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Oh, liebe Margaretha, das tut mir so leid und macht mich sehr traurig, dass Du Dich durch solche unschönen Dinge veranlasst siehst, Dich hier abzumelden.

    Aber ich respektiere Deine Entscheidung. Ab einem gewissen Alter sollte man sich nur noch mit Dingen und Personen umgeben, die einem gut tun. Wenn es nur noch Enttäuschungen gibt und traurig stimmt, hat das keinen Sinn mehr.
    Schade, schade.

    Ich würde mich sehr freuen, doch ab und zu mal wieder von Dir hier zu lesen. Ich wünsche Dir und Lottchen alles Gute!

    Ganz traurige Grüße
    Elke
     
  18. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    nachdem mir unsere Margaretha berichtet, was so hintergründig abläuft, kann ich sie recht gut verstehen. Man ist ja nicht in diesem Forum um sich zu ärgern und zu belasten. Aber es ist wirklich sehr schade, denn es war ein Thread in dem es ohne Aggressionen und Beleidigungen ging. Auch kann ich mir vorstellen, dass Margarethas Berichte über Lotti und dem Verlauf ihren Krankheiten doch einigen Leuten auch helfen konnte. Die ausführlichen Berichte der Diagnosen und Behandlungen waren sehr lehrreich.Ganz abgesehen davon, dass die Fotos und Filme viel Freude bereiteten.
    Margaretha, deine Abmeldung ist wirklich ein großer Verlust für dieses Forum. Aber ich freue mich, dass ich dich kennenlernen durfte. Du bist eine tolle, starke und liebenswerte Frau. Vielleicht überlegst du es dir nochmal, denn ich glaube, dein Lotti-Fanclub wäre sehr glücklich. Wie zuvor schon geschrieben: es ist nicht das Forum, es sind einige User.
    Liebe Grüße
    Solveig
     
  19. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Liebe Margaretha,
    ich hoffe sehr, dass Du Dir das noch einmal überlegst. Ich würde Deine Beiträge sehr vermissen.
    Auch ich war schon zweimal kurz davor, mich hier löschen zu lassen.
    Aber ich habe auch sehr viele nette Menschen über dieses Forum kennen gelernt.
    Dafür lohnt es sich zu bleiben.
    Bitte Margaretha, gönne Dir eine Forenpause und komm danach bitte wieder.
    Ärger vergeht und Deine Fangemeinde ist groß.
    Ich habe mich doch schon so gefreut, Dich im September persönlich kennen zu lernen,
    nachdem es beim letzten Mal wegen Taras OP nicht geklappt hat.

    Ich zähle auf Dich und Sita zählt auf Lotti. ;)
     
  20. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Liebe Margaretha,

    wir haben ja schon am Telefon darüber gesprochen... Auch ich sage: Bitte überschlafe deine Entscheidung nochmal. Deine Berichte über Lottchen sind für viele User sehr wichtig geworden und es wäre sehr traurig, dich hier nicht mehr zu lesen und sich über die Lottchen-Videos freuen zu können.
     
  21. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    ich bin traurig ,wenn ich so etwas lese.
    Wenn es wirklich so kommt ,wünsche ich euch alles Gute von ganzen Herzen.

    Ich hoffe alles wird gut.

    Traurige Grüße

    Melli
     
Thema: Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. Graupapagei lotte

    ,
  3. paramyxovirus papagei

    ,
  4. papageienmutter bochum,
  5. lottchen frisst geschichte,
  6. blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen
Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen

    Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen: Mit dabei unter anderem Dr Bürkle vk Tierarzt. Heute Teil 1 Graupapagei, Schneeleopardin und Labrador | SWR Fernsehen
  4. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  5. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...