Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. #1941 Margaretha Suck, 22. April 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen alle zusammen,

    Gott sei Dank Entwarnung. Gestern Abend hat Lottchen nur noch getrunken und ließ sich recht früh auf ihren Schlafplatz setzen und genoss auch dort die Wärmelampe. Ich habe die Nacht bei ihr verbracht, aber es blieb ruhig.

    Heute Morgen sollte sie nochmals Magentropfen bekommen, leider wieder mit Gewalt. Eine Stunde später bekam sie Heilnahrung, gemischt mit Aufzuchtsfutter, das sie gut gefressen hat. Ihr kleiner Magen hat richtig laut geknurrt, oder was das auch immer war. Jedenfalls rumorte es in ihrem Bäuchlein.

    Zur Zeit sitzt sie schon wieder auf ihrem Balkon und erzählt. Ich habe mir auch darüber Gedanken gemacht ob es sein kann, dass der mehrmalige Besuch Lottchen zu sehr gestresst hat. Mag sein, dass es dazu beigetragen hat aber die Ärztin hat gemeint, dass sich ihr Befinden jederzeit ändern kann. Ich muss es also nehmen wie es kommt und bin schon dankbar, wenn die Zeiten zwischen den grossen Anfällen sich vergrössern.

    Ich wünsche allen noch einen schönen Tag und sage DANKE.

    Herzliche Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    ich habe gestern deinen Beitrag nur stillschweigend gelesen, weil ich mir solche Sorgen um deine süße Maus gemacht habe.

    Nun bin ich wirklich erleichtert, dass es deiner Lotte wieder besser geht und sie wieder am sprechen ist. Vor allem bin ich darüber froh, dass sie ihre Heilnahrung zu sich genommen hat und diese in sich behält.

    Weiterhin alles Gute für euch.
     
  4. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    ..einfach ein `Gott sei Dank`!
    ...so gemeint...wie es die Worte eigentlich ausdrücken sollten!

    ...denke ganz oft an das `Lottchen`...ihre Kraft...ihre Stärke...ihren Lebenswillen!

    Liebe Grüsse! Susanne!
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    ich bin auch mächtig erleichtert, dass es Lotte wieder besser geht und wünsch euch noch einen wunderschönen sorgenfreien Tag :).
     
  6. #1945 Flugbegleiter, 22. April 2010
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Oje, da war ja wieder einiges los bei euch :trost:.
    Zum Glück hat Lottchen sich wieder beruhigt, so dass euch Wahlstedt erspart blieb.
    Ich hoffe, dass nun wieder eine gute Phase beginnt :prima:.
    Vielen Dank für die Video's - das kleine Lottchen ist ja ein ziemlicher Kampfflieger :zwinker:.
    Hoffentlich kannst du immer rechtzeitig ausweichen :trost:.
    Wir drücken hier alle Daumen und Krallen für euch :zustimm:.
     
  7. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr 2

    ich bin soooo froh. Der Stein, der mir vom Herzen fiel, muss bis HH
    hörbar gewesen sein.
    Hoffentlich kommt jetzt wieder eine ganz lange Gutgehphase!

    Liebe Grüße
    Solveig
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Arme Margaretha - da hast Du wieder um das süße Lottchen bangen müssen !
    Ich bin sooo froh, daß Lotti jetzt wieder über den Berg ist !!! :freude:
    Damit Du nach all den Ängsten eine kleine Freude hast, Margaretha, schenke ich Dir eine Collage von Lottchen zum Ausdrucken.

    [​IMG]
     
  9. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Hi Liane,
    das ist Lottchen, wie sie leibt und lebt. Ganz toll geworden. Das könnte ich auch gerne.

    Liebe Grüße
    Solveig
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    :D Ich könnte das auch gerne ! :D
    Solveig - bevor Du in Ehrfurcht erstarrst : Das ist ein Programm, das Fotos in Zeichnungen verwandelt ! :zwinker:
    Ich möchte mich ja nicht mit fremden Lorbeeren schmücken...:nene::)
    Hätte ich das selbst gezeichnet, dann hätte man noch nicht mal erkannt, daß das ein Graupapagei ist ! :D:D:D
     
  11. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha

    ich bin einfach nur glücklich, wenn es Lottchen wieder geschafft hat. Jede Minute von Lottchen ist Gold werd.
    Wir lieben Euch und sind immer bei Euch.
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...