Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Besser kann man es nicht sagen.

    Liebe Grüße
    Carmen
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Margaretha,

    wie geht es dem kleinen Lottchen? :trost:
     
  4. Dinobaby

    Dinobaby Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34134 Kassel
    Liebe Margaretha,

    das Schicksal deiner kleinen Lotti geht mir sehr nah... Ich habe eure Geschichte bisher still verfolgt... Leider kann ich dir nicht helfen, trotzdem möchte ich mich all den anderen anschließen und dir meinen größten Respekt aussprechen... Es ist schön zu lesen, dass es Menschen gibt, die ALLES für Ihre gefiederten Freunde tun würden... Ich wünsche dir und deiner kleinen Kämpferin alles alles Glück dieser Erde, dass ihr noch ganz viel Zeit zusammen verbringen könnt!!! Bitte halte uns weiterhin auf dem Laufenden....

    Ich drücke euch in Gedanken ganz fest...! :trost:

    Melanie
     
  5. #264 Margaretha Suck, 24. Juli 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Guten Morgen allesamt,

    juuuuuuuhuuuuuu, dem Lottchen geht es zur Zeit sehr gut. Nur mit dem Fressen will es nicht so recht klappen. Sie merkt genau, wann ihre Medikamente untergemischt sind, dann verweigert sie. Ich kann sie so gut verstehen, würde es genau so machen. Sie wiegt im Moment 379 Gramm, das ist ein bißchen wenig, aber wenn die gute Phase weiter anhält, dann wird sie auch wieder an Gewicht zunehmen.

    Leider ändert sich das Schütteln und Zucken, trotz Einnahme von Celebrex, nicht. Aber damit können wir leben. Sie ist fröhlich, pfeift, turnt und spricht den ganzen Tag. Bei so viel Daumendrücken und dem tollen Schutzengelchen kann es nur weiter voran gehen.

    Wir wünschen allen einen schönen Tag
    Lottchen und Margaretha
     

    Anhänge:

  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Oh, das ist ja wunderbar und freut mich echt riesig :).

    Dann können wir ja erst mal soweit beruhigt ins Wochenende starten :dance:.

    Danke für die wunderschönen Bilder, Lotte ist wirklich herzallerliebst [​IMG].
     
  7. #266 Flugbegleiter, 24. Juli 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Tolle Nachrichten:dance: und wieder einmal klasse Bilder von der kleinen Schönheit:zustimm:!
     
  8. Barrena

    Barrena Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40... NRW
    Hallo Margaretha,

    ich lese schon lange mit und ich finde, Dein Lottchen ist eine ganz große Kämpferin. Ich freue mich riesig für euch, dass es ihr nun wieder besser geht. :freude::freude:
    Lottchen hat wirklich großes Glück, dass sie bei Dir ist und dass Du alles für sie tust, bewundernswert.
    Auch von uns werden alle Daumen und Krallen gedrückt, auf dass ihr diese schreckliche Krankheit in den Griff bekommt. :trost:
     
  9. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Liebe Margaretha,

    WUNDERVOLL, so muß es bleiben :dance: :beifall: :freude:

    Wir wünschen euch ein wunderschönes Wochenende.
    Carmen, Paco und Chica
     
  10. #269 supichilli08, 24. Juli 2009
    supichilli08

    supichilli08 Möp. :D

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg ♥
    Tolle Nachrichten, freut mich echt riesig :zustimm:
    Und wieder sehr schöne Bilder, danke dafür... Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende :trost:
     
  11. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    HELLO AGAIN- meine liebe MARGARETHA und liebes LUISE/LOTTCHEN...

    erst mal sooo schön, von Euch GUTES zu hören...
    Ach, ja, kleine Verschnaufpause-
    bitter,bitter nötig-

    Emma- DEAR hat wohl heute nacht gar keine Luft mehr bekommen-
    aber beim Abhorchen heute - ALLES SUPER !!!

    Ich weiss es doch auch nicht, jedenfalls kommt man nicht zur Ruhe.

    Aber, wer kennt DAS besser, als Du ???

    WIR drücken alles, was man nur drücken kann- mein kleiner Lichterdom brennt.

    Eure barbara, all denen in Liebe gedenkend, die Lachen und Frohsinn in unser Leben brachten
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...