Diskussionsthema - Haltungsverbot für Großpapageien spez. hier Aras

Diskutiere Diskussionsthema - Haltungsverbot für Großpapageien spez. hier Aras im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, manchmal tun mir diese anmutigen, majestätischen und flugfreudigen Vögel einfach nur leid. Aus gegebenen Anlaß möchte ich hier ein Verbot...

  1. #1 m1969noname, 25.12.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.12.2012
    m1969noname

    m1969noname Banned

    Dabei seit:
    30.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    manchmal tun mir diese anmutigen, majestätischen und flugfreudigen Vögel einfach nur leid.
    Aus gegebenen Anlaß möchte ich hier ein Verbot von solchen Haltungen anregen.
    Wenn man sich Großpapageien anschafft sollte eine große Außenvoliere, die den Namen auch verdient, Pflicht sein.
    Ich denke da an mindestens B 5m L 10m H 3m. Wer das nicht bieten kann, sollte auf Wellensittiche, Kanarienvögel oder Quietscheentchen umsteigen. Die gesetzlichen Vorschriften sind IMHO vollkommen unzureichend.
    Finde ich hier Unterstützer?
    Gruß
    m1969noname
     
  2. #2 m1969noname, 25.12.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.12.2012
    m1969noname

    m1969noname Banned

    Dabei seit:
    30.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne (charly18blue),
    danke für das Abtrennen vom anderen Thema.
    Es fehlt jetzt aber leider der Zusammenhang. Wen es interessiert, der kann ja hier reinschauen:

    Gruß
    m1969noname
     
  3. #3 Dullkopp, 25.12.2012
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    So So.....da isser wieder der Schrei nach noch mehr Gesetzen und Auflagen,die eh selten kontrolliert werden können.
    Diese ganzen Verbots-diskussionen gehen mir echt auf dem Keks....
    Sollte man so in den privaten Bereich eindringen und die Ara-Haltung verbieten,werden eben wie vor Jahren wieder viele wie die damaligen illegalen Wildfänge gehalten....im verborgenen und unter unwürdigen Bedingungen!
     
  4. #4 Karin G., 26.12.2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    CH / am Bodensee

    und uns geht es auf den Keks, wenn ein dauerhaft gesperrter User hier versucht, mit einem neuen Account wieder mal das Forum aufzumischen.

    winkewinke, noname
     
  5. #5 Herder Hunde, 26.12.2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    mensch und ich denk gerade an meine kindheit zurück
    hatte ich da einen platz
    und wenn ich dann an die größe der kinderzimmer denk

    oder an die hühner, kühe, mastgänse usw
    was haben die doch für ein platz
     
  6. #6 raptor49, 26.12.2012
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    München
    Dito. Früher hat man nur Reguliert, heute wird verboten und illegal weitergemacht egal um was es geht.
     
  7. eric

    eric Guest

    Hier bei uns gelten schon länger Haltebewilligungen für Grosspapageien, Mindestmasse sind vorgeschrieben, Die Haltungen werden regelmässig überprüft etc.

    Wenn ich so ansehe was hier manchmal als Voliere beschrieben wird, finde ich das nicht sooo abwegig.

    Nein ich bin grundsätzlich nicht für Verbote etc. aber leider scheint es nicht anders zu gehen.
     
  8. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich schon in mehreren Threads gesagt, dass ich Großpapageienhaltung verbieten würtde. Aber ich weiß auch, was dann jetzt bald kommt an Reaktionen.
     
  9. #9 Dullkopp, 26.12.2012
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Wieso soll der Staat alles reglementieren oder verbieten?
    Ich denke man sollte bei der Grosspapageienhaltung eher auf den gesunden Menschenverstand setzen zb um einzusehen ob man diese artgerecht ausführen kann oder nicht.
    Die die Haltekriterien nicht erfüllen können und sich trotzdem zb einen Ara zulegen werden sich auch bei entsprechenden Gesetzen nicht davon abbringen lassen!
    Und wo liegt der Unterschied zwischen den jeweils artgerechten Haltungsbedingungen für zb Mastschweine und Ara´s?An den einen kann man nichts gesetzlich verbieten ohne den jeweils anderen einzubeziehen!Und wer will sich da nun die Finger dran verbrennen?
     
  10. #10 Tanygnathus, 26.12.2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Oberschwaben
    Ein reines Haltungsverbot finde ich nicht richtig, es gibt auch noch Leute, die wirklich diesen wunderbaren Vögeln eine sehr gute Unterbringung mit Flug ermöglichen können.
    Die sollen meiner Meinung nach auch solche Vögel halten dürfen.
    Nur, wenn ich daran denke, dass Aras in einen 2m Käfig gesperrt werden sollen, oder einfach ihr Leben auf einem Ständer fristen sollen, da hörts bei mir auf.
    Da finde ich jetzt, sollten doch eher Kontrollen gemacht werden ( nur wer soll das tun ).
    Immer wieder habe ich nun schon mitbekommen, wie es vielen Großpapageien geht, wie sie sich selbst mit der Zeit verstümmeln aus Langeweile und Bewegungsmangel:traurig:
    Das bedenken viele leider nicht und nacher werden es Wanderpokale die immer weiter gereicht werden.
    So etwas macht mich traurig:traurig:
     
  11. #11 Le Perruche, 26.12.2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    1
    Was soll eigentlich so ein Mist? Grundsätzlich scheint mir die Ausgangsfrage doch berechtigt.

    Allgemeingültige Vereinbarungen, so sie an den tatsächlichen Bedürfnissen der Tiere orientiert sind, zumal in der privaten Haltung, bei der noch nicht einmal wirtschaftliche Interessen berücksichtigt werden müssen, wären so schlecht nicht. Sogar völlig unabhängig von der Kontrollfrage. Schon eine gesetzliche Vorgabe mag in vielen Fällen genügen. Ganz so leicht setzen sich die Meisten darüber nämlich nicht hinweg. Schon die ZG hat gezeigt, dass hier doch für viele ein Hemmschwelle existierte. Natürlich gibt es immer welche, die Regeln umgehen. Nach eurer Logik bräuchte es dann aber in keinem Fall Regeln. Kann ja sowieso nicht kontrolliert werden.
     
  12. #12 Dullkopp, 27.12.2012
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Die Getze gibt es doch schon,das Tierschutzgesetz,auf dessen Grundlage man viele Papageienhaltungen verbieten könnte,zumindest aber verbessern könnte.
    Nur das kann nicht greifen aufgrund der fehlenden Kopntrollmöglichkeiten.
    Also was sollen dann noch mehr neue Pseudo-Gesetze?
    Das einzige was dann passiert das viele erst Recht sowas exotisches(da verboten) haben wollen und die Zahl der illegalen Wildfänge/illegalen Nachzuchten boomt!
     
  13. eric

    eric Guest

    Hier funktioniert es und boomen tut gar nichts. Es geht bei anderen Vogelarten ( Greife) ja auch.
     
  14. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    War klar, dass einige meinen, es gäbe Leute die ausreichend Platz haben. Sehe ich nicht so. Auch bei großen Volieren sind da nur ein paar Flügelschläge drin. Aber auch wenn das ok wäre sind solche Leute in der absoluten Minderheit. Die riesige Zahl an "Wanderpokalen" beweist das. Arme Vögel, die alle paar Jahre weiter gereicht werden, bis sie irgendwann in einer Auffangstation landen.

    Die einzig adäquate Unterbringung für Aras wäre bei Anlagen wie dem Loro Parque. Und das wird wohl niemand bieten können.
     
  15. #15 Amazonenfreak, 29.12.2012
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Doch solche Anlagen gibt es auch bei privaten Haltern und Züchtern :zwinker:
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Die Zahl der Abgabevögel beweist nur eins: Viele Halter hatten bei der Anschaffung falsche Vorstellungen von Papageien und können nicht mit ihren Vögeln umgehen.
     
  17. #17 charly18blue, 29.12.2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.720
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Hessen
    Genauso sehe ich es auch. :zustimm:
     
  18. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Und das ändert meine Aussage oder macht es für die Vögel besser? Kommentieren nur um des Kommentierens wegen ist nicht sonderlich helfend.
     
  19. #19 charly18blue, 30.12.2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.720
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Hessen
    Ich glaube kaum, dass Raven nur um was dazu zu schreiben das geschrieben hat, sie meint was sie sagt, wenn Du sie ein wenig kennen würdest.
     
  20. #20 Karin G., 30.12.2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dieser Beitrag aber auch nicht .....
     
Thema:

Diskussionsthema - Haltungsverbot für Großpapageien spez. hier Aras

Die Seite wird geladen...

Diskussionsthema - Haltungsverbot für Großpapageien spez. hier Aras - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung Aras

    Anschaffung Aras: Hallo zusammen, Wir überlegen uns aras zuzulegen. Wie ist denn dann die Vorgehensweise die ersten tage? Oder Monate? Beide aras ca. 4 Jahre alt....
  2. Aras zusammen halten?

    Aras zusammen halten?: Hallo, Ich habe einen Gelbbrustara abgekauft und möchte ihm nun einen Partner dazu holen damit das alles auch artgerecht ist - er hat ein eigenes...
  3. Aras und Graue?

    Aras und Graue?: Die Frage stelle ich für einen Freund von mir. Mein Freund hat ein Paar Aras und möchte noch ein paar Graue in selbe außen voliere rein setzen....
  4. Lärmbelästigung wegen Aras?

    Lärmbelästigung wegen Aras?: Hallo, ich habe mal eine Frage an die Arahalter hier. Es ist nun seit Jahren mein Traum, einmal zwei Aras zu halten. Nächstes Jahr ist es dann...
  5. Aras futterfest

    Aras futterfest: Gestern, sagte eine bekannte die um die 17 paare besitzt das ein arakuken 6-7 monate braucht um futterfest zu werden...also langer als die anderen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden