Edelhahn rupft Federn und kaut an den Kielen

Diskutiere Edelhahn rupft Federn und kaut an den Kielen im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; hi,katrin mein beitrag ist wieder geschmissen....flieg pausenlos raus und muß mich neu anmelden0l rena

  1. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,katrin

    mein beitrag ist wieder geschmissen....flieg pausenlos raus und muß mich neu anmelden0l

    rena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Addi

    Addi Guest

    Addi

    schweigt und fühlt sich unverstanden.


    Ich hoffe nur dass nicht soviele papageien ein Hallo sagen....
     
  4. Rena1

    Rena1 Guest

    JEP.....

    hi,addi
    hab´dir geantwortet....und wech war ich.
    vielleicht sind meine beiträge nicht erwünscht:?

    liebe grüße rena:0-
     
  5. #64 Addi, 7. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Dezember 2002
    Addi

    Addi Guest

    Man muss

    auch uns "Alte Hasen" verstehen, bedingt durch die Teilnahme am Forum sehen, hören ,fühlen wir auch vieles mehr, ist


    einfach ne geballte Ladung an Vermeidbaren



    Hedi,auch meinen Erfahrungsschatz mussten Tiere mit ihrem Leben bezahlen. Ich bin eigentlich gar kein papa -fan kam halt so auf uns zu

    Mein Anfang waren Weichfresser ganz andere problemstellungen .
     
  6. madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    @ All

    Hallo,

    alle zusammen, Momentchen mal meine Edeldame ist grade nicht von der Tastatur zu weg zu kriegen.
    ...........

    So einige Minuten später und nach viel Überredungskunst bin ich wieder Herr über die Steuerung meines Computers.



    Es wurden in diesem Thread jetzt viele Tips für Ines gegeben. Es wurden einige Vermittlungsangebote für Hedi gemacht.
    Soviel zum Guten.

    Es wurde aber leider wieder mal viel über die böse Welt und die meist schlechten Haltungsbedingungen von Papgeien diskutiert.
    Diesen Fakt können wir selbst wenn jeder in Vollzeit sich dafür einsetzen würde aber leider nicht abschaffen! Wir Menschen sind nicht von Grund auf gut und uneigennützig und wollen für alle das Beste, sondern primär erst mal Egoisten.

    Das ist nicht nur traurig sondern niederschmetternd aber die Realität. Und unter dieser Realität leiden nicht nur viele unserer Mitmenschen sondern auch unsere Hausgenossen die Tiere.(Papas, Hunde, Hamster etc.), die dann ebenfalls vernachlässigt oder abgeschoben oder in die Ecke gestellt oder schlimmestenfalls gequält werden. Aus welchen Gründen auch immer, immer hat es damit zu tun das sich das Tier nicht so verhält wie ,wir es gerne hätten Aber bei einem Papagei kann man das nicht nur nicht erwarten die Annahme das er sich nach uns richtet ist blanke Utopie. r ggf ,,,,,,,,,,,m n

    Hoppla Lucy hatte sich mal wieder die Maus und dann die Tastatur gekrallt.


    Fazit :
    Wenn jemand sich ernsthaft mit Papgeienhaltung auseinandersetzt und im Internet nach Lösungen für Probleme sucht, dann stößt er unweigerlich irgendwann auf dieses Forum.
    Dann liegt es aber auch in unserer Verantwortung, die wir hier posten möglichst deutlich (was ja immer geschieht) aber auch möglichst sachlich und vor allem mit einer gewissen Rücksicht die Dinge anzusprechen die unserer Erfahrung nach nicht passen und die Vögel auf Dauer nur belasten. Und je erfahrener man ist und je mehr Leid man mit ansehen mußte desto schwieriger fällt vermutlich besonders das Thema Rücksichtnahme aus. Aber versuchen wirs doch einfach mal und wir werden alle davon profitieren.


    ------> Denn wenn wir jemand vorschnell vergraulen mit heftigen Äußerungen wird er vielleicht keinen Rat mehr bei uns suchen und ob der Ratgeber den er/sie als nächster findet besser ist, wer weiß das schon.:?

    Letztlich handeln wir wenn wir vorsichtiger sind auch im Interesse der Papageien von denen die hier Rat suchen und im Extremfall vielleicht noch jeden Fehler machen den es gibt, was meint ihr?

    Mit diesem Posting sollte niemand persönlich angegriffen werden, weder der Neuling noch der Erfahrene Halter !!!!!!!!!!


    @Addi

    Auch dich habe ich damit nicht persönlich angreifen wollen, trotz das wir vor kurzem erst mal aneinander geraten sind. Ich finde deine Beiträge trotzdem wichtig, obwohl ich nicht immer 100%ig deiner Meinung bin.


    So dieser Beitrag hat Ines trotz allemdem jetz vermutlich auch nicht viel gebracht, deshalb mal zurück zum Thema:

    @Ines
    Es wäre schon gut zu versuchen das Konrad sich seine Partnerin aussuchen kann, wenn das nicht geht und du für Ihn auswählen mußt, muß aber zumindest für den Fall das die Vergesellschaftung nicht klappt eine Rückgabe der Partnerin an den Züchter möglich sein, sonst ist deinem Konrad absolut nicht geholfen. Ich hab ja schon am Anfang darauf hingewiesen.

    Viel Glück beim Zusammenbringen.


    Wünsche allen Anwesenden noch ein schönes Wochenende.

    Ciao
    Marko:0-
     
  7. Addi

    Addi Guest

    madbibo

    Habe nachgedacht aber mich nicht erinnert wo wir verschieden dachten , und o Sorge ich komme gut klar, hier zumindest sind wir Einer Meinung
     
  8. Rena1

    Rena1 Guest

    des wahnsinns nahe ".....grrrrrr...

    vier beiträge futsch...0l 0l 0l

    hallo,admins......was ist los bei Euch...;)

    naja ich versuche es weiter und :S :S :S

    oder auch nicht.....sonst werde ich noch:k :k

    liebe grüße rena:0-

    ps. danke madbibo....funzt trotzdem nicht
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    so, ich bin auch rausgeflogen, dabei hatte ich einen so "schönen" Beitrag verfasst, also nochmals in Kurzform. (Hatte ausgerechnet diesmal nicht zwischengespeichert 0l )

    Hallo Ines
    habe alles durchgelesen, ups, hier ist ja was los! Lass dich aber nicht beirren und freu dich weiterhin darüber, dass Konrad zu dir "Hallo" gesagt hat. Du suchst ja nach einer guten Lösung (haben andere bereits vergessen, dass der Konrad von einem ARA geplagt wurde?). Hier wurde nun schon so viel Positives gesagt, dem nichts mehr hinzuzufügen ist. Falls du also heute tatsächlich eine Kameradin für Konrad gefunden hast, wünsche ich viel Glück bei der Zusammenführung. Vielleicht besteht die Möglichkeit, das Weibchen erstmal in einem eigenen Käfig unterzubringen, bis sie sich bei euch eingewöhnt hat.
    Noch eine Frage: hast du meine PN gelesen und auch die Nachricht von Lea?
    Liebe Grüsse
     
  10. #69 katrin schwark, 8. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Rena

    Das Du raus fliegst, hat nichts damit zu tun das Deine Beiträge nicht gewollt sind. Du kannst hier genauso schreiben, wie alle anderen auch. Ich denke das liegt daran, das der Server überlastet war. Dann werden die Beiträge nicht mehr abgeschickt. Hatte ich auch schon öfters. Karin gab mir dann den Rat, immer zu speichern. So ist der Text nicht verloren. Ich hoffe es klappt nun wieder bei Dir mit dem schreiben.
     
  11. Rena1

    Rena1 Guest

    hi,katrin

    am server liegt es nicht(überlastet).und das mit den zwischenspeichern versteh ich noch nicht....naja,heute bin ich noch nicht geflogen und nächste woche kommt ein fachmann,der alles einrichtet und mir zeigt,was ich zu tun habe wen probs auftreten...vielleicht komm ich dann auch zum chatten....Oki?

    liebe grüße rena:0-
     
  12. #71 katrin schwark, 8. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Rena

    Na ich drück Dir die Daumen das dann alles richtig läuft. Klaro, wir warten im Chat auf Dich.
     
  13. #72 Rolf Nübel, 9. Dezember 2002
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE : Konrad's Problem (Federfressen) und der Neuerwerb einer Partnerin ?

    Hallo, Ines - und alle anderen gut gemeinten Ratschläge !

    Zuerst möchte ich (wie es auch schon einige zuvor getan haben), hier noch einmal betonen, das hier dieses Thema begonnen wurde mit einer ratsuchenden Funktion !

    (Hilfe, mein Konrad frißt an seinem Gefieder! Was kann ich tun ?)

    Bitte fallt dann doch auch nicht, nachdem schon einige betreffende, gutgemeinte Ratschläge gegeben wurden - so über den Betreffenden her, den dies muß doch nun wirklich nicht sein.

    Erstens ist doch demjenigen mit all diesen Vorwürfen nicht geholfen - und es schreckt andere davon ab, diesbezüglich hier solche oder ähnliche Fragen hier im Forum zu stellen - dies sollte aber doch wohl möglich sein - und auch wohl einer der Grundgedanken hier sein - oder haben wir dies schon vergessen ?

    Und habt Ihr in Euerem bisherigem Umgang mit den Tieren den von Anfang an alles richtig gemacht ? Na, ich kenne jedenfalls keinen, der das von sich behaupten kann - hier scheint es den Vorwürfen nach aber wohl einige davon zu geben !

    Ironie:
    Nicht alle sind allwissend - möchten es aber wohl gerne sein ! Werden diesen Zustand aber wohl nie erreichen (vollenden)!
    -Ende-:?

    Sicherlich werden immer wieder Fehler gemacht , nur sollten wir alle auch daraus lernen - und auch den Betreffenden die Möglichkeit dazu geben !

    Mein Rat daher noch einmal an Dich, Ines !

    Beachte bitte beim Neuerwerb, das falls die Möglichkeit der Paarzusammenführung beim Züchter (Verkäufer) nicht besteht, Dir die event. Rückgabe des zu erwerbenden Tieres (hier eine Henne für Konrad) vereinbart wird, falls es zu Problemen bei der Zusammenführung kommt. damit Du nicht später das bestehende Problem im "Doppelpack" vor dir hast ! :D

    Ansonsten alles Liebe und Gute in der Zukunft, auch hier im Forum - und besonders beim Neuerwerb alles Gute , wünscht Dir- Rolf ! :0-
     

    Anhänge:

  14. xaralu

    xaralu Guest

    Konrad

    Hallo an Alle

    Ich wollte mich wie versprochen melden.
    Konrad hat nun eine Henne, auch wenn Ihr mich gleich wieder zerflückt, es ist auf anraten des Züchters, wo Konrad geboren ist eine gelbscheitelamazone handzahm.
    Mir war auch nicht wohl dabei.
    Ich wollte lieber eine Edelhenne, aber er hat uns abgeraten nachdem ich ihm erzählte was so bei Konrad abgelaufen ist( Ara).
    Er hat denke ich uns gut beraten.
    Bonni heißt sie und verfolgt ihn auf Schritt und Tritt. Es ist eine ganz verrückte und sie gleich Kontakt gesucht.
    Konrad läßt sie zwar noch nicht an seinen Futternapf, aber sie sitzen schon nebeneinander und gefressen wird getrennt.
    Aber ich habe den Eindruck sie mögen sich.
    Naja es ist ja erst 5 Tage her.
    Käfig ist übrigens nicht geteilt und wenn es ist ein sehr großer.
    Wir haben ihn schon sehr groß gekauft, da ich es haße wenn Vögel nur auf ihre Stange sitzen dürfen.

    Und noch was meine haben von Früh bis zum Schlafengehen Freiflug im ganzen Haus.

    Es braucht sich also keiner Gedanken machen und eigentlich ging es doch nur darum, daß ich einen Rat wollte und nicht Hiebe.

    Einige waren sehr hilfreich und die habe ich auch gleich umgesetzt.
    Andere haben nur Sprüche abgelassen, aber geholfen hat es mir auch nicht.

    Danke an die hilfreichen und ich melde mich wieder

    Ines
     
  15. #74 Addi, 12. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Dezember 2002
    Addi

    Addi Guest

    Einem

    lieben uneigennützigen Züchter bist du da begegnet,


    Frage : Wie alt?die gelbstirn bzw gelbscheitel?

    Dass du das so schaffst einem Neuankömmling sofort Freiflug zu geben ohne dasss......
     
  16. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    nix vasteehn

    Hallo, ich muss mal nachfragen
    Addi, war das jetzt ironisch oder ernst gemeint - ich hab von Anfang an mitgelesen und verstehe die letzte Antwort nicht - war der Züchter nun gut oder nicht ???

    Sorry, aber das interessiert mich :)
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: nix vasteehn

    Tja, Moni, da bist du nicht alleine 0l
     
  18. Addi

    Addi Guest

    mir fehlen die Worte

    was soll ich dazu noch sagen eine Amazone ist kein edelp.

    Behaupte mal alle sind glücklich nur ob Konrad auf Dauer?
     
  19. #78 katrin schwark, 13. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Addi

    Ich denke auch, das ist keine gute Zusammenstellung. Bevor man zu einer Amazone greift, hätte man es mit einer Edelhenne versuchen sollen. Ich kann nur sagen, nicht immer sind die Hennen dominant. Bei mir ist es z.B. der Hahn. Sie setzt sich aber recht gut durch. Auch gab es noch nie Verletzungen zwischen den beiden. Werden nicht Amazonen in der Brutzeit auch aggressiv? Wenn ja, ob das dann so gut für den Edel ist? Mir hat bisher kein Züchter abgeraten, einen Hahn zu meiner Henne zu holen, oder ihn anders zu vergesellschaften. Bei mir war es nur nicht so Ideal, da ich erst die Henne hatte. Aber mit einem älteren Hahn klappte es super. Naja, kann man nur abwarten wie sie sich auf Dauer verstehen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Addi

    Addi Guest

    und in etwa 6 monaten folgt dann ein neuer tread

    Hilfe meine Amazone und konrad verstehen sich nicht, konrad rupft sich usw . Ich finde dass absolut nicht gut was du da tatest .

    und war es kein Spontankauf etc ?Wofür brauchtest du unseren Rat ? usw

    .lies dich mal durchs forum dann siehst du Deine Zukunft bzgl. Deiner Vögel.

    Ich sehe sie leider
     
  22. #80 Papageno1902, 13. Dezember 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo,

    also ich denke auch das die Beratung eher nicht die Beste war. Klar, Gesellschaft ist natürlich besser als allein, aber ein artgleicher Partner wird auch gebraucht. Du hast da jetzt zwei völlig verschiedene Arten zueinander gesetzt die aus zwei ganz anderen Teilen der Welt kommen. Man kann es vergleichen mit Hunden und Katzen. Sie können gut zusammen leben und verstehen sich auch wohl, aber auch da ist es so das sie zwei völlig unterschiedliche Sprachen sprechen. Das Problem bei Hunden und Katzen ist, das sie die gegenseitige Sprache falsch deuten. Und zwar ist die ausgedrückte Freude eines Hundes (Schwanz wedeln), für die Katze eher ein Angriff und deshalb gibt es oft Probleme. Bei Papageien aus unterschiedlichen Ländern kann das ähnlich der Fall sein. Die verstehen die Sprache der anderen Art einfach nicht, es sei denn sie wachsen zusammen auf, aber der richtige Partner ist es dennoch nicht. Es würde auch nie passieren das die unterschiedlichen Arten wirklich ein Paar werden.

    Desweiteren kann man nicht pauschal sagen das die Erfahrungen mit einem Ara gleich bedeuten das diese Tier nicht mehr artgleich zu verpaaren ist. Wie oben schon gesagt, die sprechen unterschiedliche Sprachen. Edelpapageien untereinander aber nicht. Das kann man nicht vergleichen. Auch wenn die Henne dominant ist, heißt das nicht das das dem Hahn schadet. Meine Henne rupft meinem Hahn die Federn, und ist sowieso ziemlich dominant und dennoch verteidigt er die kleine Hexe bis aufs Blut. Nur weil wir Menschen meinen das sei schlecht oder gefährlich, bedeuted das nicht das das für die Tiere auch so sein muß. Das ist bei denen einfach die natürliche Ordnung. Meine Erfahrung ist, das Edelpapageien weit einfacher zu verpaaren sind als Kakadu oder Graue. Ich hab meine jetzt schon in verschiedenen Gruppen gehabt, und nie gab es ein Problem. Bei meinen beiden war es am Anfang so das sie große Kämpfe ausgefochten haben mit geöffneten Flügeln usw., das war aber nur um festzulegen wie die Rangordnung ist, denn bei Edelpapageien gibt es eigentlich immer eine gut festgelegte Rangordnung. Wenn die steht, ist eigentlich alles in Ordnung.

    Ich will sagen das man eigentlich immer min. 2 Tiere einer Art zusammen halten sollte. Dann kann man auch verschiedene Arten halten, aber immer nur Paarweise. Es kommt sehr leicht zu Verständigungsschwierigkeiten unter den Arten.

    Ines, Du solltest auf jedenfall Deinen beiden noch je einen artgleichen Partner schenken. Wenn die Amazone in die Geschlechtsreife kommt, kann es zu sehr starken Problemen kommen, besonders in der Brutzeit.

    Ich hoffe das war jetzt nicht zu wirr und einigermaßen verständlich?
     
Thema: Edelhahn rupft Federn und kaut an den Kielen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel kaut auf federkiel

    ,
  2. papagei kaut federkiel