Ein absoluter Vogel-Laie bittet um dringenden Rat !

Diskutiere Ein absoluter Vogel-Laie bittet um dringenden Rat ! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich kenne mich mit Vögeln nicht aus und suche auf Grund eines aktuellen Vogel-Problems dringend professionellen Rat in diesem Forum:...

  1. sunnymick

    sunnymick Guest

    Hallo,
    ich kenne mich mit Vögeln nicht aus und suche auf Grund eines aktuellen Vogel-Problems dringend professionellen Rat in diesem Forum:

    Schilderung des Problems: wir wohnen in Berlin im 4. Stock haben sowohl einen Balkon zur Westseite, als auch einen Balkon zur Südseite. Vor dem West-Balkon stehen große, schöne Lindenbäume.
    Das folgende Vogel-Problem spielt sich ausschließlich auf der Westseite ab, also dort, wo die Lindenbäume stehen.
    Erst seit Sommer diesen Jahres (wir wohnen aber schon 11 Jahre dort) "verirren" sich immer wieder normale Vögel (Meise, Amsel, Rotkehlchen) sehr zielgerichtet über den geöffneten Balkon in unsere Wohnung. Dachten wir anfangs noch, daß es sich um ein Verirren handelt, weil die Balkontüren im Sommer öfter weit aufstehen (auch wenn das die Jahre vorher nie passiert ist), so ist jetzt bereits ein Stadium getreten, wo die Vögel die nur einen schmalen Spalt angekippte Balkontür anfliegen und gezielt durch den Spalt in die Wohnung eindringen. Das macht mir Angst, desgleichen wenn sich nachts ein Vogel auf dem Balkon setzt, direkt vor die Tür, und trotz meiner Gegenwart und abwehrenden Bewegungen nicht wegfliegen will; mein Mann hat versucht, ihn behutsam mit einer Schippe vom Balkon zu schieben, er kam aber wieder zurück. Das ist definitiv ein nicht gesundes Verhalten, das sehe ich sogar als Laie.
    Wir trauen uns mittlerweile nicht mehr, während unserer Abwesenheit die Balkontür zu öffen oder auch nur anzukippen. Das daneben befindliche Mansardenfenster hingegen kann weit aufgeklappt sein, da passiert nichts. Es ist alles sehr unangenehm und ich bitte um Rat, was die Ursache für so ein seltsames Verhalten von nicht domestizierten Vögeln sein kann.

    Danke und Gruß,
    Dagmar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dagmar,was tun die Vögel denn,wenn sie in der Wohnung sind? Habt ihr sie schon mal gefüttert? Es klingt schon sehr seltsam,aber eine Ursache wird es wohl geben! Haben Nachbarn auch Probleme damit?
     
  4. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo dagmar,
    willkommen im forum.
    warum die vögel in eure wohnung fliegen, kann ich dir auch nicht sagen.
    eine fliegengittertür aussen vorgesetzt würde abhilfe schaffen.
     
  5. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    die gazetür natürlich mit ein paar figuren bekleben, es gibt passend zur jahreszeit selbstklebendes laub aus filz ober plastik.
    nicht das die pieper wenn sie bei euch rein wollen gegen die gazetür prallen da kann es zu verletzungen kommen.

    das gleiche "problem" hat z.zt meine schwester im garten, sobald sie da ist und die tür aufmacht..... schwups sind die meisen in der laube.
     
  6. sunnymick

    sunnymick Guest

    ... sie segeln durch die Wohnung reißen dabei verschiedenes runter und setzen sich dann zitternd in eine Ecke. Wir versuchen dann, sie mit Papier aus nach draußen zu verscheuchen. Das geht mir alles ziemlich auf den Wecker, außerdem verlieren sie auch unterwegs "Exkremente".
    Ich weiß wirklich nicht, warum sie bei uns rein wollen ... wir haben keine besonderen Gerüche oder offen liegene Essenssachen ... Und NIEMALS würden wir versuchen, sie zu füttern.
     
  7. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    man kann die tür bekleben - - muss es aber wirklich nicht.
    selbst wenn die vögel gegenfliegen, kommt es nicht zu verletzungen, da das "netz" ja nicht stramm gespannt ist, sondern nachgibt und federt.
     
  8. #7 Alfred Klein, 29. Oktober 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Dagmar
    So verschiedenes verstehe ich nicht.
    Du schreibst:
    Wieso und warum macht Dir ein Vögelchen Angst? Die beißen nicht und sind absolut harmlos.
    Zudem schreibst Du daß sich nachts ein Vogel auf den Balkon setzt. Das kann ich nicht glauben denn in der Nacht fliegen die Vögel nicht weil sie nichts sehen.
    Also ich füttere, natürlich nur in der kalten Jahreszeit, ganze Horden von Vögeln. Das sehe ich sogar als notwendig an da der Mensch so viel in der Natur herumgepfuscht hat daß es erforderlich ist.

    Warum und weshalb allerdings die Vögel so wild auf eure Wohnung sind ist mir unklar. Hier sehe ich jedoch daß kein Tier etwas ohne einen guten Grund macht, nur ist mir verschlossen welcher Grund das sein könnte.
    Ihr braucht euch aber nicht zu fürchten, wäre das meine Wohnung würde ich wohl ständig mit dem Fotoapparat durch die Gegend laufen um die kleinen gefiederten Freunde zu knipsen.
    Du schreibst daß Dein Freund mit einer Schaufel einen Vogel vom Balkon schieben wollte. Warum hat er den nicht einfach in die Hand genommen und in die Luft geworfen? Dabei kann man sich garantiert keine Krankheit oder sonstwas holen, das istdoch völlig harmlos.
    Also abgesehen davon daß es sicher lästig ist öfter Vögel aus dem Zimmer zu bugsieren kann ich eure Reaktion nicht verstehen. Daß Angst im Spiel ist noch viel weniger.
     
  9. #8 Sabine86, 29. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2007
    Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    die idee finde ich auch viel besser als mit einer schaufel.. die armen.. wenn das bei mir der fall wäre hätte ich das schon längst versucht..
    sind sie den so zahm?

    und die angst verstehe ich auch nicht, bei mir könnte so ziemlich alles was fell oder federn hat in meine wohnung kommen.. wären alle herzlich willkommen..:bier:
    auch wenn es sicher manchmal nervt!!

    viele Grüße
     
  10. #9 BayCityRoller, 29. Oktober 2007
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dagmar,

    also du kannst davon ausgehen, dass die Gründe, warum die Vögel zu euch ins Wohnzimmer fliegen, wohl nicht geklärt werden. Also bleibt nur eins: Fliegengitter vor das Fenster und gut is.
    Was haltet ihr davon, den Vögeln zuliebe ein Vogelhaus auf dem Balkon aufzustellen. Futter rein - die Vögel werden sich freuen. Und vielleicht erledigt sich das ganze dann von ganz alleine. Dann haben sie eine andere Anflugmöglichkeit.
    Viel Erfolg beim Ausprobieren.
     
  11. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    :zwinker:Hitchcock´s Film "Die Vögel" war KEIN Tatsachenbericht, sondern Fiktion:zwinker:
     
  12. #11 Cheyenne0403, 29. Oktober 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich schließe ich mich den bisherigen Meinungen an. Ich würde auch die Tür vergittern (mit einem stabilen, gerahmten Fliegengitter).

    Möchte jedoch zu bedenken geben, dass es wirklich Leute gibt, die eine Vogel-PHOBIE haben! Das ist nicht lustig für die Betroffenen. Eine Freundin von mir z. B. kriegt nichts und niemand hier ins Vogelzimmer.
     
  13. eric

    eric Guest

    Dass Vögel nachts fliegen ist während der Zugzeit normal. Sehr viele Kleinvögel sind Nachtzieher.
    Ein Vogel der dann landet ist unter Umständen ganz einfach ermattet und will kurz rasten oder er ist an die Scheibe geprallt und benommen.
    Das Eindringen in die Wohnung könnte auch ein optisches Problem sein. Vielleicht sieht es von aussen aus als könnte man durchfliegen. ( Spiegelung, etc).
     
  14. sunnymick

    sunnymick Guest

    Das war´s - Tschüß !

    Ich glaube, es war keine gute Idee, mein Problem einem Forum von Vogel-Freunden vorzustellen. Vielleicht habe ich es auch nicht richtig ´rübergebracht, dass ich zu den Menschen gehöre, die die Natur gerne in der Natur belassen wollen und nicht entzückt sind, wenn die sich Natur unaufgefordert den Weg in die Privatgemächer sucht. Vögel sind sicher entzückend und niedlich und reizend zu beobachten, ich mag es aber nicht, wenn sie in meiner Wohnung herumfliegen, ihre Exkremente überall fallen lassen und sich in meinen privaten Ecken niederlassen. Ich bin sehr irritiert von diesem nicht-normalen bzw. unnatürlichen Verhalten, es erschreckt mich und ich fühle mich extrem unwohl.
    Danke trotzdem für das Interesse, wenn´s auch nichts gebracht hat für mich. Mal sehen, was das Gesundheitsamt sagt, ich ziehe also weiter und wünsche euch allen eine gute Zeit.
    Dagmar
     
  15. Sabine86

    Sabine86 Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ich wünsche dir viel erfolg dabei!!

    Viele Grüße
     
  16. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Dagmar! Ich wünsche dir für die Zukunft,einen Blick,der weiter geht,als über den Tellerrand!!!
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Cedrik, nix für ungut, aber das war weder nett noch hilfreich. Wir als Vogelhalter können nicht davon ausgehen, dass andere genauso ticken wie wir.
    Meine Nachbarn z. B. sind sehr tierlieb, aber wenn ein Vogel gegen die Scheibe geflogen ist und benommen auf der Terrasse sitzt, können sie ihn nicht anfassen, oder wollen erst Handschuhe anziehen...

    Einen Bezug zu Vögeln hat man oder hat ihn nicht. Klar kann man lernen, aber verständnislose Vorwürfe helfen da bestimmt nicht.
     
  18. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das mag zwar stimmen, aber was das Gesundheitsamt dazu sagen soll ist mir auch schleierhaft...
     
  19. #18 Cheyenne0403, 30. Oktober 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Kann diesen Abgang und vor allem den Satz "Danke trotzdem für das Interesse, wenn´s auch nichts gebracht hat für mich." jetzt nicht so ganz nachvollziehen... es waren doch hilfreiche Tipps dabei, wie man die Vögel vor dem Eindringen bewahren kann.

    Was das Gesundheitsamt da ausrichten soll, ist mir ebenfalls nicnt klar.

    Ich kapiers net - Schutzgitter an die Tür und gut is. WO ist das Problem??? :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dagmar! Das war kein verständnisloser Vorwurf......sondern eine Feststellung!
     
  22. #20 BayCityRoller, 30. Oktober 2007
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Eine für mich nicht nachvollziehbare Reaktion von SunnyMick :nene::nene:
    Es kommen nicht die Antworten, die man gerne hören würde und schon heißt es Das war`s - Tschüss. Sehr kindisches Verhalten. Schade.8(
     
Thema: Ein absoluter Vogel-Laie bittet um dringenden Rat !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel will nachts zur Balkontür rein

    ,
  2. Vogel verirrt in Wohnung

Die Seite wird geladen...

Ein absoluter Vogel-Laie bittet um dringenden Rat ! - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...