Ein nachtraegliches Weihnachtswunder

Diskutiere Ein nachtraegliches Weihnachtswunder im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Harley falls dich ein Knochen wundern sollte, schau mal in die Futterliste http://www.vogelforen.info/showpost.php?p=1621451&postcount=14...

  1. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    iss ja nen dingen. die liste hab ich ausgedruckt vor mir liegen, iss mir nie aufgefallen, dann mus ich mal nen hünchen kochen:)
    Aber nen bissel komisch ist das schon wenn ein Vogel an einem Vogelknochen knabbert:D
     
  4. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    WOW Das ist echt ein verspätetes Weihnachtsgeschenk! Ich freue mich sehr für euch beiden!

    Ich wünsche auch allen anderen deren Vögel/Papa`s entflogen sind, dass sie etwas schönes von deren kleinen wieder hören! Und dass es den Ausreißern irgendwo ganz gut geht...

    Alles gute... Und holt die Zeit nach die Ihr verloren habt...
    Ich finde es toll dass die Leute die ihn gefangen haben und für ihn gesorgt haben auch ohne probleme den kleinen wieder hergegeben haben!
     
  5. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Das wundert mich auch. Ich hätte dem Grauen einen falschen Bart angeklebt und ihn nie wieder hergegeben!

    :D
     
  6. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    @Harley
    Ja, es ist ein Huehnerknochen. Fuer einen Huehnerknochen mit Kruspel (Gelenke) laesst er sogar eine Erdnuss stehen.

    Ich muss auch immer schmunzeln wenn ich ihm einen Knochen gebe. Ich sage ihm dann immer dass er auch im Kochtopf endet wenn er nicht brav ist


    [​IMG]
     
  7. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    haha, das ist gut, mus ich die Tage auch mal ausprobieren.
     
  8. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Spitzenklasse

    Hallo Anatoli!

    Deine Geschichte grenzt wirklich an ein wahres Wunder und ich freue mich sehr für dich und dein Grautier!

    Schön finde ich auch, dass die Finder den Grauen auch anstandslos rausgerückt haben. Hast du ihnen eine Art Finderlohn gegeben, immerhin haben ihn sie ja eine Zeit lang (wie lange eigentlich?) durchgefüttert und behütet.

    Liebe Grüße nach Griechenland!
     
  9. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    Hallo Kraetschi

    Ja, ich freue mich wirklich sehr. Das kann man aber in Worten gar nicht ausdruecken

    Zuerst wollten die Leute Pedro nicht rausruecken. Ich solle beweisen dass er mir gehoert. Das fand ich auch richtig.

    Beweise hatte ich ja. Rechnung vom Kauf 1998, Fotos von mir mit Pedro auf der Schulter, dass er am linken Fuss einen Ring hat zum anhaengen einer Kette hat (bitte kein Aufschrei, er wurde nie angekettet, nur der Ring ist da und ich wollte ihm das abmachen ersparen, weil er sich sowieso daran gewoehnt hat) und, was das wichtigste ist, es fehlt ihm ja eine Zehe.
    Diese Beweise konnten natuerlich nicht unbeachtet bleiben.
    Wir hatten aber ausserdem auch einen Polizisten in Zivil mit. Da wir eine Abgaengigkeitsanzeige -als er wegflog -auch bei der Polizei gemacht hatten, fuhr sofort ein Beamter in Zivil mit um eventuell eingreifen zu koennen falls die etwa sagen wuerden : Ach nein, wir haben aber gar keinen Graupapagei, oder: er ist uns auch entflogen.

    Die Leute hatten ihn erst ein paar Tage. Sie haben ihn mit einem Karton eingefangen als er am Boden vor dem Haus sass und runtergefallene vertrocknete Weintrauben ass. Er war schon ein paar Tage in der Naehe des Hauses gewesen, aber immer hoch in den Baeumen.
    Die Leute haben dann einen Kaefig gekauft (kein Papageienkaefig, viel zu klein mit nur senkrechten Staeb en, aber sie wussten es nicht anders) Auch hatten sie den Kaefig in der Kueche am Boden stehen und nicht irgendwo erhoeht.

    Trotz allem war Pedro aber gut in Form. Er hatte scheinbar immer genug zu fressen gefunden. Na ja, Aecker und Obstplantagen gibts ja genug . Zwar war es kalt und regnerisch gewesen, aber unter 0 Grad waren die Temperaturen nie.

    Ich gab den Leuten 100 Euro fuer den Kaefig. Soviel haben die Leute verlangt.Viel zu viel, aber ich war heilfroh Pedro wieder zu haben.
    100 Euro gab ich der kleinen Tochter (Maria) welche ihn nicht hergeben wollte, und 100 Euro dem Sohn.
    50 Euro gab ich fuer Futterkosten. Fuers Futter, das muss ich aber noch betonen, wollten die Leute nichts haben. Das Sackerl Koernerfutter war aber eh noch fast voll, da sie ihn ja nicht lange hatten.


    Schoen waers wenn alle, deren Lieblinge entflogen sind, diese so gesund wiederbekommen wuerden wie ich den meinen.
    Ich halt allen die Daumen.
     
  10. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Anatoli!

    Finderlohn finde ich gut und dass man erst einmal beweisen musste, wem der Vogel gehört. Sonst hätte ja jeder kommen können und das hättest du bestimmt auch nicht gewollt.

    Ich bin sehr froh, dass Pedro dort raus ist, die Bedingungen wären ja katastrophal gewesen.

    Da Pedro ja schon ein paar Jährchen am Buckel hat, hatte er beim Entfliegen wohl sowas die wie Midlife-Crisis.:D

    Pass gut auf den kleinen Ausreißer auf!:prima:
     
  11. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Anatoli
    ist das eine Plastiksitzstange auf dem Foto ?

    Ich würde das Teil gegen einen Naturast tauschen, da hat der Pedro gleich was zu knabbern und ist gesünder für die Füße.
     
  12. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland

    Hallo Koppi,

    ja, es sind mit Rillen versehene Plastikteile, diese Staebe.

    Wir hatten am Anfang Aeste drin, aber die gingen viel zu schnell kaputt.
    Jetzt haben wir in verschiedenen Hoehen Plastikstangen. Die kann ich abwaschen und die verruecken nicht und muessen nicht alle Augenblicke erneuert werden.

    Aeste bekommt er mehr als genug, da wir eigene Obstbaeume haben. Auch kaufe ich immer in grossen Mengen Papageienspielzeug aus Holz oder Kokosschalen... oder aehnlichem. (Plastikspielzeug kaufte ich nur einmal, das ist gaenzlich ungeeignet) Dieses Spielzeug und die Zweige welche er bekommt genuegen glaube ich, seinen Knabber- und Zerstoertrieb :-)) zu befriedigen. Auch hat er ja seine Moehren in einer Haltevorrichtung haengen und Aepfel oder anderes Obst an einem Obststecher (ich glaube das heisst so??) zum beissen und knabbern.

    Da er die Stange schon so viele Jahre hat ( seit 1998 ) sind seine Fuesse schon daran gewoehnt, glaube ich.
    Ausserdem hat er ja jeden Nachmittag bis spaet abends Freiflug, und da kann er sich hinsetzen wo er will.

    Aber danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.:zustimm:
     
  13. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Anatoli,
    sollte es Dir möglich sein, so tausche doch bitte zumindest eine Plastikstange gegen einen Ast aus. Es ist ganz wichtig, dass die Tiere unterschiedlich greifen müssen beim Sitzen, sonst bekommen sie später wirklich große Probleme. Wenn er 2 verschiedene Stangen mit unterschiedlichen Durchmessern und eine nicht aus Plastik mit diesen Rillen hat (habe vor kurzem einen Grauen gesehen, der saß auch auf diesen Stangen und bekam plötzlich Druckstellen und offene Stellen an den Füßen) wäre es schon viel besser.
    Vielleicht kannst Du mal drüber nachdenken.:zwinker: Weinreben eignen sich übrigens auch sehr gut, weil sie unterschiedlich dick sind und die Geier sie auch nicht kaputt bekommen. Das wär doch vielleicht eine Möglichkeit, oder?
    Liebe Grüße
    Kati
     
  14. #33 Claudia5124, 15. Januar 2008
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Habs gerade erst gelesen, dass du deinen Grauen wieder hast:zustimm:
    Leider ist von meinem Ausreisser nichts mehr gehört oder gesehen worden und ich muß ihn jetzt so langsam bei der unteren Naturschutzbehörde wieder abmelden :traurig:
    Geniesse die Zeit mit deinem Liebling und lass ihn nicht nochmal entwischen
     
  15. Jurikp

    Jurikp Mitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38302 Wolfenbüttel/ 33034 Brakel
    Das ist eine Wahnsinnsgeschichte, kaum zu glauben! Ich kann mir gut vorstellen, wie glücklich Du bist, Deinen Grauen wieder zu haben, denn wir haben letztes Jahr etwas ähnliches erlebt. Unser Gogo ist uns auch geflogen. Die Suche kann einen ja wahnsinnig machen! Allerdings hatten wir unseren Liebling einen Tag später, aber nachts waren es 0 Grad, die hat er zum Glück überlegt.

    Also, pass auf Deinen Grauen in Zukunft gut auf!
     
  16. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    @Julius01

    Was schreibst du da? Weinreben? Wir haben auch verschiedene Weinstoecke (rote, weisse und Sultaninen). An solche Zweige hab ich eigentlich nie gedacht :idee:
    Und die soll er nicht so schnell durchbeissen koennen? Muss ich glatt mal probieren.

    @Claudia5124
    Ach, das tut mir wirklich leid fuer dich. Ich selbst hatte ja auch schon alle Hoffnung aufgegeben, und trotzdem geschah das Unglaubliche. Ich drueck dir ganz fest die Daumen, dass doch noch Wunder geschieht und dein Kleiner zurueckfindet oder gefunden wird.:trost:

    @an alle
    In Zukunft wird das Grautier doppelt und dreifach gesichert werden, wenn es ins Freie kommt. Ehrenwort.

    Der Gauner ist glaub ich eh schon wieder bereit sich in die Luefte zu schwingen. Vor den Fenstern haben wir ja ein stabiles Gitter damit er nicht entwischen kann wenn Freiflug ist, und da sitzt er und schaut raus und klappert mit den Fluegeln und gluckst ganz erbaermlich. Mir scheint, ich hab einen Clochard als Papagei erwischt. :)
     
  17. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Anatoli,
    unsere Beiden sind sehr "schredderwütig" und haben bisher die 2 Weinstöcke, die wir ihnen u.a. als Sitzmöglichkeiten ins Vogelzimmer eingebaut haben noch nicht mal ansatzweise killen können. Ebenso sind sie auch super leicht zu reinigen und wenn Du sozusagen sowieso schon welche hast, dann wäre es doch prima.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  18. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich habe in der Volie unter anderen auch Rebstöcke als Sitzstangen. Die Krallen meiner Babies haben sich schon abgeschärft und die Wunden auf meiner Hand sind mittlerweile verheilt.
    Kann ich nur empfehlen die Teile. :zustimm:
     
  19. Püppchen

    Püppchen Guest

    Aber Weinreben sind doch sicher gespritzt?
    Würde mich an deiner Stelle erst erkundigen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na ja, wenns nur die Stange wäre. Der Käfig ist ja ein bekannter Typus und deutlich zu klein.
     
  22. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    Nein, meine Weinreben kann ich unbedenklich verwenden da ich weiss, dass sie nicht gespritzt sind, ebenso die Obstbaumzweige.
    Toll, da werd ich gleich heute noch eine Rebe schneiden. Mal sehen wie er die dann zerfleddert *hihi*/

    Hier mal ein altes Foto von den Zwetschken,

    [​IMG]



    und nun ein Teil der Weinstoecke

    [​IMG]
     
Thema:

Ein nachtraegliches Weihnachtswunder

Die Seite wird geladen...

Ein nachtraegliches Weihnachtswunder - Ähnliche Themen

  1. SWR Landesschau Baden Würtemberg mit Hildegard Niemann Link zum nachträglich schauen

    SWR Landesschau Baden Würtemberg mit Hildegard Niemann Link zum nachträglich schauen: Die Sendung kam zwar schon gestern, kann aber hier nochmal angeschaut werden Klick
  2. Prachtrosella Geschlecht - Nachtrag

    Prachtrosella Geschlecht - Nachtrag: Hi! Einige erinnern sich vl. noch an meinen Beitrag hier vom 26.03 (leider beim Servercrash verloren gegangen). Es ging um zwei Prachtrosellas,...
  3. Wichtig: Nachtrag zu Vitamin C

    Wichtig: Nachtrag zu Vitamin C: Habe gerade einen Threat zum Thema "Vitamin C" gefunden, in dem die Userin schrieb, ihr Tierarzt hätte ihr ASS (Acetylsalicylsäure) = Aspirin...
  4. Greife Südafrika Nachtrag

    Greife Südafrika Nachtrag: Einen schlecht erkennbaren Vogel muss ich noch nachtragen... (Gegend Drakensberge)
  5. Graupapagei ohne Ring aber mit Cites, was tun? Ist nachträgliches Beringen möglich?

    Graupapagei ohne Ring aber mit Cites, was tun? Ist nachträgliches Beringen möglich?: Hallo, ist es möglich einen Graupapagei nachträglich mit einem offenen Ring o. ä. zu versehen? Ich habe vom Eigentümer nur die Cites bekommen mit...