Einstreu/Bodenbelag bei Zimmervoliere

Diskutiere Einstreu/Bodenbelag bei Zimmervoliere im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Einstreu Was ist denn nun eigentlich der Vorteil der verschiedenen hier erwähnten "Granulate" im Vergleich zu Papageiensand?? Sand scheint hier...

  1. Igel

    Igel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Einstreu

    Was ist denn nun eigentlich der Vorteil der verschiedenen hier erwähnten "Granulate" im Vergleich zu Papageiensand?? Sand scheint hier ja (fast) niemand mehr zu verwenden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Steffi E., 13. Juni 2007
    Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Sand fliegt sehr leicht und verteilt sich bei mir in der gesamten Wohnung.
    Das Buchenholzgranulat bleibt da wo es sein soll, im Käfig.
    Zudem finde ich, dass Sand nach einigen Tagen anfängt zu riechen und sich auch nicht so gut reinigen lässt.

    Deshalb bin ich dann auch irgendwann umgestiegen. Zuerst auf Zeitung, aber das war nichts.
    Zeitung wird bei mir in feinste Streifen gerissen und dann aus dem Käfig beförder. Die Sorgfalt die von den Geiern bei der "Käfigbereinigung" an den Tag gelegt wird ist beachtlich.;)
    Den Rest übernehmen die Katzen, welche die Zeitungsschnipsel in der ganzen Wohnung verstreuen. Es hat sich hier eine echte Symbiose herauskristallisiert.

    Liebe Grüße

    Steffi E.
     
  4. #23 Reginsche, 13. Juni 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Zum Anfang hatte ich auch Sand.
    Dann bin ich umgestiegen auf BGH und war damit auch immer sehr zufrieden.

    Allerdings hat sich das Reinigen bei mir als sehr schwierig rausgestellt.

    Unsere Vögel haben ja ein Vogelzimmer.

    Ich habe die Näpfe auf vielen verschiedenen Plätzen verteilt.
    Dadruch sieht das Zimmer natürlich nach kurzer Zeit aus wie nach einem Bombenangriff.

    Zuerst bin ich auch immer mit der Katzenschaufel losgegangen aber das dauerte Ewig.

    Ich habe jetzt Papierbahnen ausgelegt.
    Da ich in der Papierindustrie arbeite bekomm ich natürlich das Papier auf Rollen.
    Die sind über 1Meter breit und ich kann sie wunderbar auslegen.
    Unten drunter hab ich Luftpolsterfolie weil ich ja einige Abstürzer habe.
    An die LuPo kommen sie aber nicht dran.
     
  5. #24 Tierfreak, 13. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Buchenholzgranulat (BHG) hab nehm ich eher bei meinen Sittichen in der Voliere.

    Im Vogelzimmer unserer Papageien hab ich den Boden mit Vogelsand ausgestreut, da sich das BHG dort auch meiner Meinung nach nicht so gut auf der großen Fläche sauberhalten läßt.

    Den Vogelsand sieb ich 2 x wöchendlich durch und unter den Hauptsitzplätzen tausch ich ihn einmal in der Woche gegen frischen aus. Das Sieben geht eigentlich auch recht flott, dauert pro Siebdurchgang höchstens 10 min.
    Für unser Vogelzimmer bin ich mit der Lösung eigenlich sehr zufrieden und auch der Geruch hält sich so in Grenzen ;) .

    Wir haben im Vogelzimmer den Bereich vor der Zimmertür mit einem Balken vom Hauptbereich abgetrennt, wo die Sitzbäume stehen, so wird der Sand nicht ganz so leicht mit den Füßen ins Nebenzimmer schleppt.
     

    Anhänge:

  6. lisa100

    lisa100 Guest

    Einstreu

    Ich benutze seit Jahren Holzspäne und bin ansich auch sehr zufrieden damit.

    Vorteil:
    - lässt sich sehr einfach sauberhalten
    - man riecht fast nix ggb. bspweise Sand
    - die Entsorgung im Biomüll oder Kompost sind auch kein Problem
    - absolut preisgünstig
    - Beschäftigung; die Agaporniden zerlegen die Holzspäne in Einzelteile, die Graupapageien jedoch nicht.

    Nachteil:
    - die Holzspäne fliegen bei Geflattere der Vögel ebenfalls durch die Gegend.

    Trotzdem werde ich das hier allseits beliebte Buchenholzgranulat mal ausprobieren. :)
     
Thema: Einstreu/Bodenbelag bei Zimmervoliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftpolsterfolie vogelzimmer

    ,
  2. Zimmervoliere bodenbelag

    ,
  3. bodenbelag papageien

    ,
  4. was für den boden für zimmervolieren,
  5. einstreu in innenvoliere für graupaoageien
Die Seite wird geladen...

Einstreu/Bodenbelag bei Zimmervoliere - Ähnliche Themen

  1. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...
  2. Holzpäne

    Holzpäne: Hallo, da ich mir für die nächsten 30 Jahren 2 Mohrenkopfpapageien zugelegt habe, dachte ich mir, dass ich so ein Account brauchen würde. Meine...
  3. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...
  4. Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?)

    Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?): Hallo ihr Lieben, da bin ich mal wieder *seufz* Darf ich euch fragen, was ihr als Vollierenuntergrund benutzt? Ich habe von meinen Eltern...
  5. Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier

    Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier: Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps geben. Ich habe ein Neuguinea Edelpapageien Pärchen, beide werden dieses Jahr 6 Jahre alt....