Einzelner Nymphensittich

Diskutiere Einzelner Nymphensittich im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Eigentlich gehöre ich gar nicht in dieses Forum, weil ich sechs Wellensittiche habe... Aber ich gucke immer mal in das...

  1. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Hallo!

    Eigentlich gehöre ich gar nicht in dieses Forum, weil ich sechs Wellensittiche habe...
    Aber ich gucke immer mal in das Anzeigenblättchen im Rhein-Main-Gebiet (Das Inserat), weil ich für meinen Mini-Schwarm noch ein paar Männer suche.
    Jedenfalls habe ich heute eine Anzeige entdeckt, dass ein einzelner Nymphi abzugeben ist, der sich angeblich nicht mit anderen Vögeln versteht und allein gehalten werden soll. Bei Wellis bin ich da misstrauisch, da diese sich ja eigentlich immer relativ gut vertragen.
    Meint Ihr, ich soll ihn aus seiner Einzelhaltung 'retten' und ihm einen Partner kaufen? Wellis sind ja sozial, aber mit Nymphen kenne ich mich nicht so gut aus. Vielleicht kann man ihn ja nicht mehr vergesellschaften (was ich aber kaum glauben mag). Wenn ich den armen aber vor einem einsamen Leben retten könnte, würde ich es tun.

    Was soll ich machen? Habt Ihr eine Idee?

    Viele Grüsse,
    trine mit sechs Wellis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neelix

    Neelix Guest

    Tja gute Frage.
    Wenn dasteht, dass er sich nicht mit anderen versteht, wird sich schon einer was dabei gedacht haben.

    Das es zu Problemen kommen kann, wenn ein Nymph der in Einzelhaltung gelebt hat ein partner bekommt erfahre ich momentan selbst.
    Aber es klappt von Tag zu Tag besser.
    Was du machen könntest wäre den Vogel holen und einen weiteren Nymph in einem extra Käfig neben dran stellen.

    So, dass sie sich zwar sehn, aber nicht verletzen können.
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Trine,

    mag sein, daß ein einzeln gehaltener Nymph l#nger braucht, bis er sich an einen Partner gewöhnt, aber daß es überhaupt nicht klappt, glaube ich absolut nicht!

    Man braucht da halt ein bisserl Geduld...aber Nymphen sind genauso wie Wellis Schwarmvögel, es liegt in ihrer Natur mit Artgenossen zu leben.

    Also wenn du das machen kannst...GROSSARTIG, ich würde da nicht lange überlegen, so ein armer Kerl hat es echt verdient!

    Die Leute, die solche Anzigen aufgeben, haben meiner Meinung nach keine Ahnung von Nymphenhaltung...den nicht mehr zu vergesellschaften...ist so gut wie unmöglich!
     
  5. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Hallo Rainer,

    ja, ich hatte mir auch überlegt, morgen da auf jeden Fall anzurufen. Auch wenn ich keine Ahnung von Nymphensittichen habe, ist er doch besser bei mir aufgehoben, als bei Leuten, die ihm keinen Artgenossen geben wollen. Wie gesagt, ich habe sechs Wellis, einen Nymphenkäfig im Keller und bin gewillt, für den armen Kerl alles mögliche zu tun. Nur, falls ich ihn bekomme, bin ich auf Euer Wissen angewiesen! Ein Buch habe ich mir prophylaktisch schon mal bestellt. Falls ich mit ihm nicht klar komme, werde ich ihn in die Vogelburg nach Hasselbach (Taunus) bringen, die nehmen Papageien und Sittiche aus schlechter Haltung zu sich. Ich werde morgen berichten!

    Viele Grüsse,
    trine mit sechs schlafenden Wellis
     
  6. #5 BuffySnoop, 6. Januar 2002
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo Trine!

    Ich finde es echt super von dir, dass du dem kleinen Kerlchen helfen willst. Ich bin mir da sehr sicher, dass es keine Probleme gibt, ihn mit einem anderen Nymphie zusammen zu setzen. Mein Nymphenhahn war bevor ich ihn bei "Bekannten" rausgeholt habe, auch nur Einzelhaltung gewöhnt. Und als ich ihm ein Weibchen geholt habe, gabs auch keine Probleme. Man muss den Beiden nur etwas Zeit geben, dann klappts schon. :)

    Also viel erfolg mit deinem neuen Pieper. :D

    Liebe Grüße

    Svenja :p
     
  7. #6 Masterfloh, 6. Januar 2002
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Wir hätten auch einen Hahn den wir leider abgeben müssen. Er verträgt sich mit allen bis auf einen Hahn der fest verpaart ist. Da will er immer dazwischen um das Weibchen für sich zu gewinnen. Jedesmal ein Chaos kann ich euch sagen - oft so wie heute daß sogar Blut fliest da einer den anderen in die Beinchen beisst. Das Weibchen ist zwar bei jedem unserer Hähne begehrt aber nur dieser eine übertreibt´s schon extrem...

    Ich hab schon ein paar mal hier im Forum geschrieben und gefragt ob jemand einen Nymphenhahn unterbringen könnte, aber leider keine Antworten...
     
  8. #7 BlueCosmic, 6. Januar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Januar 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Trine,

    vielleicht haben die nur nicht den richtigen Partner für ihn und die Anderen mag er nicht :?

    Ich find's toll, dass Du ihn bei Dir aufnehmen willst. Und wenn's nicht klappt, kannst Du ihn ja immer noch zur Vogelburg bringen. Hauptsache, er ist nicht alleine :)

    Du kannst uns ja gleich, nachdem Du angerufen hast, berichten, wie's gelaufen ist.

    @ Masterfloh
    Zu Dir ist's wohl 'n bischen weit :) ausserdem habe ich sowieso keinen Platz mehr (leider).
    Ich wünsche Dir, dass Du für ihn noch ein schönes zuhause findest
     
  9. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Trine,

    also wenn du dich schon mit Wellis auskennst, dann ists bis zum Nymphen auch nicht mehr so weit! Da dürfte es in Haltungsfragen wohl kaum einen so großen Unterschied geben, denke ich! Nymphies sind eher ein bisserl zurückhaltender und nicht ganz so quirlig wie Wellis. Sie brauchen auch ein anderes Futter, halt Großsittichfutter. Aber sonst......mir fällt jetzt nix ein wo man da im Unterschied zu Wellis so besonders drauf achten müßte.....ok, der Käfig sollte halt ein bisserl größer sein!

    Wenn du Fragen hast, dann stell sie einfach hier, wir helfen dir so schnell wir können!

    Freu mich schon auf deinen Bericht! :D
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Also, ich habe eben angerufen, aber es war keiner da. Ich probiers weiter! Hoffentlich sind die Leute einigermassen nett, denn sie müssten mir den Vogel vorbeibringen, weil ich selbst kein Auto habe, und es ein paar Kilometer zu mir sind... Na, ich bin zuversichtlich.
    Auf jeden Fall werde ich Euch auf dem Laufenden halten!
    Viele Grüsse,
    trine mit sechs munteren Wellis: www.hungerbuehler.org/wellis.htm
     
  12. iris

    iris Guest

    Hi trine ,
    Vieleicht kennst du ja einen Züchter wo du Ihn zum verpaaren hinbringen kannst, da kann er sich seinen partner selbst aussuchen.
    Übrigens manchmal sind Nymphies mehr verpaart als es aussieht.
    Mein Hahn hat meine erste Henne (aus 4j einzelhaltung) immer gejagt, und sie hst ihn immer gehackt, ham sich asber nie verletzt. aber als sie tot war hat er den ganzen Tag nur nach ihr gerufen. Dasv ist fast wie mit Geschwistern, einerseits hat man immer Krach mit ihnen, aber man möchte man sie abetr auch nicht mehr missen.
    Iris
     
Thema:

Einzelner Nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Einzelner Nymphensittich - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...