Er jagt Sie...

Diskutiere Er jagt Sie... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen. Seit einiger Zeit jagt Kongo-Graupapahahn die Henne. Im Käfig passiert eigentlich nichts nur eben beim Freiflug. Er hat sie...

  1. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hallo zusammen.

    Seit einiger Zeit jagt Kongo-Graupapahahn die Henne. Im Käfig passiert eigentlich nichts nur eben beim Freiflug. Er hat sie auch schon richtig böse gebissen.
    Sie sind jetzt beide etwas über ein Jahr alt, also an der Geschlechtsreife kann es doch eigentlich (noch) nicht liegen, oder?
    Oder sind solche Streitereien normal? Die Henne hat halt schon richtig "Angst" vor ihm, z.B. wenn er neben ihr landet oder sie ein Spielzeug haben möchte, das zimlich nah bei ihm liegt8(

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 15. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    unsere Beiden sind jetzt knapp ein Jahr und der Hahn ist auch sehr dominant. Alles ist seins und sie bekam nur immer die Krümel ab.

    Wir geben jetzt Beiden Bachblüten und ich muss sagen die ersten Erfolge bemerken wir schon.
    Sie lässt sich nicht mehr alles wegnehmen und wehrt sich entsprechend.

    Vielleicht würden Bachblüten bei Dir auch helfen.

    Grüssle
    Corinna
     
  4. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Danke. Werden wir mal ausprobieren....
     
  5. #4 Hummel123, 17. April 2006
    Hummel123

    Hummel123 Guest

    Hallöchen,

    wo ich das gerade so lese, was sind Bachblüten und wie wirken sich diese aus???

    Viele Grüße, Oliver.
     
  6. #5 Naschkatzl, 17. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallöchen Oliver,

    hier kannste mal ein bischen was über Bachblüten nachlesen

    http://www.bach-blueten-therapie.de/

    Ich habe mich bei meinen für die Bachblüten entschieden weil ich damit früher als ich noch Katzen gezüchtet habe nur gute Erfahrungen gemacht habe.

    Man kan aber nicht einfach irgendwelche Blüten (Tropfen) geben. 'Wir haben unsere Tiere lange beobachtet, haben uns alle "Auffälligkeiten" notiert und dann habe ich mit einem Tierheilpraktiker Rücksprache gehalten und mir von ihm die entsprechenden Tropfen zusammenstellen lassen.

    Ich muss mich da auch erst wieder richtig schlau in der Materie machen damit ich ggf. selber mixen kann.

    Grüssle
    Corinna
     
  7. #6 Naschkatzl, 17. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
  8. #7 Hummel123, 17. April 2006
    Hummel123

    Hummel123 Guest

    Hi Corinna,

    also die letzte Seite finde ich sehr interessant, bin gerade am lesen.

    Verstehe ich es richtig, dass es ein Naturheilmittel ist, was wirken kann, aber nicht muss, jedoch kein Beruhigungsmittel?

    Grüße, Oliver.
     
  9. #8 Naschkatzl, 17. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Oliver,

    genauso ist es. Vorallem ich hab meine Bachblüten nicht konservieren lassen also schmecken die wie Wasser und Rosi nimmt ihre super gerne nur Charly hat den Braten gerochen.
    Aber das ist nicht so schlimm wenn er jetzt keine nimmt, es reicht ja wenn Rosi einfach mehr Selbstbewusstsein bekommt.

    Dann kommt es bei den Blüten auch noch drauf an woher sie sind. Die aus dem englischen Bachblütenzentrum sind die besten haben also die beste Wirkung.

    Aber wie gesagt ich muss mich auch erst wieder richtig da reinarbeiten doch dann tue ich mir die Blüten wieder selber anschaffen.

    Grüssle
    Corinna
     
  10. #9 Naschkatzl, 19. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen :-)

    wie ich ja schon geschrieben hatte geben wir unseren beiden Süssen jetzt Bachblüten.
    Einmal Blüten für Rosi damit sie mehr Selbstvertrauen bekommt und Blüten für Charly damit er nicht mehr ganz so dominant ist.

    Hier möchte ich Euch zwei Bilder zeigen,die ich gerade aufgenommen habe.
    Wir sind total happy das jetzt mal Beide an ihrem Leckernapf sind und nicht wie es vorher war, erst Charly und dann Rosi.

    Auch können sie jetzt so wunderschön zusammenspielen ohne das Rosi zurückstecken muss, denn sie wehrt sich.

    Auch haben wir das Gefühl das sie jetzt viel intensiver schmusen. Irgendwie ein wunderschönes Paar.

    Grüssle
    Corinna
     

    Anhänge:

  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Corinna,

    das freut mich jetzt mächtig, dass die Bachblüten so toll bei Euch anschlagen :zustimm: :D !

    Wie schön sie nun zusammen sitzen, vor allem auch am Napf. Einfach toll :prima:!
    Na, dann will ich mal Daumen drücken, dass es so bleibt und die Beiden ein echtes Traumpaar werden :D !
     
  12. #11 papageienmama, 19. April 2006
    papageienmama

    papageienmama Guest

    Bachblüten?

    Hab schon viel gelesen über Bachblüten...aber wo bekommt man sie her???

    mfg anja
     
  13. #12 Naschkatzl, 19. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Anja,

    ich habe mir die Mischung die ich brauchte in der Apotheke zusammenstellen lassen.

    Grüssle
    Corinna
     
  14. #13 papageienmama, 19. April 2006
    papageienmama

    papageienmama Guest

    hey

    in der Apotheke? es gibt ja gaanz viele verschiedene sorten von bachblüten..ist dort dann von allem ein bissel drin? oder wie muß ich mir das vorstellen?
    hast du auch gesagt, das es für deine grauen ist?
     
  15. #14 Naschkatzl, 19. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    ich habe mir nicht einfach was zusammenmixen lassen. Ich habe mit Thomas B. (Tierheilpraktiker) sehr lange telefoniert und er sagte mir welche Pflanzen ich für welches Tier nehmen soll und hat mir auch die genaue Mischung gesagt und dies hab ich alles in der Apotheke gesagt und so wurde es mir dann zusammengemixt.

    Corinna
     
  16. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hallöchen.

    Muß zu diesem Thread auch (leider) mal wieder etwas beitragen.

    Wir haben ja unseren beiden auch Bachblüten gegeben, leider hat die Therapie kaum angeschlagen. Die Henne hat sich gegen Ihn schon ein wenig gewehrt aber eigentlich nachdem wir die Bachblüten wieder abgesetzt hatten. Ist das normal, oder hab ich mir das vielleicht auch nur eingebildet?:traurig:

    Zur Zeit ist die Jagerei wieder schlimmer geworden, das geht schon soweit dass die Henne Angst hat in Ihren Käfig zu gehen, wenn der Hahn schon drin ist.:(

    Gibt es noch eine andere Therapie, oder habt Ihr noch irgendwelche Ideen, woran das liegen könnte?

    Viele Grüße
     
  17. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Ing.....

    wie lange hast du den beiden denn die tropfen gegeben?????
    es dauert immer eine geraume zeit bis das eingestellt hat zu wirken....das geht nicht von einer auf die andere woche...

    ich habe selber mal bachblüten über einen längeren zeitraum genommen....

    die wirkung stellt sich erst sehr langsam ein.....und natürlich muß man auch schauen ob man auch die richtige zusammenstellung genommen hat was auf die tiere und ihr verhalten passt...

    vielleicht hast du auch zu früh wieder abgebrochen.....was natürlich dann nicht so günstig für den verlauf ist...
     
  18. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Ich habe ja auch mit T. Braunsdorf telefoniert. Er hat mir alles genau erklärt, welche, wie oft, usw. Habe ich natürlich auch so gemacht.
    Er hat mir ja auch gesagt, dass es wirken kann, aber nicht muß. Ich glaub er sprach noch von einer Art Fragebogen über das Sein des Graupapageis. Ist euch da etwas bekannt?
     
  19. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    ja diesen fragebogen macht man auch beim menschen um herauszufinden was mit den bachblüten ausgeglichen werden soll bzw kann....
    somit findet man die optimale mischung heraus....

    ich habe mir nun mal die liste der einzelnen blüten angeschaut und hab einfach mal so welche rausgesucht die so auf das verhalten von deinem grauen schließen läßt:

    Beech, cherry plum, chicory, heather, holly, vervain, vine

    aber wie lange hast du sie denn gegeben????
    vielleicht doch zu kurz????
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ing

    ing mit Zorro & Zarah

    Dabei seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Herr Braunsdorf sagte ich solle die Tropfen vier mal täglich geben und wenn nach vier Wochen keine Besserung aufgetreten ist, solle ich mich nochmal bei Ihm melden.
    Hab ich dann getan, da sagte er eben das mit dem Fragebogen. Da dieser aber dann kostenpflichtig ist war ich mir etwas unsicher...

    Ich habe Bachblüten für Hahn und Henne bekommen: Für den Hahn gegen Aggressionen, und für die Henne für mehr Selbstbewußtsein...

    Leider habe ich die genaue Zusammensetzung nicht mehr...
     
  22. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    komisch habe damals von meiner ärztin den fragebogen umsonst bekommen....die wollen auch langsam für alles geld haben....

    naja ich bin zwar kein profi.....aber sind vier wochen nicht was verfrüht wieder ab zu brechen????

    dann fangen die doch grad mal an zu wirken....aber vielleicht können dir die anderen die auch schon gegeben haben noch was dazu sagen....

    ich aus meiner erfahrung weiß halt das nach vier wochen man noch nichts über erfolg oder mißerfolg sagen kann....

    die blüten die ich eben aufgeführt habe waren mal so auf das aggressive verhalten ausgesucht.....

    hast du keinen tierarzt der auch damit arbeitet????
    meiner macht sowas auch.... mußte es bisher nur noch nicht bei einem tier anwenden....hoffe das bleibt so....wobei mein dicker auch komisch im verhalten ist....aber er ist ja noch nicht so lang bei uns.....vielleicht gibt es sich ja auch wieder von allein
     
Thema:

Er jagt Sie...

Die Seite wird geladen...

Er jagt Sie... - Ähnliche Themen

  1. Kanarienhahn jagt die Henne

    Kanarienhahn jagt die Henne: hallo Mein alter kanarienhahn ist leider verstorben. Meine Henne war dann 1 Woche ganz einsam. Habe ihr dann ein neuen Hahn geholt 2 Wochen...
  2. Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet

    Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet: Hallo, meine Wellensittiche Kyra und Piet haben es grad etwas turbulent. Kyra ist seit mind. 3 Wochen brütig und in der Mauser. Kyra ist mir...
  3. Hahn jagt Henne

    Hahn jagt Henne: Guten Morgen Ich wurde von Charlyblue18 hier reingelinkt. Seit 8 Jahren halte ich u.a. ein Paar Pennant. Bis anhin war alles recht friedlich,...
  4. zebrafinken Gruppe jagt ein zf

    zebrafinken Gruppe jagt ein zf: Hallo zusammen, ich habe mal ne frage (was sonst)... wir haben uns sechs zf Männchen geholt, der Käfig ist riesig groß. ..120x90x80... drinen...
  5. Neue Sperli-Henne jagt den Hahn

    Neue Sperli-Henne jagt den Hahn: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich hier einige gute Tipps und Ratschläge erhalten kann :) Zu meinem Problem:...