Erfahrungen zu Nierenerkrankung bei Graupapagei

Diskutiere Erfahrungen zu Nierenerkrankung bei Graupapagei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Neuigkeiten Hallo, Es wurde festgestellt das sie soetwas ähnliches wie Hämorroiden hat 8o Ganz kleine blutige Punkte waren zu sehen.Das...

  1. #61 papugi, 5. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2009
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec

    sind das nicht papillomes? das sieht mir so aus..
    bei einem ausbruch von papillomes konnen die blutgefasse platzen..
    man konnte es leicht mit Hämorroiden verwechseln..

    von den letzteren habe ich noch nie bei papageien gehort.

    an was denkt dein TA bei diesem medikament?
    Ampho-Moronal, enthalt amphotéricine B.
    Es hat eine wirkung auf schleimhaute..und ist gegen Pilz.

    Ampho-Moronal (Generic name - Amphotericin B)

    Hier etwas in deutsch:

    http://www.sanego.de/Medikament_Ampho-Moronal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Papugi,
    nein es sind auch keine Hämorhoiden,wohl nur sowas ähnliches,sie sprach auch noch von einer Reizkloake,es waren eindeutig in der Kloake 2 kleine rote blutige Punkte festgestellt,welche wohl immer wieder aufbrechen.
    Von den Medikamenten habe ich keine Ahnung,man denkt ja immer das die Ärzte wissen was sie tun:?
    Wir behandeln sie jetzt erst mal damit und dann müssen wir weiter sehen.

    @Coco Rico
    Ja da habe ich auch nicht mitgerechnet,aber sie ist ganz guter Dinge stelle heute oder morgen nochmal Bilder ein von der kleinen Maus,sie macht auf jeden Fall schon wieder dummes Zeug;)
    Aber da lass ich mich nicht wieder von täuschen.
    Allerdings will sie ihre Körner nicht fressen nur die Pampe,
    aber das ist auch ok.

    LG Blondie
     
  4. #63 charly18blue, 5. November 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Blondie,

    ich würde Rocco, wie Annabell schon vorschlug, mal auf Pecheco (Herpesviren) untersuchen lassen. Die Sympthome würden schon passen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo,
    danke noch mal für den Tip,werde es beim TA mal ansprechen.

    LG Blondie
     
  6. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    entschuldige...

    heißt Pacheco ...nix für ungut..aber nur falls sie den Tierarzt fragt...

    lieber Gruss Luzy
     
  7. #66 charly18blue, 5. November 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Stimmt, da hatte ich wieder dicke Finger beim Tippen :D

    LG Susanne
     
  8. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo,
    Rocco geht es im Moment wieder einigermaßen,bloß will sie immer noh keine Körner fressen,also gibts noch weiterhin Babygläschen mit Jogurt,Früchten und Nudeln.Und das lästige Einspritzen in die Kloake bleibt noch.
    Aber das kriegen wir super hin,also es ist wirklich nicht so schlimm wie erwartet.
    Hier mal ein paar Fotos von gestern.

    Rocco hilft mir beim auspacken
    Rocco auf ihrem Lieblingsplatz
    Roccoauf der Spüle

    LG Blondie
     

    Anhänge:

  9. #68 Susanne Wrona, 6. November 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    ganz süß die Bilder
    Viele Grüße
    Susanne
     
  10. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Leider kein Ende in Sicht

    So,nach langer Ruhephase muß ich weiterberichten.
    Es sah alles ganz gut aus mit Rocco,doch konnte ich beobachten das sie Schwierigkeiten beim Kot ablassen hat.Sie drückt mehrmals heftig und von 4 mal drücken kommt nur 1 mal was raus.Der Urinanteil sieht auch manchmal ganz schleimig aus,und was auch sehr verdächtig ist,sie macht Pupsgeräusche beim Koten 8o.Das habe ich jetzt eine längere Zeit beobachtet.
    Mario romano mein Freund,ein sehr erfahrener kompetenter Papageienfachmann,hat nach kurzem beobachten schon festgestellt das etwas nicht stimmt.Also lange Rede kurzer Sinn,Mario und ich waren heut mit Rocco in Hannover in TÄ Hochschule.Und sie muß dableiben 8o
    Es wurde geröngt,ein Kloaken und oraler Abstrich gemacht (herpesvirus).
    Beim Röntgenbild wurde festgestellt das die Niere und die Milz vergrößert sind.
    Desweiteren wurde gesehen das sie einen großen Luftsack vor der Milz hat,welcher da nicht hin gehört.
    Beim Abtasten wurde festgestellt das die Beckenknochen weit auseinander sind,was aber mit der geschlechtsreife zu tun haben kann.Aber die Kloake ist von innen sehr rot und etwas angeschwollen und die äußere Kloake auch.
    Puh,hab ich noch was vergessen......
    Ich mußte sie dalassen weil sie mit Kontrastmittel geröngt werden soll,
    ist dann auch nix zu erkennen,wird noch eine Endoskopie gemacht.Aber das höre ich alles heute nachmittag am Telefon.
    Also für mich sind die Untersuchungsergebnisse die ich bislang habe ziemlich schockierend,damit haben ich nicht gerechnet.
    Morgen kann ich meinen Grauen wahrscheinlich dann aus dem 100 km entfernten Hannover abholen,wer weiß mit was für einer Diagnose:?
    Ich stelle es hier ein,damit andere Papageienhalter davon lernen können.
    Vielleicht hilfts dem einen oder anderen.
     
  11. #70 Susanne Wrona, 19. Januar 2010
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Blondie,
    oh, je oh, je, da wurde ja ganz schön viel gefunden. Ich drücke Dir mal die Daumen, daß sich das alles gut behandeln läßt und das Dein Grauer wieder gesund wird.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  12. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo ,
    danke Susanne,ja ich hoffe auch das dieser Kram bald mal ein Ende hat,
    und sich endlich alles zum Guten wendet.
    Habe die ersten U-suchungsergeb. auch schon.
    Die Leber und Nierenwerte sind ok.
    Das 2 te Röntgenbild hat noch nichts ergeben weil das Kontrastmittel noch nicht durchgelaufen ist,es hängt in der Kloake fest:?

    Ach ja,wir haben noch kleine Veränderungen im Gefieder entdeckt,sprich
    vorne am Bauch haben wir kleine rote Federn entdeckt,welche wir vorher wirklich nicht gesehen haben.
    Das deutet entweder auf eine Lebererkrankung hin oder eine Mutation.
    Die Ärztin hat mir gesagt das die Federn bei Rupfer auch manchmal als rote Federn nachkommen,praktisch als Narbe :?
    Hat da jemand schon mal was von gehört?
     
  13. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo Blondie,
    man das tut mir leid,das immer noch keien Ruhe eingekehrt ist,aber ich kenne das Gefühl der Sorge um den kleinen nur zu gut.
    Meine Chicca hat rote Federn am Rücken.Der TA sagte,es könne PBFD sein,aber die Federanalyse sagte,es ist alles o.k.Man könnte jetzt noch Bluttests machen,aber die sind auch zu ungenau.Ich denke über ein paar rote Federn sollte man sich nicht allzu viele Gedanken machen.
    Es ist jetzt wichtig,das dein Rocco nach Hause kommt und gesund wird.
    Viretests lohnen sich wirklich nicht,kosten nur Geld,aber sagen nicht viel aus und helfen tut es auch nicht,da man nichts tun kann,nur symtomatisch behandeln.
    Das es Narben sein sollen,habe ich noch nicht gehört,aber ich lasse mich gern belehren,eigentlich nicht vorstsellbar.
    Hört sich aber so an,also solltest du vielleicht mal eien andere Meinung einholen,da es auch solange gedauert hat,bis eine Diagnose stand,leider.
    Vielelicht könnte es rocco schon wieder gut gehen.
    Gute Besserrung,Andrea
     
  14. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Andrea,
    wegen der zweiten Meinung bin ich ja dieses mal nach Hannover in die Tä Hochschule gefahren,vor her war ich in Soltau,aber das hat ja nix gebracht.
    Wurde nur rumgedoktert und letztendlich ist kein anständiges Ergebniss rausgekommen.

    Heute weiß ich mehr.
     
  15. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo,
    habe vorhin mit der TÄ gesorochen,und es ist bei dem Röntgen mit Kontrastmittel nix rausgekommen :(
    Nun wird sie auf PDD 8o getestet.
    Hoffentlich bestätigt sich das nicht,das kann ja echt nach hinten losgehen.
    So mache mich mal gleich auf den Weg und hole sie aus Hannover ab.
    Weiß vielleicht heute Abend mehr.
     
  16. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi Blondie,
    Ich würde dir den Test nicht empfehlen,er ist nicht genau und sagt nicht aus.
    Behandeln kann man mit Celebrex.Das Immunsystem kannst du mit Alvimun stärken.
    Ich habe den Test bei beiden gemacht,aber es ist nicht viel raus gekommen,Chicco ist negativ getestet,soll den Virus aber trotzdem haben,also was jetzt?
    Der Test allerdings bei beiden kostete mir 250 Euro.
    Spare das Geld und kaufe was schönes oder investiere es in Leckerchen,da hast du mehr davon.
    Heilen kann man den Virus sowieso nicht.Mir ist es jetzt egal,ob Chicco den Virus hat oder nicht,hauptsache Ihm geht es gut und er ist gesund.
    Ich hoffe,dein Kleiner wird bald gesund.
    Liebe Grüße,Andrea
     
  17. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Andrea,
    danke für deine Antwort.Habe nun gestern Rocco abgeholt.
    Was für eine Irrfahrt,hab mich völlig verfranst in Hannover 8(.
    Ich habe dann mit der Ärztin nochmal die Röntgenbilder durch gesprochen,man sieht das die Niere vergrößert ist,die Milz wohl doch nicht,hab ich falsch verstanden.Der Drüsenmagen ist etwas vergrößert und die Kloake sieht nich ganz ok aus.Also ist man genauso schlau wie vorher.
    Darum noch der PDD Test.Er soll wohl 33€ + Mwst. kosten.
    Der Herpestest steht noch aus.Im Blut wurde festgestellt das die Entzündungwerte etwas erhöht sind.
    Evt. soll es auch mit der Geschlechtsreife zu tun,deswegen haben sie ihr Testosteron gegeben.
    Ob ich darüber so glücklich bin,weiß ich auch nicht.
    Das Becken ist ja erweitert,so also wenn sie kurz vorm Eierlegen ist.
    Nun bleibt noch die Frage läßt man noch eine Endoskopie machen?
    Ich bin eigentlich etwas mißgestimmt.Da bezahlt man ne Menge Geld,aber man hat keine klare Diagnose.
    Bleibt nur noch zu hoffen das es nicht PDD ist,denn das bedeutet ja nix gutes.
    Momentan habe ich sie ganz getrennt von Kim sitzen.Sie ist sehr vergnügt,pfeift,singt und erzählt.

    Also abwarten.
     
  18. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi,
    das hört sich ja nicht gut an,aber der Preis von 33 Euro stimmt nicht.
    Der TA will Geld und das Labor auch nochmal.
    Eigentlich macht man den Tupfertest von der Kloake und einen Bluttest,aber ein 100 % Ergebnis wirst du nicht bekommen.
    Es wird auch nicht auf PDD getestet,sondern auf Borna,dda er die Ursache für PDD ist,aber alles ist leider noch zu unerforscht.
    Natürlich triffst du die Entscheidung,ich möchte dich nur vor unnötigen Kosten und unnötiger Aufregung bewahren.
    Wochenlang war ich ein Nervenbündel,weil ich auf das Ergebnis gewartet habe,aber es ist nichts raus gekommen.Sollte Rocco negativ getestet werden,heißt es nicht,das er den Virus nicht hat und umgekehrt genauso.
    Trennen brauchst du die beiden jetzt nicht wegen der Ansteckung,denn sowas kommt nicht von heute auf Morgenund wenn ,dann hat Kim sich schon längst angesteckt.
    Die Krankheit braucht nie auszubrechen und Sie ist bei Anfällen gut zu behandeln,also mach dich nicht verrückt.Versuche einfach alle schönen Momente zu genießen,die du mit den beiden hast,manchmal ist es so besser.
    Liebe Grüße,Andrea
     
  19. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    "mal hochschieb"

    ich möchte mal hier weiterberichten,
    allerdings gibt es momentan nix neues.
    14 Tage habe ich auf das Ergenbniss gewartet ob Rocco nun Pdd hat oder nicht.
    Aber die Trottel aus dem Fremdlabor haben den Tupfer verschlampt.
    Also kein Tupfer mehr,kein Ergebniss,und dafür brauchten die 14 Tage um mir das mitzuteilen.
    So nun fahre ich am Mittwoch wieder nach Hannover,sofern das Wetter es zuläßt und lasse eine Endoskopie machen,in der Hoffnung das ich endlich mal ein Ergebniss bekommen und weiß was sie denn nun hat.
    Neuerdings hat Rocco eine neue Eigenart entwickelt,sie scharrt auf dem Boden rum und sucht Futterreste oder scharrt da nur rum.Das hat sie noch nie gemacht.
    Hoffe nur das endlich mal was festgestellt wird.
    Ansonsten weiß ich auch nicht mehr weiter.
    Mittwoch weiß ich mehr.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 Susanne Wrona, 6. Februar 2010
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Blondi,
    das sind aber auch wirklich Trottel. Endoskopie ist ja nicht gerade so angenehm für einen Vogel. ich wünsche alles Gute und das alles gut klappt.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  22. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Notfall,

    Hallo zusammen,
    ich möchte mal weiter berichten.
    Leider ist Roco immer noch krank.Sie ist zwischendurch immer mal wieder fit und hat dann wieder schlappe Phasen.
    Meine beiden Grauen sind schon in der AV.Dort beobachtete ich schon länger das Rocco ziemlich ruhig war.Was aber schon nix aussergewöhnliches war in letzter Zeit.Aber vorgestern war es noch schlimmer,sie saß schon nur noch auf den unteren Ästen und fraß gar nix mehr.Keine Körner,kein Obst nix.
    Das war mir dann zuviel,weil auch der kleine sehr aufgeweckt ist und Rocco keine Ruhe hat,habe ich sie reingeholt.
    Dort ging sie gleich auf ihren Schlafplatz.
    Morgens sah ich dann ganz erschrocken das sie ganz viel Blut ausgescheiden hatte.Es sah aus wie altes gesammeltes Blut was dann als Propf herauskam.
    Dann habe ich mich kurzentschlossen auf den Weg nach Hannover in die TA Hochschule gemacht.
    Die haben dann ein Röntgenbild und eine Endoskopie gemacht.Gott sei Dank konnte ich darauf warten.
    Die haben das festgestellt:Milz vergrößert,unindentifizierbares Gewebe am Darmende wo er in die Kloake geht,Legebeine viel zu weit auseinander.
    Niere leicht vergrößert.Sehr schläfrig,etwas zu knochig 8o,Kloake zu stark durchblutet,Keine Folikel zu sehen,gott sei Dank,Test auf Psittacose:traurig:
    Sie wird nun wieder alleine sitzen.
    Desweiteren wird sie erst mal mit AB behandelt,welches in die Brustmuskulatur gespritzt werden muß, Volamin fürs Trinkwasser,damit sie besser ausscheiden kann,und Ruhe.
    Leute ich kann euch euch sagen,mir reichts erst mal wieder.
    Ich kann wirklich nur das Beste für meinen grauen Schatz hoffen.
    Evtl. kann ihr nicht mehr geholfen werden.Aufschneiden wäre die letzte Alternative,ob sie das allerdings überleben würde ist fraglich,da sie schon gestern ganz schlecht in der Narkose war.Mußte zusätzlich beatmet werden.
    So das wars erst mal.
     
Thema: Erfahrungen zu Nierenerkrankung bei Graupapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei nierenprobleme

    ,
  2. nierenerkrankung papagei

    ,
  3. Graupapagei Nierenwert

    ,
  4. nierenerkrankung papageien,
  5. papagei nierenkrank,
  6. kalziummangel bei papageien vergrösserte niere,
  7. edelpapagei nierenkrank,
  8. nierenkrankheit graupapagei,
  9. graupapagei nierenerkankung,
  10. nierenprobleme papagei,
  11. wie erkenne ich ob mein Graupapagei nierenkrank ist,
  12. Trübe augen Papagei ,
  13. nierenerkrankung beim papagei,
  14. nieren graupapagei ,
  15. vergrösserte niere papagei,
  16. niere vergrößert papagei ,
  17. http:www.vogelforen.degraupapageien198643-erfahrungen-nierenerkrankung-graupapagei.html,
  18. dicker graupapagei,
  19. darmvergrößerung graupapagei,
  20. merkmale einer nierenerkrankung bei papageien,
  21. graupapagei kalzium brausetablette,
  22. was kann man graupapagei geben der mit der nieren hat,
  23. nierenerkrankungen papageien
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen zu Nierenerkrankung bei Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...