Ernsthafte Frage....

Diskutiere Ernsthafte Frage.... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hey @ll:bier: , heute habe ich den Nymphensittich "Coco" in Langzeitpflege übernommen, wahrscheinlich darf er bis zu seinem Lebensabend hier...

  1. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey @ll:bier: ,

    heute habe ich den Nymphensittich "Coco" in Langzeitpflege übernommen, wahrscheinlich darf er bis zu seinem Lebensabend hier bleiben.:freude:
    :) Über ihn habe ich hier schon an anderer Stelle des öfteren berichtet.

    Muss den Beitrag nur etwas kurz halten. *zwinker*

    Also zum einen, hat er am Schnabel auf beiden Seiten orangeartige "Kugelauswüchse", was kann das sein?
    Laut des TA von der Besitzerin ist "es" gutartig....soll ich jetzt lachen?
    Was ist "es" überhaupt??? :(

    Naja ansonsten ist er eigentlich wie "immer", sprich er frisst und putzt sich und schreiiiiiiiiiiiiiiiiiiiit:D , jetzt leider auch bei dunklem Zimmer..:k ...*räusper*

    Hab heute dann gleich nenn neuen Käfig gekauft, weil zu den Pennanten kann ich ihn nicht reintun und ansonsten hatte ich keinen "gescheiten".
    Also bin ich zum Dehner rein und hab dort den "San Remo" geholt, leider wie ich feststellen musste fehlt mir dieses "unterrollen-Teil" da.....8o :~
    Muss ich halt morgen nochmal hin XD

    So, jetzt bin ich aber ernsthaft am Fragen, soll ich einen Nymphensittich (noch) holen?
    Man bedenke er ist sage und schreibe 21 Jahre alt!!!:beifall:
    Macht es, ich weiß das klingt jetzt saumäßig doof, Sinn nun noch einen zu holen?
    Ich meine er ist seit jeher auf Menschen geprägt, doch denke ich, wenn er noch 2-5 Jahre leben würde, wäre das Leben nicht lebenswerter mit einem Gleichgesinnten? Als dahin zu verenden?

    Jetzt interessieren mich eure Meinungen wirklich, wirklich brennend!:freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nymphe HH, 21. Juni 2007
    Nymphe HH

    Nymphe HH Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Monsun

    erstmal finde ich die Frage nicht doof. Da muß man erstmal überlegen. Wenn, dann wäre ein Nymphi der ähnlich alt ist wie er einen Versuch wert (was sicher nicht so einfach zu finden ist).

    Lg Anne
     
  4. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey hey,

    danke Anne:) ....ja das wäre das nächste, ich nenn's jetzt mal Hindernis:D ^^
    Einen Vogel in dem Alter oder in dem alter von 10 - 20 Jahre zu finden ist nicht wirklich einfach, zu dem wäre es vielleicht nicht verkehrt wenn der Vogel ebenfalls flugunfähig wäre.....
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hi Sandra

    finde ich echt toll, dass Coco nun bei dir bleiben darf :freude:

    Unter den orangeartigen Auswüchsen an beiden Schnabelseiten kann ich mir nun gar nix vorstellen. Der TA war doch bestimmt vogelkundig denk ich mal ?

    Deine Frage ob du "noch" einen Partner dazu holen sollst, finde ich genau wie Anne, überhaupt nicht doof. Würde vermutlich die selbe Frage stellen....


    .... oder aber hier in den VF in der Unterrubrik "Vögel aus dem Tierschutz" täglich rein schauen. Dort sind ja Unterforen für sehr alte und auch für behinderte Vögel. Und wie ich schon gesehen habe, sind auch immer wieder Nymphen mit dabei die ein liebevolles Zuhause suchen.

    Alles Gute für Coco, ich wünsche dir viel Freude mit deinem Haubenschlumpf :freude:
     
  6. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    einen Vogel in diesem Alter einen Partner zu holen ist immer ein kleines Risiko dabei, da der Nymph ja doch auch schon recht bald sterben könnte und du dann wieder einen Single-Nymph hättest!

    Ich denke eine ideale Lösung -die du aber sicherlich nicht so toll finden wirst- wäre es, den Nymphi in einen größeren evtl. auch schon älteren Schwarm zu geben!! ;)
     
  7. #6 Reginsche, 22. Juni 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Wieso sollte er denn bald sterben.

    In einem anderen Thema ist ein Nymphi gerade 34 Jahre alt geworden.

    Warum soll er denn keinen Partner bekommen?
     
  8. elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Ich würde auch zu einem Partner raten. Wer weiß, vielleicht hat der Kleine auch noch mindestens 10 Jahre vor sich?! Da lohnt sich das auf jeden Fall! Und der Partner-Nymphie muss ja nicht unbedingt gleich alt sein, "älter" reicht durchaus, hauptsache kein Jungspund, der den Senior zum Herzinfarkt treibt :zwinker:

    Nur mal so als Beispiel: ich habe hier u. a. auch zwei Herren von etwas älterem Kaliber, sie sind 12 und 14 Jahre alt und schon deutlich ruhiger und sanftmütiger als meine Jungspunde. Von daher: ab einem Alter von 8 Jahren aufwärts würde durchaus gehen! Ich würde es super finden, wenn du noch einen Partner für den kleinen Senior findest und bin dir da auch gerne behilflich, da ich auf diversen Nymphenseiten unterwegs bin. Wenn du magst, halte ich Augen und Ohren für dich auf! ;)
     
  9. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey hey @ll,

    erstmal danke für die Antworten!!! :)

    @ Owl, das hab ich schon gesehen, nur weiß ich das Geschlecht von dem/r süßen nicht......oder macht das was aus?

    @ :MANU:, ja eben die Angst hätte ich auch. Den Nymphen kann ich ja auch nicht abgeben, da sie ihn mir ja anvertraut hat.

    @ Reginsche, das ist halt das Argument das es halt i-wo schon so ziemlich ausmacht, was ist wenn? Wenn er wirklich noch 10 Jahre lebt???

    Mach heut noch ein Bild von diesen "orangeartigen Auswüchsen", noch zu "owl", ähm, das war eher ein "Feld-WiesenTA", ich werde Moni A.canus kontaktieren die kennt nen guten VogelTA...:zwinker:

    @ elzahid, würdest du das wirklich machen?? :) Das wäre echt total lieb von dir!!!!
    Denn dann sprech ich das Thema heute in unserem Familienrat an, ob ich noch einen Partner für Coco holen darf. :)


    Und ich ruf mal im Tierheim an ^^

    Weitere Meinungen u. Erfahrungen interessieren mich wirklich sehr!!!
     
  10. elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Klar würde ich das machen!!! :zwinker: Also, berat dich mal und dann geb mir bescheid!

    Stell mal ein Foto von dem Kleinen ein, vielleicht können wir dir bei der Geschlechtsbestimmung helfen! Was für einen Farbschlag hat er denn? Und wie verhält er sich? Klopft er auf die Stangen oder gegen das Gitter, macht Herzchenflügel, pfeift oder singt?
     
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hi, habe eben Bilders von Coco gesucht. Die sind zwar sehr klein und auch ein bissel dunkel, aber ich tät mal zu 99,99999 % sagen, Coco ist ein Hahn.

    Jep, gegengeschlechtlich verpaaren, also eine Seniorin/Mädel zu Coco dazu. Bei 2 Hähnen könnte es laut werden, und befriedigend ist die Situation für alle beide dann nicht.
     
  12. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    Also ich an deiner stelle würde 2-3 Nymphensittiche dazusetzen, so hast du, sollte der alte sterben keinen einzelvogel!! das alter ist dann auch nicht so wichtig!!
     
  13. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Umso mehr Antworten umso besser^^

    Hey hey @ll,

    @ elzahid, halt schon mal die Augen und Ohren offen, werde morgen gleich fragen, war heut den ganzen Tag u. Abend weg....^^

    @ Owl, alles klar, dann ein Mädel :freude:

    @ Hansi, also das ist eigentlich nicht mein Wunsch, ganz ehrlich. Außerdem denke ich das 2-3 auf einmal viel zu viele wären, und den Platz und die Zeit hab ich für die Vögel auch gar nicht.

    Denn momentan, mache ich die Qualiprüfungen an der Hauptschule mit, muss jedoch täglich auch für die Real lernen, habe ein (psycho)Pflegepferd das eigentlich meins ist:D , zwei Pennanten:D , zwei Ratten:D und noch Coco:) , mit einer Partnerin =) wäre das immer noch okay. Aber nicht mit mehreren, weil ich jedem Tier gerecht werden möchte, und jedes seine Zeit bekommt.
    Das wäre mir nun mit mehreren Nymphis einfach auch zu stressig und ich denke ihm auch.....:o

    Achso, ich habe auch gleich mit A.canus telefoniert die hat mir die Nummer von der TA gegeben und nächste Woche am Donnerstag um 16:00 Uhr haben wir einen Termin.
    Schwerpunktmäßig nur untersuchen vorallem diese "orangeartigen Auswüchse" :?

    Wenn ihr dafür seid, dann wäre ich für jeden Tipp einer älteren Henne sehr, sehr dankbar. :)
     
  14. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Also, ich darf eine Henne dazu nehmen:zwinker: , hat der Familienrat beschlossen. :zustimm:

    So, nun wäre mir aber wirklich lieber - jedoch muss ich das erst absprechen:idee: , wenn ich Coco zu einer älteren Henne vermitteln könnte....:o
     
  15. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    och :traurig: Coco ist doch nun schon 21 Jahre alt, und dich kennt er schon. War er nicht schon einmal bei dir in Pflege ? Ausserdem hast du Erfahrung in der Vogelhaltung. Hm, also das würde ich mir gründlich überlegen, ob das für den kleinen so gut ist ?

    ja, ja, ich weiss, geht mich gar nix an, habe auch nur laut nachgedacht :~
     
  16. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey hey,

    ne, ne Sonja wenn ihr alle laut denkt:D dann hilft mir das viiiiiel mehr, und auch weiter als wenn ihr alle gar nix denkt :p

    Ja, jedoch ist es nur so, das ich eigentlich nie Nymphis halten wollte, sondern wenn überhaupt noch Vögel dann ein Pärchen Papageien.

    Und wenn ihr schreibt in einem anderen Thread ist ein Nymphi gerade 34 Jahre alt geworden, dann könnte unter Umständen Coco auch nochmal so alt werden.

    In diesem Punkt werdet ihr jetzt bestimmt finden ich bin ziemlich egoistisch, aber bei Nymphis bin ich nunmal nicht so bewandert.....

    Deshalb wollte ich die kommende Woche mal mit der Besitzerin sprechen.:)
     
  17. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Moin Sandra

    ob dir mein lautes Denken tatsächlich hilft, kann ich nicht beurteilen. Dachte auch mehr Coco zu helfen „schnellichdeckunggeh" :~

    Nymphen sind doch Papageien, ja sogar kleine Kakadus - Westentaschenkaksis :D Ne, im Ernst, ich kann mich noch an eine Zeit erinnern, in der ich eigentlich auch nicht unbedingt Nymphen halten wollte. Bis zum Herbst 99, dann ist mein Rudi zugeflogen, und alles hat sich gründlich geändert. Deinen Wunsch nach Grosspapageien kann ich zwar sehr gut verstehen, sie faszinieren mich ja auch.... nur diesen Wunsch zu erfüllen, läuft dir doch nicht davon, du bist ja noch sehr jung. Und dass Cäsar ein stolzes Alter von 34 Jahren erreicht hat, kann ich glaub durchaus als seltene Seltenheit bezeichnen. Wobei ich jedem Haubenschlumpf wünsche, er/sie möge gesund und glücklich so alt wie Methusalem werden.

    Als langjährige Nymphenhalterin kann ich nur sagen: Nymphen sind DIE Juwelen unter den Papageien :zustimm: und die Bewanderung (Liebe) kommt von ganz alleine

    Aber ich möchte dir nicht rein reden, letztendlich entscheidest sowieso du. Wenns mein Coco wäre, ich wüsste was ich tun würde. Wie auch immer du dich entscheiden wirst Sandra, wichtig finde ich nur, dass Coco noch ein paar glückliche Jahre mit einer schnuggeligen Nymphin und bei liebevollen Federlosen verbringen darf. Wenn ich den armen kleinen so angucke, seinen winzigen Käfig in dem er bisher alleine gelebt hat :traurig: dann hat er das auf alle Fälle verdient.
     
  18. elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Och Sandra, für den Senior wäre es bestimmt schöner, wenn er bei dir bleiben darf. Er ist doch nun schon ziemlich betagt, das wäre doch total schlimm für ihn, wenn er jetzt nochmal umziehen müsste.

    Wie gesagt, ich halte schon fleißig meine Ohren offen, vielleicht finde ich ja eine schöne Henne für ihn? Sagst du dann immer noch nein? :zwinker:

    Und mal ehrlich: Nymphies sind so tolle Vögel, sie sind absolut liebenswert. Ich habe mal mit 2 angefangen, mittlerweile sind´s 9. Die kleinen Kakadus sind einfach so faszinierend und liebenswert. Überleg´s dir nochmal. :zwinker:
     
  19. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey hey,

    tut mir leid, meine Antwort wird jetzt nur sehr, sehr kurz ausfallen, muss gleich wieder in die Schule....

    Also, ich habe mir Sonja's und deinen Beitrag aufmerksam durchgelesen und war auch am überlegen - aber ich möchte ihn in wirklich gute Hände abgeben, das nutzt ja alles nix.

    PS: Er ist heute zum ersten mal geflogen!!! ^^ *grins* Leider musste ich ihn dann gleich wieder in den Käfig, da ich zur Schule musste *heul*
    Aber er saß auf dem Bett und hat mich sooo frech angeguckt *sssüüüüüüüüüß*
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hey hey,

    sooo, hat sich bei euch schon was getan? :?
    Hat jemand schon ein altes Nymphenmädel entdeckt?:prima:
     
  22. elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Nein. Leider noch nicht. Ich habe dich doch jetzt richtig verstanden, du suchst ein neues Zuhause, keine Henne, oder?
     
Thema:

Ernsthafte Frage....

Die Seite wird geladen...

Ernsthafte Frage.... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...