Es geht wieder los bei "Hugo&Maja"

Diskutiere Es geht wieder los bei "Hugo&Maja" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Leider nur teilweise gute Nachrichten. Die DNA-Ergebnisse liegen vor, eine Henne und ein Hahn. Der Hahn entwickelt sich unter Handaufzucht...

  1. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Leider nur teilweise gute Nachrichten. Die DNA-Ergebnisse liegen vor, eine Henne und ein Hahn. Der Hahn entwickelt sich unter Handaufzucht weiterhin sehr gut. Hat jetzt 420 mit 5 Wochen. Die Flügelfedern und das rote Schwänzchen sprießen. Leider hat die Henne die Wachstumsdegression nie richtig aufgeholt. Sie war "stunted" und ist trotz aller Mühen letzte Nacht verstorben. Die bakteriologischen und mykologischen Befunde der Tierklinik waren negativ. Im Befund wurde schon auf die Gefahr einer irreversiblen Schädigung durch die Unterversorgung der Altvögel hingewiesen. Es tut natürlich immer weh, einen Jungvogel zu verlieren, gehört aber leider auch zu unserem schönen Hobby. Ich habe vielleicht zu lange gewartet, den Jungvogel den "faulen" Eltern wegzunehmen. Ich hatte gehofft, dass ich wie beim ersten Mal einen Naturbrut durchbekomme. Jetzt liegen alle Hoffnungen auf dem verbliebenen Küken. Es wird schwer genug, falls ich es auf die Stange bekomme, es auch zu sozialisieren. Es ist mir klar, dass mit dieser zweiten "Fehlleistung" der Elterntiere diese nicht mehr als gutes Zuchtpaar zu gebrauchen sind. Ich bin gegen Handaufzuchten!

    @Uschi: Ich füttere "A19". Ich habe es nur in eine leere Büchse von "A21" umgefüllt, weil der Schraubverschluss der neuen Büchsen so unhandlich ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Wolf,
    es tut mir sehr leid, dass es bei dieser Brut so schief gelaufen ist.
    Alles Gute für das letzte Küken!
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Tut mir auch sehr leid man konnte es dem kleinen kuken nicht ansehen...

    Was dein zuchtpaar betrifft; ich habe schon ein "faules" elternpaar gehabt...es passiert auch manchmal meiner freundin dei sonnensittiche zuchtet. Trotzdem kann sich ein paar furs bessere andern...
    es ist als wenn sie mangel an stimulierung hatten.
    Die tricks mit der futterung des elternpaars, konnen die sache andern...aber auch eine langere phase ohne bruten tut gut.

    Du kennst bestimmt co-parenting...dieses ist auch ein ding das man gut mit einem solchen paar machen kann bis es sich wieder erholt hat.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Wolf,
    auch mir tut es sehr leid, dass die kleine Henne es doch nicht geschafft hat :trost:.
    Dann wollen wir mal alle hoffen, dass sich wenigstens der Hahn weiter schön entwickelt.
     
  6. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Hallo Wolf,
    auch mich berührt der Verlust in der Brut. :trost:
    Als ich von der zweiten Brut in diesem Jahr gelesen habe, ist mir spontan der Gedanke gekommen, ob es nicht zu viel für die Eltern ist. Es kann natürlich ganz andere Ursachen haben, warum die Eltern die Versorgung eingestellt haben.

    LG Pflaume
     
  7. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Wolf,

    auch mir tut es leid, dass die Kleine es nicht geschafft hat,
    aber so ist nun mal der Lauf der Natur, so traurig es auch ist.
     
  8. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Wolf,
    das tut mir so leid, dass die kleine Henne trotz aller Mühen es nicht geschafft hat.
    Das tut weh! Auch ich habe schon Küken verloren, leider läuft eben nicht immer alles optimal.

    Naturbruten zu haben ist toll, leider gibt es sehr viele Papageienpaare, bei denen es nicht so läuft wie man gerne hätte und nicht alle Handaufzuchten haben vorgeschobene Gründe, wie es schon oft geäußert wurde.

    Gib Hugo und Maja Zeit, sei nicht zu streng mit ihnen, sie machen es so gut sie können.

    Das klingt hart von dir. Ich finde schon, dass du ihnen im nächsten Jahr wieder eine Chance geben solltest.

    Bau eine Kamera ein und störe möglichst nicht, auch nicht um regelmäßig das Gewicht zu prüfen. Meine beiden Paaare nehmen mir das auch übel. Ich kann mir schon vorstellen, dass durch häufiges Entnehmen der Küken der Ablauf gestört wird.
    Ich kontrolliere nur über die Kameras.

    Alles Gute für den kleinen Hahn. Wenn er bald möglichst eine Partnerin bekommt, wird auch er wissen, dass er ein Papagei ist.
     
  9. #208 muldentaladler, 28. November 2014
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Genau so ist es.
    Ich musste im Juni ein einzelnes Männchen von 14 Tage an mit der Hand aufziehen, grauenvoll, aber nicht zu ändern. Ich hatte zu der Zeit auch kein anderes Küken zur Verfügung.
    Im Alter von 3 Monaten bekam im September ein gleichaltriges Mädel (scheue Elternaufzucht).

    Klappt alles prima. Sie verliert langsam ihre Scheu und er fliegt mich nicht mehr bei jeder passenden Gelegenheit an. Könnte ein gutes Paar werden.
     
  10. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Wolf, ich war schon länger nicht mehr im VF, weil ich wieder Arbeit gefunden habe, mit unchristlichen Arbeitszeiten :+schimpf
    Ich habe nun alles nachgelesen und der Brutverlauf hat mich schon sehr traurig gestimmt. Ich hoffe nun, dass es den zwei verbleibenden Küken gut geht und sie gut gedeihen. Ich hoffe, Du berichtest weiter.

    LG Terry
     
  11. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    "Erwin im Eimer" wird nun 7 Wochen und wiegt fast 500g.....

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Wolf,
    Erwin sieht gut aus und 500g ist ein Hammergewicht mit 7 Wochen!

    Hallo Terry,
    Dann solltest du noch mal genauer lesen!
     
  13. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    UPS! Hatte immer noch die vier Eier im Kopf und nicht mehr daran gedacht, dass ja nur drei geschlüpft sind.
     
  14. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Wolf,
    ich wollte dir eine PN schreiben, aber dein Postfach ist voll!
     
  15. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Ich habe es geleert......
     
  16. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Erwin ist nun 8 Wochen alt und wiegt 565g. Seit einigen Tagen ist er aus seinem Eimer in einen kleinen Käfig umgezogen, wo er bereits fleißig herumklettert und an den angebotenen Körnern herumknabbert. Er braucht nur noch 3x täglich mit Aufzuchtsbrei zugefüttert werden. Jeden Abend gibt es "Sozialisierung" und Krauleinheiten. Lieber wäre es mir, wenn er schnell zu einer jungen Kongo-Dame käme, damit die Fehlprägung nicht noch stärker wird. Vielleicht meldet sich jemand per PN.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Was ein hübscher Wonneproppen Erwin doch geworden ist :).
    Ich drück dir die Daumen, dass sich schnell ein schönes Zuhause mit eine süßen Henne finden läßt.
     
  18. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Erwin hat nun entdeckt, dass Körner besser schmecken als ständig der Aufzuchtbrei Seit heute kommt er kaum noch mit dem Schnabel aus dem Futternapf heraus. Ich denke, wir haben es geschafft und in ein bis zwei Wochen sind auch die letzten Konturfedern ausgewachsen und er ist futterfest. Bald kann er dann zu seiner "Coco" ins Hessische ziehen. Freue mich für den kleinen Kerl.

    https://www.youtube.com/watch?v=db0fkRgtf4w
     
  19. #218 binie und seppi, 18. Dezember 2014
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Ooohh, der ist sooo goldig!
    Super das er nun selbstständig frisst. Dann heißt es ja bald für euch Abschied nehmen. :traurig: Aber ich find es toll, dass er gleich zu einer passenden Freundin kann. :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Wow!
    Sachen mit den Schnabel kaputtmachen und dann schmeckt es auch noch!

    Schnell noch etwas Sächsisch beibringen!

    Coco kann sich Erwin ja jetzt schon mal bei Youtube angucken!
     
  22. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Nu gloar, gugge ma door: ä Babagei....
     
Thema:

Es geht wieder los bei "Hugo&Maja"

Die Seite wird geladen...

Es geht wieder los bei "Hugo&Maja" - Ähnliche Themen

  1. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  2. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  3. Was is mit meinen vögeln los ?:(

    Was is mit meinen vögeln los ?:(: Hallo :) Ich hoffe jemand kann mir helfen... ich habe seit 6 Wochen ein agaporniden Pärchen. Am Anfang lief alles gut. Bis der eine vogel anfing...
  4. Was ist mit der Kohlmeise los?

    Was ist mit der Kohlmeise los?: Liebe Vogelfreunde, ich bekomme auf dem Balkon regelmäßig Besuch von Spatzen, Elstern, Kohlmeisen usw, da ich dort Wasser und im Winter Futter...
  5. Hallo was ist mit den Vögeln los?

    Hallo was ist mit den Vögeln los?: hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen und mir sagen was nun richtig ist. Seid ein paar Tagen sind die Eier auf meinem...