es piepst im Eili

Diskutiere es piepst im Eili im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo! das sind mit sicherheit beides geeignete futtersorten. meine haben allerdings den quiko brei lieber genommen als das nutribird.

  1. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das sind mit sicherheit beides geeignete futtersorten. meine haben allerdings den quiko brei lieber genommen als das nutribird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    danke für die Antwort. :)
    dann bleibe ich dabei und verstaue die andere Packung ungeöffnet und kühl.
    Falls wiedermal was sein sollte, hab ich dann was da.
    Obwohl die Mindesthaltbarkeit nicht allzulange ist, nur 1 Jahr, und ich will frühestens in einem Jahr wieder ein Gelege zulassen.

    Oder hält sich das Futter auch länger? Verändert es seinen Geruch, wenn es verdirbt?
     
  4. maxima

    maxima Guest

    hallo jana

    da mußt noch bischen üben mit füttern und mit spritze füllen.....ggg
    ich brauch zum füttern höcshtens 2 minuten, die meiste arbeit ist das brei anmachen.
    damit dein brei die temperatur hält solltest du dir eine tasse mit warmem wasser daneben stellen dort kannst du die spritzen parken und dann kühlen die nich so schnell ab.
    ich hab mir da so einen schönen ablauf eingearbeitet, bei dem ich dann zu beginn der fütterung das wasser genau auf der richtigen temperatur hab.
    dabei nehme ich heißes wasser aus der leitung und fülle das in eine große tasse.
    dann lass ich wasser kochen und mische den brei in einer zweiten tasse an, aber nicht dünn sondern cremig.
    den fülle ich dann von hinten ind die spritzen mit einem löffel, und so kommt keine luft mit rein, dann einen kleinen schub nach vorne und die luft im röhrchen ist auch draußen, dann wird die spritze in der tasse geparkt, und dann meß ich die temperatur in der tasse, meist bin ich nach diesem ablauf genau bei 42-40 grad und kann direkt füttern, allerdings mach ich meistens weil ich dann mehrere füttere gleich zwei oder drei spritzen an.
    mit der zeit hat man es so raus, daß man gar kein termometer mehr braucht.
    allerdings ist wichtig, daß die temperatur des heißwassers sich nicht verändert, was in mietwohnungen nicht unbedingt sichergestellt ist, denn ich weiß denn einer an meiner heizung rumschraubt.
    vom lagern des futters über das ablaufdatum rate ich grundsätzlich ab. allerdings ein monat drüber oder so das ist mir egal, weil ich es auch bei idealen temperaturen aufbewahre.

    lg maxima
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    mir wurde mal gesagt daß man das handaufzuchtfutter auch in kleinen einheiten verpackt einfrieren kann. habs aber noch nicht ausprobiert, da ich meinen amas auch heute noch alle paar wochen mal ein wenig brei gebe damit sie scharf drauf bleiben. ... im brei kann man nämlich so schön medikamente verstecken wenns mal nötig ist.
     
  6. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hast du sie auch damit aufgezogen? Oder fressen sie den Brei auch so?
    Meine Nymphen haben ja nichtmal Eifutter angerührt, wenns nicht mit Keimfutter vermischt war. Da glaub ich kaum, das die mir so einen Matsch abnehmen.
    Für Medikamente ist das natürlich eine traumhafte Lösung.


    Monchi macht mittlerweile ganz gut mit beim Füttern. Er lässt sich bedienen und reckt den Kopf in die Höhe, auch wenn er nur zum Wiegen rauskommt.
    Seit gestern hat er nur 3 Gramm zugenommen, die Eltern hatten aber anscheinend noch nicht gefüttert, die andern Beiden haben ebenfalls unerwartet wenig auf die Waage gebracht.

    @meo
    mit unserem Heißwasser frühmorgends kann man fast Tee kochen...
     
  7. maxima

    maxima Guest

    hallo jana

    drum hab ich ja so geschrieben daß du dir deinen ablauf selber suchen mußt und dabei kann es auch sein du mußt die tasse einfach 5 ´minuten stehn lassen oder 5 mal in eine kalte tasse umschütten.
    es ist ja auch nicht jedes warme wassser auf die gleiche tmeperatur eingestellt. wir fahren hir soviel ich weiß mit 55 grad.
    müßte aber nochmal genau schauen wenn es dich interessiert.

    lg maxima
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jana :0-


    Schööön das es so gut klappt mit dem Zufüttern :prima:
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    meine amazonen sind handaufzuchten, sie nehmen den brei aber auch aus dem napf (war sehr praktisch als bonnie neulich wohl ne leichte kropfverletzung hatte)

    ehrlich gesagt, meine sittiche kann ich nur schwer an den vorteil des gelegentlichen breifutterns gewöhnen.
     
  10. #89 jayleane, 5. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Monchi holt gut auf, er hat sich in den letzten Tagen super weiterentwickelt. Die Federn sprießen und er nimmt auch zu. Das Füttern klappt mittlerweile supergut. :+streiche
    Die Kükis zeigen bereits total verschiedene Charaktere. Es ist faszinierend was für kleine Persönlichkeiten sich da entwickeln.

    Gestern musste Monchi schon um 4:00 morgens gefüttert werden, da wir um 5:00 aus dem Haus sind. Er schien zwar müde, hat sich aber zum Glück zügig füttern lassen.
    Nach "nur" 1000km Autofahrt sind wir dann abends mit einem neuen Nymphi heimgekommen. Ein wunderschöner Lutinohahn, er soll der Zukünftige für unsere letzte einsame Henne werden.
    Papa Lilo kümmert sich sogar ein wenig um den Neuzugang und hat ihn heute schon gekrault. Aber dazu mach ich mal einen neuen Thread auf. :)
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    *schmeeelz*.... süüüüß sind se!!! :jaaa:
     
  12. #91 Bienchen1972, 5. Oktober 2004
    Bienchen1972

    Bienchen1972 Nymphieverrückte

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Borken/NRW/Münsterland
    Hi Jay,

    es freut mich, das Monchi so gute Fortschritte macht! :)
    Und so kleine süße Federbälle (oder besser, die es mal werden sollen) sind einfach zuckersüß und sowas von niedlich anzuschauen!
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hihihi diese kleinen Igelchen :D

    Wer ist den nun das Sorgenkind :?
     
  14. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    SorgenkindTIPP: ..... ich glaub der der in der Mitte sitzt?!?!... :?
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich denke auch schaut am jüngsten aus :idee:
     
  16. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ist bestätigt. ;)
    Aber es stimmt, Monchi holt immer mehr auf. Er wiegt 67g (Wiegung gestern abend), seine Geschwister haben im gleichen Alter 76g bzw 81g gewogen.

    Wir machen den Kropf auch nur noch halbvoll, da ich denke, er müsste jetzt auch langsam das Futter der Eltern gut verdauen können. Die Füttern ja schon sehr grob. Wir unterstützen sie ein wenig mit Kochfutter mit wenig Eifutter vermischt. Das ist schön weich und hilft den Kükis bestimmt beim Großwerden.

    Monchi hat sich erst 2mal völlig verweigert beim Füttern. Da haben wir einfach die andern Geschwister dazugesetzt und mitgefüttert. Monchi hat sofort Futterneid gezeigt und sich prompt wieder füttern lassen.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #96 jayleane, 9. Oktober 2004
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    mal wieder ein aktuelles Bild.
    Links sitzt Teddy, hinten rechts Sydney und vorne Monchi.
    Der Kleine bringt es auf stolze 97g! Wir werden jetzt bald ganz mit dem Füttern aufhören, obwohl Monchi wahrscheinlich ganz schön beleidigt sein wird. :~

    Sydney ist ein kleines Haubenfauchi geblieben, sie mag es überhaupt nicht angefasst zu werden, wiegt und faucht schon wie ein großer Nymph.
    Die andern Beiden sind da gelassener und ruhiger, lassen sich auch sehr gerne mal kraulen.

    Monchi und Teddy werden kleine Kopffleckschecken, wenn auch sehr schwach. Der Papa hat ja auch zwei winzige gelbe Flecken im Nacken.
    Mochi hat außerdem noch einen gescheckten Fuß, sieht total klasse aus. :D
     
  19. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    In diesem Alter finde ich die Küken für am schönsten. Rotzfrech erkunden sie ihre Welt, sind tolpatschig ohne Ende und sehen zum fressen süß aus :D :D :D
     
Thema:

es piepst im Eili

Die Seite wird geladen...

es piepst im Eili - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel piepst den ganzen Tag

    Kanarienvogel piepst den ganzen Tag: Hallo, Ich habe ein Problem, seit 5 Tagen piepst mein Jungvogel den ganzen Tag und fliegt permanent seinen Vater hinterher und bettelt sozusagen....
  2. Juhui, es piepst im Brutkasten

    Juhui, es piepst im Brutkasten: ein Hallo an alle Seit Montag pipts im Brutkasten, ob eines oder 2 wissen wir noch nicht. Jetzt hoffen wir, dass es dieses Mal gut geht. Wir...
  3. Kanarienhenne piepst recht ungewöhnlich - Männchen offenbar irritiert

    Kanarienhenne piepst recht ungewöhnlich - Männchen offenbar irritiert: Hallo Zusammen, Habe vor 4 Tagen in meine frisch fertiggestellte Außenvoliere unter anderem ein Kanarienvogelpärchen in die Außenvoliere...
  4. Ist es normal das Henne im Nest piepst??

    Ist es normal das Henne im Nest piepst??: Hi ihr, ich hab wieder mal ne frage: Unsere Henne Susi piepst fast in einer Tour, wenn sie im Nest brüdet. Ist das normal? Oder was kann...