flugfaule Agas

Diskutiere flugfaule Agas im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi leute, wenn ich eure Berichte lese sind eure Vögel total jeck auf freiflug. Gerade habe ich gelesen das manche sogar Ihre Käfige selber...

  1. huppi

    huppi Guest

    Hi leute,
    wenn ich eure Berichte lese sind eure Vögel total jeck auf freiflug. Gerade habe ich gelesen das manche sogar Ihre Käfige selber aufmachen das ist ja irre!!!! Meine bewegen sich nicht aus Ihrem Käfig raus habe schon einiges versucht. Mein alter Willi der leider verstorben ist war einmal draussen und ist gegen die Wand geflogen seitdem ist er nicht mehr rausgekommen. Maya wollte ihren Käfig noch nie verlassen und der neue hat auch nicht das bedürfniss!!!
    Ich will meine auch mal fliegen sehen was soll ich machen ????

    Gruß Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. minimax

    minimax Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79100 Freiburg
    Hmmm...., komisch.

    Sind die Vögel schon älter ? Wie wurden sie vorher gehalten?

    Du könntest ja mal versuchen, Hirse außen an den Käfig zu hängen. So, dass sie von Innen nicht drankommen.

    Kennen/mögen sie frische Zweige?
    Erst in den Käfig geben und später, wenn sie auf den Geschmack gekommen, sind außen aufstellen/aufhängen.
    Für Landeplätze sorgen.
    Vielleicht das Zimmer verlassen bis sie rausgekommen sind? Spiegel und Fenster verhängen.

    Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    schon ungewöhnlich daß deine Aga`s nicht rauswollen.
    Bei meinem Rosenköpfchen Sunny ist es immer so brisant rauszukommen, daß ich schon oft Bekanntschaft mit den Flügeln gemacht habe, den sie wartet nicht bis ich weg bin, ne die muß gleich mit einem riesen Getöse aus der Voliere raus und da stehe ich halt oft noch im Wege*autsch*

    Finden sie evt. keine Landeplätze ?


    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  5. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Heike!

    Das ist aber eigenartig das deine Vögel nicht raus wollen. Meine lieben den Freiflug. Gestern hatte ich dir Tür 08.30 Uhr auf gemacht und erst 18.30 Uhr sind sie wieder rein. Sie waren zwar zwischendurch mal was fressen, aber das war nicht so wichtig.
    Als ich heute von Arbeit kam, so gegen 18.00 Uhr kam mir schon ein freudiges zwitschern entgegen. Ich näherte mich der Käfigtür und die zwei waren schon ganz aufgeregt. Noch nicht mal die Tür offen und schon waren sie draußen.

    Was kannst du machen? Ich würde sie auf gar keinen Fall ungewollt rausholen. Einfach versuchen zu locken mit Futter oder anderen Sachen. Sie müssen von alleine raus kommen, denn auch so finden sie den Weg wieder rein.

    Ich denke mal, dass sie schon einen Landeplatz bei dir finden. Meine Agas finden immer wieder was neues.

    Aber krank sind deine Agas nicht?
     
  6. huppi

    huppi Guest

    Guten Morgen,
    ich denke nicht dass sie Krank sind weil sie so eigendlich sehr munter sind. Erst hatte ich gedacht das sie angst vor meinem Hund haben (Schäferhund) das er rein kommt aber der ist immer draussen wenn ich die türe aufmache ausserdem wenn sie im Käfig sind haben sie keine Angst und beissen eher den Hund. Landeplätze haben sie eigendlich genug ich habe eine Lampe wo sie sehr gut landen können sowie Schränke und Gardinenstange heute werde ich mal einen zusätzlichen Ast aufhängen mal schauen. Also der gelbe (Maya) ist schon 6 Jahre alt und der grüne (Willi) ist 3 Jahre (Steht so auf den Ringen am fuß). Wie sie vorher gehalten wurden weiß ich nicht da ich sie aus einer Zoohandlung mitgenommen habe da die meine Rechnungen nicht bezahlt haben. Habe sie in Zahlung genommen. Die waren in einem (wie ich meine) sehr kleinem Käfig. Den Willi habe ich nach einem Sterbefall bekommen aus dem selben laden angeblich direkt beim züchter. Wie ich ihn ausgepackt habe habe ich gedacht die spinnen und geben mir einen kranken aga. Der hatte kaum federn am leib. Mittlerweile ist er aber sehr munter und hat ein wunderschönes federkleid!!!
    liebe grüße
    heike :0-
     
  7. Guido

    Guido Guest

    Hi Heike
    Können die Vögel beim Rückflug auch sicher landen ? Ich meine von oben, oder müssen sie von " vorne " rein ? ( siehe Anhang )Ansonsten lass einfach den Käfig auf, ein Aga der nicht fliegen will gibt es nicht, oder er ist krank, aber dat scheint bei Deinen nicht der Fall zu sein.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  8. huppi

    huppi Guest

    Hi guido
    nein leider ist das dach fest und hat keine Gitter sondern ist komlett glatt aber ich mache immer die große Tür auf und stelle ein ast darunter das sie aufbleibt darauf können sie landen die ist aber ziemlich am boden.

    gruß
    heike :0-
     
  9. knuppel

    knuppel Guest

    Also meine Käfigtür ist vorne, also nicht oben. Aber für meine Agas ist das überhaupt kein Problem. Sie fliegen erst auf dem Käfig, wo sie eine extra Sitzstange habven und dann klettern sie in den Käfig, also nach unten zur Tür. Sie waren es von Anfang an so gewöhnt.
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Tanja
    Heike hat ein glattes Dach. und da kann keiner drauf landen. Ich habe bei meiner einen Voli, wo die Kleinen nur von Vorne reinkommen einen Ast in die Türe geklemmt, wo sie Besser reinkonnten. Aber meine bekloppten Agas kommen ja immer volle Kanne angedüst, und da habe ich es aufgegeben, bevor sie sich beim Absturz verletzen. Da musste ich halt einen grossen Käfig anschaffen, den ich vor die Voli schieben kann, und den ich oben aufmachen kann. Seit dem habe ich mehr Ruhe.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo heike,

    häng doch mal die futter- und trinknäpfe direkt neben die käfigtür, und wenn sie sie gefunden haben, leg mal einen hirsekolben direkt vor die offene käfigtür.

    btw.: ich hatte auch mal einen leicht begriffsstutzigen aga. der hat den käfigeingang nicht gefunden.
    alle saßen schon drin und haben gefuttert, nur er kletterte laut schimpfend außen runde um runde um den käfig rum und fand den eingang nicht.
    :D

    wenn das alles nicht fruchtet ...
    habe ich das richtig verstanden, du hälst sie in einem käfig?
    mag sich jetzt etwas rabiat lesen, aber dann würde ich einfach mal das käfigoberteil abnehmen und um 45 grad drehen, dann fliegen sie vielleicht raus.
    auch wenn sie sich im ersten moment erschrecken, vielleicht müssen sie einfach zu ihrem glück "geschubst" werden.
    ;)

    dann rechne aber mal damit, dass sie etwas ungeschickt fliegen werden, da sie untrainierte muskeln und keine kondition haben.
    aber wenn sie erst mal auf den geschmack gekommen sind, kommt das alles von ganz alleine.

    gruß,
    claudia
     
  12. huppi

    huppi Guest

    Guten morgen
    wenn die aga`s dann unkontrollirt fliegen fliegen sie dann gegen die Wand ??? Dann können die sich bestimmt verletzen oder ???
    Also ich werde es heute abend aufjedenfall mal versuchen sie rauszulocken mal schauen was passiert. Werde Euch morgen früh berichten.

    Gruß
    Heike
    :0-
     
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo huppi,

    normalerweise fliegen sie nicht gegen die wand. sie haben ja augen im kopf. :)
    ich habe es zumindest noch nie gesehen, dass ein krummschnabel gegen die wand fliegt.
    nur bei den fenstern musst du aufpassen.
    aber auch da fliegt ein vogel normalerweise nur einmal gegen, dann weiss er, dass es dort nicht weitergeht.
    fallst du keine garninen oder jalousien hast, kleb irgendwas an die scheibe.
    ganz zuhängen würde ich die fenster nicht, weil die pieper auch gerne nahe dem fenster sitzen und rausgucken.

    mit ungeschickt meine ich, dass die ein oder andere landung vielleicht daneben geht, oder sie ne' kurve nicht kriegen, dann plumpsen sie schonmal auf den teppich.

    aber durch diese flugschule müssen eben alle jungen pieper durch.
    ;)

    gruß,
    claudia
     
  14. huppi

    huppi Guest

    Guten Morgen alle zusammen,
    habe es gestern versucht und die türen alle schön weit aufgemacht. Willi und Maya haben mich so blöd angeguckt als wollten sie sagen bist du irre wir kommen nicht raus!!!!
    Das haben Sie dann auch nicht gemacht. Ich werde es jetzt jeden abend weiter versuchen. Ich war schon am überlegen ob ich es mal tagsüber versuchen sollte (Wenn keiner im Raum ist) aber da ich einen Schäferhund habe und einen pflegehund und die beide Türen aufmachen können ist mir das zu gefährlich!!
    Na ja ich werde es weiter versuchen !!!

    Gruß

    Heike :0-
     
  15. huppi

    huppi Guest

    Guten morgen,
    ihr werdet es nicht glauben!!!
    Maya ist gestern aus ihrem Käfig rausgekommen!! Sie ist zwar nicht geflogen, aber zehnmal um den Käfig rumgeklettert und dann wieder rein. Da kann ich ja noch Hoffnung haben oder was meint ihr ???

    Gruß
    Heike :0-
     
  16. Guido

    Guido Guest

    Hi Heike
    Na siehste. Um im Käfig zu bleiben sind Agas viel zu neugierig, auch wenn sie erstmal nur rumklettern. Dat Fliegen schöner ist wird Maya auch noch merken. Schön sowat zu Lesen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  17. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Heike,

    nicht den Mut aufgeben, das wird schon und irgendwann werden Deine beiden Agas viel zu neugierig sein, denn das sind sie von Natur aus reichlich. ;) Und dann wirst Du wahrscheinlich umgekehrt das Problem haben, sie wieder rein zu kriegen, weil ja draußen viel mehr zu entdecken ist. :D

    Wegen den Versuchen des Freifluges am Abend, denke ich schon, daß es am Tag sicher besser wäre, weil die Agas dann noch munterer sind und das Tageslicht ausnutzen wollen...ist ja ganz normal. Aber wegen den Hunden ist es narürlich richtig, vorsichtig zu sein, solange Du nicht weißt, wie sie darauf reagieren. Kannst Du die Tür nicht abschließen, damit sie allein nicht reinkommen können und Du es so wenigstens einmal am Tag versuchen kannst?
     
  18. huppi

    huppi Guest

    Hallo alle zusammen,
    gestern habe ich eine stange gekauft und habe sie direkt unter die offene Tür gehängt damit die besser abfliegen und landen können. Gestern hat sich Maya zurück gehalten aber Willi saß die ganze Zeit draussen auf der neuen Stange.
    MEINE AGA`S MACHEN FORTSCHRITTE!!!!
    Geflogen sind sie zwar noch nicht aber das kommt bestimmt noch ich bin zuversichtlich.


    Gruß

    Heike :0-
     
  19. huppi

    huppi Guest

    Hallo Gabi,
    die Idee das ganze mal am Tag zu probieren hatte ich ja auch schon. Ich habe nur Angst das Ihnen dann was passiert und ich dann nicht eingreifen kann. Aber du hast glaube ich recht da sie ja noch etwas ängstlich sind glaube ich nicht das sie direkt alles anknabbern. Also ich werde es gleich probieren sobald mein Sohn im Kindergarten ist. Mal sehen was passiert. Werde dann berichten.

    Danke

    Heike
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Heike,

    na dann toi, toi, toi! ;)
    Behalte sie aber trotzdem bitte im Auge, denn manchmal sind sie schon unberechenbar, auch wenn Du jetzt noch meinst, daß sie zu ängstlich sind. Es wäre gut, wenn sie beim Freiflug hoch im Zimmer eine oder mehrere Anflugstellen hätten, wo sie was zu knabbern finden, was ihnen nicht schadet. Und auf die Pflanzen achten, denn das "Grün" wirkt auch sehr anziehend auf sie.

    Also, viel Glück und ich bin schon jetzt auf Deinen Bericht sehr gespannt!
     
  22. huppi

    huppi Guest

    Hallo Gabi
    ich habe mitten im Raum oben einen riesigen Ast aufgehängt so dass man kaum noch durchs Wohnzimmer laufen kann mit spielzeug. Ich denkle dass sie damit einen geeigneten lande und knabber platz haben. Mit Pflanzen mache ich mir keine Sorgen, da Pflanzen mich nicht leiden können und ich kaum Pflanzen habe und schon garnicht im Wohnzimmer! Habe leider keinen grünen Daumen!!!! Kann umso besser mit tieren umgehen. Habe eben die Tür vom Käfig geöffnet und gehe ab und zu nach oben gucken wenn ich kurz Zeit habe. Bis jetzt ist der Käfig immer noch zu schön um rauszukommen. Mal schauen ob sich das in den nächsten Stunden ändert. Werde dann weiter berichten.

    Gruß

    Heike :0-
     
Thema:

flugfaule Agas