Flugunfähige Welli Dame fängt an sich zu rupfen, fehlt ihr ein Männchen?

Diskutiere Flugunfähige Welli Dame fängt an sich zu rupfen, fehlt ihr ein Männchen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Keine Panik, im Titel klingt es zwar so, als würden wir sie alleine halten, dabei meinte ich lediglich, dass speziell für sie ein Männchen fehlt....

  1. Forenkeks

    Forenkeks Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Keine Panik, im Titel klingt es zwar so, als würden wir sie alleine halten, dabei meinte ich lediglich, dass speziell für sie ein Männchen fehlt.
    Wir haben im Moment 5 Wellensittiche, 3 Weiber und 2 Männer.
    Die kleine Läuferin, das einzige flugunfähige Mitglied im Minischwarm, hat nun vor zwei Wochen angefangen sich zu rupfen und dann die Federkiele blutig zu nagen.
    Ja, wir waren beim Tierarzt, jedoch ist der nicht speziell auf Vögel, sondern nur auf Kleintiere im Allgemeinen eingestellt.
    Der TA hat dann Bachblüten Tinktur verschrieben, welche dann Morgens, Mittags und Abends tropfenweise verabreicht wird.

    Vor einer Woche sah der Vogel wieder normal aus, Federn waren nachgewachsen und Federkiele kaum noch vorhanden. Lediglich ein heller Streifen am Bauch ließ vermuten, dass da die Federdecke noch licht war.
    Dann aber fing der ganze Spaß von vorne an, gestern fing sie wieder an sich die Federn zu rupfen und an ihren Kielen zu nagen und man sieht immer häufiger, dass sie Blut am Schnabel hat.

    Die Frage ist nun: ist das ein Parasitenbefall? Oder psychisch bedingt? Vielleicht hat sie auch eine nicht ansteckbare Krankheit (Leber, Haut, etc) ?
    Hierbei muss gesagt werden, dass es den anderen Wellis gut geht, die bekommen das gleiche Futter und verhalten sich normal.
    "Punkt", die Welli Dame ist nun ca. 3 Jahre alt und seit Anfang an Flugunfähig, also würde ich schon mal Depressionen oder Parasiten und schlechtes Futter ausschließen.

    Vielleicht sind es aber auch andere Psychische Probleme?

    Falls Fotos von Nöten sind, kann ich auch welche hochladen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Rupft sich die Dame denn nur in einem bestimmten Bereich oder verteilt sie das auf den gesamten Körper?

    Wenn sie nur in einem bestimmten Bereich rupft, deutet das auf eine ernste Erkrankung hin, die womöglich durch Röntgen erkannt werden kann. Eine der häufigsten Ursachen ist ein Leberproblem. Wenn die Leber stark anschwillt, spannt die Haut über dem Bauch und der Welli verschafft sich Linderung dort, in dem er sich die Federn auszupft.

    Wenn es dagegen ein Frustrationsproblem ist weil die Lütte mit den anderen vier nicht herumtoben und herumfliegen kann, kann in der Tat ein passendes Männchen und die behindertengerechte Umgestaltung der Freiflüge helfen.

    Da die Dame flugunfähig ist und da Du Blutkiele erwähnst, nehme ich an, dass es sich um französische Mauser handelt. Es dürfte nicht schwer sein, einen Hahn über das Abgabeforum hier zu finden, der ebenfalls flugunfähig durch eine Erkrankung ist.
     
  4. Forenkeks

    Forenkeks Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Französische Mauser ist es nicht, weil ihre Flügel und Schwanzfedern völlig in Ordnung sind. Der TA hatte sie untersucht und gesagt, dass sie jederzeit fliegen kann, wenn sie wollte. Aber sie kann anscheinend nicht "wollen". Ihre Muskeln, Knochen und Federn sind unversehrt.
    Und sie fängt eben an sich ringförmig um den Hals das Gefieder zu rupfen. Am meisten nagt sie dann noch an den Flügelansätzen, als ob sie sich über ihre Flügel ärgert (Wenn ich schon nicht fliegen kann, nage ich sie eben ab).

    Aber das mit dem flugunfähigen Männchen ist wirklich ne Gute Idee, ich schau mal nach ob ich was finde, bin auch ab Morgen in Niedersachsen und könnte so die Suche ein bisschen ausweiten, danke für die Tipps, DeichSchaf :)
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    Ihre Muskeln sind natürlich vollkommen untrainiert, deshalb könnte sie gar nicht fliegen, selbst wenn sie wollte. Was macht sie denn, wenn du sie auf den Finger nimmst und die Hand schnell abwärts bewegst? Schlägt sie dann mit den Flügeln, was der normale Reflex wäre? Wenn ja, könntest du sie evtl. mit viel Geduld trainieren, sodass sie wenigstens etwas fliegen kann.

    Sie macht es da zuerst, wo sie am besten und unauffälligsten jederzeit drankommt, kann aber durchaus sein, dass sie irgendwann mit dem Großgefieder weitermacht.
    Dass sie es aus Frust tut, wäre sehr gut denkbar. Dass sie wieder anfängt, könnte mit der Brutlust zu tun haben. Gib ihr die Bachblüten doch weiter, wenn sie geholfen haben und dann halt nach einem möglichen Partner Ausschau halten.

    Lass beim nächsten TA-Besuch auch mal die Bürzeldrüse untersuchen, wenn sie verstopft ist und der Vogel deshalb sein Gefieder nicht mehr richtig pflegen kann, könnte das durchaus zum Rupfen beitragen.

    Sven, jeder Federkiel einer lebenden Feder enthält Blut. Und wenn ein Vogel rupft, knabbert er natürlich auch die neu sprießenden Federn an, in denen immer viel Blut enthalten ist.
     
  6. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Also mein Hahn sah fast genau so aus, bei ihm war es ein Hautpilz, der von den nicht vk TÄ nicht erkannt worden ist. Erst als ich (damals hatte ich noch kein Internet) vom 4. TA die Info bekommen habe, dass es in der TiHo Hannover eine Vogelklinik gibt, wurde ihm endlich geholfen. Lasse deine Henne doch sicherheitshalber auch mal auf Hautpilz checken.
     
Thema: Flugunfähige Welli Dame fängt an sich zu rupfen, fehlt ihr ein Männchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich flügel

    ,
  2. kanarienhahn Flügel gerupft

    ,
  3. ansteckbare krankheiten durch wellensittische

Die Seite wird geladen...

Flugunfähige Welli Dame fängt an sich zu rupfen, fehlt ihr ein Männchen? - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  5. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...