Frage zum Geschlecht

Diskutiere Frage zum Geschlecht im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, auch ich habe das Problem, dass ich nicht sicher bin ob der Verkäufer mir wirklich ein Pärchen gegeben hat. Sie sind beide aus 2019....

  1. #1 JaegerA, 16.06.2020
    JaegerA

    JaegerA Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch ich habe das Problem, dass ich nicht sicher bin ob der Verkäufer mir wirklich ein Pärchen gegeben hat.
    Sie sind beide aus 2019. Aussage war Gelb=Hahn, Gescheckt=Henne Den Anhang DSC_0013.JPG betrachten Den Anhang DSC_0017.JPG betrachten
    Könnt ihr mir helfen?

    Dankeschön
     
  2. #2 Pauleburger, 16.06.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    183
    Hi. Mehr Bilder bitte, Ganzkörperansicht und verschiedene Blickwinkel. Würde so erstmal sagen zwei Hennen
     
  3. #3 JaegerA, 16.06.2020
    JaegerA

    JaegerA Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  4. #4 JaegerA, 17.06.2020
  5. #5 Pauleburger, 17.06.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    183
    Hallo

    Also ich bleib dabei, sind für mich zwei Hennen!
     
  6. #6 JaegerA, 17.06.2020
    JaegerA

    JaegerA Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön. Ist es dann besser noch 2 Hähne dazu zu gesellen? Oder vertragen sich auch 2 Hennen. Bei Wellis ist ja Hennenüberschuss oft problematisch....
    Danke für die Hilfe
     
  7. #7 Pauleburger, 17.06.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    183
    Hier hatte vor kurzem jemand die gleiche Frage mit gleichen Ergebnis. Waren auch zwei Hennen und die verstehen sich leider gar nicht. Wie groß ist denn die Voliere? Wäre sie SEHR groß, könntest du einfach zwei Hähne dazu setzen. Ansonsten tausche lieber eine. Vielleicht kannst du eine zurück geben. Vielleicht kannst du vorher ein Bild hier reinstellen, bevor du kaufst. Oder der Züchter lässt vorher ne DNA Analyse machen.
     
  8. #8 Alfred Klein, 18.06.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.089
    Zustimmungen:
    1.538
    Ort:
    66... Saarland
    Wäre wohl ratsam. Kostet ja nun auch nicht die Welt, keine 20 Euro.
     
  9. #9 Edelfreund, 18.06.2020
    Edelfreund

    Edelfreund Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    26
    Ich bin der Meinung es ist ein Paar, die Gescheckte ist mit Sicherheit eine Henne, der Gelbe hat einen deutlich gedrungen Körper was für einen Hahn spricht, die Kopfform spricht auch dafür, der Schnabel wirkt ein wenig schmal für einen Hahn soetwas kommt aber vor.
     
  10. #10 Alfred Klein, 19.06.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.089
    Zustimmungen:
    1.538
    Ort:
    66... Saarland
    Deine Meinung, gut und schön. Ist jedoch keine Gewißheit. Und die knapp 40€ für einen DNA-Test um wirklich sicher zu sein ist ja nun wirklich keine Summe an der man Konkurs geht.
     
  11. #11 Pauleburger, 19.06.2020
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    183
    Der Gelbe hat m.M.n. die Körperproportionen einer Henne. Der Schädel müsste insgesamt viel wuchtiger und kantiger sein. Klar gibt es auch schwächere Hähne, aber hier ist es für mich eigentlich klar.

    Letztendlich gibt eine DNA Analyse die nötige Gewissheit. Hab mich bei meinen Ringsittichen auch mal vertan und einen zierlichen Hahn als Henne geholt. Passiert mir nie wieder...Bei denen ist es aber auch deutlich schwieriger, als bei Ziegensittichen.

    Ich hab leider kein Bild mehr von meinem alten Ziegenpaar griffbereit. Da hat man den Unterschied wunderbar gesehen, auch mit den angesprochenen Proportionen. Mein Onkel hat sich drei Paare geholt, die werde ich demnächst mal fotografieren. Denn bei denen sieht man's auch auf den ersten Blick und es lässt sich schön veranschaulichen.
     
  12. #12 PunkPikachu, 19.06.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Ich hab auch ein Pärchen da sieht mans.
     
  13. #13 Baghira1, 21.06.2020
    Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Hohenlohe
    Bei einem meiner beiden Pärchen hat der Hahn auch einen relativ kleinen Schnabel. Da die beiden aber regelmäßig Nachwuchs haben ist es sicher ein Hahn.
    Anbei ein paar Bilder.

    Bei deinen beiden würde ich dennoch zu 0,2 tendieren.
     

    Anhänge:

Thema:

Frage zum Geschlecht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden